» »

Einseitig offene Beziehung?

dtist]ancex 1


Weiss jemand, wie man es nennt, wenn die Frau diese Bedürfnisse/Vorlieben hat? Ich will das nicht einfach mit devot abtun. :=o

1Zto3


wenn die Frau diese Bedürfnisse/Vorlieben hat?

Was meinst du? Von einem anderen Mann genommen zu werden? Oder, dass der eigene Partner andere Frauen haben darf? Das wäre dann Cuckquean: [[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/612135/]]

d istaunce 1


1to3

Oder, dass der eigene Partner andere Frauen haben darf? Das wäre dann Cuckquean:

Ja, das meine ich.

dkies}t^an(ce 1


Warum müssen Männer hier immer gleich ihre Schwanzgröße posten und die Zufriedenheit ihrer Partnerinnen beschreiben?

[Bezieht sich auf zwischenzeitlich gelöschte Beiträge]

Hallo Männers, ist die Größe und der Umfang eures besten Teils so entscheidend, dass ihr euch darüber definieren müsst?

Es geht hier um ein ganz anderes Thema. Solltet ihr neben eurer Schwanzgröße auch die Möglichkeit besitzen, euch den gesamten Thread mal durchzulesen und zu begreifen, dann sind wir für themenentsprechnende Beiträge dankbar. Die Größe eurer Schwä.... ist hier nicht gefragt und nicht interessant für uns.

hmariexts


Hier ist wohl etwas Klarheit notwendig.

Der typische Cuckold will das was er macht in erster Line, in zweiter Linie hat das eine Ursache, die in Defiziten seiner Männlichkeit liegt. Viel wichtiger ist Ihm, das er in seiner Partnerin eine Vertraute sieht, die er auch sehr lieben kann und die ihn auch vertraut und liebt. Die Fronten sind klar geklärt, er ist devot und sie geniesst die Macht über den Zustand. Es ist sicher eher eine Entwicklung die erst in einem gewissen Alter sich zeigt, muss aber nicht.

Was anderes ist es nur mal seine Frau von einem anderen Mann vögel zu lassen. Das hat einen Reiz, oder auch Neugier als Ursache. Dieser Typ will die Kontrolle behalten, also sicher dabei sein ( ... klar das ist für ihn der Sinn der Sache) und natürlich auch eingreifen können oder mitmachen.

Warum müssen Männer hier immer gleich ihre Schwanzgröße posten und die Zufriedenheit ihrer Partnerinnen beschreiben?

Ja, genau darum: ich bin der Grösste ( ...oder habe den Grössten) und will nur mal zusehen wie meine Partner geknallt wird, anschliessend möchte ich dann hören das ich aber besser bin.... der Cuckold aber will genau das Gegenteil.

Ich denke der Schlüssel ist ( wie so oft) die Frau. Ich kann es nur mit ihr zusammen erleben. Wenn ich also nicht loslassen kann und will, wird das nicht funktionieren. Dann klappt eben noch nicht mal eine Swinger-Besuch. Beide müssen wollen und darin einen Gewinn für sich sehen, dann macht das der Parnerschaft auch nix aus. Der Mann muss sie nicht davon überzegen, das es doch so geil ist, sondern den Gewinn für Sie herausstellen, Unabhängikeit, Macht ausüben, Glück und Stolz bekommen, etc.

sVvenn9i8x5


@ smallone

es gibt so Spray welches man sich auf den penis sprühen kann um ihn so bisschen zu "betäuben"... kostet nicht viel und probieren kannst du es mal. Ich habs auch probiert. Hatte damit ein paar mal richtig lange durchgehalten (an anderen Tagen hat es nix gebracht und ich kam sofort) außerdem ist es stressig, weil man das ein paar Minuten einwirken lassen muss.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH