» »

Nur ein Sexpartner, hab ich was verpasst?

G?ülrteFlt-ier32


@ mila

Du wirst Deinen Weg schon gehen. Wenn ich ganz ehrlich bin, dann bist Du aus meiner Sicht eher in einer verwöhnten Situation und hast ein Luxusproblem. Oft spielt es aber keine Rolle dass man schon alles hat wenn man sich dessen zu sicher ist oder zu sehr daran gewöhnt ist – das Gras auf der anderen Seite sieht so lange grüner aus bis man es betreten hat. Das Risiko trägst am Ende Du.

Zum Thema Begehren: Ich denk Du hast da schon im Prinzip recht. Ich finde nur, Männer begehren eher selber als dass sie begehrt werden. Frauen wollen eher begehrt werden, Männer wollen lieber erobern und besitzen. Ich will nicht umworben werden, ich will selber umwerben. Aber das mögen Spitzfindigkeiten sein. Gut gefunden werden will ich auf jeden Fall auch, das tut jedem gut, egal ob Mann oder Frau.

Tnit@anx05


Warum "jetzt nicht mehr"? ich weiss es nicht... sie sagt jedenfalls das sie kein Interesse mehr dran hat... aber ob das auch stimmt, weiss ich nicht...

BIodh4ran


@ Bodhran

Naja, andere Männer kochen doch auch nur mit Wasser. Was den GV angeht, habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten, aber Petting hatte ich als Teenie auch mit anderen Männern und da kann ich vergleichen und sagen: vom Lecken versteht mein Freund wirklich was.

die.kleine.mila

Nein, das tun wir nicht, jede erfahrnere Frau hier kann dir sagen, dass es erhebliche Unterschiede geben kann. Eine Nacht mit einem erfahrenen Liebhaber kann alles in den Schatten stellen, was du je erlebt hast. Und gerade weil du keine Erfahrungen mit anderen hast, ist das keine Kunst. Ich glaube auch, dass für Frauen Sex eine größere Rolle spielt, als sie zugeben wollen oder können. Warum, meinst du, dass es gar nicht so selten ist, dass Frauen nach einem Seitensprung Ehe, Mann und Kinder aufgeben können? All die Sicherheit und Geborgenheit, wonach sie streben? Google mal nach "Lifechanging Sex", das ist sehr interessant.

Mir persönlich ist es egal, wie du dich entscheidest, obwohl es schon vernünftiger wäre, dich vorher zu trennen. Sei dir bewusst, dass du diesen Schritt nie mehr rückgängig machen kannst, mit allen Konsequenzen. Das Leben kann sehr ernst sein.

G;ürtEelti7er32


@ bodhran

Nunja, aber die Anzahl der Sexpartner entscheidet doch nicht allein über die Qualität? Ihr Freund hatte viel Zeit sie kennenzulernen und ihre Hot Spots kennenzulernen. Zu irgendeinem fremden Mann stellt sich so eine Nähe nicht ein und der weiß auch nicht zwingend welche Knöpfe er bei ihr drücken muss, nur weil er bei 20 anderen Frauen schonmal Knöpfe gedrückt hat – und wer weiß ob es bei diesen 20 Frauen immer die richtigen Knöpfe waren.

Kurz, dass es jeder nächstbeste Mann leichter hat es ihr gut zu besorgen als ihr eigener Freund halte ich für etwas kurzsichtig, meinst Du nicht? Zumal sie ja selbst sagt dass ihr Freund sie zufrieden macht. Klar kann das trotzdem passieren dass mit einem fremden der Sex besser ist. Aber wenn das wirklich so kommt, dann stimmt auch was in der Beziehung nicht, meiner Ansicht nach. Hier weiderum teile ich Deine Ansicht. Ein geplanter Seitensprung kann auch ins Aus führen, oder aber eine bedeutungslose Episode werden, das weiß man vorher alles nicht.

B!oHdhr@an


Na ja, unterm Strich ist beides nicht gut für eine monogame Beziehung: ein befriedigender Seitensprung mit besserem Sex als zu Hause, oder ein Seitensprung mit einem miesen Lover, im späteren Bewusstsein, dass das nicht alles gewesen sein kann, und die Verlockung weiter brodelt.

Ich weiß schon, weshalb ich die (selbst erfahrene) Meinung vertrete, sich nicht zu früh zu binden, ohne sexuelle Erfahrungen gesammelt zu haben, um eben für sich selbst vergleichen zu können. Ich finde das immens wichtig, denn in jeder Beziehung kommt irgendwann ein Punkt, an dem man einen Zwischenstrich zieht, und in sich hineinhorcht, ob es das ist, was man noch will, oder ob man das Gefühl hat, etwas verpasst zu haben. Eine Garantie gibt es nirgends, und wenn es passiert, dann passiert es. Aber wenn hier jemand so offen fragt, muss er sich auch Bedenken und Risiken der erfahrenen, reiferen Leute anhören, auch wenn's wehtut. Für die meisten ist eine Beziehung mehr als Sex, aber wenn er in einer monogamen Beziehung nicht mehr exklusiv ist, wird es unweigerlich Probleme geben.

Ich selbst habe beide Seiten erlebt, und es war nicht schön.

dvie.[kleinXe.m^ila


Update

Ich wollte erzählen wie es ausgegangen ist: Ich hab's tatsächlich gewagt und war mit einem anderen Mann im Bett. Tja, was soll ich sagen. Schön war's. ;-D ]:D Ich bin echt froh dass ich diese Erfahrung gemacht hab! Wenn ich jetzt diesen Mann mit meinem Freund vergleiche, dann kann ich als Fazit sagen, dass der Sex mit beiden sehr viel Spaß macht, manche Dinge/Techniken sind mit meinem Freund schöner, manche Sachen hat der andere besser drauf. ;-)

P1IA


War das eine einmalige Aktion?

dkie.kl;einSe.milxa


Eine mehrmalige.

PxIA


Weis dein Partner davon?

m'el.lie8bellie


Und dein Freund weiß jetzt davon? Wie kommt er damit klar?

Und was bringt dir das jetzt eigentlich für deine Zukunft, dass du weißt, es war mit einem anderen Mann eben anders als mit deinem Freund? Gibt ja immer noch unendlich viele Männer, die du nicht getestet hast? Willst du also weitermachen und noch mehr Männer ausprobieren?

Ich verstehe diese ganze Aktion , ehrlich gesagt, nicht wirklich, denn was hat dir das ganze jetzt gebracht?

RMed-pBlacxk


Ich wollte erzählen wie es ausgegangen ist: Ich hab's tatsächlich gewagt und war mit einem anderen Mann im Bett. Tja, was soll ich sagen. Schön war's. ;-D ]:D Ich bin echt froh dass ich diese Erfahrung gemacht hab! Wenn ich jetzt diesen Mann mit meinem Freund vergleiche, dann kann ich als Fazit sagen, dass der Sex mit beiden sehr viel Spaß macht, manche Dinge/Techniken sind mit meinem Freund schöner, manche Sachen hat der andere besser drauf. ;-)

Da hätte ich Geld drauf wetten können das sie schwach wird ]:D , und genau so ist es ja auch gekommen.

dDie.kbleine[.mi%la


@PIA

Weis dein Partner davon?

Einen Seitensprung hat er mir erlaubt (bzw. ich ihm) aber wann/wie/wo/mit wem wollten wir uns nicht erzählen.

@melliebellie

Und was bringt dir das jetzt eigentlich für deine Zukunft, dass du weißt, es war mit einem anderen Mann eben anders als mit deinem Freund? Gibt ja immer noch unendlich viele Männer, die du nicht getestet hast? Willst du also weitermachen und noch mehr Männer ausprobieren?

Ich verstehe diese ganze Aktion , ehrlich gesagt, nicht wirklich, denn was hat dir das ganze jetzt gebracht?

Ich weiß nicht ob du den Thread mal durchgelesen hast ;-) aber da hab ich mehrfach geschrieben dass es mir nicht drumgeht mit möglichst vielen Kerlen rumzuvögeln, sondern nur darum, meine Neugier zu befriedigen und einen Vergleich zu haben. Meine Neugier ist jetzt gestillt, ich bin damit zufrieden und nein, ich hab nicht vor noch mehr Männer auszuprobieren.

mGelliebe>llie


Ja ich hab den Thread gelesen, ich verstehe trotzdem nicht, was du daraus jetzt für dich gewonnen hast. Was bringt es dir denn jetzt, statt mit einem Mann, nun mit zwei Männern Sex gehabt zu haben? Welche Neugier ist denn damit jetzt befriedigt? Dass nicht jeder Mann gleich im Bett ist, das hättest du dir auch denken können, ohne es mit einem anderen auszuprobieren.

Aber ich muss es ja zum Glück nicht verstehen, finde es nur irgendwie total traurig, eine angeblich glückliche Beziehung durch so eine Aktion zu gefährden . Dem Mann, den man angeblich so liebt, weh zu tun, nur um eine Neugier zu befriedigen. kann ich einfach nicht nachvollziehen, da wäre mein schlechtes Gewissen zu groß, denn selbst, wenn dein Freund dir die "Erlaubnis" ( für einmal, die weiteren Male waren wohl eher heimlich, oder hast du ihm das auch gesagt?) gegeben hat, es wird ihm trotzdem weh tun. Ich hätte es mit diesem Gedanken schon gar nicht genießen können.

d*ie.vkleinXe.milxa


Mir persönlich hat es was gebracht und ich bin froh dass ich es gemacht hab. Dass das nicht jeder nachvollziehen kann ist mir klar, und das verlange ich auch gar nicht. @:) Die Menschen sind eben unterschiedlich. Nach dem Haufen an PNs zu urteilen die ich bekommen habe, seit es diesen Thread gibt, wage ich aber schon zu behaupten, dass es viele Frauen (und auch Männer!) gibt, die die gleiche Neugier verspüren/verspürt haben wie ich.

GJürkteKlYtxier32


Tja.. einerseits ehrlicher als viele Beziehungen wo Seitensprünge verschwiegen werden. Andererseits auch irgendwo ein Knick oder ein Bruch, eine Distanz wenn man mit Ansage klarmacht, früher oder später geht man fremd und versteckt es aber vor dem Partner. Und der liegt neben Dir und weiß nicht dass vor ein paar Stunden noch ein anderer in dir drin gesteckt hat.. hm.. also ich würde das niemals machen das hätte eine zerstörende Wirkung auf die Paarbindung. Und wenn nicht sofort, dann durch eine schleichende Entfremdung, die immer stärker wird bis man einander vielleicht sogar gleichgültig ist.

Aber schon richtig, die Menschen sind verschieden, Du hast Dich vereinbarungsgemäß verhalten und wenn keiner von Euch beiden damit Stress hat, dann go for it.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH