» »

Ich bin weiblich 23 und komme leider viel zu schnell beim GV

TAruefDeelinxg hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute, seit über einem Halben Jahr bin ich mit meinem Aktuellen Freund in einer Beziehung, Sex war davor für mich etwas das man gerne weglassen konnte, da es mit mir meinem damaligen Freund nicht gefiel. (Es tat mir des öftern weh) Nun klappt mit meinem jetzigem Partner alles perfekt und der Sex war noch nie so schön wie jetzt. Da gibt es für mich nur das eine Problem das ich einfach viel zu schnell komme. Ich glaube nicht, dass ihm das stört, da er auch nicht grade lange kann, aber mich stört es irgendwie. Wenn er mich oral befriedigt, dauert es viel länger aber sobald er in mir drin ist und ich ihn küsse geht es leider viel zu schnell :( Ich versuche schon, dass wir stellung nehmen wo ich nicht so viel empfinde, aber das klappt irgendwie auch nicht. Es kommt mir so vor, als würde mein Körper schon anfangen wenn er mir nur küsst. Dann fängt schon alles an zu krippeln... Wenn ich mich nicht zurückhalte könnte ich soga in 5 min oder weniger kommen, was mich einfach total stört, wenn ich höre wie meine Freundinnen erzählen das sie die ganze Nacht haben.. Habt ihr evt Tipps oder Erfahrungen? ???

Antworten
f'osysy2x6


maaaaan du hast aber ein "Luxusproblem" nach denen sich sicher viele Frauen "sehnen" – grins ;-D

Wenn "Mann" zu schnell kommt, ist das (s)ein Problem – bei Frau seh ich das nicht so. :|N

Die (du) kannst ja eine zweite Runde einlegen oder gar nicht erst aufhören. ;-)

Wenn er (dein Freund) weitermachen könnte/würde, käme ggf. bald der zweite O.. und du hättest noch mehr Spaß. :)^

Alsooooo……. warum nach "Verhinderung" suchen wenn du so geil "kommst", genieße es und mach dir nicht unnötig den Kopf. :=o

Es gibt Männer, die wünschen sich eine "schnelle" Frau ]:D

lfoveaQble<x3


Ich kann Fossy26 nur zustimmen.

Ist doch super toll =)!

Versuche den Sex mal so richtig zu genießen, ohne daran zu denken, dass du gleich schon kommst. Habe spaß dran! Macht weiter! Aber sehe es doch nicht als Problem!

k$nuTffeltj%e


Sei froh, dass er du ihn so begehrst :)z

Du schreibst ja, der Sex mit deinem damaligen Freund war nicht so toll. Da ist es jetzt doch viel besser, dass du ihn jetzt genießen kannst! :-)

Und wie schon jemand schrieb, was spricht gegen eine zweite Runde ]:D

LvadyHexlena


ja ich kann auch nur zustimmen, sei glücklich und lass es kommen wie es kommt und dein freund hat ja auch kein problem damit.

mach weiter und mach dir keine gedanken es ist viel schlimmer schwer zu kommen oder gar nicht.

:)^ @:)

A5ndreOa_8x7


Find das irr gut... es gibt ja die "Wellen" des weiblichen Orgasmus (.. und die könne auch fast nächtewlang dauern..). Also: geniessen

Kritsxune


Ich versteh auch nicht, wo das Problem ist-sei doch froh drum-oder bist du hinterher so überreizt, das weitermachen einfach nur noch aua ist, und deswegen genervt, weils für ihn zu schnell ist?

aber auch in dem Fall: Pause, weiter mit Zunge oder Hand, und dann auf in die Zweite Runde.

FAremiderX22x2


Sind ja alles gute Ratschläge mit dem Weitermachen. Nur denkt niemand daran, dass es auch Frauen gibt, die einen so starken O erleben, dass sie gar nicht mehr weiter machen wollen. Denn sie sind wirklich total entspannt und alle Erregung ist weg. Ähnlich wie beim Mann. Alle Frauen sind ja nicht gleich.

Was Truefeeling in diesem Fall machen könnte, ist lediglich Übung. Auch Männer können lernen, den O sehr lange hinaus zu zögern. Das kann allerdings Monate oder sogar Jahre dauern. Aber es ist möglich.

Auf jeden Fall sollte mal Truefeelung antworten, ob meine Vermutung richtig ist. Dann könnte man ihr vielleicht noch weitere Ratschläge geben, wie man den O hinauszögern kann.

Schöne Grüße

NjinSa_Sz.


Dehnt doch das Vorspiel weiter aus und lass dabei das Höschen an, bzw. spart das Eindringen aus, solange bis Du es einfach nicht mehr aushalten kannst. Und dann dürfen die Sicherungen schon mal durchdrehen. Ganz ehrlich, das ist eine sehr komfortable Situation für Dich. Mein Tipp ist, die Geschwindigkeit so weit zu senken, dass alles wie in Zeitlupe stattfindet. Wenn er ebenfalls zu den eher schnellen Jungs gehört könnt Ihr vielleicht nach dem Eindringen innehalten und Euch nicht bewegen. Dann beginnst Du, Deine Beckenbodenmuskulatur anzuspannen und wieder zu lösen, je nach dem, wie kräftig Du da bist, kannst Du das bis zum Höhepunkt treiben, der zumindest bei mir auch mal ziemlich anhaltend ausfallen kann %:|

LG Nina

LMiqebes,kissxen


Mach doch einfach weiter und komm ein zweites und drittes und vielleicht auch viertes :)= mal. Dann ist doch alles okay und alle sind befriedigt {:(

Ckhrisxtea


Hallo Truefeeling,

verstehe wirklich auch nicht wo dein Problem ist? Sei doch überglücklich das es so ist. Du bist wirklich zu beneiden. Ich bin immer froh sobald meine Freundin einen Orgasmus hat...das ist das primäre Ziel! Leider klappt das nicht immer....folglich sei froh, dass es bei dir immer ganz schnell klappt. :)=

Ihr Frauen habt doch den Vorteil dass ihr sofort weitermachen könnt....anders als bei uns Männern. :-(

Hey also....bitte nicht jammern! ;-)

LG

nLymphIomanixn


:-/ also ich kann das problem jetzt auch nicht verstehen, du kannst doch weiter machen, frauen haben es da einfacher multiple orgasmen zu bekommen.

das sind wir den männern voraus :-p

PgIxA


Ich kenn das Problem auch, ich denke das können viele nicht nachvollziehen ":/

Ich muss da auch aufpassen... wenn ich so richtig heiß bin und dann komme geht bei mir auch länger nichts mehr. Ich bin dann total überreizt und DAS TUT WEH!

Wobei sich das über die Jahre gewandelt hat. Am Anfang meiner jetzigen Beziehung war es für mich kein Problem sehr oft zu kommen, auch während eines "Aktes". Mittlerweile habe ich aber solch intensive Orgasmen (vaginal) die mich regelrecht wegbeamen. Dann geht nichts mehr, mein Mann muss dann meist warten bis er an der Reihe ist.

Früher waren es zwar mehr Orgasmen, aber wesentlich oberflächlicher (klitoral).

n'ymphovmanxin


na, dann freue ich darauf, was noch auf mich zukommen wird

ESh^emaZligerv NPutze,r (#25749x9)


Ich weis nicht wie alt du bist...

meine Sexualität hat sich seit ihrem Eintritt in mein Leben bisher eigentlich immer verändert und meist zum positiven, negatives wurde rigoros gestrichen und vermieden. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es ]:D

Der Weg ist das Ziel, der Horizonz muss immer vor einem liegen :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH