» »

Wieso hat meine frau keine lust auf sex?

sBchla:ppe3x6 hat die Diskussion gestartet


ich bin eigentlich glücklich verheiratet.nur meine frau hat keine lust auf sex.ich frage auch nicht mehr oder komme an oder so.sie aber auch nicht.sie macht mir auch nicht den anschein das sie einen anderen hat oder es sich selber macht.

an alle frauen.habt ihr das auch schon mal und was macht ihr dagegen.

und was kann ich tun das sie wieder lust bekommt.(sie hatte noch nie wirklich lust).?

und ich habe schon alles ausprobiert.wanne einlaufen lassen,kerzen etc.

bitte um schnelle antworten.danke

Antworten
aEfri


Antworten findest du hier zuhauf, guck mal die letzten paar Tage rauf und runter, da findest du schnelle Antworten noch und noch. Langsame auch....

Du gibst zu wenig Input für eine sinnvolle Lösung.

JVospexr


Da war das "Zauberwort" wieder: EIGENTLICH ! Wenn du glücklich verheiratet bis, dann ist doch gut. Lust auf Sex hatte deine Frau eigentlich noch nie, nach deiner Aussage – dann wusstest du also schon Bescheid – kann ja nicht jeder hier von sich behaupten. Du wirst also mit der Situation leben müssen, was ja auch ok sein sollte – glücklich eben. Ausser: Du gestehst die Lebenslüge ein und sagst erst mal klar: Ich bin NICHT glücklich verheiratet und möchte was ändern .... also?

bgluegaxl


Du gibst zu wenig Input für eine sinnvolle Lösung.

Das sehe ich auch so. :)z

Das Problem kann physische, wie auch psychische Ursachen haben (Stichwort: Hormone).

Oftmals ist ganz einfach die Pille schuld.

Ebenso gut können irgendwelche Alltagsprobleme deiner Frau die Lust verderben - stress im job, mit Familie/Freunden/Bekannten, mit dem Geld oder der Gesundheit, usw.

Oder aber die Ursache liegt bei dir - achtest du genug auf deinen Körper, deine Hygiene?

Hast du dich bisher genug um die sexuellen Interessen und Bedürfnisse deiner Frau gekümmert?

Denkbar auch, dass deine Frau irgendwie "erziehungsgeschädigt" ist oder früher schlechte Erfahrungen machen musste?

Manchmal entwickeln Dinge wie sexuelle Unlust auch sowas wie eine Eigendynamik:

aus irgendwelche Gründen fehlt das Interesse - und je länger das anhält, desto weniger vermisst oder braucht man noch Sex.

i|xcxmhx}dxoxDcxxh


@ schlappe36

da kann ich blugal eigentlich nur so rechtgeben, die meisten Punkte hat sie damit erschlagen.

Als Tipp gebe ich, macht mal möglichst zu zweit Urlaub, aber irgendwo, wo ihr wirklich Ruhe und nur euch zwei habt, kein aktivurlaub oder Massenzeugs. Dannmal ganz langsam anfangen, mit Frühstück ans bett, kuscheln etc,..

MhiUlch)manGn7x6


Dein Problem ist tatsächlich ein Standardproblem. Fäden dazu gibt es zuhauf! Ach ja, übrigens hallo Leidensgenosse! ;-)

bitte um schnelle antworten.danke

NEIN! Nix schnell! Böse böse! ;-D Streiche das Wort schnell im Zusammenhang mit deinen ehelichen Sexproblemen jetzt und für immer aus deinem Vokabular. Schnell geht da gar nichts. Stell dich auf Monate oder vielleicht eher Jahre ein, wenn ihr beide aktiv an euch und miteinander arbeitet! Ich hoffe das ist es dir wert.

Und vergiss alle "Überzeugungstechniken" wie Badewanne, Massage usw. Du hast sie vermutlich schon durch, sie bringen nichts, also probiere es derzeit nicht mehr damit. Du baust bei ihr nur Druck auf! Überhaupt musst du jeden Druck vom Sex nehmen. Kein Druck mehr auf ihr, kein Druck mehr auf dir. Keine Schuldzuweisungen, kein beleidigt sein. Jedes negative Gefühl, das auf Sex bezogen ist, zementiert euer Problem...

Fang an dich auf möglichst entspannten Sexverzicht einzustellen, und los gehts mit der vom Druck befreiten Beziehungsarbeit...

s|chlaAppe8326


hallo.danke an alle für eure antworten.ok ihr habt recht.ich bin glücklich bis auf den sex.

aber sagt mir doch mal konkret was ich tun kann,egal welche vorgeschichte sie hatte oder so.

natürlich habt ihr auch recht das je länger es dauert die gewohnheit ohne sex reinkommt.

und ich sage euch das es scheiße ist es sich immer nur selber zu machen.

hat einer von euch die selben erfahrungen gemacht und die wende geschafft?

bitte helft mir

s3ensibBelxman


hat einer von euch die selben erfahrungen gemacht und die wende geschafft?

Ich hätte mich gegen die Frau entschieden. Nun hast du dich darauf eingelassen im Glauben, du könntest sie ändern- das klappt nur selten.

Unter bestimmten Umständen könnte ein forscheres und bestimmteres Auftreten deinerseits helfen- weniger Fragen stellen, direkter sein, Ablenken vom Alltag ohne große Messe (keine Vorwürfe machen, wenn sie nicht sofort "anbeißt"), gib ihr Aufmerksamkeit und körperliche Berührungen auch ohne unmittelbare Sexabsicht.... manche Frau benötigt länger und benötigt mehr Anregung um auf Lust und Touren zu kommen. Manche Frau ist eher passiv (ohne weniger lustvoll zu sein...)

s{chlUap}pex36


du meinst ich soll nicht reden sondern sie mit berührungen (die nicht auf sex aus sind) rumkriegen?

d@omina~schxka


du meinst ich soll nicht reden sondern sie mit berührungen (die nicht auf sex aus sind) rumkriegen?

Du sollst sie gar nicht rumkriegen?Was ist das denn bitte für ein Wort?Ne ne.

Zeig ihr doch erstmal,dass es dir nicht um den Sex geht.Massage,Kopf streicheln etc.

Ich kann mir vorstellen,dass es irgendwann ätzend ist,sich immer selber anzufassen.Aber vorerst bleibt dir nichts anderes übrig,oder lass es komplett sein.

Es gibt auch Phasen,wo die Lust auf Sex einfach mal nicht vorhanden ist,bei deiner Frau dauert diese dann halt etwas länger!

Hat sie dir denn schonmal irgendwas darüber gesagt?

s{chl]appex36


im grunde nicht.wir reden da schon länger nicht mehr drüber.wie gesagt,wir fahren im dezember in urlaub.da wollte ich sie nochmal fragen wie es mit dem sex ausxchaut bzw was los ist.warum keine lust ect.

sie sagte schon mal das sie nicht weiß warum.kann das stimmen?

sYensvibe=lmaxn


du meinst ich soll nicht reden sondern sie mit berührungen (die nicht auf sex aus sind) rumkriegen?

Wieso rumkriegen? Erstmal sollte sie sich in deiner Gegenwart wohl fühlen... Es geht erst einmal gar nicht um Sex- der Sex kann Ergebnis, muss aber nicht das Ziel deines Tuns sein.

Hat sie dir denn schonmal irgendwas darüber gesagt?

Das würde mich auch interessieren- Was sagt sie denn dazu?

s'ensiibelxman


sie sagte schon mal das sie nicht weiß warum.kann das stimmen?

Ja.

s]chlKappex36


also wir liegen oft zusammen im bett und sie fragt mich ob sie sich auf meinen schoß legen kann oder meine beine und ob ich sie auf dem rücken streicheln könnte.das mache ich ohne hintergedanken 1 std lang.ihr gefällt das auch.aber es passiert nie etwas.

sgensib3e(l%man


ob ich sie auf dem rücken streicheln könnte.das mache ich ohne hintergedanken 1 std lang.ihr gefällt das auch.aber es passiert nie etwas.

Vielleicht etwas kräftiger? Vielleicht nicht nur am Rücken (die Innenseiten ihrer Oberschenkel könnten auch ganz nett sein....)?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH