» »

Wie merkt man, dass ein Mädchen einen Orgasmus hat?

IGrCanA;zad/i hat die Diskussion gestartet


ich würde das gerne wissen weil ich überall immer lese das man das vortäuschen kann aber man könnte doch das von einem echten unterscheiden oder ??? ":/

Antworten
Buodhxran


Wenn Du noch nicht viele Erfahrungen gesammelt hast, hast Du keine Chance, das unterscheiden zu können, was echt und was Fake ist, das ist von sehr vielen Faktoren abhängig. Zudem die wenigsten durch reine Penetration kommen können. Ein ehrliches, vertrauenvolles Gespräch hilft.

Gegenfrage: weshalb meinst Du, daß sie Dir etwas vortäuscht? Und wie jung seid ihr?

v#ezzo


Selbst, wenn sie sagt einen O zu haben;

100% sicher sein kannst du dir dabei nicht! Dazu muss man sich sehr gut kennen, um Täuschung und Realität unterscheiden zu können.

Hingegen ist es für uns männliche Wesen nahezu unmöglich einen O vorzutäuschen. Denn trockene Orgasmen sind nicht so häufig.

lg

*:)

g(eraDld Va[us }wien


@ vezzo

doch-auch als mann kannst einen vortäuschen :)^ ......du nimmst sie von hinten-stöhnst-ohhh-ich komme-ziehst ihn raus und spuckst ihr aufs kreuz ]:D

v#ezzxo


":/ ;-D

*:)

SZcyllaq_chaNrybdis


Mal als kleiner Tipp von der Frauenseite:

Nimm sie in den Arm! Erstens braucht eine Frau das nach dem Sex sowieso meistens und zweitens kannst du dann fühlen, ob sie aus der Puste ist oder am besten ein bisschen zittert^^

v^eVzzo


@ Scylla_charybdis @:)

Ich finde das ist eine wage Diagnose.

Dein Vorschlag verlangt von einem Neuling ein Einfühlungsvermögen, das er meistens nicht hat.

Manche Menschen sind sehr schnell außer Atem, und der Puls beruhigt sich erst spät. :-/

*:)

k6ebo


Glaube Scylla_charybdis gibt da schon guten Tipps. Bei meiner Freundin zittern oft die Oberschenkel nach dem Sex richtig stark. Besonders wenn sie häufig gekommen ist. Glaube so unkontrolliertes Zittern kann auch eine Frau schlecht vortäuschen.

s#onn-esoWnne


als frau kann ich nur sagen, wenn ich einen orgasmus habe, dann ist danach so ne total glitschige flüssigkeit und es zuckt in mir drinnen... vielleicht hilft dir das?

W{anCderndre)r Falkxe


Ganz sicher kannst du dir tatsächlich nie sein. Es gibt aber tatsächlich ein paar Stellen, die Merkmal für einen Höhepunkt bei einer Frau sein können. Gleich mal vorweg, die Rötung einer Hautpartie ist kein Indiz für einen Orgasmus, da diese auch durch Reibung am Laken, trockener Haut etc. zu Stande gekommen sein könnte.

Viel eher gibt es da andere Dinge auf die man achten kann, bzw. sollte. Ist eine Frau gekommen, ist die Vagina selbst und der Bereich darum oft von etwas cremiger Konsistenz, aber anders, als vor dem Verkehr. Weiteres Zeichen können Überempfindlichkeit an der Klitoris und ein völlig entspannter Gesichtsausdruck sein.

Die sicherste Methode ist jedoch während dem Orgasmus in der Frau zu sein und die Kontraktionen der Vaginalmuskulatur wahrzunehmen, die sich während des Höhepunktes an- und entspannt.

Aber einen wirklichen "Beweis" – was für ein blöder Begriff in diesem Zusammenhang, kann man sich nicht einfach vetrauen? – gibt es so gut wie nie.

MGay|flowxer


ich würde das gerne wissen weil ich überall immer lese das man das vortäuschen kann aber man könnte doch das von einem echten unterscheiden oder ???

Wenn eine Frau echte Orgasmen kennt und gleichzeitig ein gewisses schauspielerisches Talent hat, dann kann sie einen Orgasmus mühelos nachstellen. Und zwar in allen Variationen. Mit perfekten Beckenboden-Kontraktionen, Glitschigkeit, Herzklopfen, Muskelnzittern, etc.

Ob eine Frau einen echten oder einen gut geschauspielerten Orgasmus hat, kannst Du als Mann nicht unterscheiden. Musst Du auch nicht. Denn es liegt in der Verantwortung der Frau, wie sie mit einem ausbleibenden Orgasmus umgehen will.

Darüber hinaus gibt es viele Frauen, die sich in der Rolle des Schauspielerns sehr gefallen und daraus wiederum einen gewissen Lustgewinn erzielen. Manchmal ist es dann relativ schwierig, zwischen Realität und Fiktion zu unterscheiden.

Wär ich ein Mann, würde ich mich über die Echtheit des Frauen-Orgasmus keine Gedanken machen. Entweder ist der Sex einfach so gut oder er ist gut geschauspielert und gut. Orgasmen zu hinterfragen ist etwa so sinnvoll, wie wenn man an Liebeserklärungen rumbohrt.

amfri


man könnte doch das von einem echten unterscheiden oder

Selbst wenn man viel Erfahrung hat: vermutlich nicht, wenn sie nur halbwegs schauspielern kann. Ich würde es eher daran festmachen: will sie mehr, will sie nochmal, morgen wieder, wann können wir das wiederholen, sie fängt beim nächsten Mal von allein an etc.

Gegenentwurf: OK, du warst gut, aber jetzt will ich schlafen, wir telefonieren. In meinem Alter (43) heißt sowas im Klartext: du bist eine Pfeife und SOWAS möchte ich nicht nochmal erleben, ich will Orgasmen.

du nimmst sie von hinten-stöhnst-ohhh-ich komme-ziehst ihn raus und spuckst ihr aufs kreuz

gerald aus wien, der war gut *prust*den kannte ich noch nicht.

aPfrxi


Die sicherste Methode ist jedoch während dem Orgasmus in der Frau zu sein und die Kontraktionen der Vaginalmuskulatur wahrzunehmen, die sich während des Höhepunktes an- und entspannt.

Ist auch nicht sicher. Meine Frau hat diese Kontraktionen nicht, ich habe oft genug meine Finger in ihr gehabt während eines O., aber nicht ein einziges Mal habe ich besagte Kontraktionen gespürt. Bei den Frauen davor kann ich es nicht mehr genau sagen, aber da wusste ich noch nicht einmal, dass es diese Muskelbewegungen überhaupt gibt.

gcaulWoisxe


@ Mayflower,

Wandernder Falke:

(btw: ich habe noch nie einen Falken gesehen, der zu Fuß unterwegs war... ;-D )

:)= :)= :)=

Meiner Erfahrung nach gibt es keinen Mann, der einen gut gefakten Orgasmus als solchen erkennen kann. Ich war bereits mit 18 perfekt darin, die vielbeschworenen Kontraktionen willentlich zu erzeugen.

@ IranAzadi:

letztlich kann es dir egal sein, ob sie vortäuscht. Das ist nicht dein Problem, sondern ihres. Wenn du alles tust, damit es ihr gutgeht, sie dir aber nicht sagt, was sie braucht, kannst du nichts dafür. Dann laß sie vortäuschen - SIE muß damit leben.

So - und jetzt warte ich auf einen dieser entzückenden kleinen PickUp-Wissenschaftler, der mit erhobenem Zeigefinger um die Ecke kommt und 10 untrügliche Anzeichen für den weiblichen Orgasmus nennt. ]:D ]:D

arfJrxi


Musst Du auch nicht. Denn es liegt in der Verantwortung der Frau, wie sie mit einem ausbleibenden Orgasmus umgehen will.

Wow, sehr weise Worte, danke Mayflower.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH