» »

Er schaut lieber Pornos statt Sex mit mir

S>umme}r880x3 hat die Diskussion gestartet


Hi,ich 21 er 20.Mein Freund schaut leider seit Anfang unserer Beziehung Pornos und hat auch nacktbilder von anderen Frauen auf seinen Handy.Am anfang der Beziehung hatte er sogar mal von realen Arbeitskolleginnen sexy Fotos die irgendwo von Facebook waren.darauf hin wollte ich eigentlich sofort Schluss machen.Naja seit dem gab es immer wieder sehr viel Streit da ich zu ihm gesagt hab das es mich sehr verletzt und mich stört er hat immer wieder gesagt er tut es nicht mehr.Er hat aber bis heute nie damit aufgehört.Wir sind jetzt 1 1/2 Jahre zusammen.Zwischen drin hab ich mir gedacht ach komm lass es akzeptiere es einfach wird schon nicht an mir liegen er findet mich bestimmt auch sexy.Jetzt ist es aber soweit das wir so gut wie garkein Sex haben und er sich lieber Pornos anschaut.In von echt eine hübsches Mädchen probiere alles aus Kostüme,analverkehr,Dessous,Sex in freien.Sonst ist die Beziehung Super und wir haben viele zukunftswünsche zusammen.Aber das er sich jetzt immer noch Pornos anschaut obwohl er weiß wie seeeehr mich das verletzt ist echt übel.Und ich kann es einfach nicht verstehen da ich ja alles mitmache das geht mir langsam echt an mein Selbstwertgefühl.Was würdet ihr jetzt tun wenn reden nix mehr hilft??Das zweite ist ja das er auch immer andere Frauen hinterherschaut.

Antworten
BGodhraxn


Manche Kerle mögen es nicht, ALLES haben zu können, ohne etwas dafür zu tun. Das ist langweilig, der Jagdinstinkt verkümmert, Mann langweilt sich. Mach Dich rar, schaff dir etwas Selbstbewusstsein an, und zeige ihm, daß du nicht jederzeit und immer verfügbar bist, wie er es aus seinen Filmchen kennt.

T0asrker


@ TE

Auch wenn das vielleicht hart für dich ist, aber absolut jeder Mann schaut sich dann und wann mal Pornos an, das nichts mit dir zu tun.

Dieser Bereich der Sexualität ist bei den meisten Männer sozusagen abgekoppelt vom Sex mit der Partnerin.

Es heisst nicht das er dich nicht mehr liebt/sex findet/begehrt, das Thema betrifft dich ganz einfach nicht!

Und wenn er Pornos dir vorzieht, würde ich mal das Gespräch suchen und gucken woran es liegt, und zwar ohne Vorwürfe und Anschludigungen.

Es gibt nämlich nichts was abtörnender ist als eine Freundin die statt vernünftig zu reden nur am heulen und keifen ist.

W&olf6"8


Also wenn du das nach 15 Ehejahren schreiben würdest, dann könnte ich sowas noch nachvollziehen, aber mit 20/21? Absolut ein Unding.

Allein der Satz "Sonst ist die Beziehung Super" sagt schon viel aus. Eine Beziehung ist eben nicht "super" wenn's mit der Sexualität nicht klappt, im Grunde ist sie fast nicht existent. Da habt ihr eher eine WG miteinander als eine Beziehung.

In einer guten Beziehung muss man sich ständig erneut um den Partner bemühen, wenn der andere selbstverständlich geworden ist, dann investiert man auch wenig Mühe und Energie hinein.

Vermutlich ist sich dein Freund deiner zu sicher, und das zerstört auf Dauer alles. Und er hat vermutlich einen Fetisch oder zwei entwickelt, die er in Pornos auslebt, alles andere ist damit langweilig geworden.

k|lei!ner FBe3ngxel


Manche Kerle mögen es nicht, ALLES haben zu können, ohne etwas dafür zu tun. Das ist langweilig, der Jagdinstinkt verkümmert, Mann langweilt sich. Mach Dich rar, schaff dir etwas Selbstbewusstsein an, und zeige ihm, daß du nicht jederzeit und immer verfügbar bist, wie er es aus seinen Filmchen kennt.

:)= :)^ :)z

SBummer8x803


Ja die Angst habe ich eben auch das ihn alles andere außer Pornos langweilig wird auf Dauer das hab ich ihm auch gesagt und wie es dann in 3 Jahren mal aussieht wenn's jetzt schon so ausgeht,geht er dann fremd?? Das sind meine Ängste. Ich werde denn Tipp mit dem Sex erstmal bisschen zu verweigern wenn er Lust hat ausprobieren, hat er ja bei mir oft genug schon gemacht. Früher hatten wir ja sehr sehr ist Sex fändet ihr dann die Situation ok wenn er oft Pornos schaut??

Ich habe eh das Gefühl das er denkt ich von ihm sicher hab nur keine Ahnung wie ich das ändern soll hab genug Männer die was von mir wollen das weiß er auch wirklich eifersüchtig dass er sich ärgert ist er trotzdem nicht.lg danke für die Antworten!!

S#ummefr8<8x03


Sorry für die rechtschreibfehler bin am iPhone und schreibe so schnell. :)

KBlarxa25


Liebe Summer,

ich habe das gleiche Problem wie du mit meinem Freund und daher würde mich brennend interessieren, wie es aktuell bei euch im Bett steht? Konsumiert er nach wie vor intensiv Pornos oder wendet er sich jetzt ganz dir zu? Hat er vielleicht einen Mittelweg gefunden?

Und wie lange hat dein Freund schon Filmchen geschaut, bevor ihr euch kennen gelernt habt?

nPixbmehrLfrei


Summer war das letzte mal am 11.05. hier aktiv, wenn du wirklich eine Rückinfo willst solltest du eine PN schreiben.

MuikyBmxaus


@ Klara25:

Wenn du das selbe Problem hast, hast du vielleicht schon versucht mit ihm zusammen einen Porno anzuschauen? Dann kann er wenigstens seine Erregung gleich an dir abbauen.

S/pli'tter#seelxe


Hey Miky...

Da gibt es zwei Sachen zu bedenken. Zum einen die Phantasie, zum anderen Ehrlichkeit und umsetzen. Wir gucken ka net alle die 08/15 Blümchensexpornos. :)

K4lvaram25


Hey Miky,

ich habe meinen Freund schon mal gefragt, ob er das möchte, aber er hat es sofort strikt abgelehnt. Er sagt, ihn macht es gar nicht so sehr an, sondern es geht ihm beim gucken eher um das "Abschalten". Um das nachzuvollziehen, muss man bedenken, dass er bestimmt shcon seit 5 Jahren intensiv (wir sind seit 2,5 Jahren zusammen), das heißt fast täglich, Pornos schaut, dabei 5 verschiedene Fenster gleichzeit laufen hat. Für ihn ist das abends wie ein checken der Mails oder facebook, was es so Neues gibt – genauso surft er auf Youporn & Co herum, was es "so Neues gibt". Er holt sich dabei daher in den seltensten Fällen einen runter. Es geht dabei also nicht darum, Erregung abzubauen, sondern eher was "zur Beruhigung" zu gucken?

Abgesehen davon, wäre mir denke ich auch nicht sondernlich geholfen, wenn ich mit ihm zusammen Filmchen schauen würde. Denn es geht hier um das Problem, dass er mittlerweile dermaßen abgestumpft ist und auf visuell sex.Reize gar nicht mehr anspringt – was sollte es auch Geiles geben, was er noch nicht gsehen hat?! Da wir sehr wenig Sex haben und er wie gesagt mittlerweile extrem abgestumpft ist, glaube ich auch, dass nur komplette Abstinenz von Pornos helfen würden, um eine Libido einigermaßen wieder aufbauen zu können?

Hast du denn ähnliche Erfahrungen mit deinem Freund gemacht? Hat euch das gemeinsame schauen gehoflen? Wobei dein Freund nach deiner Nachricht das anscheinend eher zu Erregung schaut, demnach wäre es bei uns schwer zu vergleichen.

MBiguNelQ


Das hoert sich gar nicht gut an. Typischer Fall heutzutage, zuviele Pornos und es wird zu zuvviel gewixt anstatt sich um die Frauen zu kuemmern. Da hilft tatsaechlich nur noch Abstinenz. Das Problem ist ob er das einsieht, sonst kann ihm nicht geholfen werden.

nrixmehfrfrxei


Oftmals vermitteln Pornos auch eine falsche Erwartungshaltung für echten Sex...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH