» »

Lange Schamlippen, viele Probleme

B~enbzladxy


@ claudia,

ich sehe im Internet auch andauernd Frauen,da ist es länger, aber wnen ich dann mal eine "normale" sehe, kriege ich wieder Selbstzweifel, dass genau sowas mein Partner (wieder) haben will.

@Tmav,ich habe vielleicht dieses eine problem, wo ich extrem bestätigung brauche, dafür hörst du bei mir aber Fragen wie du sie obe beschrieben hast nicht. Das ist lediglich mein einziges Problem. Was er mir jetzt über mein Äußeres alles von alleine an den Kopf wirft, merke ich mir natürlich, gehört sich nicht und sehe ich nicht so eng, als wenn er mir da unten das Gefühl gibt, er möchte wieder einen Schlitz wie bei seiner Ex zurück. Trotzdessen, dass er mir schlechte Sachen wegen meines Äußeren sagt, kriegt er weiterhin Komplimente von mir. Und ich find e es langsam nicht mehr lustig, wenn er nach 14-15 Monaten auf einmal Zweifel kriegt, ob ers eklig findet oder nicht. Und ich gehe sicherlich mit keinem ins Bett,wo ich vermute, er findet mich eklig. Er hat zwar damals immer gesgat, er findets gut, aber insgeheim hatte ich immer genau diese Vermutung, die er jetzt an den Tag legt, dass er es nur so sagt um mich nicht zu verletzen. Er sagte sogar mal, er ist sich unsicher, ob er das manchmal nur gesgat hat, damit ich ihn weiterhin ranlasse. Und das finde ich schon sehr hart. Und bei solchen Sätzen noch zu sagen, nimm das nich so ernst, ich meine es nicht so, ist NUR mein Kopf, der mir das alles sagt, weiß ich sowieso nicht,wie ich das deuten soll bzw was er damit meint.

@ artus:

Wie ich schon schrieb, ging es am Anfang auch, wir hatten super Sex ,mein Wohlbefinden war ok, eben nur dass ich weiterhin die vermutung hatte, er lügt ein wenig und er findets eklig o.ä. Das hat er mit seinen zweifeln jetzt bestätigt. ich für mich selber habe mich mit meinen Schamlippen auch "arrangiert". Sie gehören zu mir und ich lebe fast 26 jahre damit. Aber kaum denke ich, ich habe einen Partner, der das mag, kriege ich wieder den nächsten Schlag in die Fre**e. Gerade die negativen sachen prägen sich doch ein, habe ich ja auch hier im Forum in den Fäden zu diesem Thema immer wieder gelesen.

@ gaby_muc:

Klingt doof, aber im Moment bin ich einfach nur auf den Trip, wenn er so schon so viel über mein Aussehen schlechtredet und mir die Schuld dafür gibt, dass er andere Weiber guckt und bei ihm alles zuckt und er sich vorstellen muss, wie die oder die ihm einen lutscht und er mir Sachen sagt wie, dass die für eine Nacht ja geht, dann will ich wenigstens da wieder gut aussehen, wo er normalerweise seinen besten Freund reinschiebt. Das ist für mich ja der Auslöser, dass ich ihn nicht mehr ranlasse. Und meine Denkensweise war, wenn ich das Gefühl habe, ich bin da (für ihn) normal bzw so wie ich vermute wie er es gerne hätte, weil er mir ja nichts anderes zeigt, dann kann ich ihn auch wieder ranlassen und ich muss mir nicht mehr die Schuld dafür geben lassen, dass er andere Weiber gucken und sich jeden Tag einen runterholen muss.(Seine Worte).

Zumal mich seine Worte, dass ers eklig findet, schamlippen auf der Zunge zu haben, mich nochmal dazu getrieben haben, vielleicht einen Eingriff vorzunehmen. An die Zukunft denke ich im Moment nicht wirklich, haber aber auch schon überlegt, was ist,wenn der nächste Mann grade lange schamlippen sehr mag... Für mich eine chter Zwiespalt.

u4hxu2


Ist das einfach eine Generationenfrage, dass man solchen Diskussionen verständnislos gegenüber steht? Wenn ich die nackte Pussy (m)einer Frau sehe, dann denke ich: Anfassen, angucken und reinstecken (ihr wisst schon was). Die Vorstellung über zu lange, zu kurze, zu dunkle, zu helle oder haste nich gesehn für Schamlippen zu mosern, ist mir sowas von fremd :-o :-o :-o . Wenn ich mich schon einmal mit den nackten Prächtigkeiten befassen darf, dann ist da nur noch Glück und Geilheit x:) :p> |-o . Wo sollte da Ekel wegen irgendwelcher anatomischer Details herkommen ???

Insofern, mit Verlaub gesagt, passen die TE und ihr Freund wieder zusammen: Sie machen sich Gedanken, die ein normaler Mann sich niemals machen würde. Der denkt bei Anblick der Pussy seiner Geliebten nicht "bäääh" sondern – ich wiederhole mich – anfassen, angucken, reinstecken. Vielleicht auch noch mit der Zunge schön der Länge nach... |-o

Also: Hör auf, dir Gedanken zu machen. Im besten Fall hört dein Freund dann auch auf mit seinen Bemerkungen. Ansonsten: Es gibt genug Kerle da draußen, die nicht so albern sind.

B`enzlxady


@ uhu,

genau das denkt er nicht. mit dem anfassen, angucken, reinstecken. Er will es ja nicht mal mehr sehen, nicht heute mehr und damals hats ihn auch nicht wirklich interessiert. Genau das mit der Zunge an der Länge findet er eklig und er kriegt bei Sachen,die auf der Zunge liegen, einen Würgereiz. Naja...

MUadaDme ChIaregnton


der Ekel vor Geschlechtsmerkmalen ist meiner Meinung nach extrem befremdlich, man kann etwas ästethischer finden als Anderes - aber Ekel?

noch dazu ist es eine Sache die man nicht ändern kann, wenn ein Mann solche Dinge über ein Körperteil von mir sagt dann kann er seine Sachen packen und gehen.punkt.

warum hältst du dich weiter mit so einem Menschen auf ??? trenn dich, such dir einen Mann der dich so geil findet wie du bist.....und da gibts genügend.

immerhin hab ich auch sehr ausgeprägte innere Schamlippen und bisher hat sich keiner beschwert.

BXenzl#aZdy


Weil ich eben nicht sicher bin, ob er es nun wirklich nicht mag oder nicht. Ich habe derzeit die meinung, er hält hinterm Berg.

g~aulDoiise


Dein Freund gehört auf den Mond und du in Therapie. Er, weil er keine (und damit meine ich GAR KEINE) Ahnung von Frauen hat, du, weil du völlig fixiert bist auf deine Schamlippen. Und beratungsresistent dazu.

oKbresxideVntx1


Weil ich eben nicht sicher bin, ob er es nun wirklich nicht mag oder nicht. Ich habe derzeit die meinung, er hält hinterm Berg.

Die Aussage verstehe ich nicht ganz. Du hast doch nun schon oft genug gesagt und beschrieben, was dein Freund von deinen Schamlippen hält. Was gibts daran zu deuteln? Frage ist doch vielmehr, wie du damit umgehst. OP ist in Ordnung, wenn du sie für dich machen willst. Aber nur um ihm zu gefallen? Er hat ja auch nicht von Anfang an damit rausgerückt, dass ihm deine Schamlippen nicht gefallen. Was, wenn ihm nach deiner OP auffällt, dass deine Nase auch nicht so schön ist (in seinen Augen) oder er deinen Hintern eklig findet (um bei deiner Wortwahl zu bleiben). Wo bleibt dein Selbstbewußtsein?

Sagt einer, der seit 11 Jahren mit jemandem glücklich ist, der eigentlich & strenggenommen nicht ganz seinem optischen Beuteschema entspricht. Jemandem, der aber insgesamt so ein phantastischer Mensch ist, dass ich gerne über die kleinen Fehler hinwegsehe – denn wer ist schon perfekt und wie langweilig wäre die Welt bitte wenn alle gleich wären.

uhhu2


OP ist in Ordnung, wenn du sie für dich machen willst.

Nein, eine OP ist so oder so nicht okay! Wo kommen wir denn hin, wenn man bzw. frau wegen jeder Mode an sich rumschnippeln lässt? Vielleicht muss demnächst auch noch der Hintereingang nach DIN und Schema F aussehen, sonst ab zum Chirurgen ??? Hört auf mit diesem Quatsch! :(v

B9enmzlxady


Ja ,seht ihr, ich bin genauso durcheinander wie ihr und weiß nicht, was mein partner nun genau denkt. mal denkt er, meine sl sind super, dann überlegt er wieder,ob er es eklig findet, dann findet er es wieder gut ,dann vergleicht er meine sl wieder mit irgendwelcher Soßenhaut oder Hundelefzen. Ich hab selber keine Ahnung, er überlegt auch ab und an,wieso er ein schlechte Gewissen hat,wenn er mir sagt, dass er meine SL toll findet. ich steige da selber nicht durch, da ich mir aber die schlechten Sachen merke, und sein schlechtes Gewissen dazukommt,wenn er mir sagt,er findet sie gut, tendiere ichd azu,er findets kacke. Schlechtes Gewissen hat man doch nur, wenn man lügt oder nicht?

MIoyxi


Oh bitte Benzlady, hör doch auf hier immer von "normalen" Pussys zu schreiben, wenn du von Frauen mit kleinen inneren Schamlippen schreibst %:| . So selten sind herausstehende innere Schamlippen wahrhaftig nicht, dass man sie als weniger normal als andere bezeichnen muss.

Mein Frauenarzt hat mir gesagt, es gebe sogar deutlich weniger Frauen, bei denen alles von den äusseren Schamlippen verdeckt ist als umgekehrt. Ich hatte ihn damals gefragt, weil bei mir die inneren unterschiedlich lang sind( was auch öfter vorkommen soll) und mir das mit damals 16 Jahren nicht geheuer war.

Mensch ich habe zwei Kinder mit ziemlich großen Köpfen geboren, die mir sehr deutlich sichtbare Narben sowohl am Damm als auch an den Schamlippen hinterlassen haben...was sicherlich der ein oder andere empfindliche Mann hässlich finden würde.

Übrigens sind Narben an den Schamlippen nicht besonders lustig, weil sie taub bleiben können oder wulstig werden.

Aber du wirst Narben haben, wenn du dich operieren lässt!

Wenn man eine Frau leckt, liegt einem immer etwas auf der Zunge :=o , selbst die kleinsten Schamlippen schwellen unter Erregung an.

Ich glaube dein Freund hat Probleme mit echten Frauen, egal wie die nun gebaut sind und findet warscheinlich immer etwas was ihn stört.

Solche Menschen spüren, wer als Opfer für sie in Frage kommt.

Wenn er wirklich abgestoßen wäre, dann hätte er ziemlich schnell wieder das Weite gesucht, oder sich stillschweigend damit arrangiert.

A-rtuxs


er kriegt bei Sachen,die auf der Zunge liegen, einen Würgereiz. Naja...

spätestens jetzt würde ich ihn raus schmeißen ... ;-D Nein, sorry ... das ist ja ein .... bla,bla @:)

P{unfica8x5


Also was dein Freund da loslässt, ist unter aller Sau! Sowas sagt man nicht. Ich hätte da für nichts garantieren können! >:( >:( >:(

Allerdings kann ich Leute verstehen, die lange Schamlippen nicht schön finden. Vor einigen Monaten lief im TV sogar eine Reportage darüber, auch über diese OPs. Dass bei vielen Frauen die inneren Schamlippen ETWAS länger ist, ist ja wohl normal (wobei ich einen Schlitz habe und wohl eine Spardose oder ein Fahrkartenautomat bin laut einer Aussage hier (wie bescheuert) – bin dennoch froh darüber) ":/ ) aber was man da in der Reportage sehen konnte, war wirklich nicht mehr anziehend und mir taten die Frauen auch sehr leid! Deshalb kann man nicht nur sagen "Längere Schamlippen sind nicht schlimm", weils da auch gewaltige Unterschiede gibt und bei einer dieser Frauen ragten sie gut 3-4cm heraus... Das fand mein Freund auch alles andere als schön (haben die Reportage zusammen angeschaut) und da kann ichs wirklich verstehen, wenn sich Frauen operieren lassen (noch dazu hatten sie auch Wundschmerzen, weil die Sl immer an der Hose gerieben haben).

Deshalb kanns gut sein, dass sich viele davor auch ekeln und das kann man keinen übel nehmen – ich stells mir auch nicht gerade angenehm vor bei Oralverkehr etc... (Ja schlagt mich aber es ist meine Meinung!) Wobei ich ja nicht weiß, wie extrem es bei dir ist?!

Aber solche Sätze und Ausdrücke kann er sich definitiv sparen!!! Ich hätte Schluss gemacht, mich hätte das wirklich sehr verletzt!

m{ayoxo


Vielleicht muss demnächst auch noch der Hintereingang nach DIN und Schema F aussehen, sonst ab zum Chirurgen ???

Mit Bleaching gehts ja schon los.

Hört auf mit diesem Quatsch! :(v

:)z :)^ :)=

n|imu}e88


Dein Freund ist unsensibel, unreif und ... das letzte verkneif ich mir lieber.

Also, ich bin mir sicher – wenn man einen "normalen" Mann an seiner Seite hat (zu nicht normal zählen hierbei pubertierende, die sich Porno-Freundinnen wünschen und Machosäcke) bin ich mir sicher – er liebt nicht deine Schamlippen, er liebt dich. Ich habe mir auch eeewig Gedanken über gewisse Körperteile gemacht ;-) bis mir selbst mal aufgefallen ist: meine Freunde waren auch keine Models. Sie hatten teils Geheimratsecken, Dehnungsstreifen an den Oberschenkeln, Hakennasen oder krumme Penisse ;-) Und was habe ich diese Männer geliebt. Mir sind diese "Mankos" nichtmal aufgefallen. Ebenso bin ich mir sicher, wenn dich ein Mann liebt, dann findet er deine Schamlippen auch schön.

Ich weiß zB, dass meine Brüste nicht die straffesten sind, und dass ich im "Direktvergleich" mit anderen sicherlich schlechter abschneiden werde ;-) aber – da es MEINE Brüste sind, die da an mir dranhängen, macht sie für meinen Freund zu den begehrenswertesten.

Und jeder Mann, der meint mich drauf hinweisen zu müssen dass seine Ex aber größere/kleinere/straffere hatte und es ihn anekelt wenn ... Naja, ich würde mich ernsthaft fragen, was das soll. Und ich könnte damit nicht leben. Nicht, weil er andre Brüste schöner findet. Sondern weil es ihm offensichtlich total egal ist, wie ich fühle, dass es mir wegen solchen blöden Aussagen schlecht geht.

mca]ascaxi


Ich glaube allerdings

dass das Problem mehr bei Benzlady liegt als bei ihrem "Freund". Wie sie von sich selber spricht, lässt auf ein nicht unerhebliches Problem schliessen, und auch auf die Gefahr hin, ihr Unrecht zu tun: einige der Aussagen scheinen mir auf den Freund projiziert. Ich glaube, sie lässt den "Freund" ihre Gedanken aussprechen. Benzlady, du solltest kompetente Hilfe in Anspruch nehmen-eine OP gehört sicher nicht dazu.

Grüsse vom Maasai

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH