» »

Wieso hat meine frau keine lust auf sex?

sPc$hlaippex36


wie gesagt,ich habe das alles schon versucht mit den errogenen zonen etc.ich wäre da als mann schon sehr feucht bzw schon gekommen wenn sie es so bei mir machen würde.da liegt ja das problem.weiß nicht was ich noch mehr machen soll.sag mir was bitte

soensi-belmxan


...oje, das sieht schlecht aus...

sHensisbelmxan


Pille absetzen, nichthormonell verhüten?

s^chlapdpex36


muß ich doch dauerhaft selber an mir spielen oder fremdgehen?

sbchlUappxe36


sie nimmt ja keine pille

s$ensEidbelmaxn


muß ich doch dauerhaft selber an mir spielen oder fremdgehen?

Schildere ihr dein Problem ohne Vorwürfe...

f;iloG.sofxia


schildere ihr nochmal Deine Situation..., Du hast Bedürfnisse und nur dieses eine Leben, liebst sie, willst sie nicht verletzen, aber so seid ihr beide nicht glücklich!

frag sie ob sie ihre Lustlosigkeit selber stört und ob sie daran aktiv etwas ändern möchte und das durchaus mit professioneller Hilfe (Sexual-Therapie, Heilpraktiker oder was sie sich eben vorstellen kann/ wo sie sich wohl fühlt.)

Einfach gar nicht drüber zu reden ist Gift, Du bist ein Teil der Beziehung und hast ein Recht darauf, dass man Dir zuhört und Dich Ernst nimmt!!

Muil^chmfanxn76


und ich sage euch das es scheiße ist es sich immer nur selber zu machen.

Hey, hör auf zu jammern! JEDER Mann weiß das, wirklich jeder. Keinem gefällt das. Find dich damit ab, wenn du Single wärst hättest du vielleicht auch jahrelang keinen Sex. Und würdest es überleben. ;-) Du bist nicht der ärmste Mann der Welt, sondern längere Phasen ohne Sex gehören zu jedem Leben dazu. Eben auch in einer Ehe. Oder habt ihr etwa einen Ehevertrag mit Sexgarantie? ;-)

Übrigens kommt das große SB-Verlangen meiner Erfahrung nach aus der Unzufriedenheit mit sich selbst. Seit ich entspannter und mit mir selbst größtenteils im Reinen bin, bin ich da viel lockerer. Ab und an SB reicht mir, und ich jammere auch nicht darüber dass SB kein Sex ist. Das ist so, das weiß man, und das akzeptiert man. Punkt.

du meinst ich soll nicht reden sondern sie mit berührungen (die nicht auf sex aus sind) rumkriegen?

Mensch vergiss den Sex! So lange du auf Sex aus bist, und sei es nur ganz tief im Hinterkopf, wirst du immer mal wieder Druck auf sie ausüben. Und schon wirst du ganz definitiv keinen Sex haben. Du wirst nur euer Problem damit Stück für Stück verschlimmern. Verabschiede dich von Sex – erstmal. Nicht für immer! Irgendwann solltest du die Reißleine ziehen. Aber bitteschön nicht mit einer bequemen Affäre, sondern mit einer sauberen Trennung.

wie gesagt,wir fahren im dezember in urlaub.da wollte ich sie nochmal fragen wie es mit dem sex ausxchaut bzw was los ist.warum keine lust ect.

Willst du euch den Urlaub vermiesen? Lass das Thema im Urlaub stecken. Genießt den Rest, und arbeitet nach dem Urlaub an dem Thema weiter.

also wir liegen oft zusammen im bett und sie fragt mich ob sie sich auf meinen schoß legen kann oder meine beine und ob ich sie auf dem rücken streicheln könnte.das mache ich ohne hintergedanken 1 std lang.ihr gefällt das auch.aber es passiert nie etwas.

Im Gegensatz zu Männern, bei denen solche Streicheleinheiten sich gerne mal steigern und dann Erregung aufbauen, gibt es durchaus Frauen die das trennen. Streicheln ist streicheln, Sex ist Sex. Und streicheln führt nicht zu Sex. Vielleicht war es früher bei euch anders? Jetzt ist es SO, akzeptiere das.

muß ich doch dauerhaft selber an mir spielen oder fremdgehen?

Ich formuliere die Frage mal für dich um:

Will ich ein liebevoller und anständiger Mann sein oder lieber ein Arschloch?

J[osHpexr


Oh je ... welche Alternative! Da ist ja Arschloch fast noch besser. Aber im Ernst – das scheint ja fast ein "Grundthema" in Hetero-Beziehungen zu sein. In der Rubrik gay sieht man ja auch so manche Problemchen – aber die sind ja fast "nett" dagegen. Zumindest geht es selten um Sex und schon gar nicht um zu wenig Sex :-)

S5anneU.9x0


Nur ne Idee: eine Bekannte hatte mal eine Spirale mit der die Libido wie weggeblasen war. Hat sie rausnehmen lassen und dann wars wieder gut ???

B^ertki_x54


schlappe35

und was kann ich tun das sie wieder lust bekommt.(sie hatte noch nie wirklich lust).?

und ich habe schon alles ausprobiert.wanne einlaufen lassen,kerzen etc.

Sie hatte noch nie wirklich Lust. Für sie kannst du gar nichts tun. Und ich halte auch nichts von Reden, Urlaube, Massagen, usw. Das bringt dich nicht weiter.

Entweder du suchst dir Ersatzbefriedigungen (Sport, Hobby), du trennst dich, gehst fremd, oder arrangiert dich mit ihrer geringen Lust. Entscheiden musst du. Aber ihre Lust kannst du nicht wecken, das kann sie nur selbst. Aber sie hat kein Problem.

Brerr)yfina


Also es gibt 3 Gründe:

1. Hormonstörung

2. A-suxuell (wobei ich nicht denke das das der Grund ist)

3. Es liegt am Mann

Bei einer Hormonstörung sollte man zum Arzt gehen und seinen Hormonspiegel messen lassen.

Wenn es am Mann liegt dann meine ich damit nicht, dass der Mann die Schuld hat, sondern er die Sache nicht so angeht wie sie es gerne hätte. Um das zu ändern gehört aber auch, dass sie sagt wie sie es gerne hätte. Es kann natürlich auch sein, dass sie dich nicht mehr attraktiv findet.

Du solltest herausfinden worauf sie steht. Vielleicht mag sie gar nicht die Kerzennummer sondern hätte es lieber wild und ungestüm. Männliche Dominanz. Oder sie hat das Gefühl das du körperlich nur auf sie zugehst wenn du Sex möchtest, sodass sie den engeren Körperkontakt schon meidet weil sie weiß "oh man dann will er sofort wieder Sex und ich vielleicht nicht, und dann muss ich ihn zurück stoßen" was ja eine unangenehme Situation ist.

Also Zwangfrei sollte das ganze sein.

Bre[rry~finxa


Achja, und dann gibt es natürlich den Alltag der sich auf den Sex ausübt. Vielleicht findet sie sich generell zu unmännlich? Dann hat sie natürlich auch keine Lust mehr mit dir ins Bett zu gehen.

BSlaDublxut


@ Berti-54

Stimme Dir aus eigener Sicht der Dinge voll zu. Meiner Meinung nach lässt sich bei der "unlustigen" Partnerin Lust auf Sex nicht herbei reden oder per Druck ausüben herbei zwingen. Ich würde es auch ablehnen, wenn sie es nur mir zuliebe täte, nur weil wir "mal miteinander darüber geredet haben". Viele Männer sind nämlich beim Liebesspiel keineswegs egoistisch veranlagt. Es geht ihnen nicht einfach darum, endlich mal wieder einen tollen Orgasmus zu haben. Sondern sie wünschen sich eine Partnerin, der sie selbst die schönsten Gefühle bereiten können, weil sie es einfach will und auch geil ist. Sex aus Pflichtgefühl gegenüber dem Ehemann – das würde ich nicht wirklich wollen.

M1ilchtmanAn7x6


Ich stimme Berryfina zu. Checkt mal das hormonelle Thema gründlich ab. Wenn es das nicht ist, dann suche die Schuld bei dir. Wie das? Du hast doch Lust, ist das nicht allein ihr Problem? Nein, ganz und gar nicht.

Du bist ein Mann. Wenn du deine Frau einigermaßen attraktiv findest, dann ist das Thema Sex normalerweise ein Selbstläufer für dich. Natürlich gibt es da auch Ausnahmen!

Bei Frauen ist es genau umgekehrt. Eine Frau, die sich in einer längeren Beziehung mit passendem Äußeren allein zufrieden gibt ist die absolute Ausnahme. Normalerweise müssen viel viel mehr Dinge stimmen, damit eine Frau Leidenschaft entwickeln kann. Und für diese Dinge ist wer verantwortlich? Richtig, der Partner, also du.

Ist das nicht furchtbar ungerecht? Sind wir Männer nicht alle Sklaven des (mangelnden) weiblichen Lustempfindens? ]:D Ein Pessimist würde das vielleicht so sehen. Ein Optimist würde sich über die Herausforderung freuen die es bedeutet, in einer langfristigen Partnerschaft Lust und Leidenschaft bei der Partnerin zu erhalten.

Aber prüft erst mal das Thema Hormone. Wenn es nur daran liegen sollte, wär's für dich wesentlich leichter. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH