» »

Erektionsstörungen, Penis wird nicht mehr richtig steif

n*erFdz hat die Diskussion gestartet


Seit einiger Zeit wird mein Penis nicht mehr richtig steif. Früher war es anders er ist immer steinhart geworden, jetzt seit einigen Monaten nicht mehr. Er ist keine ganz schlappe Nudel aber halt nicht richtig hart. Ich hab echt angst das etwas da unten nicht stimmt. Ich persönlich rauche (nicht viel aber trotzdem), ich trinke mir mal gerne einen, ich trinke nicht viel Wasser, treibe nicht so viel Sport und ernähre mich auch relativ schlecht, aber ich werde nicht dicker und bin auch nicht übergewichtig. Liegt es an diesen Problemem?

Bitte dringend um Hilfe !

Antworten
vpezHzxo


Hey!

Du sprichst von "früher". Wie alt bist du denn?

acfri


Zuwenig Flüssigkeit und relativ schlechte Ernährung können durchaus Ursachen sein, auch Alk und Nikotin, das könnte alles sein.

Weiterhin: bei der SB oder beim Sex, wo wird er nicht so hart wie früher?

n erxdz


@ vezzo Ich bin unter 18,

also Jugendlich.

@afri Es gibt ne Zeit da wird er mal ganz hart, aber auch nur für kürze Zeit. Bei beidem :(

Bqärentxatze


Zunächst mal ist es schon wichtig, ob es nur beim Sex auftritt oder auch der SB. Jedoch bei deinem Alter würde ich mir da nocht nicht so die Gedanken machen.

Wobei man ja nicht weiß, wie schlecht die Ernährung ist, denn auch schlanke Menschen können Diabetes bekommen was auch eine heufige Ursache von Potenzproblemen sein können.

nMerdxz


also heißt das jetzt das es an meiner schlechten ernährung liegen kann?

BIären*ta+tzxe


Es könnte sein, darum kann ich dir nur ans Herz legen, mal zu einem Urologen zu gehen. Er wird gegebenen Falls eine Untersuchung der Blutwerte veranlassen.

nGerdxz


alles kla.. ich danke euch allen.

ZYentaxur


Bevor Du zum Urologen gehst, putz deine Blutgefäße mal ordnetlich durch mit Bärlauch und Knoblauch. Jetzt bietet Bärlauch sich förmlich an, wächst überall im Wald.

Knoblauch: 30 Zehen mit 5 ungespritzten BIOzitronen mit Schale alles kleinhacken und auf 1 Liter Wasser auffüllen, kurz aufkochen und lange ziehen lassen.

Durch ein Sieb/Seihtuch abfiltern, auf zwei 0,5l Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern. Morgens und abends ein schnapsgals voll.

Im Penis finden sich die feinsten Blutgefäße und wenn die sich aufgrund schlechter Ernährung oder Schildlrüsenunterfunktion zusetzen...dann ist die Hydraulik im Eimer. Die meisten Männer bekommen 5 Jahre vor einem Herzinfarkt Erektionsprobleme.

Mit obigen Rezepten sollte das erstmal aufgehalten werden.

Am besten Du ißt kein Fertigessen/Fastfood mehr sondern mehr Eiweiß und Gemüse/Salat...Buttermilch, Joghurt

O-Saftschorle und Rieslingschorle statt Softdrinks und Bier

dann wird der ganze Kerl sexier ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH