» »

Lange Schamlippen, viele Probleme

B{enzlxaxdy hat die Diskussion gestartet


Ich weiß, das Thema gibts hier tausendmal, habe auch die letzten Tage hier viele Threads gelesen und wurde extrem ermutigt. Bei mir ist das aber alles ein bisschen anders und ich würde gerne mal meinungen von außen hören.

Mit meinen, in meinen augen, hässlichen Schamlippen lebe ich seit ich denken kann, hatte damit immer Probleme, wurde dafür von anderen Mädels unter der Dusche ausgelacht und es wurde eklig mittem Finger draufgezeigt, einige Jungs sagten damals, sieht aus wie ne offene Fleischwunde, andere sagten, sie kriegen deswegen keinen hoch. Nun habe ich seit 16 Monaten einen Partner, wo ich dachte, es ist alles super, endlich einer, der wirklich mal auf meine langen Schamlippen steht und nicht nur sagt, hat er kein problem mit. Ich bin übrigens 25, fast 26.. Ich habe meinen Partner oft gefragt ,ob er meine Schamlippen bzw Vagina wirklich besser findet, als normale Pussys (die nur nen Schlitz haben). Er sagte immer ja und ich weiß auch, dass seine Ex eine von den normalen Pussys hatte. Schon dadurch hatte ich Komplexe und fühlte mich schlechter als sie, auch im Bett, eben weil ich das Gefühl habe, durch meine langen Schamlippen unnormaler zu sein als sie. Zudem kamen dazu, dass ich denke, dass mein Partner lieber eine Normale Pussy im bett hat als sowas ekliges was ich habe. Er hats immer verneint, er will lieber sowas wie bei mir,es fielen Worte wie hässlich, langweilig, kindlich. Alles super. Seit 7-8 Wochen ist alles anders.

Mein Partner guckt nur noch nach anderen Frauen, findet alle toll, sagt mir, dass sie für eine Nacht gehen, dass sein Schwanz zuckt, wenn er eine sieht und dass er auf einmal nicht mehr weiß, ob er meine langen Schamlippen eklig finde. Ich hab damals, damit er mir was nettes sagt, mal das Wort Mini-Pimmel erwähnt im bezug auf meine Schamlippen, auch das wiederholt er nun . Ich habe nun überhaupt garnicht mehr das Gefühl, das er da snoch gut findet sondern dass er lieber was normales möchte und es auf ihn nicht attraktiv wirkt, das belastet unsere Beziehung extrem, zumal er sagt, es sind Kopfprobleme, ich soll es nicht ernst nehmen. Er weiß, dass ers gut findet, aber sein Kopf sagt ihm das. Sogar bei Lefzen von nem Hund denkt er an meine langen Schamlippen oder bei der Haut die ne Soße bildet ,sagt ihm sein Kopf, dass es aussieht wie lange Schamlippen. Mich belastet das extrem, weil ich das natürlich so ansehe, als wenn er meine Pussy eklig findet. Zudem kommen eben die Gedanken von ihm, dass er eben nich weiß, ob er meine eklig findet oder nicht. Außerdem kamen in den letzten 7-8 Wochen auch extrem doofe Bemerkungen über mein Aussehen allgemein, zum Beispiel; hängen deine Titten? Ach ne, sieht nur durch den BH so aus. Mich belastet das und er schiebt alles auf seinen Kopf, dass dadurch sexuell auch nichts mehr läuft, ist logisch, denn ich lasse keinen Partner ran, wo ich denke, er findet mich hässlich, meine Pussy eklig und möchte lieber ne normale oder andere Frau. Ich verstehe nicht, wieso er den Hilfeschrei nicht sieht und nichts gegen tut. Ich bin jetzt das erste Mal in meinem leben so weit, dass ich mir wirklich die Schamlippen kürzen lassen will. Aber nicht für mich, sndern weil ich denke, er möchte lieber ne andere Pussy, ne normale eben. Er findets ja auch eklig, wenn die schamlippen auf der Zunge liegen. ich sehe im Moment keinen anderen Weg, als es kürzen zu lassen, habe aber angst vor den Risiken. Ich habe mich mit meiner Pussy abgefunden, aber man möchte seinen Partner ja gefallen und wenn der einem kein gefühl gibt, dass er das gut oder erotisch findet, machts einer Frau keinen Spaß und man will ja gefallen. Ich bin leider so, dass es mir nicht reicht, wenn ein Partner sagt, hat er kein Problem mit oder die Pussy ist ihm egal. Ich brauch fürs wohl fühlen einen,der das gut findet und es auch zeigen kann und nicht nach 15 Monaten die Meinung ändert und auf einmal nicht mehr weiß, ob er meine Pussy eklig findet.

ich weiß, ich bin da penetrant, aber jeder braucht für andere Sachen Bestätigung. Und ich habe die meinung, wnen ich Probleme mit habe, auf dem Partner einzugehen. ich möchte einfach mal hören, wie es auf andere wirkt und was mir andere raten, obs sinn macht, ne Op fürn Partner, weil man das Gefühl hat, er findet den Intimbereich hässlich. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und fühl mich untenrum nur noch unattraktiv für meinen Partner, wenn ich Single bin, habe ich solche probleme aber nicht, ich weiß, dass es einzig und allein daran liegt, wenn ich Angst habe, nen Partner findet das eklig und das bestätigt sich ,wenn mir mein Partner nichts mehr zeigt und ich fühl mich belogen, wenn er auf einmal nicht mal mehr weiß,ob er mein Intimbereich eklig findet bzw erst drüber nachdenken muss.

Ich bin nur noch am Ende und weiß nicht weiter, Op ja oder nein, bitte um Rat und bitte keine Spaßkommentare, fühle mich von meinem Partner schon nicht ernst genommen.

Antworten
BoodUhran


Sogar bei Lefzen von nem Hund denkt er an meine langen Schamlippen oder bei der Haut die ne Soße bildet ,sagt ihm sein Kopf, dass es aussieht wie lange Schamlippen.

ein partner, der das zu mir sagen würde, wäre die längste zeit mein partner gewesen, und bekäme einen hinweis auf den erdnußflip, den er zwischen seinen beinen trägt. wenn mich jemand nicht so liebt und begehrt, wie ich bin, fiele es mir schwer, die liebe zu erwidern. und was ist eine normale pussy? ich habe schon viele gesehen, und die mehrheit hatte deutlich sichtbare innere sl, allesamt liebenswert. op? nein, nicht für einen anderen, außer für dich selbst.

BVenzlaxdy


Das ist ja grade das,er sagt was und sagt, das sagt ihm sein Kopf, ich soll es nicht so ernst nehmen. Allerdings bestätigt es mich bei dem, was ich vermute, dass er meine langen Sl nicht mag, das, was ich die 15 Monate über vermutet habe, was er aber immer wieder verneint hat. Wie ich oben schrieb, reicht mir der Satz, dass er mich so nimmt wie ich bin, nicht. Ich brauch jemanden, der mir zeigt, dass er das mag, das tut er nicht mehr. Lasse ihn deswegen auch schon Monate nicht ran, wer lässt schon jemanden ran, wenn man denkt, man ist unattraktiv für den Partner oder bestimmte Körperteile ekeln einen an.

Gparuou78


Wie alt ist denn Dein Partner?

Sorry, aber ich halte Dein Partner für ein ziemliches Arsch****!!! Jeder Mann müsste eigentlich wissen, dass man mit solchen Äußerungen seine Partnerin massiv seelisch verletzen kann. Selbst wenn er wirklich soetwas denken sollte, gebietet es die Höflichkeit, sowas seiner Freundin/Partnerin auf gar keinen Fall zu sagen. Besonders wenn ich weiss, dass meine Partnerin mit dem Thema eh schon gewaltig Probleme hat!!

Wieso kommen die ganzen Sprüche eigentlich erst seit 8 Wochen? Meiner Meinung nach, muss es doch irgendeinen Auslöser bei Ihm gegeben haben oder nicht?

Ich kann Dir nur raten, Dich vor einem solchen Eingriff sehr gut zu informieren! Wenn ich mich recht erinnere, gab bzw. gibt es bei youtube ein Video mit dem Namen "The perfect vagina!" Das ist ein Bericht der BBC und darin wird ein solcher Eingriff gezeigt und von allen Dingen auch die Tage danach.

Alles Gute Dir und überlege bitte einmal, ob das wirklich der richtige Partner für Dich ist.

Liebe Grüße

Heiko

mIayoxo


ein partner, der das zu mir sagen würde, wäre die längste zeit mein partner gewesen

Ganz genau! :)^

Lasse ihn deswegen auch schon Monate nicht ran

Ich dachte das ginge erst seit ein paar Wochen so? ":/

So oder so, in den Wind schießen den Guten. Glaub mal, es gibt genug Männer, die ausgeprägte Schamlippen wirklich sexy finden (und das auch genau wissen).

zpuenUdstxoff


"Nur einen Schlitz" haben die Spardose und der Fahrkartenautomat. Frauen haben immer einen Hautwulst um den Vagina-Eingang herum, der eben nur unterschiedlich groß ist.

Über Jahrtausende haben sich Frauen keinen Kopp darüber gemacht, wie sie untenrum aussehen, und kein Mann hätte es wohl gewagt, despektierliche Bemerkungen zu machen, schließlich war er froh, endlich ans Heiligtum rangelassen zu werden. Was kommt denn in puncto Problemzonenfindung als nächstes? "Mein Muttermund ist so mickrig, den muss ich mir unbedingt aufspritzen lassen!"?

Benzlady, was würdest du denn machen, wenn nach erfolgter SL-Korrektur der nächste Partner (den du hoffentlich möglichst bald findest) sagen würde: "Wie klein sind die denn! Da bin ich aber mehr Volumen gewöhnt." Wird dann wieder was drangestrickt?

Vermutlich hat sich in eure Beziehung ein sehr ungesunder Mechanismus eingeschlichen: Dein Freund weiß darum, wie leicht du durch abfällige Bemerkungen zu deinem Äußeren zu verunsichern bist, und setzt das (unbewusst oder gezielt) ein, um dich in die schwächere Position zu kriegen und dadurch seine Interessen besser durchzusetzen. Ist nur eine Hypothese, aber wenn sie zutrifft, wird dir ein langer frauentypischer Leidensweg gewiss sein.

M=oyi


Also ich habe auch innere Schamlippen die recht deutlich aus den äußeren herausschauen, also wahrhaftig keinen Schlitz.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die wenigsten erwachsenen Frauen untenrum wirklich nur einen Schlitz haben, wie es bei einem Kind der Fall ist :)z , nur sieht man das bei manchen erst wenn man von unten schaut, bei anderen kann man es auch von vorne sehen.

Vielleicht sehe ich es lockerer, weil ich nie blöd darauf angesprochen wurde, oder jemand das hässlich fand( jedenfalls hat es keiner gesagt).

Dein Freund hat echt einen Knall und mir fehlen die Worte :(v .

Allerdings reagiert er vielleicht nur auf deine extremen Komplexe und will dich verletzen, auf eine total kranke Art.

Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, wie das bei euch abläuft %:| .

Jsos5per


sieht doch total geil aus

Mqoxyi


Übrigens sehen alle Muschis komisch aus, wenn man die Schamlippen auseinander zieht und reinschaut ;-D , finde ich jedenfalls.

Bienzrladxy


Morgen erstmal und danke für eure Antworten. Also ich lasse ihn schon länger nicht ran, nämlich dann, als ich noch mehr das gefühl hatte, er hätte lieber was, ich nenn es mal, normales untenrum im Bett. Ich kann ncht jemanden ranlassen, bei dem ich denke, er findets eklig. Da komme ich mir komisch vor fühle mich nicht wohl und habe auch den Kopf nicht frei beim Sex. ich weiß nicht, wo seine Gedanken herkommen, vielleicht durch mich, weil ich andauernd gefragt habe, ob er es wirklich gut findet. Aber ich bin der Meinung, wenn jemand was gut findet, lässt er sich nichts einreden. Und seit 8 Wochen kennt er seinen Geschmack nicht mehr. Ich lasse mir ja in meinen Geschmack auch nicht reinreden, nur weil er zum Beispiel andauernd sagt, seine Nase is hässlich.

TUas{che9x2


Was ist das denn für ein Doofmann :(v :(v

Als ich meinen Freund kennenlehrte zog ich doch auch nicht Seine Hose Runter und wollte wissen ob nun 14 oder 24 cm hat. Bevor ich mit Ihm zusammen sein wollte

Einen Partner an der Form, Größe oder dem Aussehen von Busen, Schamlippen-Vagina oder Penis auszusuchen - Krank :(v :-( ":/ :-/ >:(

Lass Ihn Laufen

TBMAV


Der Beitrag steht im Forum Sexualität und da find ich ehrlich gesagt Äußerungen wie von Tasche92 ziemlich am Thema vorbei. Natürlich suchen viele Männer auch nach dem Busen aus und genauso gibt es Frauen die niemals auf Dauer mit einem Mann zusammen sein wollten mit dem es die Natur nicht besonders gut gemeint hat.

Und JA ich gebe zu dass mich persönlich so lange Schamlippen wie von der TE geschildert abtörnen und ich Probleme in so einem Fall Probleme mit Cunnilingus habe, den ich bei anderen Frauen absolut liebe. Für mich wäre es also schon etwas mit dem ich Probleme hätte.

Absolut blöd sind natürlich die Äußerung Deines Partners – hier würde ich mir ehrlich gesagt auch Gedanken machen ob Du mit so jemanden wirklich auf Dauer zusammen bleiben willst.

oXbresid@ent1


Hm...Benzlady. Du schreibst zwar ellenlang darüber, an was dein Freund denkt, wenn Soße Haut bildet oder er die Lefzen eines Hundes sieht, aber fast kein Wort darüber, wie's bei dir eben aussieht. Du sagst lediglich, dass du lange (vermutlich innere?!) Schamlippen hast. Das haben aber ziemlich viele, ist also nix besonderes. Mir fallen in erster Linie zwei Dinge zu deinem Post ein und die haben nur mittelbar mit deinen Schamlippen zu tun:

1. Wenn mir jemand über Monate ständig vorjammert, wie häßlich er doch irgendeinen Körperteil an sich findet, würde ich irgendwann anfangen, darüber nachzudenken, ob da vielleicht was dran sein könnte. Wenn du deinem Freund nur lange genug einredest, wie unmöglich du deine Schamlippen findest, könnte er schlicht irgendwann auf die Idee kommen, zu sagen "stimmt, jetzt wo sie es sagt! Wär mir vorher selbst gar nicht aufgefallen, ist ja auch total unwichtig. Aber jetzt wo sie es sagt... boah die sind echt voll häßlich!"

2. Ich persönlich steh auf starke Frauen. Wenn eine einen auf Mäuschen macht und mir immer nur vorjammert, wie unvollkommen sie ist, bin ich schnell gelangweilt und such mir ne andere. Selbstbewußtsein finde ich dagegen unglaublich sexy. Menschen, die mit sich im Reinen sind, strahlen von innen und das macht sie so anziehend. Daher: reduzier dich selbst nicht auf auf ein paar Quadratzentimeter Haut und laß die Schultern hängen. Das ist öde und verdammt unsexy. Kreuz durchdrücken, aufrechter Gang, dem Gegenüber in die Augen blicken und du wirst dich wundern, wie dich die Männerwelt plötzlich wahrnimmt.

3. Mal was rein praktisches: lange innere Schamlippen hinken vielleicht rein ästhetisch betrachtet etwas hinterher (persönliche Meinung, auch wenn ich mir noch NIE eine Partnerin danach ausgesucht habe), dafür sind sie beim Sex praktischer: sie befeuchten einfach gleichmäßiger ;-D Ist jedenfalls meine Erfahrung wenn ich so meine Partnerinnen vergleiche (waren solche und solche dabei)

4. Dein Freund ist entweder genervt von deinem ewigen Gejammere über sowas Nebensächliches wie Schamlippen und versucht dich mit seinen Bemerkungen aus der Reserve zu locken, oder er ist ein Vollidiot, den du in den Wind schießen solltest. Ernsthaft beleidigen lassen – das muß niemand mitmachen. Schon gar nicht wenn man noch einen Funken Selbstachtung hat! :)*

otbres^idenxt1


ok. sind vier Dinge geworden.

dlud{a5x5


Ganz einfach, tritt ihm in den A..... :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH