» »

Kann man wirklich vor Erregung die Kontrolle verlieren?

TJomtTom9x2


Ich finde, wenn auch nicht ganz so richtig, passt der Begriff Flow ([[http://de.wikipedia.org/wiki/Flow_(Psychologie))]] hier gut rein, zumindest kann ich mir darunter etwas vorstellen, was du meinst.

Man tut etwas, worin man völlig aufgeht, mit der Tätigkeit vermischt, in einen rauschähnlichen Zustand verfällt, allerdings auch soweit die Kontrolle über sein Tun behält, dass man noch jederzeit weiß, was man tut.

K!leVinMLio


Hey, wow, das ist mal ne perfekte Beschreibung eines Flows (kenn ich vom Kreativen Schreiben her)! :)^

sXo ni,chtY 37


Nicht nur Männer können die Kontrolle verlieren :)z

TromTLom9x2


@ KleinMio

Danke fürs Kompliment. |-o @:)

BKodxhrxan


Bodhran

Das ist ja die Frage. Wenn du dir nimmst, was du willst, gibst du dich ja deinen Trieben voll hin, oder? Aber wenn es sein muss, kannst du dich zurückhalten (?)

was ist denn daran kriminell? meine frau steht drauf, auch mal hart genommen zu werden, wie anscheinend übrigens viele. sie mag das tier in mir. natürlich gibt es noch andere spielarten bei uns, in denen ich mich zurückhalte und noch vieles mehr, und sie kommt niemals zu kurz, eher im gegenteil. und das geht auch soweit, daß sie die kontrolle über sich verliert. wenn das nicht triebgesteuert ist, was sonst?

s7peed0yx2x0


Klar kann das passieren, ob nun mit Alk oder ohne, ob Mann oder Frau.

Allerdings ist es mir noch nicht passiert, mag aber daran liegen das ich immer Angst hatte zu weit zu gehen und meiner Partnerin dann weh zu tun. Wurde aber auch immer Rechtzeitig eingebremst, so dass ich nie zu Hemmungslos werden konnte. Eigentlich schade, aber auf nervige gespaeche hatte ich auch keine Lust.

Umgekehrt ist es allerdings schon oefters vorgekommen das ich unsanft behandelt worden bin. Von derbst krallenden Fingernaegel in den Ruecken, ueber unsanften Fickbewegungen beim Oralsex, meine Lippe blutete danach und ich dachte mir bricht der Kiefer bis hin zu ungeoelten Finger die mein Hintertuerchen erkunden wollten.

Von einer Anzeige habe ich bisher dennoch abgesehen. ]:D

A.ndihfreak


Unter Alkoholeinfluss sinkt die Hemmschwelle. Vielleicht "erwachen" dann Gelüste, die es im nüchternen Zustand nicht gäbe? Oder ist man auch lockerer im Umgang mit Dingen, die über das übliche Maß hinausgehen?

SAhimUonxe


Bodhran

Das ist ja die Frage. Wenn du dir nimmst, was du willst, gibst du dich ja deinen Trieben voll hin, oder? Aber wenn es sein muss, kannst du dich zurückhalten (?)

was ist denn daran kriminell?

Kriminell wird's halt immer dann, wenn du gegen den wie auch immer geäußerten Wunsch deines Partners handelst. Dabei ist es aber egal ob s möglicherweise an nicht beherrschbaren Trieben (halte ich persönlich für schwachsinn) oder allein an am unvermögenliegt den Wunsch des anderen wahr zu nehmen.

So einen Fall hatte ich einmal als Schöffe. Das Mädchen wollte dem Freund zu liebe etwas ausprobieren, auch noch sicherheitshalber ein savewort ausgemacht, ihr wird es es zu viel und sie benutzt das savewort und er – ignoriert es, weil er den sie mach es nur 'zum Spaß' und meint es nicht ernst...

Warum und ob es bei ihm 'Erregung' war die zum 'Kontrollverlust' geführt haben – ka. Wirklich kapiert was er da gemacht hat, hat er aber bis zum Urteil jedenfalls nicht (wahrscheinlich versucht es zu verdrängen)...

BQod]hraxn


Kriminell wird's halt immer dann, wenn du gegen den wie auch immer geäußerten Wunsch deines Partners handelst. Dabei ist es aber egal ob s möglicherweise an nicht beherrschbaren Trieben (halte ich persönlich für schwachsinn) oder allein an am unvermögenliegt den Wunsch des anderen wahr zu nehmen.

das ist selbstverständlich, im besten fall kennt man sich nicht erst seit gestern, und man weiß, wie der andere gestrickt ist. es geht ja nicht darum, irgendwelche sperren auszuhebeln, sondern sich seinen begierden, gelüsten und trieben hinzugeben. das wichtigste dabei ist das vertrauen.

bHibi'201x0


Ich glaube das gibt es nicht nur bei Männern.. Ich persönlich kenne das auch von mir... es gab dann momennte wo mein ex freund z.b. sagen musst du bist manchmal echt in nem rausch das du mich richitg fertig machst ! (im positiven sinne) er fand das aber sehr erregned und nicht rucksichts los... er ist dann selber immer auch voll darauf ein gegangen und das war sehr schön und wircklich sehr leidenschaftlich und es ging uns beiden gut..

also schlimm finde ich das nicht ganz im gegenteil ich finde sowas ist gut vorallem für die psychen.. wenn maannn darauf eingeht und den "Rausch" seinen lauf gehen lässt ist man danach richitg entschpannt das sit toll!

nur wird es schwer wenn jemand nicht darauf steht man kann das schon mal in den falschen hals bekommen da weiß ich was du meinst.. Das kann den partner verlätzen.. aber wenn man das richitg angehit kann das auch für die frauu/mann sehr schön sein =)

Abnnxa43


so nicht 37

:)^ :)^ :)^ :)= :)= :)=

Genau .Auch ich weiß wie das ist wenn ich meine Kontrolle verliere und bete zu Gott das mir dies nie auf der Strasse passiert . Kontrolle verlieren bedeutet für mich, es null und gar nicht mehr auszuhalten und mir ein stilles Eckchen suchen wo ich SB machen kann ...das aber dann schleunigst.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH