» »

Kann Schweißgeruch stimulieren?

Z)allxitus


Also alter Schweiss, der nunmal wirklich stinkt finden sicherlich die wenigsten erotisch.

Direkt nach körperlicher Anstrengung ist das noch etwas anderes, da die Bakterien da erst anfangen loszulegen.

Mir geht es da ebenso, es hat einen ziemlich erotischen Aspekt.

Besonders die Absonderungen im Schrittbereich sorgen bei mir da wirklich für ein Aussetzen des Großhirns.

Das kann einfach nur etwa altes, primitives ansprechen. ]:D

r7it;scAhi6x9


Ich werde wild, wenn ich den Duft einer Frau inhaliere. Und da gehört nun mal der Schweiss mit dazu. Direkt nach dem Sport wird das ganzu noch intnsiever, da auch der Körper so schön glänzt. Aber wie viele hier schon bemerkten, KEIN alter Schweiss: Nein danke. Frisch geschwitzt: Grrrrrrrrrrrrrrr!!!!

h9amme`rhix99


Ich bin auch ein totaler "Nasenmensch". Und das schon soweit ich überhaupt zurückdenken kann. Mittlerweile schere ich mich auch nicht mehr um die Gefahr von Irritation seitens der Frau. Ich sage ganz offen was mir gefällt. Natürlich sondiere ich, ob ichs eher auf die süße oder die rattige Art sage, ob ichs vor dem ersten Intimkontakt einfach schonmal durchblicken lasse (DAS ist imo sogar die beste Variante) oder erst beim ersten Mal. Grundsätzlich möchte ich aber immer wissen wie eine Frau riecht, auch wenn die letzte Dusche bereits etwas länger zurückliegt. Das schließt (natürlich) ihre Mumu ein aber auch die Füße, den Analbereich, die Achseln, einfach alles.

Ich habe nichts gegen Deos, Parfums oder Bodylotions etc. Hat alles seinen gewissen Reiz. Hygiene ist mir auch wichtig. Aber hin und wieder will ich einfach den Menschen riechen, mit dem ich mein Leben und mein Bett teile!

CAallixe


Aber frischer Schweiß ist doch völlig geruchlos. Er fängt erst dann an zu riechen, wenn sich Bakterien zersetzen und dann entsteht auch gleich der typisch unangenehme Schweißgeruch.

h$amme'rhi9x9


@ Callie :

Aber frischer Schweiß ist doch völlig geruchlos. Er fängt erst dann an zu riechen, wenn sich Bakterien zersetzen und dann entsteht auch gleich der typisch unangenehme Schweißgeruch.

Unangenehm liegt da sicher im Auge des Betrachters oder besser in der Nase des Beriechers. ;-D

Ich für meinen Teil bin mittlerweile ein echter Anhänger der "Man kann sich riechen oder nicht riechen"-Theorie.

Hab da in meinem Leben auch schon so einige sehr interessante Erlebnisse gehabt. Ich hatte eine jahrelange Schulliebe, auf die stand ich schon im Grundschulalter. Allerdings war ich nie konkurrenzlos, weil die Süße eben echt ne RICHTIG Süße war! Dazu kam noch, dass sie erstens WUSSTE wie süß sie ist, zweitens war sie sich im Klaren darüber wie viele Verehrer sie hat und drittens war sie eine dieser total prüde Erzogenen die sich leider NICHT als stilles und tiefes Wasser entpuppten sondern als asexuelles Wesen. Tja, im Tanzkurs war sie ne zeitlang meine Partnerin, da waren wir vielleicht 15 oder so.... Da versagte ihr Deo regelmäßig und plötzlich roch sie für mich wie ein Gulli. Das ht mir geholfen, mich recht schnell anderweitig zu orientieren. Ich vertraue meiner Nase seitdem.

Ich mag DURCHAUS Frauen riechen, wo der Schweißzersetzungsprozess bereits eingesetzt hat.

Syhi`mone


Naja – neben dem normalen Schweißgemisch – das allein aufgrund der Bestandteile schon nicht völlig geruchsneutral sein kann – werden ja auch noch gleichzeitig Pheromone ausgeschieden und die tun' auch ohne großartig wahrnehmbaren Geruch ihre Wirkung. ;-)

aEfrxi


werden ja auch noch gleichzeitig Pheromone ausgeschieden und die tun' auch ohne großartig wahrnehmbaren Geruch ihre Wirkung.

Das stimmt zwar, aber hier geht es nicht um Pheromone, die (wie du richtig schrubst) nicht bewusst wahrgenommen werden. Hier geht's um den gewöhnlichen Schweiß, dessen Zersetzung unmittelbar beim schwitzen einsetzt und daher auch relativ frisch bereits riecht. Außerdem kommen im Intimbereich auch noch andere Dinge dazu wie Smegma (gibt es bei Junge wie bei Mädchen), Scheidensekret, etc. Alles zusammen ergibt dann die Note eines Individuums, die z.B. im Fall von hammerhi99 zur Flucht verhelfen kann, oder halt zum Gegenteil. Selbst frisch gewaschen riecht man nach etwas, Scheidensekret riecht immer, wenn auch je nach Zyklusstand unterschiedlich.

Ich denke, dass man bereits frühzeitig im Kennenlernprozess riecht, ob es passt oder nicht. Es wäre für mich unvorstellbar, mit jemand das Lotterlager zu teilen, den oder die ich nicht riechen mag. Muss ich aber auch nicht, da ich meine Frau sehr gern schnuppere, wie oben bereits angedeutet. Wäre das anders, könnte sie Pheromone in unbegrenzter Menge verströmen, wir wären dennoch nicht zusammen.

SuhimoUne


Nur dass du etwas nicht bewusst wahrnimmst bedeutet nicht, dass es nicht auch durchaus eine Rolle spielen kann. Und auch wenn man über die Pheromone beim Menschen noch nicht soo viel weiß gibt es jeder Menge teils recht Lustige Studien zu dem Thema die eine nicht gerade geringe Wirkung nachweisen. Und das auch frischer Schweißeh schon riechen muss habe ich ja auch schon angemerkt. Wäe auch schwer Möglich geruchslos zu sein, wenn da Bestandteile wie Amoniak und Harnstoff drin sind...

cPoBcoko:kxe


schweiß riecht bei jedem individuell charakteristisch deshalb trifft das sprichwort die kann ich riechen oder dich nicht zu hatte ne freundin die konnte ich vom schweiß her nicht riechen meine derzeitige recht so geil ..

l%auer wSomm2erabe#nd


Ist zwar nicht mehr ganz aktuell der Thread, aber ich will mal meinen Senf dazugeben..

@ hammerhi99

Aber hin und wieder will ich einfach den Menschen riechen, mit dem ich mein Leben und mein Bett teile!

Interessant, denn genauso geht es mir auch!!! Ich bin sehr geruchsfixiert und mich macht es sogar an, wenn ich meinen Partner mal pur genießen darf, also wenn die Dusche mal länger her war (nicht missverstehen: Ich stehe nicht auf Ungepflegtheit- aber ich stehe eben auch nicht auf sterile Parfum-oder Duschgeldüfte, die alles übertunchen!).

Am Besten: Gepflegt, aber auch immer wieder mal in den Genuss zu kommen, ihn pur zu riechen, finde ich echt geil!! Leider fällt mir das schwer, das zu sagen, weil ich befürchte, dass das merkwürdig auf meinen Partner wirkt :-/

a>fri


Ich habe es oben schon geschrieben und ich schreibe es wieder: frisch gewaschenes Mädchen (ohne Duschzeugs oder sonstige Geruchstoffe) riecht einfach geil, oder eben nicht. Wenn man sie nicht riechen mag, wird's mit trauter Zweisamkeit nichts, jedenfalls nicht für länger. Wenn aber doch, kann und wird allein der Duft unterm Arm oder zwischen den Knien sexuell stimulieren.

l[arge_Qha`drxon


frischer schweiss macht mich bei der richtigen extrem geil ;-D

bei der richtigen find ich aber auch richtig harten schweissgeruch nicht abstossend oder so. bin mal mit ner freundin mit dem rucksack unterwegs gewesen, sie hatte ihr deo in irgendnem hostel liegenlassen und bei 7 tagen wandern ohne klamotten-waschgelegenheit hat sie dann am 3. tag oder so angefangen ein wenig zu riechen. und ich kann mich erinnern, dass ich obwohl das eindeutig schon unter "stark riechen" fiel (in deutschland in der u-bahn bei ner fremden person definitv würgereiz auslösend) war ich spitz wie nachbars lumpi und hab immer wieder an ihren achseln geschnuppert, was ihr total unangenehm war weil sie sich geschämt hat :=o

A^natgol Lx.


Kann ich sehr gut nachvollziehen... :-) das was ich bei Männern oft abstoßend finde, turnt mich bei Frauen an... Crazy 😳 :-o :-o :-o

fXossxy26


@ Anatol L.

Schon mal auf Datum geschaut - %-| -------- der gesammte Schweiß ist schon "kalt und hart" - der Beitrag stammt auf dem Jahre 2001 – du "Totengräber" :-|

rAazorx80


Gerüche des anderen Menschen sind ausschlaggebend für Sympathie und sexuelle Anziehung :)z Und damit meine ich natürlich nicht den Stinkeschweiss!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH