» »

Freund schaut und lädt sich Ladyboy-Bilder und Videos herunter

n`ixm{ehrfNre3i


Ich dachte wir sind heute entlich soweit, dass Frauen sich nicht von Bildern und Pornos bedroht fühlen..

Vergiss es...

MGoy'i


Naja, es gebe sicherlich auch den ein oder anderen Mann, der sich Gedanken machen würde, wenn seine Freundin sich ( in seinen Augen) merkwürdige Pornos anschauen würde ;-) .

Ich hatte die Situation sogar schon!

nmixmWehrfmrexi


Ich denke die männliche Sichtweise ist da meist anders...

MAoyxi


Zu Pornos im allgemeinen schon :)z , da gibt es doch mehr Frauen, die jegliche Pornographie ablehnen.

Aber hier geht es ja schon um etwas spezielleres.

n/ixmehbrfrei


Mhhh... die TE hat sich nicht dazu geäußert wie sie allgemein zu Pornos steht... und damit umgeganger wäre.

M_oyi


Nein hat sie nicht.

Aber ich gehe auch nicht unbedingt immer erstmal davon aus, dass Frau grundsätzlich etwas gegen Pornos hat.

n*ixwmechrf)rexi


Tja... wir wissen es nicht.

n2itLixm


nein ich habe nichts gegen pornos aber wenn da mann mit mann find ich das schon mächtig komisch, wenn man angeblich hetero ist.

R.o+tna\se


@ nitim

Naja, vielleicht ist da auch noch ein wenig Bi dabei, wer weiß? Ich würde es, wie schon vorher bemerkt, mit ein wenig Experimentierfreudigkeit mit anal bei ihm probieren. Wenn er darauf einsteigt wären Versuche mit Strap-on dildos oder Buttplugs wahrscheinlich ein Bereicherung. Vielleicht ist er nur ein wenig zögerlich oder unsicher um dir gegenüber damit raus zu rücken.

Alles in allem, nimm es locker und sieh es als Chance, nicht als Perversion oder Bedrohung.

SAhimyone


Einerseits gebe ich Rotnase Recht- da ist bevor man jemanden als Schwul 'abstempelt' ja erstmal noch die Möglichkeit, dass er bi ist. Falls er es überhaupt ist und es nicht nur eine Art phantasie ist und andererseits frage ich mich irgendwie was, wenn es ausgerechnet für einen Mann komisch sein soll, wenn er sich solche Videos anschaut was daran für eine Frau 'normaler' wäre...

Wenn du ein Problem hast, dass er sich das anschaut, dann rede halt mal mit ihm darüber (bitte NICHT irgendwie anklagend rüberbringen) und versuch etwas offen zu sein – schließlich macht die Tatsache, dass er sich die Videos bzw Bilder anschaut nicht zu einem anderen oder gar schlechteren Menschen....

mBay@oo


Ich dachte wir sind heute entlich soweit, dass Frauen sich nicht von Bildern und Pornos bedroht fühlen..

Nein, so weit sind wir noch lange nicht. :-/

nein ich habe nichts gegen pornos aber wenn da mann mit mann find ich das schon mächtig komisch, wenn man angeblich hetero ist.

1. Nicht alle Männer sind so stockhetero wie es scheint. Zumindest die Neugier ist bei vielen da.

2. Ladboys sind keine Männer im klassischen Sinne. Hast du dir Bilder nicht angesehen? Einige sind weiblicher als so manche Frau, trotz des "Extras". Und selbst wenn es richtige Gaypornos wären heißt das nicht dass er schwul ist. Oder wo liegt deine Sorge?

3. Es ist etwas ungewöhnliches, exotisches, aufregendes - Brüste und Penis. Das würden sicher viele Männer gerne mal probieren (und viele tun es auch), oder aber auch nur ansehen, um mal etwas anderes zu sehen. Der normale Rein-raus-Porno war maximal mit 16 spannend.

Ist es für dich denn ein Problem? Zweifelst du an den Gefühlen deines Freundes zu dir?

Ansonsten sieh es doch locker oder wie schon gesagt wurde nimm es als Anlass eure Sexualität gemeinsam weiter zu erkunden. Vielleicht hast ja auch du Fantasien die er noch nicht weiß? Ist doch spannend, sich auch in der Beziehung noch weiter zu entdecken. :)z

U}nic-or


Ich dachte wir sind heute entlich soweit, dass Frauen sich nicht von Bildern und Pornos bedroht fühlen..

Bedroht ist das falsche Wort. Ich möchte nie erfahren das mein Mann sich Pornos anschaut. Als Singl Mann oke, in einer Beziehung oder Ehe sollte es nicht sein. Wenn er Fantasien hat soll er sie mir sagen und ich schau was ich tun kann *grins*

Eine Frau will doch das der Mann sich nur an Ihr aufgeilt und auch nachts von ihr träumt usw. Was ich nicht weis macht mich nicht heiß. Er müsste zusehen das ich es nicht mit bekomme.

MFoonInD_arRknexss


Ich verstehe nicht wieso viele Frauen immer gleich so einen Aufriss machen, wenn sie entdecken das ihre Freunde/Männer Pornos oder Bildchen besitzen oder sich anschauen.

Vor allem kommt dann immer ein fürchterlicher Aufschrei wenn es dann auch noch von der Norm abweicht.

Seid ihr nicht daran interessiert Mal über den Tellerrand zu gucken?

Immer nur dasselbe vom Gleichen ist doch langweilig.

Ich selbst schaue mir auch gerne Mal einen Porno mit oder ohne meinem Freund an. Ob man sich dann gemeinschaftlich darüber lustig macht oder es vielleicht sogar erregend findet, stellt sich dann heraus.

Ich fühle mich dadurch nicht bedroht, sondern denke mir: "Gott sei Dank, mein Freund ist nicht verklemmt!"

Ich persönlich würde mich beleidigt fühlen wenn mein Freund sich nicht mit seiner eigenen Sexualität auseinander setzten könnte und nur ich als Vorlage für seine Fantasien herhalte. Er muss sich doch irgendwie Appetit auf mich holen. Sicher trage ich auch einen Teil dazu bei, wenn ich ein paar anzügliche und anregende Bermerkungen etc. mache, aber er braucht doch auch außerhalb einen Bezugspunkt für sich.

Nun und zur TE: Selbst wenn ich an den PC meines Freundes gehe: Ich gehe doch nicht in irgendwelche Ordner und wühle darin rum! Sein PC ist seine Privatsphäre, da habe ich nichts dran zu suchen. Wenn ich ins Internet gehen will, dann darf ich das. Wenn ich etwas Bestimmtes innerhalb seiner Ordner suchen soll dann mache ich das, doch schaue mich nicht noch stundenlang darin um.

U2nicoxr


Er muss sich doch irgendwie Appetit auf mich holen.

Entschuldige ich will dich nicht beleidigen, aber das ist doch blödsinn. Wenn er sich erst Appetit auf dich holen muss....Mein Mann könnte mich von früh bis spät nageln mal krass ausgedrückt, ich mache ihn einfach immer scharf. Er liebt mich eben und muss sich nicht erst an anderen Frauen aufgeilen um danach mit mir zu schlafen. Wir probieren viel aus und nur weil ein Mann sich nicht die ganze Zeit selber befriedigt oder Pornos schaut ist er doch nicht verklemmt.

eqnjo"ytheflixve


ich mische mal kurz ein.

an sich finde ich an pornos schauen nichts schlimmes bzw finde ich dass dies nicht zwingend einen negativen einfluss auf die partnerschaft haben muss. solang der andere gleich begeht wird und das keine auswirkungen auf das gemeinsame liebesleben hat sehe ich da keine probleme.

ich schau mir auch diverse arten von pornos an und hab dadruch nicht weniger lust auf meine partnerin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH