» »

Pornos anschauen

w+alsterYvdvogelw<eixde hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits,

ich kann nicht gerade behaupten, unser Sexualleben sei aufregend - nach vielen Ehejahren scheint das aber normal zu sein ??? Einen Porno anzusehen - das hat mein persönliches Sexualleben in den verganegnen Jahrzehnten oft bereichert. Mir gelingt es allerdings nicht, meine Frau dazu zu bewegen, dass wir uns einmal gemeinsam einen Film ansehen. Nicht einmal ein sog. "Softporno" stößt bei ihr auf Gegenliebe. Ihre Reaktion bei entsprechenden Vorschlägen: "Wenn Du das brauchst ...." Oder, wenn ein etwas freizügiger Film im Fernsehen gezeigt wird: "Das ist doch was für Dich...". Ich fühle mich dann sehr gekränkt.

Andererseits: Wenn sie in der richtigen Stimmung ist, z.B. nach einigen Gläsern Rotwein, dann legt sie im Bett los wie eine Furie. Danach ist aber wieder für eine Zeit "Ebbe". Gibt es bei rgendwem/irgendwer ähnliche Ergahrungen und wenn ja, wie geht ihr damit um?

Antworten
H"oney_fBunnXy9|1


ich finde pornos auch nicht sonderlich schön, ganz einfach weil mir die menschen meistens vom aussehen her nicht gefallen :=o

meinem freund zur liebe schau ich ab und zu mal welche mit, was aber eigentlich sinnlos ist, da er dann sowieso nur augen für mich hat ( x:) und grade das finde ich schön, dass ich ihm mehr bedeute als so ein film) ;-D

vielleicht solltest du mal neue ideen mit reinbringen?

wie ist euer alltag denn so? ist da vielleicht zu viel "eingeschlafen"?

wenn man nur nebeneinander herlebt ist es auch schwierig im bett was auf die reihe zu bekommen :)*

P8aminsaMon$tague


pornos sind super, wenn man was passendes findet – was heute nicht wirklich so schwer ist.

jedoch würde ich nie sowas mit meinem partner ansehen oder er mit mit. wir machen sowas allein :)

ich könnte nicht da sitzen und sehen wie es ihn anturnt andere beim sex zu sehen. – das ist mir egal solange ich nicht bei bin und umgekehrt auch, in der hinsicht lassen wa uns freiraum und drüber reden tun wa uns da auch :)

lg

L|adySxue


Hallo Walter,

hm, mußte grad etwas schmunzeln.

Deine Frau ständig unter Alkohol zu setzen, kann nicht die Lösung sein.

Vorm GV immer einen Porno schauen zu müssen, aber auch nicht.

ich kann nicht gerade behaupten, unser Sexualleben sei aufregend

das lese ich immer wieder in den Foren, meistens von den Männern in längeren Beziehungen.

Du schreibst recht vage u nicht wie alt ihr seid. Vlt ist sie in den Wechseljahren und ihre Libido nimmt ab oder war sie in sexueller Hinsicht immer eher etwas zurückhaltend (verklemmt)?

dann legt sie im Bett los wie eine Furie.

Ist ihre Lust da echt oder spielt sie Dir nur was vor, um dann wieder eine Weile ihre Ruhe zu haben, wie Du schreibst?

Ich habe in anderen Foren von verheirateten, total unglücklichen Männern gelesen, die sich beklagten, dass ihre Frauen kein Sex wollten oder zu wenig.

Genau diese Männer flüchten in die Selbstbefriedigung (und verkommen zu einsamen Wichsern vorm heimischen PC) oder werden zu Fremdgängern – was bleibt ihnen übrig.

Denn wenn einer sich verweigert, hat der andere Partner Pech gehabt, oder wie?

Viele Frauen unterschätzen den Stellenwert der Sexualität in einer Beziehung – leider.

Eine erfüllende Sexualität gehört meines Erachtens aber zum Gelingen einer glücklichen Beziehung unbedingt dazu – und da haben beide Partner ihren Anteil zu leisten, weil jeder Partner auch ein Anrecht darauf hat.

Wie auch immer, Du mußt mit ihr sprechen. Mach ihr klar, was Dir fehlt und wie unglücklich Du damit bist.

Das Problem wird sonst größer und belastender für Dich und kann schlußendlich eure Beziehung gefährden.

Huonevy_B-unnPy941


ich könnte nicht da sitzen und sehen wie es ihn anturnt andere beim sex zu sehen.

;-D du darfst dir das ja nicht so vorstellen dass wir gebannt auf den fernseher schauen oder so ;-D

sondern da läuft dann beim sex mal so nebenbei ein filmchen und man guckt ab und zu mal hin oder macht ggf. stellungen nach, wenn die interessant aussehen etc. :-)

knleiYnerK B,engexl


vielleicht lässt Du mal den Porno weg und verführst Deine Frau wieder klassisch @:)

Will nicht unterstellen, dass Du nicht dazu fähig bist, bitte nicht falsch verstehen :)_

Probier doch mal z.B. ein schönes Rollenspiel aus.... ;-)

viel Glück :)* @:)

zfuendxstoff


Mir gelingt es allerdings nicht, meine Frau dazu zu bewegen, dass wir uns einmal gemeinsam einen Film ansehen.

"... den Geschlechtsverkehr vollzog er im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte wie ein modernes Theaterstück: wenig Text, körperlich anstrengend und immer ein ästhetisches Problem. (aus: Juli Zeh: "Spieltrieb")

Besser kann man die subjektiv abturnende Wirkung von Pornos wohl kaum beschreiben.

k,leinerg 4Bengxel


@zuendstoff

Besser kann man die subjektiv abturnende Wirkung von Pornos wohl kaum beschreiben.

Ganz so krass sollte man das auch nicht sehen, wobei ich schon registriert habe, dass es nur eine subjektive Meinung ist ;-) .

S&tahleträgexr


Gibt ja nicht nur Pornos, sondern auch softe Erotikfilme. [[http://en.wikipedia.org/wiki/Crash_%281996_film%29]] ist anspruchsvoll. Oder Mangas, also Zeichentrickfilme. Die können auch schwer einheizen.

A!rwen.74


@ waltervdvogelweide

Warum willst du dein Liebesleben auserechnet mit Porno "bereichern". Wenn in der Beziehung der Wurm ist, dann ist es der eindeutig falscher Weg. Porno schauen macht Spaß wenn beide zufrieden sind und so scheint es nicht. Bei Frauen ist es in der ersten Linie ...Aufmerksamkeitsmangel. Schenke deiner Frau einfach mehr Aufmerksamkeit und bedränge sie nicht. Erinnere dich an die alten Zeiten, da gab es sicher etwas was euch beiden Spaß gemacht hat.

k0leine9r Bexngel


Aufmerksamkeitsmangel

hm ":/ hat was ":/ . Da wäre der Porno der falsche Ansatz und auch das falsche Signal...

m.E. könnte sie so den Eindruck bekommen, sie wäre ein "Sexobjekt".... :-/

Eher Romantik, Glas Wein, (erotische) Massage... Sowas in der Richtung... Vielleicht kommt da die Lust eher zurück als mit dem Porno!?

Afrcwenx74


Da wäre der Porno der falsche Ansatz und auch das falsche Signal...

m.E. könnte sie so den Eindruck bekommen, sie wäre ein "Sexobjekt"....

Wenn meine Beziehung nicht in Ordnung wäre und mein Freund würde es mit Porno auffrischen wollen, dann würde ich denken ...er will schnell auf seine Kosten kommen ohne mich dabei zu beachten.

Mich würde es sogar mehr frustrieren und würde denken. Warum soll ich mich bemühen, er kann sich die Pornos anschauen und gut. Aber es löst keine Probleme.

Es geht nicht mal um besondere Romantik nur einfach sich neu entdecken. Die Lust auf eigenen Partner wecken.

Mal ehrlich. Ein Porno ist nicht unbedingt eine Einleitung für die Realität der Beziehung sondern eher ein Lückenfüller - wenn kein Partner gerade zur "Hand" bzw. Abwechsllung.

ksl5eincer UBenxgel


Mal ehrlich. Ein Porno ist nicht unbedingt eine Einleitung für die Realität der Beziehung sondern eher ein Lückenfüller – wenn kein Partner gerade zur "Hand" bzw. Abwechsllung.

Das würde ich nicht ganz so sehen. Ein Porno kann man gut als "Anheizer" oder mal zur Abwechslung (gemeinam) angeschaut werden.

Lqady3SunsXhinxe32


Kommt aber auch ganz stark auf den Porno an. Ich hab nix gegen Pornos.

Die allermeisten pornos finde ich einfach langweilig. Es ist immer dasselbe nach Schema F. Wirklich gute Pornos, die auch Frauen anmachen findet man selten. Und ich bin keine Frau, die sagt man darf in nem Porno nicht alles sehen oder die müssen am Ende heiraten ;-) aber dieses ständige, sie bläst an und dann tackern die 15 min in Großaufnahme der Geschlechtsteile und dann Cumshot nervt einfach und ist nicht erregend.

Such doch mal im Intenet nach wirklich guten Pornos. Die sind zwar relativ teuer, aber sie sprechen auch Frauen an. Vllt, wenn deine Frau ein paar Gläschen Wein getrunken hat, könnt Ihr Euch den gemeinsam anschauen ;-)

w]etterx6


@ Honey_Bunny91

ich finde pornos auch nicht sonderlich schön, ganz einfach weil mir die menschen meistens vom aussehen her nicht gefallen

Interessant, diese Bemerkung, und – vielleicht – typisch weiblich ???

Ich habe festgestellt, dass mich gerade Filmchen, in denen es ganz normale (also nicht besonders sexy wirkende) Leute es miteinander treiben, ganz schön anmachen können.

Vielleicht ist es ja weil Männer nur am Sex (|-o) interessiert sind, und Frauen mehr – oder nur – an der Ästhetik? :)=

Wäre auch bei diesem Thema ein Beweis dafür, das Frauen die besseren Menschen sind. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH