» »

Nur ein Sexpartner, hab ich was verpasst?

daie._klei@ne.mxila hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mein Freund (27) und ich (26) sind seit 9 Jahren ein Paar. Für uns beide ist es jeweils die erste Beziehung, auch sexuell gab es vorher keinen anderen bzw. keine andere. Unsere Beziehung hatte (wie wohl jede längere Beziehung) ihre Höhen und Tiefen, aber wir lieben uns und auch im Bett sind wir auf einer Wellenlänge.

Seit einiger Zeit verspüre ich jedoch den Wunsch, es mal mit einem anderen Mann zu tun. Und zwar weder, weil mein Freund im Bett ein Langweiler wäre, noch weil ich ihn nicht mehr lieben würde, sondern aus purer menschlicher Neugier. Ich bin auch keine notgeile Schlampe ("ich muss meine Jugend nachholen und will's jetzt mit 20 verschiedenen Partnern treiben"), mir würde schon genügen wenn ich behaupten könnte, ich hätte in meinem Leben zwei Männer gehabt. Ich schäme mich ein bisschen, da ich vorher nie diesen Wunsch verspürt hab und komme mir mies vor. :-(

Ich weiß nicht wie ich mit der Sache umgehen soll, hab's aber mal gedanklich durchgespielt:

1. Trennung und anschließend als Single austoben. -> Kommt für mich nicht infrage, da ich meinen Freund sehr liebe und er derjenige ist, mit dem ich alt werden will.

2. Heimlicher Seitensprung. -> Kommt auch nicht infrage, da ich meinen Schatz nicht betrügen will.

3. Mit meinem Freund darüber reden. -> Denkt ihr das wäre eine gute Idee? Ich hab Angst ihn total zu verletzen. Klar, ich würde das sensibel ansprechen (falls man so ein Thema überhaupt sensibel ansprechen kann) und nicht mit der Tür ins Haus fallen ("Schatzi ich würd gern mal nen anderen ... du hast doch bestimmt nix dagegen?!")

Ich erwarte von euch gar kein Patentrezept, ich glaub ich wollte mir das ganze nur mal von der Seele schreiben und fragen ob mich hier jemand verstehen kann. :°( Im Freundeskreis kann ich das Thema unmöglich anschneiden.

Ich selbst bin total hin- und hergerissen. Einerseits befürchte ich, dass mir das ganze keine Ruhe lässt und ich irgendwann das Gefühl hab, was verpasst zu haben. Andererseits ist es heutzutage schwer genug, eine glückliche stabile Beziehung zu führen und ich sollte ja froh sein dass es zwischen uns so toll klappt und da denk ich mir wieder, wie blöd bin ich denn eigentlich dass ich das alles für lieblosen Sex mit einem anderen auf's Spiel setzen will?

Antworten
IltX'$s^_Ju}st&_Mxe


3. Mit meinem Freund darüber reden. -> Denkt ihr das wäre eine gute Idee? Ich hab Angst ihn total zu verletzen. Klar, ich würde das sensibel ansprechen (falls man so ein Thema überhaupt sensibel ansprechen kann) und nicht mit der Tür ins Haus fallen ("Schatzi ich würd gern mal nen anderen ... du hast doch bestimmt nix dagegen?!")

Würdest du ihm denn das gleiche Recht einräumen? Auch mal Sex mit einer anderen Frau auszuprobieren?

Das wäre für mich die Grundlage, auf der ich es ansprechen würde. Ansonsten käme dein Ansinnen ziemlich egoistisch rüber.

B@odhxran


[X] ja, du hast mit nur einem Sexualpartner viel verpasst.

%-|

R>a_ntir


Hallo Mila,

zuerst einmal mein Beileid zu deiner Situation, aber auch meine Glückwünsche, denn du hast scheinbar etwas was sich sehr sehr viele Leute wünschen und wohl nur die wenigsten in deinem Alter haben,ehr fast niemand, nach meiner Einschätzung.

Gerade deine Zweifel kann ich daher gut verstehen.

Menes erachtends solltest du dir halt darrüber im klaren sein, dass ein Nichtaussprechen deiner Wünsche auch später zu tiefen problemen führen könnte, das könnte eben so gut ein Grund sein,dass ihr später Unglücklich werdet!

Auch passivität kann letztlich zu Unglück führen!

Ich persönlich würde dir empfehlen noch ein bisschen abzuwarten und auf deine Gefühle zuachten, sollte der Wunsch bestehen, solltest du dir darüber Gedanken machen, ob du auch bereit wärest ihm dieses Recht einzuräumen (siehe Vorredner) und dann mit ihm zurreden.

Auch wenn das sicherlich schwer wird.

Selbst die Leute die sich schon in solchen Situationen befanden können euch nicht einschätzten,letztlich muss du es wissen!!!(ja ich weiß, das hilft natürlich wenig :/ )

Hoffe dass es dir nach dem Schreiben besser ging! :)*

uZnderpgorouunrd-woxmen


Ob Jemand uns da auf den Arm nehmen will?

gzera?ldD aus wxien


hi,

belasse es so, wie es ist-dein wunsch wird sich wieder legen :-D .....

bei allen anderen varianten kannst nur verlieren.....

selbst wenn du es heimlich, still und leise machen solltest, kannst nichts gewinnen-denn entweder es gefällt dir besser als bei deinem freund-ganz blöd :=o ......oder aber-die wahrscheinlichere variante-es bringt dir nichts-ausser für lange zeit ein schlechtes gewissen ":/

m(istBer77


Ich kann deine Situation nachvollziehen, aber:

Wenn du die Beziehung beendest, um nur was Anderes auszuprobieren, wirst du nicht glücklich.

Wenn du mit ihm drüber redest, wird es nicht einfach für ihn wahrscheinlich. Höchstens, er hat das gleiche Verlangen, das müsstest du mal rausbekommen. Falls doch, besteht immer noch die Gefahr, daß einem von euch nicht nur ein anderer Partner genügt, sondern es ein paar andere werden müssen, um das Gefühl des Ausprobierens loszuwerden.

Es besteht immer noch die Gefahr, daß im Laufe des Lebens sich eure Wege doch trennen. Dann hättest immer noch legitime Möglichkeit, was Anderes auszuprobieren.

Um einen Seitensprung zu wagen, müsstest du stark genug sein, daß du diesen nie erwähnen würdest deinem Freund gegenüber und damit auch leben könntest.

Aus meiner persönlichen Erfahrung habe ich damals die letzte Möglichkeit gewählt, nachhinein gesehen, war es nicht lohnenswert, lag wohl am Bewußtsein des Fremdgehens. Nachdem ich mich dann 2 Jahre später getrennt habe, war das legitime Ausprobieren frei von Schuld und damit auch schön.

1Qto3


Ich sehe es so wie itsjustme. Ihm dürfte es übrigens wohl ähnlich gehen.

T,heBlackHWidoxw


Ich war in der gleichen Situation wie Du. Erster Freund wird Ehemann, man bekam 2 Kinder. Der Sex war im nachhinein nicht besonders aufregend und irgendwann war er einfach nur noch langweilig bzw. man tat es nicht mehr. Als dann mein Mann sagte, er wolle sich von mir trennen, da habe ich zugestimmt.

Da fragt man sich dann, daß soll Alles gewesen sein? Ich tat mich unheimlich schwer damit, wie und ob ich einen neuen Partner suche. Bis zum 1. Kuss dauerte es mehrere Treffen und es viel mir unglaublich schwer.

Ich kann dir nur sagen: Solange du mit deinem Partner glücklich bist, solltest du andere Sexpartner nicht in Erwägung ziehen.

1*tox3


Schon merkwürdig, dass du aus deiner Trennung die Monogamie auch als gedankliche Treue ableitest, statt sie aufzufordern, an einem besseren Sexleben zu arbeiten.

muisLtCerx77


@ 1to3

Die TE hat nie behauptet, ein schlechtes Sexleben zu haben...

Es ging ihr "lediglich" um einen Vegleich zwischen verschiedenen Sexualpartnern...

TeheqBYlackWwidow


Eine Trennung in Betracht zu ziehen, nur weil man meint etwas verpasst zu haben ist genauso schlecht. Und was ist an Monogamie so schlecht? Außerdem ist ihr Sexleben nicht schlecht.

R]ed-BBlacxk


Du solltest dir überlegen, ob es das wirklich wert ist deine offensichtlich gut laufende Beziehung zu deinem Freund aufs Spiel zu setzen.

Man muss nicht immer alles erlebt haben was einem von der öffentlichen Meinung so alles eingetrichtert wird.

f>os$syg26


Mal ne andere Variante -------- seht ihr zusammen ab und zu mal "besondere" Filme an ?? :=o

Wenn ja, besorg DU doch mal einen Film z.B. über "Swingen" und bring dann "sensibel" das Thema rüber (Schatz – warst du schon mal da oder hast du schon mal an so was gedacht – wollen wir uns damit mal beschäftigen – hast du mal über andere Frauen nachgedacht…..etc. pp) um dann nur mal "spielerisch" zu sehen, wie er reagiert. ":/

Danach kannst und musst du die weiteren Schritte (weiter verfolgen oder begraben) planen.

Dir weiterhin Mut und viel Erfolg… *:)

d7ie.kleijnex.mila


@It's_Just_Me

Würdest du ihm denn das gleiche Recht einräumen? Auch mal Sex mit einer anderen Frau auszuprobieren?

Das wäre für mich die Grundlage, auf der ich es ansprechen würde. Ansonsten käme dein Ansinnen ziemlich egoistisch rüber.

Bei dem Gedanken, dass er mit einer anderen in die Kiste geht dreht sich mir zwar der Magen um; aber hey, gleiches Recht für alle. ;-) Man gesteht sich selbst gern mehr Rechte zu als dem Partner, aber wenn ich wirklich so einen Vorschlag machen sollte, dann dürfte er natürlich auch eine andere Frau ausprobieren.

@Rantir

Menes erachtends solltest du dir halt darrüber im klaren sein, dass ein Nichtaussprechen deiner Wünsche auch später zu tiefen problemen führen könnte, das könnte eben so gut ein Grund sein,dass ihr später Unglücklich werdet!

Genau das denke ich mir auch oft. Dass es vielleicht besser ist, "es" jetzt zu tun und dann ist die Sache abgehakt, als wenn man wartet und dann mit 40 total frustriert ist.

@fossy26

Wenn ja, besorg DU doch mal einen Film z.B. über "Swingen" und bring dann "sensibel" das Thema rüber (Schatz – warst du schon mal da oder hast du schon mal an so was gedacht – wollen wir uns damit mal beschäftigen – hast du mal über andere Frauen nachgedacht…..etc. pp) um dann nur mal "spielerisch" zu sehen, wie er reagiert.

Das mit dem Film ist ein guter Tipp. Ich hab ihn mal gefragt ob er Bock auf eine andere hätte, da meinte er nein. Ich denke aber, das muss nichts heißen, vielleicht hat er das nur gesagt weil er meint, dass das die Antwort ist die ich hören will. ;-D

@TheBlackWidow @Red-Black

Ich kann dir nur sagen: Solange du mit deinem Partner glücklich bist, solltest du andere Sexpartner nicht in Erwägung ziehen.

Man muss nicht immer alles erlebt haben was einem von der öffentlichen Meinung so alles eingetrichtert wird.

Ihr habt natürlich auch Recht. So sehe ich das auch oft und denke dann: Vielleicht hab ich mich auch nur in eine doofe Idee reingesteigert. ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH