» »

Bordellbesuch trotz aufrechter Beziehung

m^ellpiebelxlie


Ich glaube selbst dem Dümmsten ist klar, daß er ein Problem hat, wenn das rauskommt, daher wird auch geschwiegen und eben nicht drüber geredet.

Ja klar, dann geh ich morgen mal los und klaue mir alle Weihnachtsgeschenke zusammen, muss nur aufpassen, dass mich keiner erwischt, denn so lange ich es "diskret" genug mache, ist es ja okay. Betrügt und belügt eure "geliebten"Partner, ist ja nichts dabei, Hauptsache EUCH gehts gut dabei und ihr lasst euch nicht erwischen, dann ist alles bestens und ihr lebt wahrhaft aufrecht und eure Frauen können sich glücklich schätzen, dass ihr so rücksichtsvoll seid und sie in einer schönen Lügenwelt leben lasst.

Warum gibts hier bloß keinen Kotzsmiley? %:|

m}ellie?bellixe


Ich verstehe Deinen Ärger, weil man im Prinzip keinem Mann trauen kann. Das ist leider so und das kann man auch nicht schön reden, daher wird ja auch geschwiegen oder geheuchelt

Das seh ich zum Glück anders , so pessimistisch bin ich dann doch nicht und ich traue meinem Mann hundertprozentig. Ich denke, wenn jeman so unaufrichtig sein kann, zeigt sich das auch schon in anderen Situationen .

L<ol<aX5


Ich verstehe Deinen Ärger, weil man im Prinzip keinem Mann trauen kann. Das ist leider so und das kann man auch nicht schön reden, daher wird ja auch geschwiegen oder geheuchelt.

Doch natürlich gibt es Männer, denen man (zurecht) trauen kann. :)z :)^

E^hemalige%r Nutzier (#4f605d41)


Dann habt ihr doch die richtige Antwort für Euch gefunden. Dann verstehe ich den Eifer nicht. ;-) Nochmal, verboten ist das nicht, im Gegensatz zum Weihnachtsgeschenke klauen.

Ich denke, wenn jemand so unaufrichtig sein kann, zeigt sich das auch schon in anderen Situationen .

Das können sich viele Männer ganz gut nicht anmerken lassen. Da würde ich mal nicht darauf bauen.

D2ied Sehexrin


;-D

Wenn andromeda69 keinem wehtut, warum hat er dann nicht wenigstens das Rückrat und redet mit seiner Frau darüber.

;-D

na, weil sich genau hier die katze in den schwanz beißt! wenn er nämlich mit ihr darüber redet, dann tut er ihr damit weh! das ist doch das problem! und ganz ehrlich? ich vertraue meinem mann aus tiefstem herzen, wir haben ein grandioses sex-leben und viel energien kann er eigentlich für andere frauen nicht mehr übrig haben ;-) und wenn er mich jetzt wirklich betrügen würde, weiß ich nicht, ob ich das wissen wollen würde (obwohl mir rein bauchmäßig ein puffbesuch noch mehr den "dolchstoß" versetzen würde, als ein "normaler" seitensprung!?)

BSodhSran


es ist immer wieder interessant, wie hier mit zweierlei maß gemessen wird. geht mann fremd, solidarisieren sich hier die meisten weiblichen user dagegen. geht frau fremd, ist das thema zwiespältig %-|.

sUchCnucHk%ixe21


@ die seherin

mein Satz war ironisch gemeint, mir ist sein Problem ja klar. Auch ich vertraue meinem Mann völlig, aber wenn er mich doch betrügen würde, wollte ich es wissen. Ich will nicht hintergangen werden. Es ist mein gutes Recht, dann zu entscheiden, wie ich entscheiden würde. Mir sowas aber zu verschweigen, untergräbt auch mein Recht auf freie Willensäußerung.

@ edelberth

gesetzlich verboten ist es in der Tat nicht, aber meiner Meinung nach doch eben moralisch verwerflich. Wie würdest Du Dich fühlen, wenn Deine Partnerin so handeln würde? Wenn sie sich klangheimlich einen Callboy zulegen würde, um Dich zu schonen?

E#hemaliger6 NutzQer (#46x0541)


Um so besser, dann brauche ich das wenigstens nicht mehr machen ]:D

mDellieb=ellie


;-) Nochmal, verboten ist das nicht, im Gegensatz zum Weihnachtsgeschenke klauen.

oh doch in unserer Beziehung ist Fremdgehen ( für uns beide) verboten ;-) Un wenns doch passieren würde, würden wir es uns wenigstes ehrlich sagen.

Das können sich viele Männer ganz gut nicht anmerken lassen. Da würde ich mal nicht darauf bauen.

Ich bin aber nicht mit "viele Männer" verheiratet und meinen Mann kenne ich, glaube ich, lang genug um ihn einschätzen zu können . Ich bin mir sicher, ich würde es merken, wenn er fremdgehen würde, aber ich merk schon, das glaubst du sowieso nicht und mir ist es jetzt auch nicht wichtig, ob du es glaubst oder nicht, denn es geht hier ja nicht um meine Beziehung.

mNelliebxellie


es ist immer wieder interessant, wie hier mit zweierlei maß gemessen wird. geht mann fremd, solidarisieren sich hier die meisten weiblichen user dagegen. geht frau fremd, ist das thema zwiespältig

wo liest du das denn raus? Also ich finde es scheiße, wenn Frauen fremdgehen, genauso scheiße finde ich es , wenn Männer fremdgehen, ich mach da keinen Unterschied.

LdolaJX5


@ Bodhran

es ist immer wieder interessant, wie hier mit zweierlei maß gemessen wird. geht mann fremd, solidarisieren sich hier die meisten weiblichen user dagegen. geht frau fremd, ist das thema zwiespältig %-|.

Ich finde das Thema nicht zwiespältig und beurteile es bei Männern und Frauen gleich (Unterschiede in der Bewertung hängen vom Einzelfall ab). Im Schnitt hast du allerdings (leider) recht, das weibliches Fremdgehen milder beurteilt, ja teilweise sogar beklatscht wird. :-o

Allerdings liest man von Frauen sehr viel seltener, dass die Beziehung an sich ganz großartig ist, und man sich eben nur ein wenig zusätztlichen Sex wünscht.

Insgesamt kann man Frauensolidarität in Bezug auf's Fremdgehen allerdings überhaupt nicht sprechen, weil es dazu viel zu viele Frauen gibt, die kein Problem damit haben, sich mit vergebenen Männern einzulassen um ihren Spaß zu haben. ;-)

Eyhemaliger3 NutzeWr (#4605x41)


Eben drum, warum soll ich Dir das nicht glauben? Um mich geht es hier genau so wenig. Es wächst nicht jedem Mann eine Pinochio-Nase, mehr wollte ich damit nicht sagen.

Ich kenne jedenfalls einige Frauen, die auch meinen, sie würden etwas merken und merken nichts. Der eine oder andere Gatte ist auch schon gehörnt worden. ;-)

Und um von der persönlichen Ebene runterzukommen ist mir das völlig wumpe, wer in den Puff geht oder warum sich welche Gattin einen Lover zulegt. Ist einfach nicht mein Bier....außer es passiert unter Freunden, dann gibt es Ärger, ansonsten gilt Schweigepflicht.

MRoyi


So allgemein ist mir das auch egal wer in den Puff geht, aber der TE hat ja nach Meinungen gefragt.

mjellrieZbellie


So allgemein ist mir das auch egal wer in den Puff geht, aber der TE hat ja nach Meinungen gefragt.

na eben.

Drie Se#herxin


wo liest du das denn raus? Also ich finde es scheiße, wenn Frauen fremdgehen, genauso scheiße finde ich es, wenn Männer fremdgehen.

da geht es mir genau so!

was mir nur immer unglaublich zu denken gibt, ist diese "es war doch nur sex und hatte nichts zu bedeuten"-geschichte ":/

und wie lola auch sagt

Allerdings liest man von Frauen sehr viel seltener, dass die Beziehung an sich ganz großartig ist, und man sich eben nur ein wenig zusätztlichen Sex wünscht.

sehr interessant!

wobei ich aber insgesamt der meinung bin, dass das fremdvögeln nicht der eigentliche betrug ist, sondern wie damit umgegangen wird – sowohl mit der vorausgehenden unzufriedenheit und dann mit der "tat" als solcher!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH