» »

Wohin mit dem sperma beim analsex?

hxer,r scahamxlos hat die Diskussion gestartet


es ist nicht wirklich ein problem, aber dennoch bin ich gerad etwas ratlos...

meine freundin und ich schlafen seit einiger zeit ohne kondome miteinander (sie nimmt die pille). soo lange sind wir noch nicht zusammen und gestern abend kam es erstmals so ganz intuitiv, gelassen und sehr geil dazu, dass wir analsex hatten (schon vorher genoss sie es meist, wenn ich während des sex einen finger in ihren po schob; ich ahnte also bereits vorher ab und zu, dass sie es vielleicht auch mal mit meinem schwanz mögen würde). gestern abend nun erregte ich sie mit den fingern und meiner zunge, und irgendwann reckte sie mir dabei ihren po entgegen und rieb ihn an meinem schwanz, so dass ich ziemlich bald ohne jegliche gleitcreme, ohne gummis oder sonstwas tief in ihr war. es war für beide sehr geil.

nun aber meine frage, die sich mir plötzlich beim tun stellte: wohin mit dem samen beim analsex ohne gummis? hmmm, irgendwie stellte ich mir kurz vor dem kommen vor, dass es nicht ok ist, sein sperma in den po zu spritzen... klingt blöd, ja, aber wie machen die unter euch das, wenn sie in dieser situation sind? ich jedenfalls hab gestern abend nach ihrem orgasmus und vor meinem denn meinen schwanz aus ihrem po gezogen und hab auf ihren rücken und po gespritzt. wir reden nicht viel über sex, da es einfach prima so ist, wie es ist, daher erörterten wir diese frage nicht... aber es war halt alles sehr feucht und glitschig anschliessend und írgendwie ist es vielleicht schöner, wenn man in den po kommt?

würde mich über ratschläge oder erfahrungen und vorlieben freuen!

Antworten
E.goist Pslatinxum


@herr schamlos

Du machst Dir vielleicht Gedanken? ?? ? Mach Doch was Dir und Deiner Freundin Spass macht und damit hat sich das! Und vielleicht solltet Ihr mal wirklich über Sex reden!!!

m$oonU racxer


interessante frage....das interessiert mich allerdings auch....

TQ0Pbi


Ich verstehe die Problematik nicht ganz

es ist auf jeden Fall nicht gefährlich in den Po zu kommen, falls das deine sorge ist.

Ansonsten kann ich Ego nur beipflichten, wenn man nicht mit seinem (sexual)Partner über Sex reden kann, mit wem dann?

hkerr pschamlxos


na klar machen was spass macht, aber ...

danke schon mal für die ersten antworten!

lieber egoist platinum und tobi - ich weiss nicht, ob ich mir zuviel gedanken mache: das war eben eine spontane, ganz neugierige frage an euch nach dem gestrigen abend. und keinesfalls eine irgendwie "problemorientierte" frage im sinne von "iiiih wie eklig, sperma auf nackter freundin - was soll ich tun?" ;-)

wir fandens ja beide klasse - soo gut kennen wir uns schon, um das beim sex und hinterher festzustellen... wozu also darüber reden? (stell mir das gerad vor, so im sinne von "schatzi, heh duu, fandest du es eben ok, als ich meinen saft auf dich gespritzt hab?" :-D ...die würde sich ebenso wie ich kringelig lachen darüber...) neinnn, das problem des "nicht drüber reden k ö n n e n s haben wir beileibe nicht. können wir schon. aber: wenn beide mal festgestellt haben - auch mit worten, klar - dass der sex zusammen superklasse ist, warum dann drüber reden, wenn er auch weiterhin superklasse ist? (fast schon eine frage für einen neuen faden... wenn es ihn nicht schon gibt hier in den herrlichen dunklen tiefen und ebenso wunderbaren lichten höhen dieses forums...)

liebe grüsse und gespannt auf weitere beiträge zu diesem keinesfalls problematischen, lediglich lustvoll-neugierig problematisierten thema (und moon racer ist ja auch interessiert; ha wie gut, dass ich nicht der einzige bin :-D ) , beste grüsse vom schamlos

H>ardtstjylixst


hi schamlos,

beim AV spritz ich dorthin, wo die frau das gerne möchte ;-)

einigen damen ist es unangenehm den kanal vollgespritzt zu bekommen, da sie ja dann doch recht schnell auf die toilette hüpfen müssen, um sich des saftes zu entledigen. andere nehmen das gerne in kauf, weil sie es absolut geil finden, wenn sie spüren, dass ein mann IN ihr kommt.

da auch nicht jede frau gerne sperma im gesicht hat, oder es schluckt, endet es damit, dass ich ihn beim orgasmus rausziehe und es einfach dorthin spritzt, wo's nunmal hinspritzt (kommt ja auf die stellung an).

damit sind die meisten frauen einverstanden ;-D

mfg,

the hardstylist

hRerr Usch1amxlos


danke, hardstylist - das klingt gut! werde denn wohl in nächster zeit mal rausbekommen, ob sie es geil findet, wenn ich einfach beim av in sie komme. denn irgendwie hatte ich instinktiv gestern das gefühl - ohne nun beim sex nachzudenken, das fällt mir ja schon arg schwer ;-) -, sperma im weiblichen anus fühle sich bestimmt seltsam bis unangenehm an, aber nicht geil. komisch eigentlich, denn es ist sonst so, dass sie es sehr mag, meinen saft beim kommen in ihre möse spritzen zu fühlen. allerdings mag sie es ebenfalls, ihn auf dem körper zu fühlen. dass sie es geil finden könnte, ihn auch anal zu fühlen, hmm, darauf kam ich nicht. und ist es nicht seltsam für die frau, wenn das sperma hinterher aus dem anus fliesst? klar geht das biologisch und ist nicht gefährlich, ja, aber ob es geil ist? was sagen neben den männern die frauen dazu? immer noch wissbegierig mit besten grüssen, der schamlos

mekseBa*rcher1x0


ich mag es

zwar bin ich keine frau :-) aber ich mag es im po zu kommen..ist auch ein super gleitmittel :-) und wenn frau kein problem damit hat, das vieleicht was anderes tropft als nur der saft und sich deshalb nicht selber hemmt, hatte bis jetzt auch niemand ein problem damit. und je nachdem!!!..wies mit der geilheit steht und der sauberkeit.. macht auch das spielen mit dem tropfendem saft (:-) wie auch immer) soviel spaß, das es bald weitergehen kann..

C,BtwWentxy


wohin wohin??

hi,

also ich bin bisher meistens in ihrem po gekommen und es gab auch keine großartigen probleme damit. ich finde es jedoch manchmal geiler ihn vorher rauszuziehen und ihr halt woanders hin zu spritzen. auf alle fälle ist es gesundheitlich nicht schädlich; doch wenn deine freundin nicht möchte, dass du in ihrem po kommst solltest du sie nicht versuchen zu überreden. sei lieber froh, dass deine freundin auch auf av abfährt und du deine vorliebe ausleben kannst. das können nämlich nicht allzu viele...

gruß

s}an)i30ohb


so nun mal ich als Frau ;-D

Ich mag Analsex gerne, bevorzuge es aber, wenn mein Partner dabei nicht in mir kommt, denn was da rein geht muss zwangsläufig auch wieder rauskommen und das was dann (bei mir meist erst am nächsten Tag) nicht nur das was da reinkam und auch nicht von einer Konsistenz die ich klasse finden würde. Da es also für mich (nur meine meinung) also nicht besonders angenehm ist hinterher, lassen wir es halt sein ( das in mir kommen) und mein Partner kommt dann halt woanders... Wo das ist dann aber immer unterschiedlich je nach Stimmung

SVabixne


@herr schamlos

Was eine Frau mag, kann man nicht auf andere übertragen, aber mir ist es nicht unangenehm (alles andere als das), wenn das Sperma austritt, noch muß es überhaupt austreten. Mit ein bißchen Geschick, beiderseits, bleibt es, tief eingespritzt, im Gegensatz zur Muschi nämlich drin. Ich habe längst nicht mehr so viel Analverkehr wie früher, als wir ihn täglich mehrfach praktiziert haben, er ist nur noch eine willkommene Abwechslung, aber das Sperma behalte ich nach wie vor gern in mir. Wobei ich hinzufüge, daß ich mich vor dem AV gründlich zu reinigen pflege und mein Schließmuskel so austrainiert ist, daß ich ihn auch nach lang anhaltender Penetration immer noch ideal kontrollieren kann. Um das Sperma in mir zu behalten, genügt es, wenn ein Mann sich nach dem Erguß langsam – sehr langsam – aus mir zurückzieht.

Mehr möchte ich dazu nicht schreiben, das Thema hat sich für mich hier ganz allgemein erledigt.

rWotshchopxf


schön, wenn es drin bleibt!

sabine spricht mir aus dem herzen. mir geht es da genauso. das sperma bleibt bei mir im po. ich finde es schön, wenn ich stunden später oder am nächsten tag nochmal festellen kann, dass ich tollen sex hatte :-)

aber das ist bei jeder frau anders. also deshalb rede mit deiner partnerin. du wirst erstaunt sein, was du zu hören bekommst, wenn du erst einmal offen dieses thema ansprichst.

r<asjie`rtER


@ alle

lasst das Sperma dort, wo der Schwanz es hingespritzt hat, im A.., in der moese, im Mund und wo auch immer... ;-)

s)aniS30hb


rasiertEr wie wäre es , wenn du es jedem selber überlassen würdest, wo er das teug haben mag und wo nicht ???

h$erIr smchaymloxs


weibliche erfahrungen und vorlieben...

vielen dank für eure tips und erfahrungen, sani, sabine und rotschopf!

klar, ich denke auch, dass es für jede frau, jeden mann unterschiedlich ist und dass es in jener frage unterschiedliche vorlieben und verträglichkeiten gibt. aber man weiss als mann ja nicht unbedingt, wie sich manches für andere frauen anfühlt. die variationsbreite zwischen sani und sabine wie rotschopf vermutete ich ungefähr; und so eine vorstellung, dass das sperma in anderer form / konsistenz teils erst am nächsten tag herauskommt und für manche schöne erinnerung, für andere eher unangenehme flüssigkeit o.ä. ist, stell ich mir auch so vor. hmm, ich werde weitere erfahrungen darüber sammeln. und gestern abend; nun, es hätte genauso sein können, dass ich in ihren po spritzte (manchmal sinds beim sex ja echt nur intuitive handlungen, so oder so, die innerhalb von sekundenbruchteilen triebhaft von beiden gesteuert und wenig kopfgefiltert passieren...) tippe mal, sie und ich reden dieser tage plötzlich beiläufig drüber und finden raus, was ihr und mir am besten gefällt. oder machens einfach und sehen / fühlen / sprechen dann... bisher wars halt immer so mit anderen frauen, dass wir beim analsex ein kondom und meist auch gleitzeugs benützten. es war eben das erste mal sozusagen ohne alles... ganz pur. das mit dem schliessmuskeltraining, liebe sabine, klingt sehr gut und versiert (wie meines erachtens das meiste, was du zu diesem weiten themenkreis bisher schriebest). meine jetzige partnerin ist jedoch relativ jung und ich tippe, sie hat keine diesbezüglichen erfahrungen mit ihrem schliessmuskel gemacht. dazu kommt ihre sehr ausgeprägte lust an körperlicher reinlichkeit (neinnn, kein lustfeindlicher körperwaschzwang oder abneigung gegen sexuell konnotierte körperflüssigkeiten...), bei der ich mal vermute, dass sie es nicht vorzieht, lang solche spermatischen lachen in sich zu tragen...

mal sehen...

weiterhin neugierig und nochmal vielen dank für die bisherigen antworten;

der schamlos

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH