» »

Libido sehr gering (junger Mann)

BXlnacJjac hat die Diskussion gestartet


Hi Leute,

ich weiß keinen Rat. Aktuell ist mein verlangen nach Sex völlig im Boden und ausgerechnet jetzt begann es mit einer Frau, die ich über alles mag und die mir sehr wichtig ist, sexuell zu werden. Habe aktuell keinen übermäßigen Stress, abgesehen von dem, den ich mir nun wegen dieser Sache mache.

Die Ernährung ist ausgewogen, über weite Strecken gar vorbildlich, ich treibe regelmäßig Sport, konsumiere keine Drogen (Alkohol am Wochenende in Maßen). Ich habe eine leichte Schilddrüsenunterfunktion, die aktuellen Werte (siehe unten) sind aber super.

THSB – 0.68 (0.35. – 4.50)

FT3 – 3.5 (2.3 – 4.2)

FT4 – 1.5 (0.9 – 1.8)

Sonstige Symptome:

- oft recht müde und schlapp trotz ausreichend Schlaf

- Blutdruck ist gefühlt ziemlich niedrig, gemessen aber noch OK (kalte Hände usw.)

Wo sollte ich ansetzen? Testorsteron check? Habe meinen Hausarzt bereits darauf angesprochen, welcher mir dann den Tipp gab, ich sollte erst einmal schauen, wie es mit nächtlichen Erektionen ausschaut. Diese sind vorhanden, auch kann ich mit Pornos etc. eine Erektion "provozieren" – allein es fehlt die Lust. ":/

Bin für jeden Hinweis extrem dankbar und wünsche euch ein schönes (Rest-)Wochenende :)^

Antworten
FAlöteMnholxz


Jetzt nur "medizinisch" betrachtet: Wenn Du nicht an zu niedrigem Blutdruck bzw. auch nicht an Erschöpfungszuständen (~ Depressionen!?!) leidest, könnte es sein, dass Deine Schilddrüse genau falsch behandelt wird – kenne das von einer Freundin. Mein Rat: zweiten Doc konsultieren.

E1he^mal1iger NuTtzer D(#438@245x)


Habe aktuell keinen übermäßigen Stress, abgesehen von dem, den ich mir nun wegen dieser Sache mache.

Gut möglich, dass der (unnötige) Stress, den du dir selber machst dein Lustkiller ist.

Nicht so viel Gedanken machen, einfach laufen lassen.

Regt sich beim Knutschen was in der Hose? Wenn ja, dann funktioniert auch alles andere. ;-)

BZlacGJaxc


@ vitamus:

Ein bisschen regt sich schon was, allerdings ist das nicht von Dauer. Die Latte kommt und geht. Ich dachte mir: okay, wenn das ganze weiter eskaliert wird die Lust schon kommen aber das war nicht der Fall, dabei ist sie echt eine heiße Braut. Waren nun übrigens schon mehrere Anläufe. Sie macht mir keinen Druck und spricht mir sehr lieb zu, dadurch seh ich es mittlerweile vielleicht auch schon ein wenig gelassener aber das kann und darf kein Dauerzustand sein.

@ Flötenholz:

Depression ... ??? Ich kann es echt nicht genau sagen. Mir ging es tatsächlich eine Zeit ziemlich dreckig aber durch viele Erfolgserlebnisse in der letzten Zeit ging es (ohne irgendwelche Medikamente) wieder stark bergauf. Ein wenig träge bin ich schon aber vermute etwas körperliches dahinter (kalte Hände durch Psyche?). Vielleicht ist durch dieses mir unbekannte Problem eine leichte depressive Verstimmung vorhanden? Ursache und Wirkung ist bei sowas schwer zu durchschauen ":/

@ Alle:

Wie genau soll ich weiter vorgehen? Mein Hausarzt macht mir einen recht unmotvierten Eindruck, daher würd ich schon gern einen eigenen Plan haben was ich wo prüfen lassen sollte. :)z

d!er_geNogrxaph


Wie sieht es mit Selbstbefriedigung aus? Evtl. Pornokonsum – ohne dir das jetzt irgendwie böswillig unterstellen zu wollen? Dadurch kann die Libido auch (zum Glück reversibel) Schaden nehmen – hab das selbst in Ansätzen erfahren.

Bilta'cJaBc


Habe auch darüber nachgedacht und dies bereits reduziert. Da ich auch keinen richtigen Bock mehr auf Pornos habe, ist das kein Problem. Ein Problem ist eher, dass ich nach 3-4 Tagen noch immer völlig lustlos war. :-(

Ich denke, auf Selbstbefriedigung kann und sollte man nicht verzichten. Statt "reizüberflutender Pornos" sollte man sich vielleicht seiner Phantasie bedienen. Wie sah / sieht deine Lösung denn aus?

d$er_hgNeograxph


Ich habe den Link hier im Forum schon mal gepostet: [[http://www.yourbrainonporn.com]]

Das Ding ist, 3-4 Tage helfen nicht. Es gibt Männer, die haben Monate gebraucht. Ich verzichte jetzt auf Pornos und habe am Anfang knapp 40 Tage auf 5 gegen Willi verzichtet – und es gab tatsächlich erst mal eine Phase, in der ich den Eindruck hatte, ER ist tot – klein, schrumpelig, rührt sich nicht, keine Lust. Nach einiger Zeit haben sich dann aber kräftige Morgenlatten und die Lust wieder eingestellt. Jetzt halte ich es so, dass ich keine Pornos schaue, ab und zu Hand anlege, mit dem guten alten Kopfkino. Scheint mir eine ganz gesunde Lösung zu sein. Lies dir einfach mal die Erfahrungsberichte auf der Seite durch und hol dir ein paar Anregungen.

BXlapcJac


@ der_geograph

Vielen Dank, das schau ich mir direkt an :)^

Ich denke auch, dass man durch die ganze Pornografie auf Dauer ziemlich abflacht. Selbst die normalen Pornos scheinen viele nicht mehr anzuturnen, wenn man den ganzen kranken Scheiss sieht, der mittlerweile kursiert. Hab da auch schon mal mit einem Kumpel drüber gequatscht. 40 Tage, 40 Nächte – klingt doch nach einem Plan. :)z

Aktuell merk ich das auch wenn ich unterwegs bin, in der Disco, in der Stadt, überall wo man hübschen Frauen begegnet, die begehre ich quasi Null. Mal schauen ob und wenn ja in welchem Zeitraum sich das durch das weglassen sämtlicher Pornografie usw. wieder normalisiert. Ich werde berichten, wäre natürlich toll, wenn die Lösung so trivial ist.

Zur allgemeinen Info, falls jemand mal vor dem gleichen Problem steht oder einfach interessiert ist:

Arzt:

War noch einmal beim Hausarzt und er schiebts auf die Psyche, so wie alles, dessen Ursprung nicht sofort ersichtlich ist (es gab bisher keine weiteren Untersuchungen) heutzutage IMMER an der Psyche liegen muss. Möglicherweise – was ich nicht 100%ig ausschließen kann – hat er Recht, dennoch fühle ich mich in den 2 minütigen Gesprächen absolut nicht ernst genommen und er zeigt keinerlei Lösungen auf. Werde einen anderen Arzt aufsuchen und weiß nun, weshalb es bei dem Klabautermann immer so leer ist.

"Sex":

Wir haben es jetzt innerhalb von etwa einer Woche 3 mal probiert. Beim ersten mal ging gar nichts, nicht die leichteste Schwellung (außer leicht beim rumknutschen) und ich habe mit dem Gedanken: "na wenn sie erst mal mit gespreizten Beinen vor mir liegt, wird sich ganz sicher was regen" weiter gemacht. Zonk Sound – Fehlanzeige. Das zog mich derbe runter, während sie mir gut zusprach und mich aufmunterte.

Beim zweiten mal ging durch "massive Zuarbeit" ihrerseits bereits ein wenig mehr, nur schmierte er ständig wieder ab und war auch nicht extrem hart. Sie verordnete dann nur kuscheln für einen Monat doch da sie total heiß ist, konnt ich trotz dem geringen Drang nicht die Finger von ihr lassen, sodass es beim dritten mal sogar ein Tick besser war – aber noch nicht reichte.

Sonstiges:

Versuche trotz Idealgewichts nun mehr zu essen. Schiebe mir zwischendurch Walnüsse rein, keine Nahrungsergänzungsmittel, versuche Alkohol weitestgehend zu meiden usw.

Bin auch für weitere Denkanstöße dankbar!

BAlac{Jac


Kurze Info, da ich unvollständige Threads nicht mag:

Gute 2 Wochen ohne Pornos sind es nun und es geht deutlich bergauf. Ich begehre Frauen deutlich mehr, mit dem Ständer ists besser und es reichte bereits um an einem Abend (und dem Morgen danach ;-) ) mit ihr zu schlafen. Ich hatte mit ihr darüber gesprochen und ihr gesagt, dass das vermutlich 8 Wochen dauern würde und man solange keinen Sex habe sollte. Bin froh, dass es doch so schnell geht, es war aber eben auch nur ein mäßiger Porno-Konsum. Auf Dauer reicht es scheinbar aus, um abzuflachen ...

Danke der_geograph, du hasts echt drauf :)^

In diesem Sinne: Das wars von meiner Seite.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH