» »

Auf einmal Lust mich auszuleben

Pxlat+inum2x2 hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen,

vor ab etwas zu meiner Situation:

Ich bin 22 Jahre alt und seit über 2 Jahren mit meiner jetzigen Freundin zusammen. Davor hatte ich zwei weitere Sexpartnerinnen, mit welchen ich immer in einer Beziehung war. Also keine ONS. Meine Freundin ist wahnsinnig hübsch und der Sex mit ihr ist der beste Sex meines bisherigen Lebens. Ich bin ein sehr sexueller Mensch und komme bei ihr richtig auf meine Kosten. Wir haben auch schon einiges ausprobiert und mindestens ein mal pro Tag Sex. Jeder Sex ist aufregend und wahnsinnig geil. Anal "darf" ich auch ran, wenn wir beide darauf Lust haben. Oral befriedigt sie mich fast täglich und beherrscht das auch wahnsinnig gut x:). Sexuell gesehen bin ich also sehr gut "ausgelastet" und mir mangelt es an nichts. Beziehungstechnisch läuft es bei uns auch bestens. Wir verstehen uns super, lieben uns über alles und vermissen uns nach sehr schnell.

Man könnte also sagen dass ich die (für mich) perfekte Beziehung führe !

Jetzt kommen wir allerdings zu meinem Problem. Gerade jetzt wenn es heisser wird und die Frauen sich auch dementsprechend kleiden, schaue ich mir das natürlich gerne an und auch ihnen hinterher. Natürlich nicht im Beisein meiner Freundin, weil der Partner es ja nie gerne sieht, wenn man jemandem hinterherguckt. Ich fände es ja auch nicht so toll, wenn ich sie sehen würde, wie sie nem gut gebauten Männerkörper hinterherschaut ;-) ! Das alleine macht natürlich noch kein großes Problem. Das eigentliche Problem ist, dass ich zur Zeit öfters die Gedanken und Lust auf mehrere ONS habe ! Das was ich früher nie hatte, geht mir nun irgendwie ziemlich ab. Das könnte wahrscheinlich auch daran liegen, dass ich die Möglichkeiten dazu hätte. Eine Freundin von mir, von der ich optisch nicht abgeneigt bin, könnte ich mit großer Wahrscheinlichkeit mit nur einer Frage "Bock auf Sex ?" dazu animieren. Schließlich haben wir vor meiner Beziehung intime Fotos ausgetauscht und viel miteinander geflirtet. Dieses flirten geht mir in der Beziehung auch wansinnig ab. Auch meine Ex wäre sicherlich nicht davon abgeneigt wieder mal mit mir zu schlafen.

Diese Gedanken bringen mich einfach um, ich würde meine Freundin nie betrügen, weil ich sie über alles liebe und mit ihr glücklicher als jemals zuvor in meinem Leben bin. Ich würde alles geben Sie zu heiraten und Kinder mit ihr zu bekommen... doch leider ist zur Zeit immer wieder dieses ausleben und die Lust auf ONS in meinem Hinterkopf. Am besten wäre es für mich, wenn wir eine kurze Beziehungspause (vllt. 1 Monat) machen würden und ich mich in dieser Zeit ausleben könnte. Das würde allerdings eifersuchttechnisch von meiner und ihrer Seite nie funktionieren und würde ich auch nicht in Betracht ziehen. So eine Beziehungspause würde das sichere Ende meiner Beziehung bedeuten.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich liebe meine Freundin über alles und bin so wahnsinnig glücklich in der Beziehung aber irgendwie geht mir das ausprobieren von aufregenden ONS-Sex ab.

Ich weiß einfach nicht weiter. Ich hab keine Ahnung wie ich diese Gedanken zur Seite schieben kann. Für Swingerpartys wären wir beide eifersuchttechnisch einfach (noch) nicht bereit und das würde auch meine momentane Flirtsucht nicht stillen. Ich bin mir zwar zu 100% sicher, dass diese Gedanken die Beziehung nie gefährden könnten, weil ich einfach viel zu glücklich bin und deswegen nie Schluss machen würde oder gar fremdgehen würde, aber ich hab momentan einfach wahnsinnig Lust darauf. Meine Exen sind mir bis jetzt beide fremdgegangen, weswegen ich weiß wie weh das tut und das niemals meiner Freundin antun würde.

Vielen Dank fürs Lesen, ist etwas mehr geworden ":/

Antworten
s5ensti%bel<man


ich würde meine Freundin nie betrügen, weil ich sie über alles liebe und mit ihr glücklicher als jemals zuvor in meinem Leben bin.

Wort ==> Tat? Höre auf, dich mit den Nebensächlichkeiten aufzugeilen?

Schon hast du kein Problem mehr.

1wtxo3


Natürlich nicht im Beisein meiner Freundin, weil der Partner es ja nie gerne sieht, wenn man jemandem hinterherguckt.

Würde ich nicht so pauschal sagen. Zwischenngucken, darüber reden und anfassen besteht schon ein Unterschied.

Du hast ein Luxusproblem. Guter Sex führt eben nicht nur zur Befredigug, sondern zum Wunschnach mehr Sex, mehr Abwechslung. Das kombiniert kit deiner Eifersucht ist leider eine sehr ungünstige Mischung zum Ausleben. Fazit: Nimm eine kalte Dusche und mach keinen Blödsinn. Kein F... der Welt ist es wert, dafür eine Beziehung hinzuwerfen.

P$latninum2x2


@ sensibelman

leichter gesagt als getan, ich kann nicht einfach meine "Fantasien" löschen.

@ 1to3

Danke für den Rat, aber keine Sorge ich werde mich meinem momentan Wunsch nach dem Ausleben sicher nicht hingeben, weil ich wie gesagt wahnsinnig glücklich bin und deinen Satz mit "F..." kann ich auf jedenfall unterschreiben !

Ich versuche lediglich irgendwie einen Kompromiss zu finden oder eine Lösung. Aber es gibt eben nur zwei Lösungen meiner Meinung nach:

Entweder alles hinwerfen und mich meiner Fantasien hingeben, oder die Fantasien ignorieren und damit leben.

Da ich die Beziehung nie so einfach aufs Spiel setzen würde, wird also ersteres nie passieren und ich muss mit diesen Gedanken leben...

zQuen_dstloff


... aber irgendwie geht mir das ausprobieren von aufregenden ONS-Sex ab.

Aufregend mag ein ONS sein, gerade wenn er selten bis nie stattfindet. Aber dass ein ONS automatisch auch guten Sex liefert, ist eine Illusion. In der Regel ist Sex besser, wenn die Beteiligten einander kennen und vertrauen und wissen, was der/die andere mag und was nicht. Wenn du ONS-Routiniers befragst, lautet die (ehrliche) Antwort oft, dass sie sich die meisten Einweg-Nummern getrost hätten sparen können bzw. dass diese höchstens zur amüsanten bis befremdlichen Anekdote taugen.

Du hast nach deiner Beschreibung etwas sehr Kostbares. Wie kostbar, wird oft erst deutlich, wenn man es verloren hat.

1"txo3


Volle Zustimmung!

PWlat0inum2x2


@ zuendstoff

da geb ich dir zu 100% recht, auch wenn ich noch nie einen ONS hatte. Schon alleine wie der Sex sich in einer Beziehung verbessert, zeigt mir, dass ein ONS nie so erfüllend wäre wie der jetzige Sex mit meiner Freundin. Bloß wäre es eben aufregender...

fWosmsy2p6


…………und wenn du dich offenbarst, ihr deine Gedanken mitteilst mit dem Hinweis, dass es nur "Gedankenspiele" sind, du zu 1000 % zufrieden bist, ihr aber ja beide mal ein Rollenspiel aufnehmen könntet, in dem ihr einen ONS "spielt" und die Aufregung spürt. ":/

Dann betrügst du sie nicht, kannst deine Phantasien ausleben und sie hätte sicherlich auch was davon. ;-)

s)enRsibkelxman


Bloß wäre es eben aufregender...

Wirklich? Das glaube ich nicht. Die Realität erfüllt oft nicht das, was man sich fantasievoll ausmalte. Oft ist es besser, die Fantasie nie Realität werden zu lassen, damit sie "schön" bleibt. Andererseits kann man sich mit seinen Fantasien auch mächtig verrennen und damit vieles real Schönes zerstören.

xV-AEtlaxs-x


Vielleicht besteht ja die Möglichkeit sich gemeinsam mit Deiner Partnerin auszuleben? Sowas kann unheimlich aufregend sein und sich einander näher bringen.

Edde~lgb+ezrth


Stimme zuendstoff auch uneingeschränkt zu. So doll ist die ganze ONSerei nicht....

fZossoyx26


So doll ist die ganze ONSerei nicht....

.....kann der sagen, der welche gehabt hat....... ;-)

":/ Wie war das früher noch mit der Warnung vor Alkohol von den Eltern ":/ ………… und…………. haben wir drauf gehört ?? :=o

Erst nachdem uns ko………. :-X übel war, haben wir gestöhnt : "nieee wieeederrrrr" – und haben uns dennoch nicht dran gehalten. ;-D

B`oxdhrxan


Lass die Finger davon, es sei denn, du kannst das mit ins Grab nehmen.

S|heldon5Coxoper


Versuche Dich zurückzuhalten bei Deiner Freundin, dann ist das Erlebnis nicht so routiniert.

Je mehr Sex, desto mehr Sexlust. Jeden Tag die Gleiche führt dann zu solchen Fantasien.

Glaub mir, das ist es nicht wert, mit einer Anderen. Das ist einfach nur der Reiz des Verbotenen.

BiarfEußmanxn


Hallo Platinum22!

Das Beste und Ehrlichste in einer Beziehung ist: reden, reden, reden, also über die Probleme oder Dinge, die einen bedrücken, sprechen.

Hast Du mit Ihr schon über die starken sexuellen Gelüste, eine Affäre zu haben, gesprochen? Gewiss kann man nicht mit jeder Frau darüber sprechen, da vor allem bei so heiklen Dingen, nicht jede Frau Verständnis zeigt, aber Eure Bindung scheint ja auf beiden Seiten bestens und gefestigt zu sein, sodass ich diesen Weg einschlagen würde.

Es ist natürlich auch immer wichtig, wie man etwas vermittelt, doch anhand Deiner Formulierung und Ausdrucksweise hier, bin ich fest davon überzeugt, dass Du das bestens vermitteln kannst! ;-)

Ich würde ihr die Situation genau so schildern, wie Du es uns hier getan hast, bei ihr natürlich mit Worten, versteht sich und dann solltet Ihr beiden nach einer Lösung des Problems suchen.

Ich denke auch, dass eine Auszeit, die nur dafür genommen wird, den sexuellen Trieb mit neuen fremden oder auch bekannten Frauen zu befriedigen, das sichere Aus der Beziehung wäre, denn, wenn solche Dinge nicht gut vorbereitet oder von einer Seite nicht richtig und wirklich gewollt sind, kommt eine Eifersucht auf, die einen seelisch krank und mürbe macht, das macht die Beziehung kaputt, wie Du es ja auch schon schriebst!

Ich las und hörte immer mal wieder, dass Beziehungen, die zu scheitern drohten, meist weil sich die leider wohl übliche Gewohnheit in die Beziehung eingeschlichen hatte, durch Besuche in Swingerclubs oder Sex mit anderen Männern/Frauen, wieder neuen "Wind" bekamen, der gewisse Kick soll also etwas zum Erhalt der Beziehung beigetragen haben, aber von eingeschlichener Gewohnheit, kann bei Euch beiden zum Glück ja keine Rede sein.

Ich war noch nicht in dieser Situation, wie Du es jetzt bist und daher kann ich Dir nur zwei Tips geben, die mir dazu spontan einfallen und welche diese Lust stillen KÖNNTEN: das wäre zum Einen die Selbstbefriedigung, mit dem Gedanken an eine andere Frau, was Dir aber vermutlich nicht reicht und zum Anderen wäre eine Möglichkeit, sich nach Aussprache darauf zu einigen, dass Du, wenn Du diesen Trieb und Kick wieder verspürst, beim Sex an eine andere Frau denkst, die Dir gerade im Kopf herum geht und auf die Du gerade Lust hättest, wohlwissend, dass Deine Partnerin es weiß, dass Du "jetzt gerade" an eine andere Frau denkst, die sie vielleicht sogar auch mal kennt.

Natürlich läuft man auch da wieder Gefahr, dass die Partnerin nicht mehr weiß, wann Du beim Sex an eine andere Frau denkst oder wann Du Dich mit Leib und Seele ihr widmest, also emotional bei ihr bist.

Du kannst es ihr sagen, aber sie muss es dann nicht glauben, sie ist sich vielleicht danach nicht mehr sicher, denn auch ein gedankliches Fremdgehen, kann eine Beziehung anfressen oder gar zerstören, es ist also echt schwierig! ":/

Mir fällt allerdings noch eine Variante ein, vielleicht würde auch das schon etwas den Druck abbauen: Ihr könnten Euch von einer anderen Frau beim Sex zuschauen lassen und diese Frau könnte sich in Eurem Beisein selbst befriedigen!

Natürlich muss auch in diesem, wie in allen anderen Fällen, die Partnerin mitspielen.

Ich hoffe, dass ich Dich mit meinen Vorschlägen vielleicht auf eine gute Idee gebracht habe und ich wünsche Dir bzw. Euch beiden, alles Gute und Dir viel Erfolg! ;-)

Bitte berichte uns doch, wenn sich etwas verändert bzw. wenn Ihr einen Weg gefunden habt.

Liebe Grüße,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH