» »

Penisring ungefährlich?

y\uothuxber hat die Diskussion gestartet


Viel Positives liest man über diese Penisringe.

Unter der Voraussetzung, dass man diesen Ring nicht länger als 30 Minuten am Stück trägt soll er völlig ungefährlich sein.

Stimmt das denn? Kann ich diesen Ring jahrzehntelang einsetzen ohne Folgen befürchten zu müssen?

tuber

Antworten
1-tox3


Wo soll das Problem liegen, solange du die Durchblutung nicht stärker unterbindest als bei einer starken Erektion? Wer den Blutfluß komplett unterbricht oder zuschaut, wie der Penis langsam merkwürdige Farben annimmt spielt wohl eher mit seiner Gesundheit.

M^r. T)eompesxt


Ich hatte das Pech, mir bei eher laienhafter Nutzung einen dicken Bluterguss zuzuziehen – man bräuchte auch die passende Größe.

Wenn man das nicht verpennt, denke ich nicht, dass es besonders gefährlich ist. (Eigentlich gar nicht.)

L1azy_~TomcCat


Penisringe sind grundsätzlich ungefährlich. Das schlimmste, was passieren kann, ist, dass du ihn zu eng wählst und du ihn nicht mehr vom erigierten Penis abstreifen kannst. Dies kann zu schweren Durchblutungsstörungen oder einer schmerzhaften Dauererektion (Priapismus) führen.

Schaffe dir deshalb einen Penisring an, den man öffnen oder im Notfall durchtrennen kann. Einen Metallring, den man nicht öffnen kann, würde ich nicht verwenden. Es gibt aber schöne Teile mit einem Verschluss. Auch gut sind Latex oder Leder. Die kannst du notfalls durchtrennen. Viel Spass damit :)^

M`r. yTe$mpxest


dass du ihn zu eng wählst und du ihn nicht mehr vom erigierten Penis abstreifen kannst.

Genau das ist mir passiert. Durch hysterisches Gefummel hab ich's zwar geschafft, den wieder abzukriegen, aber eben diesen Bluterguss davongetragen. Ich habe den Durchmesser offenbar falsch berechnet.

Apddxo


Man kann den Penisring auch über Hodensack und Peniswurzel ziehen. Dann muss man aufpassen, dass die Blutzufuhr zu den Hoden nicht zu stark unterbrochen wird. Ansonsten ist es ungefährlich. Wenn man ihn im steigen Zustand nicht herunterbekommt, einfach kaltes Wasser und viel Schmierseife. Dann wird der Steife schon klein und der Ring flutscht. Ich hab noch nie erlebt, dass der Penis mit RIng stundenlang steif bleibt, auch nicht bei sehr engem Ring.

nxixmdehr/f|rei


Meinst du nun einen Ring der vor, oder hinter den Hoden getragen wird?

Penisring = Davor

Cockring = Dahinter

1gtzoA3


Cockringe sind dasselbe wie Penisringe!

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Penisring]]

n{iGxmfehUrfrxei


Gut, denn geht es eben um die gewünschte Tragweise der TE....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH