» »

Bleibende sexuelle Schäden nach Absetzen von Antidepressiva

Stch^ildkröOtxe007


Hm Alex, das klingt interessant. Wenn ich es richtig gelesen habe, ist die Zulassung leider noch nicht erteilt ???

A7lexx03


Ja leider, sind ja nur "wir" Frauen :(v :-X

aber es gibt auch andere Berichte im Netz wo nach

das Viagra für Männer, bei geringerer Anwendung, auch bei

Frauen Wirkung zeigen soll :)_

ich such noch.....

Anlex0x3


hab etwas gefunden... hoffe ich konnte etwas helfen, denn

dieses Thema wird ja leider immer noch totgeschwiegen :-X

[[http://www.viagra-generika.org/Viagra-Wirkung.php]]

[[http://www.netdoktor.de/Magazin/Beglueckende-Lustmittel-2484.html]]

s#onnJe22.2


vielen dank @alex03 !

die links waren sehr interessant und geben mir ein wenig neue hoffnung!

T(igerb}aenKdig~eri2n


Ich pack es mal hier mit rein :)

Ich nehme seit 2010 20mg Citalopram. Früher bin ich sehr feucht geworden, heute kaum noch. Wir wollen das Citalopram eh ausschleichen lassen, frage mich jetzt wie lange es wohl dauert bis es da wie früher ist ;-)

An weiteren Medikamenten hab ich nur Eutyrox 75. Das haber schon länger als seit 2010....

Würde mich freuen, wenn hier jemand von schnellen "Erfolgen" berichtet |-o

C4an|bril


Hallo Tigerbaendigerin,

ab wann bist du denn nicht mehr feucht geworden ab was für einer Einnahmezeit des Citalopram?

Diese Trockenheit würde ich jetzt nicht unbedingt auf das Citalopram schieben.

Wie alt bist du denn?

Nimmst du die Pille zum verhüten? Falls ja kann auch diese deine "Trockenheit" auslösen.

TKiger)bae2ndig6erixn


Wann innerhalb der Einnahme, kein Ahnung da kein Sex *hüstel*

Keine Pille oder sonstiges. Nur Citalopram und Euthyrox für die SD

Bin Anfang 30

C\anbRrixl


Du hattest damals ja einen Grund warum du Citalopram verschrieben bekommen hast, da hat dein Körper erst einmal andere Sorgen gehabt als das sexuelle Verlangen (Feuchtigkeit) und hat das Gesund werden in den Vordergrund gestellt.

Evtl. dachte dein Körper auch "Ok, kein Sex dann fahren wir die Feuchtigkeit mal auf ein Minimum herunter"

Das sind natürlich nur Vermutungen, vielleicht liegt es auch wirklich am Citalopram.

Wann fängst du denn an mit dem Ausschleichen?

T%igeurbaendigZerixn


Fang jetzt ganz langsam mit dem runterfahren an. Nach einem zu schnellen Versuch, mch ich jetzt lieber ZU langsam als nochmal so ein durcheinander :-(

Mh, wenn der Körper das runtergefahren hat, weil lang nicht genutzt, müßte es ja auch durch jetzige regelmäßige Anforderung wieder besser werden :)

d;ie \Tortxe


das kann richtig lange dauern bis sich deine gehirnchemie wieder ins gleichgewicht gebracht hat. kenne da einige fälle ..

Cza!nb"ril


Ja, zu schnell absetzen geht nach hinten los.

Lass dir Zeit und setze dich vor allem nicht unter Druck a la "wo belibt denn die Feuchtigkeit"

T5igerabaend}igerxin


Danke für eure Antworten. Ich werd das ganze dann mal locker angehen :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH