» »

Erektionsverlust, immer?

M^et}amoxr hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen!

Ich weiß momentan einfach nicht weiter. Mein Freund und ich haben nun nach langer Zeit (8 Monate) zum ersten mal miteinander geschlafen und die darauffolgenden Tage auch.

Es war wirklich schön und hat jedes mal ein sehr guten Anfang gehabt, außerdem war auch viel Abwechslung dabei...bis mittendrin beim Sex auf einmal die Erektion weg war. Natürlich habe ich Verständnis gezeigt und ihm alle Zeit der Welt gelassen.. und es natürlich nicht drauf ankommen lassen dass er sich zwingen soll. Wir haben auch darüber gesprochen und gehen offen mit dem Thema um. Seinerseits meinte er dass er eigentlich keinerlei Leistungsdruck hat und den Sex auf sich zukommen lässt und es sehr genießt, aber kann sich selbst auch nicht erklären warum dann doch die Luft draußen ist. ???

Im Internet nachgeschaut habe ich trotzdem keine Antwort gefunden exakt auf diese Situation.. Krankheiten und körperliche Einschränkungen gibt es keine – das einzige was momentan eventuell Last bringt ist der Stress mit der Sanierung der Wohnung, welche schon über Monate andauert.. :(v

Habt ihr eine Ahnung woran es liegen könnte? Und was könnte ich ggf als "Tipp" machen damits besser läuft...? Wär super lieb!

Antworten
E5leionoxra


Also, ein Bekannter von mir hatte ein ähnliches Problem. Hatte wohl eine(n) kleine(n) Abzess/Entzündung im Penis. Hat Antibiotika bekommen und nach 1-2 Wochen war wieder gut.


Nun weiß ich natürlich nicht ob das alles so stimmte, aber wenn sowas möglich ist, könnte er das mal abchecken lassen. ":/

Das mit der Wohnung kann aber natürlich auch ein Faktor sein. Ist denn da ein Ende in Sicht?

SKchwar0ze" So(cken


Heisst "mittendrin" wenn er drin ist? Oder mitten im Vorspiel? Falls letzteres: Kenne ich auch - vor ein paar Jahren hatte ich bei jeder neuen Partnerin erst mal "Störungen" - es gab sich aber "drucklos" und von alleine. Weitermachen ist angesagt.

MBetMamoxr


Das mit der Wohnung kann aber natürlich auch ein Faktor sein. Ist denn da ein Ende in Sicht?

jap... ist nun in der Endphase, Badezimmer und Wohnzimmer sind die letzte Etappe...

Heisst "mittendrin" wenn er drin ist? Oder mitten im Vorspiel?

Bei beiden Fällen... {:( Passiert mal so mal so, wie die Situation ist. Denn wenn es nur um Blödeleien geht oder ich ihm schöne Augen mache dann stehts wie ne 1 :-o Männer muss man verstehen! %:|

Nvord#mann0x8


Wie lange hält er denn die Erektion? Sekunden, Minuten, Stunden? Wird er durch irgendwas beim Sex abgelenkt? Denkt er zwischendrin an die Wohnungsrenovierung?

sIensibQelxman


Wie sieht es mit dem Blutdruck und dem Zucker aus? Ganz sicher alles gesund?

Sochnup?pxibub


Leute der Mann ist nicht "krank". Ich hab das auch öfters mal, dass nach 15 Minuten ficken die Errektion verschwindet. So richtig dahinter gekommen bin ich noch nicht. Das einzige was hilft ist wenn die Freundin die Initiative ergreift und etwas "versauteres" macht, wo man nicht so damit rechnet. Können gesprochene Worte oder Taten sein. Dann steht er in wenigen Sekunden wieder wie eine Eins ]:D

Viele Männer haben solche oder ähnliche "Problemchen" beim Sex, wir sind ja keine Maschinen :=o

m&agnuxs44


Die Antwort hast Du Dir doch schon selbst gegeben...

passiert mal so mal so, wie die Situation ist. Denn wenn es nur um Blödeleien geht oder ich ihm schöne Augen mache dann stehts wie ne 1 :-o Männer muss man verstehen!

Wenn die Situation beim Sex locker ist, mann es nicht hinkriegen muss..joa dann geht es gerade gut...

Sex unter Anspannung wie bei einer Prüfung...das passt nunmal überhaupt nicht zusammen.

Also Ihr solltet es mehr als Spiel denn als Leistungssport leben, dann wird es auch einfach wieder...

mHagDnus4x4


...als Spiel leben bedeutet eben auch, dass nicht immer alles geht....na und?

Muss jeden Tag immer alles gehen? Er kann Dich doch dann auch auf vielerlei andere Art glücklich machen...

Menschen sind doch nicht jeden Tag immer gleich gut drauf.

Und wie zuvor schon gesagt...Männer sind keine Maschinen.

Was würden Frauen wohl sagen, wenn mann an sie derart überzogene Forderungen stellen würde?

Würdest Du es gut finden, wenn mann an Dich ständig Erwartungen wie an eine Maschine stellen würde? Doch vermutlich nicht, oder?

mdagn$us'4x4


allein das solche Forderungen im Raum stehen...damit hat man doch schon den perfekten Lustkiller selbst geschaffen...

MIetaRmxor


Lieber Magnus44, halt bitte den Ball flach!

Bei uns gibt es weder eine Anspannung gleich einer Prüfung noch irgendeine Forderung an den Anderen, dass der Sex unbedingt sein muss. Und schon garnicht mit dem Drang weiter zu machen oder mich über meinen Freund zu stellen!

Natürlich sind Männer keine Maschienen, das habe ich auch nie behauptet. Ich habe die Situation so geschildert, dass es bisher jedes mal so passiert ist. Nicht dass ich deshalb in die Luft gegangen bin oder jetzt alle Mittel an den Tag zu legen versuche, damit das endlich funktioniert.

Ich habe bloß um Rat oder ähnliche Erfahrungen gebeten, nicht um Vorwürfe oder Kritik! :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH