» »

Freund schaut und lädt sich Ladyboy-Bilder und Videos herunter

M3oonInlDaxrkness


"Er liebt mich eben und muss sich nicht erst an anderen Frauen aufgeilen um danach mit mir zu schlafen."

Wie heißt es so schön? Der Klügere gibt nach? Du hast Recht und ich habe meine Ruhe. ;-D

Aber allein an Sex das Mass für Liebe zu messen ist einfach nur bescheuert.

Woixck


Ich halte davon nichts, ich würde mich erstmal verletzt fühlen. Und ich finde schon das es einen Unterschied macht-ob man sich Bilder bzw. Pornos nur aus Neugier ansieht, oder ob man sich das ganze runterlädt.

Es scheint Interesse da zu sein. Ich bin da vorsichtiger geworden, nachdem ich eine Bekannte kenne, deren Mann grade nach 7 Ehejahren mit einem Shemale durchgebrannt ist..

%:| {:(

HSomoBAnimalExst


Er liebt mich eben und muss sich nicht erst an anderen Frauen aufgeilen um danach mit mir zu schlafen.

Herrje, wann lernen manchen Frauen endlich, dass Liebe und Sex zwei paar Schuhe sind und, anders als hier suggeriert, nicht in einem kausalen Zusammenhang stehen müssen.

MIoonInDVarksne?ss


@ HomoAnimalEst:

Danke, genauso sehe ich das auch.

Ebenso hat das an was mein Partner während seiner SB denkt bzw. sich anschaut nichts damit zu tun, was er mit mir ausleben möchte. Natürlich gibt es Dinge die man ausprobieren kann, aber nur wenn man darüber redet.

Aber über Pornos zu reden oder gar sich erst Mal mit den Gedanken zu befassen, dass der eigene Partner auch noch eine Sexualität AUSSERHALB der Beziehung hat oder gar neben der Partnerin, ist leider für viel zu viele Frauen unüberwindbar. Dabei wäre es doch viel schöner wenn man gerade sowas miteinander teilt.

@ Wick:

Ich verstehe nicht wo der Unterschied zwischen nur anschauen und sich runter laden besteht. ":/

Ist derjenige der sich sowas nur anschaut nicht so pervers, wie derjenige der sich das Ganze auch noch runterlädt?

Nun dann ist mein Freund wohl hochgradig pervers. Gut, dass ich damit leben kann.

Von deiner Bekannten/Freundin auf dich zu schließen halte ich nicht für klug. Wer weiß wie viele unausgesprochene Dinge es da gab? Wie viele versteckte Sehnsüchte? Leider ist es viel zu oft so, dass sich Männer nicht trauen mit ihrer Partnerin über sowas zu reden, weil sie direkt als pervers, krank oder sonst wie betitelt werden. Wenn ich jemanden wirklich liebe nehme ich ihn so wie er ist. Wenn ich das nicht aktzeptieren kann, versuche ich wenigstens die Motivation dahinter zu verstehen. Nun und wenn das nicht geht, dann trenne ich mich lieber.

Nun und wenn ich es das wie du machen würde, dann würde das heißen: Mein Freund steht doch auf Blondinnen und Rothaarige. Ebenso mag er schlanke Frauen und würde mich jederzeit für ein Klappergerüst verlassen. Ach ja und nicht zu vergessen: Da er sich zur Belustigung Pornos anschaut in denen Frauen und Aale vorkommen und ich nicht bereit bin mit Aalen zu baden, steht meine Beziehung jetzt auch am Abgrund. Mist...ich wusste doch ich mache mir was vor. ]:D ;-D

Ich hoffe meine überspitzte Darstellung wird mir jetzt nicht übel genommen und ich will hier niemanden persönlich angreifen, aber manche Dinge sind für mich einfach unverständlich. Lasst den Männern doch ihre Pornos. Was würdet ihr Frauen denn machen, wenn euer Partner sagt: "Gut, ich schaue mir keine Pornos mehr an, dafür darfst du nicht mehr mit deiner Freundin über unser Sexualleben reden."

Ich denke mir Mal da wäre der Aufschrei groß. ;-)

m%ayoxo


@ MoonInDarkness:

:)^ :)^ :)^

Ich sehe es genau wie du. Sich auch mal exotische und in den Augen der meisten Leute (zumindest nach außen hin) perverse Sachen anzuschauen kann doch auch sehr anregend sein, man kann sich ja auch darüber austauschen und sogar amüsieren. Wunderbar, wenn die Partnerin da auf der gleichen Wellenlänge schwebt. x:)

Es scheint Interesse da zu sein. Ich bin da vorsichtiger geworden, nachdem ich eine Bekannte kenne, deren Mann grade nach 7 Ehejahren mit einem Shemale durchgebrannt ist..

Natürlich ist Interesse da, Interesse am Porno. Und selbst Interesse an anderen Menschen, in sexueller Hinsicht, ist doch etwas ganz natürliches, menschliches.

Das hat jeder und jede. Der Mann deiner Bekannten hätte ebensogut mit einer anderen Frau durchbrennen können oder hat vielleicht nicht mal Shemale-Pornos geguckt. Also das ist kein Grund, um Angst zu haben.

U6niecxor


Oh man wie man gleich verurteit wird hier :|N

Ist mir egal was andere denken und vielleicht lebe ich in einer Traumwelt, aber mein Mann schaut sich sicher keine Pornos an. Will nicht sagen das es daran liegt das er Moslem ist, aber er hat meiner Meinung nach auch eine gesunde Sexualität wenn er sich keine Pornos anschaut und vielleicht noch nebenbei sich einen von der Palme wedelt. Ich habe jedenfalls noch nichts mitbekommen und denke auch nicht weiter darüber nach....

mnaoyxoo


Will nicht sagen das es daran liegt das er Moslem ist

Ist aber möglich. Ich kenne auch einige Moslems, und insgesamt würde ich sagen ist bei ihnen wie auch bei Katholiken die Ablehnung gegenüber Pornos wesentlich größer bzw. weiter verbreitet.

U)nicxor


mayoo

Danke!!!

N/ordlVicht8x7


Eine Frau will doch das der Mann sich nur an Ihr aufgeilt und auch nachts von ihr träumt usw.

Gut, eine Frau kann sich das natürlich wünschen. Aber es sollte jeder klar sein, dass dies einfach nicht der Realität entspricht. Wir sind nunmal nicht im Film, wo der Ritter auf dem Weissen Pferd angeritten kommt um die Holde Maid zu erobern und sie glücklich und zufrieden dem Sonnenuntergang entgegen reiten..

Ujnicxor


Ich weis nicht, aber wenn ich ein Mann wäre und ich habe eine tolle, liebevolle, sexy Frau zuhause brauch ich mich doch nicht an anderen aufgeilen. Oder machen das die Mänenr deren Frauen nicht schön sind ??? Na ich habe ja schon mal geschrieben das ich mit SB nichts anfangen kann, aber da steh ich oft allein da mit der Meinung.

M<oyti


Also ehrlich Unicor ich verstehe nicht warum dich das Thema so triggert.

Du kannst nichts mit SB anfangen, also tust du es nicht...eine simple Sache.

Andere finden SB toll und tun es eben, genauso simpel.

Wieder andere finden Pornos toll und schauen sie sich an, weil sie Pornos eben toll finden.

Ich trinke übrigens Kaffee weil ich Kaffee liebe, nicht weil ich keinen Champagner haben kann.

Aber vielleicht bin ich auch hässlich, weil mein Mann schaut ja Pornos ]:D

g0aulo-ise


Aber vielleicht bin ich auch hässlich,

Ich auch...! ;-D

genau, das ist überhaupt der Grund. Da mein Liebster leider nur eine große, eher sportliche Blondine abgekriegt hat, tatsächlich aber auf kleine, rundliche Brünette steht, muß er Pornos gucken, um überhaupt schöne Gedanken zu haben. HA, HA. ]:D

UKn&i`cor


Ist gut %-|

LhuEckyBxerlin


Also ich empfinde es nicht als "Fremdgehen" wenn meine Frau Sex mit einer anderen Frau hat. Das ist aber nur meine persönliche Meinung, wiel hier die "Konkurrenz" keine Rolle spielt. Allerdings reden wir sehr offen über Vorstellungen und Phantasien..., Sie hatte vor Jahren auch schon Beziehungen mit einer Frau und sie sagt: das eine Frau der Grund für eine Trennung sehr gefährlich sein könne, allerdings wäre sie nicht abgeneigt... (Mangel an Gelegenheit u.v.m). Also ich könnte mir sehr gut vorstellen dabei zuzusehen und ggf. mitzumachen (so es beide wollen) Sollte es doch (kaum möglich) einmal dazu kommen, hat sie auch Bedingungen gestellt, was ich machen "dürfte" und was nicht, also Dinge die nur meiner Partnerin vorbehalten sein sollten, vielleicht weil sie Angst haben könnte, ich könnte mich aufgrund der "Qualität" oder "Reaktion" evtl. verlieben, was absoluter Quatsch ist. Ich muss dazu sagen, wir sind seit 11 Jahren zusammen und seit über 4 Jahren verheiratet. Dazu kommt, dass wir beide (ich 43) (sie 58) beide ziehmlich offen miteinander reden, denn auch "kopfkino" und (un-)-geheime Wünsche werden einfach ausgesprochen. Selbstverständlich ist es bei uns auch so, daß einige Phantasien "akut" sind, solange (ich) geil bin, "danach" haben sich viele Wünsche in Rauch aufgelöst..., und es wird sich angekuschelt und bis zum nächsten Mal (meist) nicht darüber geredet. (Es käme im Moment auch nur eine bestimmte FRau für meine Frau in Frage, aber gerade diese lebt derzeit in einer Beziehung... mit einer anderen Frau, also NoGo. Aber der Phantasien sind keine Grenzen gesetzt und solange dieser Talk beim Sex beiden gefällt, – > warum nicht. Viel Freude, Spass und Genuss wünsche ich alles Lesern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH