» »

Einseitig offene Beziehung?

w"arukm dxenn


Naja der Mann über den sie im Artikel geschrieben haben hat gesagt er nehme auch nicht jedes Mal eine.

Und seine Frau wisse nie ob er eine genommen hat oder nicht..

skmallxone85


Also ich muss schon sagen, meine Freundin versucht mir immer ein gutes Gefühl beim Sex zu geben und das find ich super, aber ich schäme mich doch immer wenn ich so schnell komme. Würde es mir für sie einfach wünschen mal richtig befriedigt zu werden. Und wie gesagt, wenn es rein körperlich wäre hätte ich damit echt kein Problem.

w:arumR dexnn


ja aber wie soll sie dir garantieren,dass es rein körperlich bleibt?

Wenn sie nun vollkommen unzufrieden wäre würde ich es machen,

aber so sehe ich das als ein unötiges Risiko an,

aber entscheiden musst du natürlich selbst!

sxmallQonex85


Ich glaub halt nicht dass das einer Frau auf Dauer reicht und ich möchte nicht, dass sie wegen mir auf was verzichtet.

w%aJrum rden'n


da gehst du lieber das Risiko ein,dass sie sich verliebt?

bist du noch gar nicht auf die Idee gekommen,

dass sie es sich selbst so macht,dass es ihr genügt?!

sKmal%lonpe8x5


Das möchte ich natürlich nicht. Das kann natürlich sein. Also denkst du Sex und Liebe zu trennen ist nur Illusion?

Rlotnaxse


Das möchte ich natürlich nicht. Das kann natürlich sein. Also denkst du Sex und Liebe zu trennen ist nur Illusion?

Nein, das ist es nicht, das kann sehr wohl funktionieren. Allerdings, Sex ist ein wichtiger Teil der Beziehung und es kann genauso passieren, daß sie findet der Sex mit dem anderen ist besser und den Rest bekommt sie mir ihm genau so gut hin wie mit dir. Dann bist du flugs abserviert.

w}aruFm denxn


Ich denke auch das man beides trennen kann,aber ich denke eben auch,dass ein Mann das wohl besser kann als eine Frau. ;-)

s1mal}loTneE8x5


Und genau deshalb hab ich den Gedanken, WIr sind emotional wirklich tief verbunden und ich denke nicht, dass sie sich in einen anderen verlieben würde. Ich bin sexuell einfach nicht der beste Liebhaber und würde ihr gern was gutes tun. Denke eben schon, dass das bei uns gut funktionieren könnte. Weiss allerdings nicht, wie ich das ansprechen soll.

w?arrum dexnn


naja wenn ihr euch so tief verbunden seit,dann wirst du das doch einfach ansprechen können?

sXm_allonxe85


Die Frage ist nur wie wirkts sowas auf eine Frau? Freut sie sich über meine Toleranz und ihre neugewonnene Freiheit oder ist sie enttäuscht darüber, dass ich kein Problem damit hätte wenn sie Sex mit anderen hat?

Ganz so einfach ist das halt nicht.

TUabrxis


Wie deine Freundin darauf reagieren wird, solltest du schon am besten wissen. %-|

wiarumD den%n


vlt sowohl als auch

glücklich das du so sehr an ihrer Befriedigung interessiert bist und enttäuscht vlt weil du es dir vorstellen kannst,

dass sie mit einem anderen Sex hat..

REotmnase


WIr sind emotional wirklich tief verbunden und ich denke nicht, dass sie sich in einen anderen verlieben würde.

Diesem Irrglauben sind schon andere aufgesessen, bis sich plötzlich herausstellte, die tiefe emotionale Bindung war nichts mehr als Routine geppart mit Trägheit. Ich kenne euch nicht, deshalb habe ich auch keine Ahnung ob es bei euch so ist, aber so etwas kommt nicht so selten vor.

MVoyi


Wie deine Freundin darüber denkt, kann dir hier niemand sagen.

Ich persönlich würde mich nicht wohl fühlen, bei so einem Vorschlag.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH