» »

Sperma ekelig, was tun?

VUabeqnep1*


Naja, kann sein. Aber es wäre auch wirklich schlimm, wenn es keine Fortsetzung gäbe...

Ich weiß noch, wie meine Mutter das einzige Mal in ihrem Leben bei einem Fernsehsender angerufen hat: Anfang der 90 Jahre als General Hospital mittendrin unterbrochen wurde... und dann wieder von vorne losging...

bNearkel


Auf die Schippe nehmen? Nunja... ein ganz wenig vielleicht. ;-) Etwas Humor hab ich nun auch noch... :=o

@ tara

Und wenn man sich so selbst geöffnet hat um dir zu helfen ist es doch verständlich dass man zumindest ein gewisses Interesse daran hat zu erfahren obs geholfen hat.

Das denke ich mir doch... ich ganz von der Hand zu weisen ist der Vergleich nun auch nicht, doch finde ich den Vergleich der eigenen ernsten Sorgenwelt mit einer "Unterhaltungssendung" schon ziemlich fies...

Vabene, Du hast recht, früher hätte ich da nichts dazu gesagt, das mich das stören würde... das hätte ich ... "übergangen"... :-)

Voabe*nex1*


hi berkel

Das denke ich mir doch... ich ganz von der Hand zu weisen ist der Vergleich nun auch nicht, doch finde ich den Vergleich der eigenen ernsten Sorgenwelt mit einer "Unterhaltungssendung" schon ziemlich fies...

Ja, es ist nicht schön, wenn alles trivialisiert wird. Aber ich denke nicht, dass wir das hier gemacht haben. Und in diesen Unterhaltungssendungen wird ja auch nichts anderes dargestellt als die Alltagsthemen zu denen jeder irgendeine Erfahrung und Meinung hat in einer eben sehr extremen Form.

Und das du Humor hast, davon gehen wir alle aus, das hast Du oft genug sogar durch Selbstironie bewiesen...

früher hätte ich da nichts dazu gesagt, das mich das stören würde... das hätte ich ... "übergangen".

Ja, meine ich eben auch, und das ist eine gute Entwicklung. Man muss sich nicht alles gefallen lassen, das hat viel mit Selbstwertgefühl zu tun. Das musste ich vor allem in der Familie auch erst lernen. Trotzdem ist das ein schwieriger Weg, weil es so sehr zu dem eigenen Charakter gehört.

Ich drück' Dir jedenfalls die Daumen auf Deinem Weg! *:) @:)

b8erkrexl


@ Vabene

Ja, es ist nicht schön, wenn alles trivialisiert wird. Aber ich denke nicht, dass wir das hier gemacht haben. Und in diesen Unterhaltungssendungen wird ja auch nichts anderes dargestellt als die Alltagsthemen zu denen jeder irgendeine Erfahrung und Meinung hat in einer eben sehr extremen Form.

Klar, die Grundlagen kommen da schon her. Doch finde ich die Verwicklungen, die man da durchaus mal sehen kann ("Grippekost" wenn man eh nicht flüchten kann vom TV ;-) ) wirken auf mich jedenfalls extrem aufgepuscht und sehr merkwürdig. Aber offenbar gibts das ja tatsächlich, so wie es uns auch tatsächlich gibt, falls da mehr gezweifelt hat ;-)

Ja, meine ich eben auch, und das ist eine gute Entwicklung. Man muss sich nicht alles gefallen lassen, das hat viel mit Selbstwertgefühl zu tun. Das musste ich vor allem in der Familie auch erst lernen. Trotzdem ist das ein schwieriger Weg, weil es so sehr zu dem eigenen Charakter gehört.

Oh ja...da sagst Du was. Der stärkste Gegner ist man selbst... oder so ähnlich ;-) Immerhin muß man auch erstmal erkennen, wohin der Weg denn überhaupt geht..

Ich drück' Dir jedenfalls die Daumen auf Deinem Weg!

Dankeschön :-) Wie es sich entwickelt, werd ich (wie gewohnt) schreiben und Euch auf dem laufenden halten. ;-D

Mal sehen, wie es jetzt hier bei uns weitergeht...zumindest hab ich die letzten Tage ehrlich gesagt auch keine große Lust auf sexuelles an sich... Da könnte sie so eine ... freie Phase gut anschliessen...

BVodh?ran


und alle singen: "das gaaaanze leben ist ein quiz, und wir sind nur die kan-di-daten". was hast du denn außer würde, ehre, männlichkeit, anerkennung, gewißheit, begehren noch zu verlieren? das alles hast du schon verloren, also kannst du nur noch gewinnen %-|.

berkel, die dritte klappe.

bKerkJexl


@ Bodhran

Eben, er Weg geht nach oben, so oder so... :-)

baerkKe{l


Wo das jetzt doch etwas unruhig wurde zwischendruch, möchte ich mich einfach jetzt für die ganzen Tipps, Hinweise, Reflektionen und Erfahrungen bedanken, die mir doch sehr weitergeholfen haben bisher. Denn ehrlich gesagt, wäre ich ohne Eure Unterstützung hier im "Gespräch" tatsächlich nicht soweit, wie ich es jetzt bin... DANKEEEEEE!!!!!! @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

T[arAa7x5


DANKEEEEEE!!!!!!

Keine Ursache, haben wir doch gern gemacht. :)_ @:)

V'abenMe1*


Von mir auch ein dickes:

Gerngeschehen!!!!!!!!! :)_ :)_ :)_

b?erkexl


... und als kleines Plus.... habe ich sie gestern Abend vor dem Fernsehe gebeten, ob sie mir den Rücken kraulen könnte... es gab zwar erst einen Kommentar der Art: "Muss das unbedingt sein?"... doch hab ich mir einfach mein Oberteil ausgezogen... und sie hat mich tatsächlich etwas gekrault... :-) :)^

hXaTmm~erhix99


Das siehst Du als kleines Plus? Bei dem Kommentar hätte ich schlagartig keinen Bock auf Rückenkraulen mehr gehabt. Da hätte sie mich am verlängerten Rücken etwas anderes als Kraulen können.

b]erke0l


Klar ist der Kommentar unter aller Kanone. Auch wenn es kein echt genervter Ausspruch war, sondern mehr in der Art von "ausgerechnet jetzt?" ... und sie hat es trotzdem gemacht – das hätte sie früher NIE getan. Zumal sie sich dann auch noch zum Schluss von hinten kurz für einen Kuss angekuschelt hat... Daher sehe ich das als Plus... :-)

VWabenxe1*


Ist denn jetzt Eure sexfreie Phase eingeläutet oder nicht?

axf|ri


Daher sehe ich das als Plus...

Das kenne ich (leider) auch. Selbst kleinste Dinge gewinnen Enorm an Wert, wenn sie nur selten genug sind. Aber wir arbeiten ja dran...

gestern Abend vor dem Fernsehe

Ich möchte ein R kaufen... :-) Aber muss die Glotze sein, immer, jeden Tag? Was ist mit Reden, Kuscheln, gemeinsamen Unternehmungen (Kulturschock, Shoppen, Bummeln, Eisessen)? Findet das neben dem TV auch noch Platz? Sorry dass ich frage, aber bei den vielen Beiträgen muss ich gelegentlich mal nachfragen, ohne alle Threads von vorn zu lesen. Und TV gehört bei mir/uns zu den ganz seltenen Dingen.

Zwar haben wir nicht täglich Sex, aber auch nicht täglich Fernsehen als Ritual. Hobbies und Ablehnung dem Medium gegenüber lassen uns den Apparat immer seltener Einschalten, mir z.B. bringt es mehr, meine Frau am Abend mittels Massagen, Gesprächen etc. zu erleben. Sex ist auch dabei, manchmal, nicht mehr so oft wie früher [tm], dennoch gern gewollt und gemacht. Aber wir haben auch zusätzliche ca. 150 Minuten im Auto beim gemeinsamen Arbeitsweg pro Werktag für Gespräche zur Verfügung... Nur, wenn ich täglich fernsehen muss, was bei vielen so zu sein scheint, geht viel Zeit dafür drauf, die für die Partnerschaft fehlt (und erzähle mir keiner, es ist gemeinsames Erleben vor der Glotze, das kann ich nicht glauben).

BTW: ich lese jede Woche die Programmbeilage des STERN, immer auf der Suche nach lohnenswerten Sendungen. Jedoch: wenn mal was für mich interessantes kommt, dann üblicherweise auf den dritten Programmen, arte oder 3Sat nach Mitternacht. Dafür, die VHS-Maschinerie anzuwerfen, fehlt mir fast immer die Energie. Womit wir beim programmieren des Videorecorders wären, das kann ich glaube ich gar nicht mehr (die letzte Aufzeichnung meinerseits müsste zwei oder mehr Jahre zurück liegen, keine Ahnung). Aber das wirklich nur nebenbei, zurück zu berkel und seiner Frau.

V;abenxe1*


Naja, ich guck auch mal ab und an ganz gern fern. Aber klar, ist auch nebenbei ne gute Art, sich nicht unterhalten zu müssen. Ich hab es zum Beispiel gehasst, wenn ich eine Freundin lange nicht gesehen habe, mich mit ihr verabreden wollte, und dann kam: "Ja gerne, lass uns doch ins Kino gehen." Da hat man dann das Gefühl, abgespeist zu werden, und mit wem sie den Film guckt, ist ja eigentlich egal...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH