» »

Zunehmende Lust während Schwangerschaft

PTiefYfke hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen!

Daß der Partner häufig während der Schwangerschaft der Frau keinen Sex mehr will aus den verschiedensten Gründen ist ja ebenso viel besprochenes Thema wie auch andersherum.

Bei uns ist es so, daß er es komisch findet, dem Kind quasi sein bestes Stück unmittelbar vor die Nase zu stecken. Ich kann das durchaus verstehen.

Wir beschränken uns auf streicheln und ähnliches, richtige "Stimmung" kommt kaum auf.

Ich habe allerdings dauernd Lust auf ihn und würde ihn gerne mal wieder in mir spüren.

Bisher betreibe ich halt Selbstbefriedigung, wenn es mal pressiert. Das ist ja auch sehr schön...

Ich bin jetzt in der 35.SSW und seit das Kind ins Becken rutscht, habe ich immer etwas Druck über Blase und den "erregbaren Bereichen", so daß ich seit einigen Tagen echt Dauerspitz bin, was extrem geil ist, aber auch irgendwie sehr lästig.

allerdings will er jetzt gar nicht mehr "ran", weil der Nachwuchs jetzt natürlich noch näher "vor Ort" ist und mein inzwischen echt dicker Bauch ihn natürlich noch mehr abtörnt.

Ach man...

Eigentlich wollte ich das nur mal mitteilen. Vielleicht gibts ja Leidensgenossinen....

Antworten
S6c6adquscxh


Es wird Dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber mir ging es genauso während der Schwangerschaft meiner Frau. Der Gedanke (so blöd sich das jetzt auch anhört) , dass mein Kind als erstes Körperteil von mir meinen ....... zu sehen bekommt war mir unangenehm. Obwohl das natürlich vollkommener Quatsch ist. Aber was ändern konnte ich da nicht wirklich.

Aber es gibt doch auch andere Methoden um sein Verlangen zu stillen. Und das kann er aus Liebe zu Dir tun. Diese Erleichterung kann er Dir bestimmt verschaffen. Sprich mit ihm und mach ihm das klar. Dann sollte sich doch eine Lösung finden lassen.

m}ettFer


Ich finde das echt blöd, dass während der Schwangerschaft auf Sex verzichtet werden soll. Es geht doch, Stellungen muss man eben bis'chen wechseln und dass das Kind das nicht will oder man moralische Bedenken haben muss ist medizinisch bewiesen Unsinn. Wenn es beide wollen, dann kann man es schon recht gut einrichten. Natürlich muss es kein Extremsex sein. :)_

uvhux2


Wie kann ein Mann seine Partnerin nur dergestalt leiden lassen ??? %-| :|N

Bei manchen Schwangerschaften gab es bei meiner Frau zeitweilig Probleme gesundheitlicher oder psychischer (Verdacht auf Behinderung des Embryos, was sich dann nicht bestätigt hat) Natur. Ansonsten haben wir nichts anbrennen lassen... Verhütung war eh kein Thema mehr. Und das Kleine fühlt sich gut, wenn es Mutti auch gut geht. Beim zweiten Kind hatten wir den letzten GV 6 Stunden vor der Geburt. Der Lümmel ist heute ein Teenie. Außer dass er manchmal die große Klappe hat, sind bei ihm keine Schäden erkennbar.

Aber wirklich weiter hilft dir mein Beitrag wahrscheinlich auch nicht.

P8IA


Ich hatte in 3 Schwangeschaften die ganze Bandbreite, bei der Ersten hatte ich gar keine Lust (aus Angst, weis nicht was alles), hinterher hat mir mein Mann echt Leid getan. Bei der Zweiten war eigentlich alles recht normal, es wurde gegen Ende natürlich etwas beschwehrlich wenn wir zu dritt Sex hatten :=o

In der Dritten war ich dann doch eher heiß. Ich konnte manchmal nicht genug bekommen. Lag das daran das es ein Mädchen wurde ??? ]:D x:)

Paiefafxke


Bei uns wirds eher ein Junge, daran liegts also in dem Fall nicht ]:D

Zumindest sind wir ja nicht die einzigen, die sich etwas schwer tun. Ich hoffe weiterhin, daß ich ihn mal "angeworfen" bekomme. Hoffe er kann nicht mehr nein sagen, wenn der Hausfreund erstmal senkrecht ist. Er ist ja nicht generell sexunlustig, nur in der Kombination mit meinem jetzt doch anderen Körper und dem Kind vor Ort geht halt so gar nix...

Ich finds schade, daß er zu den Männern gehört, die nem schwangeren Frauenkörper sexuell so rein gar nichts abgewinnen können. Davon hätt ich nämlich zur Zeit reichlich zu bieten... :-X

m>atze5x9


Also mir hat es immer spass gemacht. meine frau konnte in der letzten schwangerschaft auch nie genug bekommen. reite ihn doch mal verkehrt rum.

Pcieflfke


Ich kann mir nicht vorstellen, daß er sich dadurch überzeugen läßt, daß der Kleine seinen Schniepi dann nicht sieht :-D

mNateze5x9


Also dass der kleine seinen schniepi sieht ist doch eher quatsch, aber du schreibst "und mein inzwischen echt dicker Bauch ihn natürlich noch mehr abtörnt." und da wäre es vielleicht doch einen versuch wert. ich denke du wirst halt in jdem fall den anfang machen müssen, und wenn du dich einfach auf (oder über) ihn setzt und ihn dann kraulst, kommt vielleicht der rest auch.

gBaulo1ise


wenn du dich einfach auf (oder über) ihn setzt und ihn dann kraulst, kommt vielleicht der rest auch.

;-D ;-D - wenn ich mich in der 35. SSW einfach auf ihn drauf gesetzt hätte, wäre der unter mir lautlos verstorben!

snenstibel'maxn


Ich kann mir nicht vorstellen, daß er sich dadurch überzeugen läßt, daß der Kleine seinen Schniepi dann nicht sieht

Ich bin immer wieder verwundert, woran Menschen alles denken können, wenn sie Sex haben könnten oder wollten- auch wenn die Fantasien noch so absurd sind...

Auch während der Schwangerschaften meiner Frau war der Sex wunderschön und entspannend für uns beide. Zudem war es auch unbeschwert, da auch die Regel und die Verhütung entfiel.

Und ein Baby im Bauch der Mutter bekommt nicht allzu viel mit- das liegt in der Fruchtblase relativ geschützt. Umgebungsgeräusche und Erschütterungen kann das Baby in diesem Entwicklungsstadium ohnehin nicht deuten. Insofern halte ich die "Bedenken" für reichlich überzogen- wenn ich ehrlich bin: Ich halte es für dumm.

xcpuXnkt


Ich glaube,es istbesser so,dass ihr keinen Sex habt.

Das Kind koennte ein pre-natales Trauma davon bekommen, wenn es hoert, dass seine Elternvon seinem Schniepi sprechen. ;-D

xxpuIn[kt


Ich glaube,es istbesser so,dass ihr keinen Sex habt.

Das Kind koennte ein pre-natales Trauma davon bekommen, wenn es hoert, dass seine Elternvon seinem Schniepi sprechen. ;-D

E`chtvfrexch


Selbst wenn das Baby was mitbekommt….früh übt sich wer Meister werden will!

P6ieNf@fke


Ne, eigentlich reden wir nicht von Schniepi. Aber das ist ja ein öffentliches Forum, da muß man die wortwahl ja etwas anpassen. Aber offensichtlich hats jeder verstanden ;-D ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH