» »

Wie viele Sexpartner sind normal bzw. zu viel?

S>tarl6et22


Also ich für meinen Teil bin jetzt 22 und bin jetzt beim Zweiten.

:)

Und darauf bin ich auch ein bisschen "stolz"

:)=

MGadayme C?harexnton


als wenn die Anzahl der Sexualpartner irgendwas entscheidendes über einen Menschen aussagen würde %-|

die Frauen die stolz drauf sind wenig Sex zu haben sind genauso wie die, die stolz drauf sind viel Sex zu haben

soll doch jeder das tun was er möchte - schadet ja niemanden!

und ein Mann der wert auf eine mehr oder weniger keusche Frau legt soll sich von mir fernhalten - nicht weil ich so viele Sexpartner hatte sondern weil mir diese Einstellung gegen den Strich geht

ein Mann wird schließlich auch nicht danach beurteilt

lmi/a259


@ Madame Charenton

sehe ich ganz genau so :) :)^

gcauloQise


Und darauf bin ich auch ein bisschen "stolz"

Hä? Worauf jetzt genau? ":/

@ lia259:

nein, ist nicht zuviel, mach' dir keine Gedanken und hab' Spaß.

Ich wollte nur nochmal kurz was anmerken zu der "*seufz*, heutzutage ist das wohl so!"-Fraktion: als ich 18 war, sind noch Dinosaurier auf der Erde rumgelaufen, die Mauer stand noch und Michael Jackson war noch schwarz. Aber auch ich war mit 18 schon beim *grübel* 5. Sexpartner angekommen. ;-D

tQr?ans|cend


Wer einen Orgasmus vortäuscht, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Das ist das gleiche Schema, wie auf "Stimmt etwas nicht?" mit "Nein, alles in Ordnung!" zu antworten und sich dann zu ärgern, dass das Gegenüber auch "Alles ist in Ordnung!" und nicht "Lies meine Gedanken, du Horst, absolut gar nichts ist in Ordnung, das siehst du doch!" verstanden hat. Wenn man sich nackt auszieht und auf ulkigste Art und Weise die Geschlechtsorgane aneinander reibt, dann wird man wohl doch noch soviel Mut aufbringen können, ehrlich zueinander zu sein, ohne sich für die Worte zu schämen (zumal es in diesem Fall ja nur ein harmloses "Hm, ich spüre grade gar nichts, lass uns doch mal XYZ probieren, das gefällt mir immer sehr gut." wäre).

SStarl3et22


@ gauloise

weil es einfach meine persönliche Meinung ist, dass ich darauf stolz sein kann. Ich find es einfach schön, wenn ich mich nicht durch die Weltgeschichte gev*gelt habe sondern von mir sagen kann, ich bin 22 und hab jetzt mit 2 Männern geschlafen.

Und ich hatte weiß Gott genügend Gelegenheiten, mit anderen Männern in die Kiste zu steigen, habs aber aus verschiedenen Gründen gelassen. Und das find ich jetzt im Nachhinein gut...

Jeder sieht das anders. Ich für meinen Teil sehs einfach so.

Ich verurteile keinen, der in meinem Alter 20 Sexpartner hatte.. aber das ist eben meine Meinung.

S@tarl{etx22


ähm.. wohlgemerkt..

mit dem Zweiten bin ich jetzt zusammen, seit ich 20 bin, davor war ich 9 Monate Single, nachdem ich 2 Jahre mit meinem Ex zusammen war.

Ich habe quasi mit ca. 18 Jahren angefangen.

H9ajor


Gerade entdeckt:

Wie viele Männer braucht eine Frau?

[[http://www.joy.de/liebe/flirten-und-beziehung/a-28801/wie-viele-maenner-braucht-eine-frau.html?utm%20_source=yahoo&utm_medium=clicks&utm_campaign=yahoo]]

Viel Spaß beim Lesen.

bEmexd


Hallo,

Ich find es einfach schön, wenn ich mich nicht durch die Weltgeschichte gev*gelt habe sondern von mir sagen kann, ich bin 22 und hab jetzt mit 2 Männern geschlafen.

Und ich hatte weiß Gott genügend Gelegenheiten, mit anderen Männern in die Kiste zu steigen, habs aber aus verschiedenen Gründen gelassen. Und das find ich jetzt im Nachhinein gut...

o:) o:) o:) o:) o:) o:) o:)

Ok, das ist eine Meinung, egal, ob von Eltern, Erziehern, Bibel oder sonstwoher.

(Mache das, was Du gut findest, oder finde das gut, was Du gemacht hast ...)

Ich hatte bis 28 KEINEN Sexualpartner, ja, Sex und Liebe, das gehört doch zusammen, hmmm, das soll doch sooo schön sein, und drängeln darf man Frauen schon garnicht ... o:)

Puhhh, dann fand ich eine Frau und hatte weitere 19 Jahre nur eine Sexualpartnerin ... mit abnehmender Tendenz, bishin zu fast garnicht mehr. Hmmm, man soll doch nicht drängeln, auf die Frau Rücksicht nehmen, und schon garnicht an irgendwas außerhalb denken o:)

PENG, plötzlich stand das Leben Kopf, ich hatte ich mich verliebt ... in ein Wesen, dass komischerweise aus der anderen "Abteilung" der Menschheit, eben den anderen 50% kam ...

Die letzten 2 1/2 Jahre habe ich bei der Anzahl der Sexualpartner kräftig nachgeholt ... ]:D

Wichtig ist Symmpathie und ein gewisses Maß an Zärtlichkeit ...

Nach der Definition, die meine Tochter auf dem Schulhof verwendet ... bin ich die "totals Schlampe" ... :-o

Aber bis vor 3 Jahren hatte ich kaum Sex, keine Ahnung, aber ich war "heilig!!" o:)

Jetzt kenne ich einiges, ahne, dass es noch mehr gibt, und bin ... :=o ":/ zumindest in der Lage einen Sexualpartner zu finden, wenn ich es mal wieder brauche ... ;-D

HLajoxr


Ich hatte bis 28 KEINEN Sexualpartner, ja, Sex und Liebe, das gehört doch zusammen, hmmm, das soll doch sooo schön sein, und drängeln darf man Frauen schon garnicht ...

Ganz ehrlich: Hattest du keinen Sexualpartner, weil Du keinen wolltest, oder nur, weil Du keine Gelegenheit hattest?

dqjosHer


Ich hatte bis 28 KEINEN Sexualpartner, ja, Sex und Liebe, das gehört doch zusammen, hmmm, das soll doch sooo schön sein, und drängeln darf man Frauen schon garnicht ...

Puhhh, dann fand ich eine Frau und hatte weitere 19 Jahre nur eine Sexualpartnerin ... mit abnehmender Tendenz, bishin zu fast garnicht mehr.

Da find ich mich doch glatt wieder :-). Auch mein Zähler ist bei 1 stehengeblieben, was nichts mit religiösen Gründen zu tun hat, aber wohl mit persönlicher Ehre und Anstand (und einer wohl auch einer gewissen Bequemlichkeit). Wenn man erstmal eine Frau schwängert ....

SPt+imIp.y67


Ich finde 4 Sexpartner in dem Alter auch nicht gerade wenig, wichtig ist aber allein, wie Du Dich dabei fühlst.

Es gab natürlich ganz viele mit denen ich wiederholt Sex hatte, sonst wäre 1x im Monat schon sehr wenig.

Diese Aussage ist relativ. Für mich wäre 1 mal Sex pro Monat schon viel, wenn ich die letzten 10 Jahre da so als Anhaltspunkt nehme. ;-D Ich komme da dann eher auf einen Schnitt von "alle halbe Jahre mal" ;-)

Letztendlich ist das aber alles egal und man muss mit dem leben was man hat und was man bekommt. :)z

HEavjor


Einigen wir uns doch auf: Es gibt beim Sex bzw. bei der Anzahl der Sexpartner, egal ob beim Mann oder bei der Frau, weder ein "du musst" noch ein "du darfst nicht".

Erlaubt ist, was gefällt und keinem schadet. :)z

Es muss niemand "stolz" darauf sein oder "sich schämen", mit 30 nur ein oder zwei Sexualpartner gehabt zu haben. Egal ob Mann oder Frau.

Es muss aber auch niemand "stolz" darauf sein oder "sich schämen" mit 20 schon 10 Sexualpartner gehabt zu haben. Egal ob Frau oder Mann.

b4mexd


Hallo,

Auch mein Zähler ist bei 1 stehengeblieben, was nichts mit religiösen Gründen zu tun hat, aber wohl mit persönlicher Ehre und Anstand

pff, "Persönliche Ehre" ... "Anstand" ... habe ich auch immer gedacht o:) ... ich halte diesen Ansatz für "geheuchelt", oder für eine "vorübergehende Erklärung", für ein Phänomen, was man sich selbst nicht so genau erklären kann ...

Ich hatte es mir eben "verboten", Männer anzusehen und als Sexualparnter in Betracht zu ziehen. Und bei Frauen ... nee, auf die hatte ich irgendwie nicht soooo das brennende Verlangen ... %-|

Mittlerweile weiß ich, wie es ist, LUST auf jemanden zu haben, und wie es ist das auszuleben ]:D

lg.

sUambuxca74


bin 37ig... bis ich 35ig war war es genau einer :-)

bin am nachholen..... :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH