» »

Wieso "schlägt" mich mein Freund nicht?

gpweQndoPlynn


Reden wäre ideal – aber irgendwie können das nur wenige devote Frauen, weil es ja echt wirken soll

Vielleicht sollte man sich einfach klarmachen, dass es nun mal einfach nicht echt ist, sondern einfach nur eine Spielerei.

Jqoh%nMdcCllane


Ja aber kann ja sein dass er es dann immernoch net blickt.

Also das könnte ihn doch auch total verwirren wenn sie sich ihm über den Schoß legt. Ich stell mir jetzt mal einen vor der mit SM null anfangen kann, also davon dann drauf schließen dass sie den Arsch voll will? Puhhh, versuchen kannst du es natürlich!

kSlein_fiein


ganz einfach

Dein Freund ist im Kopf gesund, und solche schlagen Frauen nicht.

Mal ein klaps, ist alles

gruss

R7ajMe2rcFhaxnt


klein_fein

Dein Freund ist im Kopf gesund

wenigstens einer. deswegen hab ich da auch hoffnung.

TE

[[http://www.med1.de/Nutzer/9br7j/ braunesledersofa]] hat da mMn ganz brauchbare Vorschläge gemacht. Die Panik vor Bücher- oder Spielzeuggeschenken teile ich allerdings nicht. Sowas kann ein hilfreicher Wink mit dem Zaunpfahl sein. Schwieriger finde ich den Abwägungsprozess, dh deine Grenzen. Wenn du ihm eine Peitsche verehrst und anschließend feststellst, dass die dir zu hart ist, wirds natürlich schwierig, das zu klären, ohne miteinander zu reden.

Überhaupt. Miteinander reden. Ich denke, über kurz oder lang wird das passieren müssen. Ich hab leider auch keine Ahnung, wie man das aus der sub-Position anstellt, aber wenn du lang genug jeden seiner Popoklatscher und jeden rüden Fick lobst und bestärkst, merkt er ggf selbst, dass sich da was verschiebt und sucht das Gespräch.

Und, zu deiner Beruhigung: Gleichberechtigung und Augenhöhe werden nicht beim Sex entschieden.

PqeZpper mint xtea


hallo :)

also ich habe gestern schon mal mitgelesen, antworte nun mal ganz frech:

@ Klein_fein :

Das hat doch nix mit gesund oder nicht im Kopp zu tun. Gesund im Kopp ist mMn auf die Wünsche seines Partners einzugehen, auch wenn´s im ersten Moment vielleicht nicht grade meine Traumfantasie ist – vielleicht finde ich ja doch gefallen daran?Gefallen daran, wie mein Partner in Exstase gerät..NUR wegen mir! ;-D

Ausprobieren tut (meist) niemandem weh – wenn doch ist was faul.

KillBilly : Ich habe das selbe Problem ,wie du.

Mein Partner schlägt mich zwar, aber wie ich finde nicht hart genug,nicht oft genug und nur auf den Po ist mir auch zu wenig ....

Schämen braucht man sich deshalb aber nicht. Ich finde es einfach antörnend, zu spüren wie kräftig ein Mann sein kann..ich weiß auch nicht wieso,mich törnt´s an :=o Ab und zu bin ich auch gerne Dominant, vor allem im Bezug auf Frauen, aber bei einem Mann will ich nicht nur unten spüren, dass er ein Mann ist.Stell dich vor nen Spiegel wenn du alleine bist und sag dir selbst mal immer wieder, dass du versaut :-p bist und nunmal gerne versohlt wirst ]:D

Versuche ihn zu provozieren... In einer erotischen Situation(eine erotische Situation schaffen) genau das Gegenteil von dem machen ,was er will. Ein,zwei kokette Blicke dazu, die natürlich auch provozieren sollen und ein .."Nein...."... dazu. Ungehorsam sein.. *g*

Bei meinem Ex hat das schon gereicht um.... :=o

Ich habe im Moment quasi das selbe Problem...hier ist das aussprechen nur dahingehend mies, als dass ich größtenteils weiß, dass er diese Fetische nicht annähernd mit mir teilt. Da ist dieser eine eig. der harmloseste..

Sei schonmal froh ,dass er überhaupt schonmal den Wink verstanden hat und schon gröber geworden ist.

Da wäre ich schon froh drum... :-X

Liebe Grüße :)_

gYwenPdolyxnn


Versuche ihn zu provozieren... In einer erotischen Situation(eine erotische Situation schaffen) genau das Gegenteil von dem machen ,was er will. Ein,zwei kokette Blicke dazu, die natürlich auch provozieren sollen und ein .."Nein...."... dazu.

Das kann aber mächtig nach hinten losgehen. Ich glaube, so kann man manche Männer, vor allen Dingen die, die sich mit BDSM-Fantasien (noch) nicht so auskennen und noch nie einschlägige Literatur oder BDSM-Seiten dazu gelesen haben, einfach nur total verunsichern und das Ergebnis wäre dann, dass er lieber gleich alles bleiben lässt, um nur ja nichts falsch zu machen.

Das ist die eine Seite, die andere Seite bei mir wäre, dass ich mir auch selbst etwas albern vorkommen würde, wenn ich zu etwas nein sagen würde, was ich eigentlich will.

k\leiZn_1feixn


Peppermint tea

ist schlagen gut?,

ist Gewalt gut? ja in Deinen Augen schon,

ja dann schlagt ein auf sie, wo ist die Grenze?

KsitUsune


Die Grenze ist da, wo es sich für einen der beiden beteiligten nicht mehr gut anfühlt.

Keine Sorge, wir halten dich nicht für krank-nur eben masochistisch Veranlagt.

tjaa, ich bin als Frau mit masochistischen Neigungen in meinen ersten paar Beziehungen auch immer am gedeckten Tisch verhungert. Aber für dieses Problem gibts eine Lösung-Kommunikation. Wenn du's ihm nicht so direkt sagen willst, machs doch einfach durch dier Blume-ein, zwei mehr oder weniger subtile Andeutungen ausserhalb des Bettes können bei aufgeschlossenen Vanillas ( so nennen "wir Perversen" gern die Leute, die mit BDSM (noch) nichts am Hut haben) manchmal schon erstaunliches zu Tage fördern.

Ich hab zb einem potenziell für mich infrage kommendem männlichen Wesen, der mir beim renovieren und Einrichten meiner neuen Wohnung hilft, von dem Spinnennetz im stabilen holzrahmen erzählt, das ich im schlafzimmer bauen möchte. Mit den Worten "sieht dann total individuell und schick aus, und man kann alles mögliche hinhängen-Kleider, Blusen und was einem halt sonst noch so einfällt"

und flugs ging seine Phantasie mit ihm durch und ihm war auch durchaus anzumerken, dass er die richtigen Schlüsse daraus zieht und grundsätzlich nicht abgeneigt wäre.

Aber dazu musst du dir und dann ihm deine Wünsche erstmal eingestehen und akzeptieren, verinnerlichen, dass daran im Grunde nichts verkehrt ist und sich niemand dafür schämen muss. Auch wenns gegen gängige Konventionen geht. Spass ist, was ihr draus macht

B)rauneFsled&ersofxa


Die Grenze ist da, wo es sich für einen der beiden beteiligten nicht mehr gut anfühlt.

:)^ :)^ :)^

ist Gewalt gut?

Hallo? Wenn es doch beide toll finden und beide anmacht, kann man doch nicht von Gewalt sprechen. Wenn sie es schön findet, einen heißen Po zu bekommen und er Spaß hat, sie mal anderes zu "verwöhnen", dann gibts doch kein Problem, oder? Wenn er sie plötzlich auf den Boden schmeißen würde und sie bewusstlos prügelt, DAS wäre dann Gewalt, weil sie das nicht will. (es sei denn vorher verabredet^^)

R[ajMerc$hant


klein_fein

ist schlagen gut?

ist Gewalt gut? ja in Deinen Augen schon

Ist ficken gut?

Ist vergewaltigen gut? Deiner Blindheit gegenüber dem kleinen Detail "konsensual" zufolge in deinen Augen schon, oder?

Wie oft vergewaltigst du deine Freundin in einer durchschnittlichen Woche so?

Und kannst du auch gedankliche Transferleistungen?

Fragen über Fragen...

k1leizn_fexin


RajMerchant

wenn für Sie Liebe, Sex mit der Freundin schlafen, Zärtlichkeiten haben, ist nicht Gewalt.

Ich vergewaltige meine Freundin nicht, wenn wir Lust auf Liebe, und GV haben wollen wir es beide, nicht gegen den Willen von den anderen,JA.

Schlagen ist Gewalt

SFapndBra200x6


klein_fein,

du sagst:

Ich vergewaltige meine Freundin nicht, wenn wir Lust auf Liebe, und GV haben wollen wir es beide, nicht gegen den Willen von den anderen,JA.

Dann ersetze doch einfach mal "vergewaltigen" mit "Gewalt antun" und "GV" mit "Schläge". Dann heißt es:

"Ich tue meiner Freundin keine Gewalt an, wenn wir Lust auf Liebe, und Schläge haben wollen wir es beide, nicht gegen den Willen von de[m] anderen."

Merkst du was? Solange es beide im Vollbesitz ihrer geistigen Fähigkeiten wollen, aufeinander acht geben, sich vertrauen und das tun, was ihnen Spaß, Freude, Befriedigung bringt – wer bist du, das als Gewalt zu verurteilen?

Übrigens kann man in Deutschland in Körperverletzung, also zB Schläge mit einem Rohrstock auf den Popo, wirksam einwilligen. Somit ist es auch vor dem Gesetz vollkommen in Ordnung, jemanden zu schlagen, der das will.

Stell dir bitte mal etwas vor, das dir besonders gut tut. ZB wenn eine Frau deinen Penis in den Mund nimmt. Erregt dich das? Fühlt sich das geil an, stehst du darauf, freust du dich wenn sie es gerne für dich macht?

Nun, ein Masochist genießt das Brennen der Peitsche auf der Haut, wird durch jeden Schlag heißer und fühlt sich einfach super, und bittet seinen Partner sogar darum.

WO bitte siehst du da Gewalt? Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Wie Raj schon gesagt hat, wenn du Schläge bei BDSM mit einem prügelnden Partner gleichsetzt, dann kannst du auch gleich Vergewaltigung und Sex gleichstellen, nach außen hin ist es nämlich das gleiche, das eine Mal wird eine gehauen, das andere mal wird eine gevögelt. Kleiner aber feiner Unterschied: Einmal wollen es beide und genießen es, einmal ist es blanke Gewalt.

Ist das jetzt vielleicht ein bisschen angekommen? Ich hoffe es sehr.

PIeppermAint xtea


Schlagen ist keine gewalt! Schlagen ist ein bittersüßer schmerz, der brennt und dann langsam abflacht..nur um danach noch ein bisschen mehr wehzutun... :p> :p> :p>

Wenn du diese Veranlagung nicht verstehst,dann sag doch nichts dazu :-D So einfach geht das :D

Das ist grade das Reizende daran, mit seinem Partner die Grenzen auszulooten und jedes Mal ein bisschen weiter gehen zu können....Wenn´s beim ersten mal nur für 2 Schläge gereicht hat, hat man das nächste mal schon 5 ausgehalten..und wird dafür dann belohnt,schließlich hat man die Strafe ja ausgehalten und war danach brav...mhh :p>

Die Grenze liegt ,wie schon gesagt ,da , wo es wirklich wehtut. Zum Glück ist der Körper da recht fit drin, dir zu zeigen "ups,jetzt ist aber gut."Außerdem hat man immer Codewörter, die das Spiel wirklich beenden. Teil des Spieles ist es ja auch ,ausgeliefert zu sein und da hört Mann nunmal net bei"Nein,bitte bitte nicht,hör auff" , auf..das ist ja das geile dran.Das ich zeter und so tue als wollte ich mich befreien , obwohl es ja eigentlich garnicht so ist!

Daher nimmt man Codewörter zur Hilfe..."Waschmaschine"(Copyright! :=o ) .. dann ist´s echt vorbei. ;-D

Und ehrlich gesagt, beschränkt sich das dabei ja auch net unbedingt auf den Po.

In´s Gesicht ist auch ziemlich heiß..oder..oder..oder.

Schlagen & Gewalt sind gut ]:D . Wenn ,wie oben geschrieben,einvernehmlich.

Ich will auch net immer drauf vorbereitet werden.."Achtung,gleich gibt´s eine" .. Nene,das soll überraschend kommen.

@ Kitsune:

Auch nicht schlecht *grinst* Den Blick hätte ich gerne gesehen ,wenn ihm einfiele was man da noch so hinhängen kann *gg* Ich sitz auch vor dem gedeckten Tisch und hab bööööösen Hunger sag ich dir,aber ich weiß auch mein Männe steht nicht unbedingt drauf ,mir wirklich wehzutun(sagte er gestern)..Aber er meinte auch ..wieso nicht. *g*

Gwendolynn: Also, "Nein " zu sagen finde ich heiß..vor allem wenn ich weiß ich mach ihn damit wahnsinnig... ]:D

Naja..wenn er von sich aus schonmal zugeschlagen hat und auch sowas sagt wie "Warste wieder böse,muss ich dir den Po verhauen" glaube ich schon dass er den Wink mit dem Zaun schon verstehen würde :p>

Klein _Fein : Nochmals, nein ist es nicht. Ich würde sauer ,würde mein Freund mich nicht schlagen x:)

Das hat alles NICHTS mit dem "normalen "leben zu tun,dass sind Bettspielchen .. und wenn´s mich anmacht....warum also nicht?

@ KillBilly:

Ich habe ,angespornt durch den Thread hier ;-) , gestern einfach ganz frech gesagt "Schatz,wir müssen reden" , mich hingesetzt und gesagt" Was hast du für Fantasien, von denen ich noch nix weiß?"....

Ich kenne seine Fantasien, aber so war es einfach eine super Möglichkeit von ihm auf mich zu kommen ohne die "Ich.." Schiene zu fahren und ihm immer mehr klar zumachen , das BDSM einfach genau mein Ding ist...u.a.

Er hat´s registriert, ....und keine Stunde später hatten wir richtig guten Sex :p> Haare ziehen etc. machte er auch vorher...aber SO hat er das noch nicht gemacht ;-)

Gleichzeitig hat er mich so fixiert dass ich mich nich mehr rühren konnte..Kurzum : Er hat´s ansatzweise verstanden :=o

Reden Bringt´s ,Leute!!! ]:D

P$ep/per_mintO $tea


Nachtrag: Ich danke dir Sandra2006. Danke :) :)^ @:)

SEandxrSa2006


ja dann schlagt ein auf sie, wo ist die Grenze?

MEINE persönliche Grenze ist da, wo mein Schmerzempfinden mir sagt, STOPP. Und an Stellen, die eine Gesundheitsgefährdung befürchten lassen, zB Nierengegend.

Ansonsten, sollte das Schmerzempfinden einmal noch nicht "STOPP" sagen, wäre die Grenze bei bleibenden Spuren und Blut.

Blaue Flecke und Schwellungen, die komplett wieder weggehen, sind dagegen ok und gewünscht.

Wo ANDERE Leute ihre Grenze haben, ist deren Sache ganz allein. Solange sie mündig und jederzeit frei darüber entscheiden können, sollen sie ihre Grenze da hinlegen, womit sie und der Partner sich wohl fühlen.

An die TE, ich hab zwar nicht das Problem dass meine Wünsche unerfüllt bleiben, aber ich kann dich verstehen, dass dir das Aussprechen schwer fällt. Mir fällt es auch sehr schwer, verbal den Anfang zu machen, also zB meinem Freund mit Worten genau zu sagen, was ich will und brauche. Da tue ich mir sehr schwer und muss mich regelrecht überwinden. Er hört es halt sehr gerne aus meinem Mund, was ich mir so wünsche. Ich kann dir nur raten, dir wirklich Worte im Kopf zurecht zu legen und zu "üben" und dich dann einfach mal zu überwinden und etwas zu ihm zu sagen. Oder du findest einen Film oder ein Buch und beschreibst die Handlungen und dass du das geil fandest. Dann musst du nicht über dich selbst sprechen, aber deine Neigung kommt dabei trotzdem ans Licht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH