» »

Sexualtrieb hemmen

J2ippAiJxe


Nicht beleidigt sein, aber benutzt ihr google und wirkpedia nicht ???

Das Zeug heißt Cyproteronacetat. Wird vor allem bei Sexualstraftätern angewandt. Geht man zum Urologen, erzählt ihm das man dermassen krankhaftes Verlangen nach Sex hat das der ganzer Alltag darunter leidet usw.

Warum es nicht so bekannt ist, sprich fast keiner es anwendet? Weil es sehr ordentliche Nebenwirkungen hat die den Alltag genauso beanträchtigen können.

bUmxed


das ist chemische Kastration ... nee Junx, wollt ihrdas wirklich ":/ :(v

JTippixJe


Ergänzung: nach absetzen der Tableten wird der Mann wieder potent wie vorher

b^m`ed


Und gehen dann auch Brüste und Fettpolster wieder weg :=o ??? ":/ :-/

J5ippixJe


von alleine nicht. nur wenn man dann sport macht usw.

M}os(tF) Def}(inetlxy)


@ Antonio Vivaldi

Das ist doch ganz normal

Das Verlangen oder das Singledasein in meinem Alter?

Letzteres ist schon eher ungewöhnlich denk ich, zumindest wenn man noch GAR keine hatte...

@ JippiJe

Antwort auf die Frage: Nein. Ohne Hormone ist da nichts zu machen.

Hmm schade :-(

Dann werd ich wohl entweder damit leben müssen oder mich für eine scheinbar berühmt/berüchtigte Spritze oder Kastration entscheiden müssen. Mal gucken wie lange ich ohne noch aushalte :-/

Wobei du ein größeres Prolem hasst, nämmlich deine pessimistische Haltung. Oder glaubst du Frauen sind was besseres und brauchen uns Männer weiniger als wir sie

Meine pessimistische Haltung kommt ja nicht von ungefähr. Abgesehen davon, dass ich z.Zt. noch nicht mal platonische Freundschaften zu Frauen pflege, sich keine für mich interessiert und ich auch früher schon so einige Enttäuschungen mit engeren Beziehungen jeglicher Art machen musste, fällt es mir natürlich schwer, dieses Problem von alleine zu bewältigen.

Deshalb versuche ich mir diesen Umstand so einfach wie möglich zu machen, nämlich meinen Sexualtrieb so weit es geht zu unterdrücken, da mir schließlich noch andere Dinge über den Kopf hinaus wachsen, wie z.B. das ABI und meine berufliche Zukunft, von der ich überhaupt keine Ahnung habe in welche Richtung es gehen soll...

@ Samus 81

Denkst du, du hast so eine verdrehte Vorstellung von Sexualität, dass du zum Ausleben nie eine Partnerin finden würdest?

Das Problem daran, dass ich sie nicht ausleben kann, liegt nicht daran, dass sie pervers oder surreal sind, sondern, dass ich es nicht auf die Reihe bekomme eine Beziehung zustande zu bekommen und dementsprechend keine Frau habe mit der ich eben Sex (Phantasie ausleben) haben kann. Es war einfacher gemeint als du gedacht hast ;-)

@ bmed

das ist chemische Kastration ... nee Junx, wollt ihrdas wirklich

So gehts mir auch. Zumindest noch nicht. Ich hoffe es bleibt dabei ;-D

Und gehen dann auch Brüste und Fettpolster wieder weg

Brüste und Fettpolster habe ich schon. Hält sich aber Gott sei Dank noch in Grenzen :-/

M-os(t) nDef(inxetly)


Ein weiteres Problem, dass ich meinem Sexualtrieb keinen freien Lauf lassen kann, ist, dass ich ihn nicht bezahlen könnte, wenn ich ihn so schon nicht bekommen kann. An seriösen Seitensprungagenturen, die es zweiffellos auch gibt, muss man überall zahlen und der Besuch im Bordell ist bei Weitem auch keine preiswerte Alternative.

Problem 1 ist, dass ich eben wie gesagt ziemlich knapp bei Kasse bin, was sich durch Nebenjobs (für die ich ja keine Zeit habe) ausgleichen könnte. Problem 2 ist, dass meine Kontobewegungen ständig durch meine Eltern kontrolliert werden und mich bei jedem Sch* fragen wozu ich das brauche etc. und dann auch nicht locker lassen bis sie alles wissen %-|

Ich fange langsam echt an daruter zu leiden {:(

Es kann doch nicht sein, dass Einem in der zivilisierten Welt etwas so unverfängliches verweigert wird. Vielleicht hat die Natur es tatsächlich so für mich vorbestimmt %-|

Nun kommen wir wieder zu dem Punkt, dass ich meinen Trieb entweder stark hemme oder auf ihn eingehe, was mit Sicherheit gesünder, aber leichter gesagt als getan wäre :-(

Ich weiß nicht wie das weiter gehen soll, ich brauche euren Rat, Bitte!!

d@ayw0orkexr


Du sprichst mir aus der Seele!! Ich wollt einen eigen thread schreiben aber das brauch ich nicht weil deine Geschichte, meiner zu 80% gleichkommt!

Kurz: ich bin 24 und hatte 8 jahre eine fixe freundin mit der ich nahezu alles machen konnte. Jetzt bin ich seit 6 Monaten Solo und hab ein fast krankhaftes verlangen nach Sex aber es ergibt sich einfach keine Möglichkeit dazu. Und ins Puff gehen geht nicht weil zu wenig Geld.

Ich bin, genauso wie du, auf der Suche nach irgendeiner Alternative und weiß schon langsam nicht mehr was ich machen soll. Dauernd SB ist einfach keine Lösung. Oder??

Also, Mos(t) Def(inetly), sag Bitte bescheid wennsd was hast! ;-D

M'os(Zt) DDefm(iFnetly)


8 jahre eine fixe freundin

Glückwunsch schon Mal :)^ , damit hast du mehr erreicht als ich je schaffen werde ;-D

So viel zu den 20% (denk ich mal)

Wobei es nach 8 Jahren mit Sicherheit auch nicht einfach ist von heut auf morgen wieder neu anzufangen, besonders wenn da noch der Druck da ist :-/

Dauernd SB ist einfach keine Lösung. Oder??

Auf keinen Fall ]:D

Außer Kastration und Giftspritze hat sich noch nichts ergeben :[]

J=ippeixJe


Meine pessimistische Haltung kommt ja nicht von ungefähr. Abgesehen davon, dass ich z.Zt. noch nicht mal platonische Freundschaften zu Frauen pflege, sich keine für mich interessiert und ich auch früher schon so einige Enttäuschungen mit engeren Beziehungen jeglicher Art machen musste, fällt es mir natürlich schwer, dieses Problem von alleine zu bewältigen.

Wovon deine Haltung kommt weiß ich, habe ja das gleiche Problem gehabt bis ich 20 war.

Vergiß die Hemmung von deinem Trieb, die treibt nämmlich den Mann an, ohne den Trieb findest du keine!

Leider gibt die Natur nicht jedem diese Eigenschaften bei Frauen "sofort" anzukommen. Du und ich haben es halt schwerer, aber nicht unmöglich. Dafür braucht man auch Glück, das kann man erzwingen. Machst du nichts: chance null, machst du was: chance auf jeden Fall über null. Kumpels und Internet helfen.

M[ols(t)8 De'f([i&netxly)


Danke für den Beitrag,

ist wohl besser wenn ich versuche mich meinem Trieb einfach hinzugeben und gesünder ohnehin. ":/

Werd wohl versuchen müssen mich irgendwie wieder aufzuraffen...

Bei meinen Kumpels hab ich schon irgendwie alle durch hab ich das Gefühl (waren aber trotzdem nicht viele). Liegt auch einfach daran, dass der Großteil meiner Kumpels ebenso wenig bis keine platonischen Beziehungen zu Frauen führen (insbesondere zu diejenigen die Single sind).

Mit dem Internet lief es früher als ich so 15-17 Jahre alt war irgendwie besser ":/

Ich war damals tatsächlich eine ganze Ecke geschickter darin die richtigen Worte zu finden...

Scheint als hätte ich das Know-how das richtige Thema zu finden, sowie den Mut ernstgemeinte Anspielungen auf Sympathien meinerseits zu machen verloren, da ich sowieso fast immer einen Frühstart hinlege oder das Ziel komplett verpasse %-|

Wenn ich jetzt auf irgendwelchen Singlebörsen ein paar anschreibe die mir gefallen, bekomme ich fast nie eine Antwort und wenn doch, dann auch fast immer nur eine Einzige...

Ich weiß nicht, ob es auch daran liegt, dass es nicht die richtigen Seiten sind, aber einfach mal für eine Seite zu zahlen, dann aber trotzdem keine Antworten zu bekommen ist auch herausgeschmissenes Geld, das bei mir ohnehin knapp ist.

Vielleicht sollte ich ja wieder wahllos irgendwelche Freundes-Freunde auf Facebook anschreiben, so wie ich es früher auf SchülerVZ tat und auf mein Glück hoffen ;-D

Dennoch löst dieser Gedanke bei mir eher Unbehagen vor Antipathien aus, als die Freude darauf welche Chancen sich mir ergeben könnten, wobei ich schon aus Erfahrung sagen muss, dass diese sehr rar sind :-/

Außerdem fällt es mir mittlerweile recht schwer ernstgemeintes Interesse zu meinem Gegenüber aufzubauen, da mir meistens der Bezug zu ihren Interessen fehlt und es mir schwer fällt zu erkennen, ob sie sich für das von mir Erzählte überhaupt interessieren (keine Mimik, Gestik), sondern erst wenn es zu spät ist, sie also nicht mehr schreiben :-(

Ich pflege z.B. Hobbies wie pokern oder Motorsport allgemein, also Sachen die sehr eindeutige Männerdomänen sind (dementsprechend wenig Gesprächsstoff).

Viel aus gehe ich auch nicht, da ich nicht weiß mit wem und alleine komm ich mir irgendwie affig vor ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH