» »

Ich bin noch nie gekommen

Nressi-maFg-Keksxää hat die Diskussion gestartet


Ich bin seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen, wir hatten auch schon öfters Sex, aber ich bin noch nie gekommen. Ich hatte auch jedes mal schmerzen aber er meinte ich muss es noch lernen zu kommen und die schmerzen kommen daher, weil ich noch zu eng bin und er Schwierigkeiten beim Eindringen hat. Aber mich beschäftigt echt die Frage wieso ich nie komme? könnt ihr mir helfen? :-)

Antworten
gQot{ch]anoxt


Ähm, hattest du mit anderen Männern Orgasmen? Bekommst du bei SB welche? Wie ist es dir sonst in Bezug auf Schmerzen gegangen? Gehen die weg wenn ihr Geschlechtsverkehr habt? Werden die besser wenn du erregter bist?

Also ich glaub solangs weh tut und man keinen Hand zum MAsochismus hat ist es schwierig einen Orgasmus zu bekommen – vielleicht vorher darum kümmern oder auhc mit Gyno drüber reden. Vll auch Gletgel. Vll. auch mit dem Freund klären WARUM es dir weh tut, und er auch auf deine Bedürfnisse Rücksicht zu nehmen hat.

N3essis-mag-0Keksxää


Ich hatte mit ihm mein erstes mal , hab auch geblutet unso. Aber jetzt hab ich noch 3 weitere mit ihm verbracht und es sind halt schmerzen da und auch wenn er tiefer eindringt. Ja, bei Sb wenn ich es mir selber mache komme ich. Mein Freund meint dass ich genug feucht bin aber sin halt trotzdem die schmerzen da. Aber ich komm halt bei ihm nicht und er denkt halt jetzt das er so schlecht ist und alles

g^otcha9nxot


Uijeh – natürlich iist das kompliziert – du willst das es ihm gefällt und er dass es dir gefällt und je komplizierter es wird umso mehr verkrampft man sich und umso weniger Spaß macht es....

ALSO: ich bin ein bisschen erfahrener als du, aber ich hab mit jedem "neuen" Mann die Erfahrung gemacht dass die ersten 2 oder 3 mal eher schlecht oder unangenehm oder unspannend sind. ABER: wenn man sich gern hat UND sich aufeinander einlässt wird es besser.

Dazu gehören aber ein paar Sachen: entspannen, viel Schmusen, viel ausprobieren und viel miteinander Lachen – auch wenn es mal nicht so klappt.

Du hast einen großen Vorteil: du weißt dass du Orgasmen haben kannst und du weißt wie du dazu kommst. Jetzt kannst du ihm zeigen wie's geht (und die meisten Männer lernen das vor allem wenn sie uns so richtig gern haben) und du kannst lernen dich mehr zu entspannen und ihm mehr zu vertrauen.

Beides braucht Zeit und Übung.

Ich würde euch raten legt manchmal ein paar heiße Schmuse und Petting-einheiten ein (und immer schön langsam) ohne jedesmal unbedingt miteinander zu schlafen. Dann wird es besser und du hast weniger Druck (und dadurch weniger Schmerzen) und er kann lernen was dir gefällt (und du was ihm gefällt).

Am Anfang ist Sex nicht immer so toll – aber glaub mir eines, es wird dir immer mehr Spaß machen, solang ein bisschen Geduld!

Alles Liebe!

Byodhraxn


Beim GV kommen die wenigsten Frauen. Sage ihm einen schönen Gruss von mir, Pornos sind Märchen für Erwachsene, und er soll sich eher um deine Klitoris kümmern. Zeig ihm, wie es geht. Das geht auch beim GV, da kannst du selber nachhelfen.

mAori$t4z_r1900


zeig ihm die stellen wo du dir es selber machst damit er weiß wo er was machen muß.

N"essi-ma<g-KeUksxää


Ja okey Bodhran , aber er fingert mich immer davor und ich komme trotzdem nicht..

gbotch3a~not


Fingert er dich so wie DU es dir auch machst? (oder zumindest ähnlich) UND enstpannst du dich?

Es kommen immer zwei Sachen zusammen: Technik und Psyche. Wenn du die halbe Zeit denkst "warum komm ich nicht, warum komm ich nicht" KANN es nicht funktionieren. Und wenn er auf den "falschen Knöpfen" herumdrückt kann es auch nicht funktionieren.

Deswegen auch mein Vorschlag: gegenseitig viel miteinander "spielen" und sich einfach die Zeit nehmen die es braucht, dann wird das schon.

N}essi-Nmag-Kxeksää


Naja ne er geht öfters mit den fingern rein, ja ich muss halt daran denken wieso ich nich komm, und entspannen kann man da sich nicht wirklich..

B~odhr2an


Da fehlt wohl etwas Anatomiewissen. Da kannst du ihm zeigen, wo du es am liebsten magst: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Vagina]]

NGessi3-maTg-Kek=xä


Kommt des nicht voll blöd rüber, wenn ich ihm des sag. Ich weiß nicht ob ich mich des trau ..

F#lötenxholxz


Selbst Schuld, Nessi – natürlich musst Du Dich trauen, frühwr oder später, lieber JETZT!

gotchanot hat's imho perfekt ausgedrückt und die Probs umschrieben, die man als Frau haben kann – folge diesen Hinweisen, und alles wird gut!

Manches braucht man allerdings nicht zu verbalisieren – führe seine Hand (...), und alles wird gut, zu viel Gequatsche ist kontraproduktiv.

Viel Spaß!

F.

H omoAnibm~alEst


Aber mich beschäftigt echt die Frage wieso ich nie komme?

Weil du von ihm das Unmögliche verlangst: in einem fremden Körper die eigenen Vorlieben zu kennen

B[odhCraxn


Unmöglich ist das nicht. Das geht sogar ohne sich zu kennen.

A@nedi0freaxk


ja ich muss halt daran denken wieso ich nich komm, und entspannen kann man da sich nicht wirklich..

Das ist auch der Grund. Lernt Euch kennen, erforscht Euch. Lasst Ecuh dabei Zeit und macht Euch keinen Druck. Ich habe den Eindruck, dass Ihr Ecuh noch nicht voll vertraut. Wie sonst kann ich deuten, dass Du Dich ihm gegenüber nicht traust, über alles offen zu reden? Und dann während dem Verkehr zu denken: Warum komme ich nicht? Dies alles sind Hindernisse. Gelebte Sexualität muss sich entwickeln und dafür braucht man Zeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH