» »

Kleiner Penis: Beziehung möglich?

M|LxTCH


@ HomoAnimalEst

1. Der Mann ist in seiner Sexualität sehr penisfixiert, da der Penis klar sichtbar / "herausstechend", sowie DIE erogene Zone schlechthin ist. Die anderen erogenen Zonen nimmt man, besonders als testosterongesteuerter Jugendlicher, kaum bis gar nicht wahr.

2. Jugendliche/Männer müssen immer konkurrieren und dabei möglichst "gewinnen" (dort holen sich v.a. Jugendliche Selbstbewusstsein), der Gegenstand des Wettbewerbs sollte am besten "objektiv messbar" sein (Zeit, Tore, sonstige Zahlen), damit unumstößlich ein Sieger gekührt werden kann. Da der Penis "objektiv messbar" ist, dient er als Vergleich zum Gewinnen / Verlieren und damit Selbstbewusstsein aufbauen / zerstören. Dabei werden Jungs/Männer durch Belohnung konditioniert. Diese Konditionierung sitzt tief im Unterbewusstsein des Mannes, d.h. auch, dass selbst wenn er z.B. nicht aktiv seinen Penis vergleicht/verglichen hat, die Aussicht, dass er evtl. "verlieren" wird, immer im Hinterkopf ist und bei "Akutheit" (z.B. Penis des Exfreunds kommt zur Sprache etc.) schlechte Gefühle bereiten kann.

3. Die Gesellschaft konditioniert, v.a. auf Männer bezogen, die Gleichung "je größer, desto besser" (ist auf praktisch alles bezogen). Kleine Konstitution (ob Körpergröße, Hände, Füße, Gewicht oder eben Penis etc.) wird lächerlich gemacht (Witze etc.) und mit Schwäche/Unattriktivität assoziiert, Übersehenwerden/Respektlosigkeiten/Demütigung/Benachteiligungen sind für diese Männer an der Tagesordnung. Keiner will so sein.

4. Mann kann an seiner Penisgröße rein gar nichts machen. Diese Endgültigkeit ist für viele Männer schlimm. Fast überall sonst ist zumindest die Aussicht, und mag sie noch so klein sein, gegeben, dass man mal zum "Gewinner" wird. Hast du zu wenig Muskeln -> Fitnessstudio (evtl. Zusatzmittel nehmen), bist du schlecht im Fussball -> trainieren, hast du zu wenig Geld -> Karriere machen etc. Das alles geht auf den Penis bezogen nicht, und ist meist sogar kontraproduktiv (psychischer Leistungsdruck -> Erektion sogar noch kleiner / schwächer).

s=onnesponn{e


Ich stelle durch die Diskussion immer mehr fest, wie schlimm für viele ein "kleiner Penis" ist. Das war mir so nicht bewusst.

Ich möchte zu meinem Beitrag dazu sagen, wenn der Sex aus anderen Gründen nicht passen würde, z.B. er hat kein Gefühl für mich und ist zu grob... oder: er will SM und ich nichct... oder: er kommt immer zu früh... oder vielleicht sogar: sein Glied ist zu groß und bereitet Schmerzen...

dann würde ich mich genau das gleiche fragen. wie jetzt auch...

wenn es im Bett nicht richtig passt, hat die Beziehung dann eine Chance auf langfristig eine glückliche Beziehung zu werden...

allerdings ist diese Frage von mir in den Hintergrund gerückt, da die Begründung, warum es bei uns im Bett nicht so richtig passt darin liegt, dass sein Penis für mein Gefühl beim Sex zu klein ist... und dann gings los mit den PN's und Beiträgen hier... wow!

rGedKbaby


Wie würdest du dich fühlen,wenn dein Freund dir sagen würde:"Schatz,der Sex ist super mit dir,aber du bist für mich "zu gross".Ich wünsche mir eine engere,kleinere Muschi..."

Mal ehrlich,wenn du jetzt schon darüber nachdenkst...Entweder akzeptierst du ihn so wie er ist-ohne wenn und aber,oder verlasst du ihn und suchst dir einen Mann mit grossem Schwanz.Lieber jetzt,als später,bevor die Sache noch komplizierter wird.Ihr passt einfach anatomisch nicht zusammen.Er bräuchte wahrscheinlich eine knackige Asiatin,die haben (fast)alle enge,kleine Muschi ;-) .

s5onnes.onxne


ich würde mich beschissen fühlen... es ist ja auch total scheisse...

er kann's nicht ändern, ich kann's nicht ändern und es ist wie ihr sagt, change it, love it or leave it...

bitter, aber wahr!

Aul3tair


"change it, love it or leave it"

Und das ist der Punkt, wo Du Dir klarwerden musst, was Deine Prioritäten sind: Entweder Du kannst Dir eine Beziehung vorstellen, in der der Sex suboptimal ist oder die erfüllende Sexualität hat einen hohen Stellenwert, dann wird die Beziehung nicht funktionieren. Aber da kann Dir keiner einen Rat geben, das musst Du schlicht selbst für Dich rausfinden.

r?edbxaby


Ich weiss,dass es nicht einfach ist :)_ ,aber du MUSS früher oder später eine Entscheidung treffen.Dir zuliebe.Und auch Ihm zuliebe.Ihr seid erst seit paar Monaten zusammen...Warst du schon jemals in deinem Leben sooo verliebt?Und er?Liebt er dich auch so sehr wie du ihn?

slonhnesoxnne


er ist total in mich verliebt, ich bin da noch nicht ganz so dabei... mag ihn sehr und könnte mir vorstellen, dass es was ganz tiefes wird... und genau deshalb mach ich mir ja so nen kopf... und so wie ich das aus dieser diskussion entnehme ist es eben so... mir ist sex sehr wichtig... und dann wird das ein problem in der beziehung sein, wenn der sex mich nicht erfüllt... und deshalb jetzt schluss machen ist für mich eine furchtbare entscheidung!

aber es hilft alles nix... da muss ich eine entscheidung treffen... change geht nicht... also love or leave...

dafür brauche ich zeit....

CLoCteiSauEvagxe


Ich finde, dass du da doch sehr ehrlich zu dir selber bist (und zu uns auch, nachdem du es trotz der Anfeindungen schreibst ;-) ). Wenn du sagst, du bist – so lese ich das – nicht Hals über Kopf in ihn verliebt bzw verknallt UND Sex ist dir sehr wichtig, dann passt das mit euch beiden glaub ich nicht so gut. Mir ist Sex generell nicht sooo wichtig, daher hat es auch mal sehr gut mit einem Mann geklappt, mit dem ich eine mehr geistige Verbindung hatte, und dem Sex ebenfalls nicht sooo wichtig war. Bei dem Mann, von dem ich dir hier geschrieben habe, war es so, dass ich ihn schon sehr lange bevor wir zusammengekommen sind, wahnsinnig attraktiv gefunden habe (zusätzlich dazu dass wir uns immer super verstanden hatten), da hat die Penisgröße daran, dass der Sex mit ihm von Anfang an Spaß gemacht hat, wirklich nichts mehr ändern können.

rVedbsaby


Genau,du sagst es!Auf Dauer wirst eh nicht "glücklich" in dieser Beziehung,weil dir der "richtiger" Sex fehlen wird.Auch wenn er in dich verliebt ist-so hart es klingt-es darf kein Grund sein,dass du bei ihm bleibst.Du magst ihn zwar sehr,soooo verliebt bist du aber nicht.Auch wenn du es dir vorstellen kannst.Noch dazu Sex ist dir sehr wichtig!Meine Mama sagt immer,wenn schon ganz am Anfang einer Beziehung Probleme(egal welche) auftreten,was wird später?!Am Anfang hat man die rosarote Brille an(wenn man anhat,du anscheinend eh nicht),und es sollte alles schön und perfekt sein.Ich hab das Gefühl,dass du mit ihm aus "Mitleid" zusammen bleiben möchtest.Es ist nicht böse gemeint,aber wenn du weder grossartig verliebt bist noch der Sex ist super(und das sogar am Anfang!),dann stelle ich mir die Frage,warum du überhaupt bei ihm bleiben sollst?Weil er nett,lieb,zuverlässig,vielleicht auch treu,guter Vater werden könnte?Hast du Angst,dass andere Männer das nicht bieten können?Oder warst du schon oft enttäuscht?

a/usesqsen


Ich stelle durch die Diskussion immer mehr fest, wie schlimm für viele ein "kleiner Penis" ist. Das war mir so nicht bewusst.

Warum ist ein kleiner Penis denn so schlimm? Ich habe einen sehr kleinen Penis und stehe dazu........

Er bräuchte wahrscheinlich eine knackige Asiatin,die haben (fast)alle enge,kleine Muschi ;-) .

Vielleicht sollte man das ausprobieren........wie fängt man das an? Mit einem Inserat vielleicht.

@:) ....suche Asiatin mit kleiner Muschi. Möglichst mit aussenliegendem Kitzler, damit ein 2cm-Pimmelchen schon stimuliert. Maximale Scheidenlänge 9cm für vollste Ausfüllung. @:)

r6ed?babxy


Ausessen *:) ,keine schlechte Idee ;-) ,aber du kannst auch zb.nach Thailand fliegen,dort sind wirklich hübsche Frauen @:) ,die jammern nicht rum,sind froh,wenn einen anständigen Mann kriegen.Und kleiner Schwanz ist auch kein Problem für sie,im Gegenteil...die einheimische Männer haben nähmlich auch eher kleine Penisse.

swonnebsonne


:°(

bin heute nachmittag zu ihm gefahren... wir wollten das wochenende bei ihm sein und uns heute einen gemütlichen abend machen... irgendwie scheint er mir mein grübeln schon ne ganze weile angemerkt zu haben und hat mich angesprochen, was denn los sei...

ich habe ihm gesagt, dass ich mir nicht sicher bin, ob er der richtige für mich ist und wir glücklich miteinander werden können, denn ich kann ihm seine gefühle nicht in dem maße erwiedern, wie er es von mir erwartet und naja... was soll ich sagen... es endete in einer trennung...

ich weiss, ihr werdet sagen, das ist wohl besser so... ja, das denke ich auch... trotzdem tuts jetzt erst mal verdammt weh... :°(

Z/a]cha}rias M


:°_

T}O(FU


oh das tut mir leid :°_ :)* :)* :)* :)*

ChoteSa(uva8ge


Ich glaube, dass du ihm eine ehrliche Antwort gegeben hast. Wie ich schon mal geschrieben habe: Wenn du absolut total in ihn verknallt gewesen wärst, wenn du ihn als Mann wirklich aufregend gefunden hättest, wär dir die Größe seines besten Stücks piepegal gewesen.

Ich finde nicht, dass man nur mit Menschen zusammen sein und bleiben kann, die man wenigstens anfangs aufregend findet. Aber wenn einem das Sexuelle sehr wichtig ist, ist das wohl anders.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH