» »

Sexualtrieb hemmen

M!o`sM(t)^ Deff(inet:lyx) hat die Diskussion gestartet


Kennt jemand irgendwelche Praktiken oder Substanzen (abgesehen von Kastration oder Medikamenten) die den Sexualtrieb erfolgreich etwas absenken können?

Würde mich über Antworten freuen, da mir mein überdurchschnittlich ausgeprägtes Verlangen nach Sex langsam den letzten Nerv raubt und meines Erachtens völlig überflüssig ist und zu beseitigen gilt.

Hierbei ist wohl das größte Problem, dass ich keine Freundin habe mit der ich sie ausleben könnte und realistisch gesehen auch in geraumer Zeit keine finden werde und bis jetzt auch keine hatte.

Dennoch ist mein Sexualtrieb äußerst repräsentativ und ich muss mindestens täglich SB betreiben um einen einigermaßen klaren Kopf zu behalten.

Es stört mich auch in Hinsicht auf die ABI-Prüfungen auf die ich mich gut vorbereiten muss, da ich nicht gerade ein begabter Schüler bin und es mir nicht leisten kann meine Zeit mit sowas zu verschwenden und für den Fall, dass ich doch mal Freizeit haben sollte meine Zeit mit besseren Dingen totschlagen möchte.

Insbesondere wenn ich noch plane zu studieren, da ich es nicht geschafft habe eine Ausbildungsstelle zu finden, sollte ich einen klaren Kopf bewahren können um wenigstens die geringste Chance zu haben, sie zu bestehen.

Gruß

Antworten
bHmyexd


Hallo,

mindestens täglich SB

musste ich während der Schulzeit auch ... und im Studium auch noch.

Morgens und abends ... und ggf. mal zwischendurch, denn mit 'nem Ständer lässt sich nun mal schlecht lernen ...

Nicht unterdrücken, sondern einfach machen ]:D

lg.

avf"rxi


Nicht unterdrücken, sondern einfach machen

So ist es. Kostet kein Geld und kaum Zeit, ist gesund und macht Spass.

Mios(At) Def|(in,etlxy)


Morgens und abends ... und ggf. mal zwischendurch

Zwischendurch ist ein gutes Stichwort ;-D wenn man eine Pause zum Nachdenken macht und aus Langeweile anfängt an sich rumzufummeln ist klar in welche Richtung sich das entwickelt.

Das nervtötende daran ist ja, dass meine Phantasien nicht mal annährend in die Realität umzusetzen sind und dann fängt man an darüber nachzudenken, wie man eine Freundin bekommen könnte usw.

Am Ende stelle ich dann fest, wie unmöglich das ist und habe dann noch weniger Lust zu lernen, weil es mich nicht glücklich machen kann.

A`ntonico V>ivaldxi


Die Vorredner haben voellig Recht!

Und fuer Abi-Lernen und Studium: Setz Dir ein vernuenftiges Zeitlimit, z.B. 15min. Das reicht fuer ein halbwegs "rundes" Erlebnis aus und hindert Dich mit Sicherheit nicht beim Lernen, im Gegenteil! Mach' es ruhig z.B. waehrend des Lernens, wenn Deine Gedanken staendig abschweifen. Hinterher siehst Du garantiert klarer und holst den kleinen Zeitverlust locker wieder heraus!

Mjos(t)K Def()inetxly)


reicht fuer ein halbwegs "rundes" Erlebnis aus

Das ist es ja – eben nicht. Es hält nur für kurze Zeit an und wenn ich nicht über Sex nachdenke, dann eben über (gescheiterte) Beziehungen etc.

Abgesehen davon ist ein Zeitlimit total abtörnend insbesondere, wenn ich es vorher schon festlege, wobei es vielleicht im Umkehrschluss schon wieder eine Lösung ist :-D

Nichts für ungut aber ich glaube der Thread entwickelt sich ein wenig in die falsche Richtung...

Es geht mir nicht darum meinen Sexualtrieb krankhaft unterdrücken zu wollen, sondern darum irgendwie meine Denkweise umzustrukturieren, sodass ich mich nicht permanent darüber ärgern muss mit 20 noch immer auf SB angewiesen zu sein und durch diese Gedanken den Rest meines Lebens in den Hintergrund stelle, sondern es genießen kann wie es ist und vermutlich auch bleiben wird, nämlich als Single.

Klaese-hocxh


Ja eine Spritze vom urologen verpassen Lassen frag ihn doch mal ?.javascript:e(' :[] ')

bUmexd


Nein, der Urologe kann da garnichts machen.

(ohne Hormone geht da garnichts ... und wenn er "das beste Stück" beschädigen sollte, ist der Trieb ja immer noch da ... und das stelle ich mir noch blöder vor ... ":/ )


Hey, lass doch mal die zwanghafte Suche nach Beziehungen sein.

(hatte ich auch, das Gefühl, "wann kriegst Du endlich eine Freundin" ... dass ich zum Ende des Studiums doch noch eine bekam ... sich später rausstellte, dass ich eigentlich auf dem falschen Ufer gesucht hatte ... das ist eine andere Geschichte ... )

Akzeptiere Dich als Wesen, dass im Moment mal (zumindest sexuell) mit sich alleine klar kommen muss ...

Andererseits solltest Du vielleicht doch ein wenig Zeit einplanen, unter Leute zu gehen, es gibt doch immer wieder Gelegenheiten, Veranstaltungen, Parties, Hobbies, Sportvereine ... wo Du ggf. mal Kontakt aufnehmen könntest ... ;-D

lg.

Alnt~onio Vxivaldi


Lieber Mos(t) Def(inetly),

ich verstehe Deine Noete ja, das ging mir genauso – und Du kannst sicher sein, dass es ganz vielen so geht. Ich habe auch noch Jahre warten muessen, bis ich eine "richtige" Freundin hatte. Das ist doch ganz normal, und gerade dann, wenn man sein Studium vorantreiben will bzw. zuerst noch das Abitur. Eine hoehere Ausbildung geht eben einfach nicht mit der biologischen Entwicklung genau einher. Irgendwann wird Dir Deine Herzflamme schon begegnen! Kopf hoch!

JmippiJTe


Antwort auf die Frage: Nein. Ohne Hormone ist da nichts zu machen.

Wobei du ein größeres Prolem hasst, nämmlich deine pessimistische Haltung. Oder glaubst du Frauen sind was besseres und brauchen uns Männer weiniger als wir sie :)_

ktörp4erhom#omzorVphismuxs


Hallo,

wie in einem anderen Thread schon erwähnt, bin ich auch auf der Suche nach so einem Wundermittelchen.

Operative Kastration ziehe ich nicht wirklich in Betracht, an einer medikamentösen Behandlung wäre ich schon interessiert. Weiß da jemand Genaueres?

Gruß

körperhomomorphismus

a9ineiyas


denn mit 'nem Ständer lässt sich nun mal schlecht lernen ...

Bester Spruch! ;-D ;-D ;-D

SyamuTs81


Hallo Mos Def:

ich muss mindestens täglich SB betreiben um einen einigermaßen klaren Kopf zu behalten

Klingt (v.a. in deinem Alter) nicht sehr ungewöhnlich.

Das nervtötende daran ist ja, dass meine Phantasien nicht mal annährend in die Realität umzusetzen sind und dann fängt man an darüber nachzudenken, wie man eine Freundin bekommen könnte usw.

Klingt eher danach, dass du eher ein Problem mit diesen Phantasien hast, als mit deinem Sexualtrieb.

Es geht mir nicht darum meinen Sexualtrieb krankhaft unterdrücken zu wollen, sondern darum irgendwie meine Denkweise umzustrukturieren, sodass ich mich nicht permanent darüber ärgern muss mit 20 noch immer auf SB angewiesen zu sein und durch diese Gedanken den Rest meines Lebens in den Hintergrund stelle, sondern es genießen kann wie es ist und vermutlich auch bleiben wird, nämlich als Single.

Denkst du, du hast so eine verdrehte Vorstellung von Sexualität, dass du zum Ausleben nie eine Partnerin finden würdest?

Ich werde aus deinen Postings nicht wirklich schlau. ":/

J^ippixJe


Weiß da jemand Genaueres?

Ja.

k öfrpeKrhomonmorphixsmus


Ja.

Super, es wäre toll wenn du uns in dein Wissen einweihen könntest.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH