» »

Verhältnis mit einer älteren verheirateten Frau?

h^unte}r7x0 hat die Diskussion gestartet


Bei mir und einer 10 Jahre älteren Dame aus Fitnessstudio bahnt sich was an, zumindest hat sie mir ihr Interessse schon mehrmals diskret bekundet.

Wie soll man damit umgehen, ich habe da keinerlei Erfahrung?!

Antworten
d{oppelAmoxritz


Wie willst damit ungehen??

Als Spass und Vergnügen ohne große Liebe und gegenseitige Verpflichtungen.

Oder wenn Sex mit Ihr, dann auch "in Liebe".

Entscheiden ist aber was Sie in Dir sieht - Einen Lover für nebenher ???

Ach das oder Ihr Alter ist unwichtig!

aLfri


Wie soll man damit umgehen, ich habe da keinerlei Erfahrung?!

Erfahrung bekommst du nur dadurch, dass du sie machst. Gehe doch einfach darauf ein und sieh' dir an, was dabei rauskommt.

Ich an deiner Stelle würde (falls ich ebenfalls interessiert wäre) eine Location ausmachen, vielleicht bei mir oder im Hotel, und einfach mal machen. Natürlich bei mir nur, wenn ich ungebunden wäre. Ich würde nie, nie nicht (!), mit zu ihr gehen, wenn ich wüsste, sie ist verheiratet. Auch sonst würde ich mit Daten von mir sparsam umgehen, weil ich fürchtete, ein zu recht erboster Ehemann könnte mir auflauern und mich vermöbeln (oder die Fußnägel einzeln rausreißen oder sowas). Dann würde ich allenfalls noch an Verhütung denken und mir ansonsten schöne Fantasien machen, was ich mit ihr alles anstellen könnte, wenn sie mich wirklich reizt (und so liest sich das bei dir, dass du nicht gerade gleichgültig dieser Situation gegenüber bist).

Was die Moralisten hier angeht: das mag falsch sein, aber das kümmert mich aus genau einem Grund nicht: sie möchte mit mir offensichtlich Sex haben und ist offensichtlich über 16, dann "darf" sie das, wenn sie will (zumindest rechtlich gesehen) und ich sowieso. Da das aber den Gatten von ihr nicht interessieren dürfte, erwähnte ich die Vorsichtsmaßnahmen, was meine Adresse angeht.

Ach ja, ich bin nicht solo und würde dieser Versuchung vermutlich nicht nachgeben, von daher stellt sich mir diese Frage nicht. Aber wenn doch, würde ich obige Überlegungen anstellen. Und ja, wäre ich der gehörnte Gatte, ich würde dem "Nebenbuhler" einige unangenehme Fragen stellen. Könnte er diese jedoch schlüssig beantworten, wäre eher meine Frau diejenige, die vermöbelt würde (natürlich nur verbal, versteht sich), bevor sie ihre Rama-Kartons vor die Tür gestellt bekäme :-)

FcabiCenxC


dein Nickname ist "hunter", was gibts da noch zu überlegen? :=o Mach es ]:D

darf ich noch fragen, wie alt Du bist?

lieb Gruß, *:)

Fabien

v1ezzo


darf ich noch fragen, wie alt Du bist?

Dazu schweigt des Sängers Höflichkeit! ]:D

;-D

ciao

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH