» »

Sollte ein Mann nach dem Sex noch seine Freundin verwöhnen?

SRte>fanMüsnstxer hat die Diskussion gestartet


Seht ihr alle das auch so?? Ein Mann, der Sex nur zur eigenen Befriedigung hat und aufhört, sobald er gekommen ist – das ist kein richtiger Kerl! Zuerst MUSS die Frau zum Orgasmus gebracht werden und erst danach ist der Mann dran!!! Einfach rausziehen und einpennen geht gar net! Selbst wenn Man(n) ihn danach nicht wieder reinstecken kann – dann kann man Sie immer noch mit Hand und Zunge zum Wahnsinn treiben....

Sehe ich das richtig??

Antworten
M6alA8ndgers


Müssen nicht..ich denke das ein oder ander Mal geht das in Ordnung, aber erwarte nicht, dass die Frau dir dann ständig einen Gefallen tun wird, wenn du ihr auch keinen tust :-p

Srtef3anMpünster


Also ich finde schon dass sich der Mann solange zurückhalten sollte bis die Frau befriedigt ist. Frauen können ja öfter hintereinander und als Mann ist es schon toll zu sehen was mit ihr geschieht wenn sie mehrmals kommt :)^

MealAnmderxs


Besser ist es allemale :)z Ich meinte eher nur, dass ich nicht böse wäre und mal nicht in Form wäre vielleicht, somit schneller kommt und dann ausnahmsweise auch mal etwas schneller einschläft. Gibt ja mal so Tage :=o Ist ja auch nur ein Mensch und so viel Verständnis hätte ich dann doch...

Schöner ist es aber natürlich wenn er sich da mehr Zeit nimmt/Mühe gibt oder wie auch immer man das am sinnvollsten ausdrückt :)_

Svte]fanMUünstexr


Ja sicher, solche Tage hat bestimmt jeder Mal. Wenn man nach einer durchgefeierten Nacht nach Hause kommt, Lust hat und dann doch dabei merkt man wird müde... Aber sollte die absolute Ausnahme sein. In einer guten Beziehung sollte jeder drauf achten, dass der Partner nicht zu kurz kommt. Gibt nur leider auch Männer, die benutzen ihre Freundin wie einen Staubsauger den man hervorholt und benutzt wenn man Lust drauf hat und ihn danach wieder wegstellt wenn man fertig mit Saugen ist – egal ob der Beutel noch Leer ist oder nicht....

M%alA0nderxs


Wer sich "sowas" sucht ist selbst schuld. Jede Frau mit etwas Köpfchen wird erkennen, ob ein Mann so drauf ist. Also das geht gar nicht! Wer sowas ständig tut ist auch kein richtiger Mann, weil ein richtiger Mann möchte, dass die Frau auch auf ihre Kosten kommt :)z

Aber da sind wir uns dann wohl eh einer Meinung bisher ;-)

FeerhmaSgl+i


1. zur Frage: ja und Sie ihn umgekehrt auch. Sex endet ja nicht, wenn der Mann "kommt".

2. die Reihenfolge, wer wann kommt, ist doch grad wurscht – weder für den ersten, noch den letzten gibt's nen Pokal und auch keine Tabelle und erst recht kein Preisgeld.

"Sex geht solange" bis beide ihren Spass hatten (und dazu muss nicht mal jeder Teil "seinen" Orgasmus haben)

Sote1fanMün4stexr


Na klar. Niemand muss kommen und die Reihenfolge ist auch egal. Ich wollte auch eher nur sagen, dass es Männer gibt, denen es recht egal ist, ob ihre Freundin beim Sex auf Ihre Kosten kommt und aufhören, sobald der Typ selber befriedigt ist. Ich komme auch nicht immer, wenn ich ne lange Disconacht hatte und was getrunken hab, dann kanns auch vorkommen dass ich nicht komme, habe aber trotzdem viel Spass dabei, besonders wenn ich sehe dass es meiner Freundin dabei super geht ;-)

BlodhCraxn


Geben ist seliger als nehmen.

S3ilbermLüZnze85


Also ich nehme gerne - Viel und Oft ]:D :)^

Gebe Ihm auch genauso viel zurück :)_ ;-D 8-)

-+Hof>fnungRslosexr-


Hmm sollte ein Mann die frau NACH dem sex noch verwöhnen?? ":/

Okay will darauf nun nicht rum reiten, ich schätze du meinst nach "frühzeitiger" Ejakulation ;-D und wenn die Frau keinen Orgasmus hatte.

Ich denke, warum denn nicht, wenn beide dabei Ihren spaß haben ists doch okay und sollte mehr zum Standardprogramm gehören. Der Orgasmus des Mannes beendet ja nicht den Akt und wenn Frau gut ist muss es beim Mann ja nicht beim einzigen Orgasmus bleiben :)^

h\ex:eT.


Nein, wo bitte steht denn das frau nach seinem und ihrem ersten O. keinen spaß mehr haben möchte. Es gibt lippen/mund, hände spielzeuge und jede menge fläche auf dem körper nicht nur im.. Ev. mag die eine oder andere frau es nicht wenn er sofort danch wieder über die intimregion herfällt, aber das ist wohl individuell sehr verschieden, ich mag es wenn er mich sofrt danach gerne auch intensiv leckt, bzw. ich ihn wieder versteife. Letzteres geht auch wenn er so sie auf dem rücken liegt in ihr bleibt und sie seinen kleine mit ihren pc-muskeln bearbeitet. Leute laßt doch einfach mal euerer phantasie freien lauf und steckt nicht alles in irgendeine schublade.

S>il7x7


Sicher darf und ja er soll es auch. Dies aber bitte in einer gewissen Bandbreite und kein Null-Acht-Fünfzehn Nachspiel

Somit ist der Sex nähmlich nicht zu Ende, sondern geht durch weiter, durch das verwöhnen.

M&arl8on1


.....und was ist mit dem Verwöhnen der Frau für den Mann? .....warum muß immer der Mann den großen Verwöhner spielen und selten umgedreht?

DMie SSeherixn


warum muß immer der Mann den großen Verwöhner spielen und selten umgedreht?

weil es bei sehr vielen frauen so ist, dass sie durch den reinen geschlechtsverkehr nicht unbedingt zum orgasmus kommen!

ansonsten bin ich aber schon auch der meinung, dass das sex für beide toll sein sollte... und da sollten alle varianten möglich sein :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH