» »

Nur ein Sexpartner, hab ich was verpasst?

L>ilyz01,0x1


Wieso hast du es denn überhaupt mehrmals gemacht ?

Weil's geil war.

ich glaube genau hier können sich probleme ergeben. denn im grunde genommen hast du nun genau das gemacht, was du eigentlich nicht wolltest. du hast deinen mann betrogen. für dich mag es vllt keinen unterschied machen, ob nun ein, zwei oder 100 mal. für deinen mann aber mit sicherheit schon. er war unglaublich verständnisvoll und großzügig und hat dir EINEN seitensprung erlaubt. aber du hast diese geste einfach ausgenutzt. einfach nur weil es geil war, hast du deinen freund also hintergangen. und wenn sich die gelegenheit nochmal ergibt? bist du dann wieder so geil, dass du es nochmal machst? und nochma? und nochmal?... dann vllt mit einem anderen mann, oder zwei, oder drei...

ich an deiner stelle wäre hier jedenfalls nicht so glücklich und stolz drauf, sondern würde mich schämen!

mZetlBliebelxlie


@ Lily0101

genau so seh ich das auch. Da ist der Freund schon so verständnisvoll und großzügig und dann wird er trotzdem noch so mies hintergangen, nur weils eben so geil war. Finde ich ziemlich kaltschnäuzig, dass man sowas dann genießen kann, ohne ein schlechtes Gewissen. Und deshalb denke ich auch, das wird noch öfter passieren . Mir tut der Freund leid.

d0ie.kleJixne.mixla


Ich möchte keine Grundsatzdiskussion lostreten, da wäre ein eigener Thread angebrachter. Aber ich werd das Gefühl nicht los, dass immer genau die Leute, die sich hier so angegriffen fühlen als hätte ich ihnen persönlich irgendwas angetan, so reagieren weil sie [...]

1mtox3


Und das sind dann diejenigen, die den Hilferuf starten:

"Wir sind seit 20 Jahren verheiratet und jetzt habe ich erfahren, dass mein Mann mich vor einbem Jahr betrogen hat. Gibt es überhaupt noch eine Chance?"

Natürlich kommt der Standardratschlag, das Ganze sofort zu beenden, weil ja so nie wieder Vertrauen entstehen kann. :(v

Da finde ich euren Umgang mit dem Thema deutlich besser.

m ellieNbellixe


Ich möchte keine Grundsatzdiskussion lostreten, da wäre ein eigener Thread angebrachter. Aber ich werd das Gefühl nicht los, dass immer genau die Leute, die sich hier so angegriffen fühlen als hätte ich ihnen persönlich irgendwas angetan, so reagieren weil sie [...]

Fühlst du dich angegriffen, nur weil man das, was du machst, nicht gut findet? Du hast in deinem Anfangsbeitrag noch geschrieben, wie sehr du deinen Freund liebst und dass du ihn ja niemals heimlich betrügen würdest. Aber genau das hast du doch jetzt gemacht und als Grund, wieso du ihn hintergehst, nennst du auch noch ganz kalt "weils so geil war". das finde ich eben mies, deinem Freund gegenüber .

Und dass ich selbst fremdgehen möchte, das kann ich schon mal ausschließen, denn ich habe ein sehr ausgefülltes Sexleben mit meinem Mann x:) Ich denke nämlich wirklich, wenn jemand fremdgehen muss, dann fehlt ihm wohl irgendwas in der Beziehung, sonst hätte man diesen Wunsch nach einem anderen nicht.

Und zu deiner zweiten Vermutung: ja, ich würde es schlimm finden, wenn mein Mann mich betrügen würde, aber panische Angst habe ich davor auch nicht, weil ich ihm vertraue und weil ich weiß, er liebt mich und ist auch sexuell mit mir glücklich.

Trotzdem kann ich es doch schlimm finden, wie leicht andere ihre Partner betrügen, die sie doch angeblich so lieben. Ich bin halt der Meinung, so behandelt man keinen , den man liebt. Allerdings wird es mir jetzt auch keine schlaflosen Nächte bereiten, dass du fremdpoppst, denn ich kenne weder dich, noch deinen Freund persönlich.

mDell\ieb*ellxie


Da finde ich euren Umgang mit dem Thema deutlich besser.

Wenn der Umgang damit wirklich offen und ehrlich wäre, würde ich dir zustimmen, dann wäre es fair. Aber nicht, wenn man mit dem Mann was abspricht, aber dann was ganz anderes macht, was eben nicht abgesprochen war. Würde mich ja schon mal interessieren, wie er denn reagieren würde, wenn sie ihm erzählen würde, dass sie schon mehrmals mit einem anderen Sex hatte in der Zwischenzeit.

d[i!e.kl>eine2.mixla


@melliebellie

Fühlst du dich angegriffen, nur weil man das, was du machst, nicht gut findet?

Nein, angegriffen fühle ich mich nicht. Ich hab in diesem Thread schon mal geschrieben, dass ich kein Problem damit habe, wenn mich einige User hier nicht verstehen bzw. mein Handeln nicht nachvollziehen können. Ich sitz nur immer stirnrunzelnd vorm PC wenn ich Beiträge mit hohem "ich bin ja moralisch so viel besser"-Faktor lese. ;-)

Ich denke nämlich wirklich, wenn jemand fremdgehen muss, dann fehlt ihm wohl irgendwas in der Beziehung, sonst hätte man diesen Wunsch nach einem anderen nicht.

Absolut richtig. Und mir hat die Erfahrung mit einem anderen Mann gefehlt. Das hab ich nachgeholt und bin nach wie vor froh darüber.

Trotzdem kann ich es doch schlimm finden, wie leicht andere ihre Partner betrügen, die sie doch angeblich so lieben. Ich bin halt der Meinung, so behandelt man keinen , den man liebt.

Du, es gibt nicht nur schwarz und weiß, sondern auch ganz viele Grauabstufungen. Und ich kann meinen Freund lieben und trotzdem mal mit einem anderen geschlafen haben. Das schließt sich keineswegs aus.

Wenn der Umgang damit wirklich offen und ehrlich wäre, würde ich dir zustimmen, dann wäre es fair. Aber nicht, wenn man mit dem Mann was abspricht, aber dann was ganz anderes macht, was eben nicht abgesprochen war.

Wann hab ich denn was ganz anderes gemacht? Mein Freund hat mir erlaubt mal mit einem anderen zu schlafen. Hab ich gemacht. Einziger Haken, es war mehr als einmal. War aber immer der gleiche Typ.

Unter was ganz anderes machen verstehe ich, dass ich zu meinem Freund sage: "Schatzi, ich bin so stolz darauf dass du mein Einziger bist." Und zwei Tage später lasse ich mich auf einer Gang Bang Party von 5 Typen nehmen. ;-)

E,dliZh


Wann hab ich denn was ganz anderes gemacht? Mein Freund hat mir erlaubt mal mit einem anderen zu schlafen. Hab ich gemacht. Einziger Haken, es war mehr als einmal. War aber immer der gleiche Typ.

Ich sehe ein, dass dir die Formulierung ein bisschen zu heftig erscheint, es war in der Tat nicht etwas "ganz anderes". Aber es war eben auch nicht genau das, was ihr eigentlich abgesprochen habt. Ich frage mich halt: Wenn der Unterschied so unbedeutend ist, bräuchtest du ihn ja eigentlich gar nicht verheimlichen. Du verschweigst es aber lieber. Wieso? Du gehst scheinbar auch davon aus, dass es deinem Freund nicht so ganz passen würde, oder?

myelliebbeXllie


Unter was ganz anderes machen verstehe ich, dass ich zu meinem Freund sage: "Schatzi, ich bin so stolz darauf dass du mein Einziger bist." Und zwei Tage später lasse ich mich auf einer Gang Bang Party von 5 Typen nehmen

na was nicht ist, kann ja noch werden :=o

Ansonsten schließe ich mich Edlihs Beitrag an, denn genau das denke ich auch.

E/dlih


Ich sehe da übrigens dann auch keinen großen Unterschied zum "herkömmlichen Betrug", auch in dauerhaft offenen Beziehungen kann man sich betrügen, wenn man sich nicht an die vereinbarten Abmachungen hält und letztlich war das hier der Fall. Schlimmer geht natürlich immer, siehe das Gangbang-Beispiel, aber trotzdem wurde der Freund hier betrogen (belogen), was ich sehr schade finde und auch gerade deshalb so fies, weil es unter dem Deckmäntelchen scheinbarer Offenheit geschah.

Glürteltwier3x2


Ach je, hat denn keiner dran gedacht was mit eine wesentliche Motivation für provokante themenstarter ist? Sie wollen Beachtung, Aufmerksamkeit, dass man sich über ihr Verhalten den Mund fusselig redet.

Mila setzt doch durch ihr Verhalten keine Standards. Sie hat aus was auch immer für Gründen – aus meiner Sicht – ihre Beziehung zu ihrem Freund entwertet. Na und? Ist doch ihre Sache und sie wird die Konsequenzen erleben, wenn es welche gibt.

Für mich ist das ein bisschen wie ein Gruselfilm. Man guckt ihn fasziniert an, ist dann aber doch froh, dass es bei einem daheim nicht so läuft.

Also ruhig Blut, das Abendland geht nicht unter bloß weil eine Person meint seinen Partner mit Ansage betrügen zu müssen und das auch noch geil zu finden.

dZie.8kleineL.mixla


@ Edlih

Ich frage mich halt: Wenn der Unterschied so unbedeutend ist, bräuchtest du ihn ja eigentlich gar nicht verheimlichen. Du verschweigst es aber lieber. Wieso?

Ich verschweige es generell. Warum? Weil wir abgemacht hatten, uns nicht zu erzählen wann/wie/wo es passiert ist.

@ melliebellie

Unter was ganz anderes machen verstehe ich, dass ich zu meinem Freund sage: "Schatzi, ich bin so stolz darauf dass du mein Einziger bist." Und zwei Tage später lasse ich mich auf einer Gang Bang Party von 5 Typen nehmen.

na was nicht ist, kann ja noch werden :=o

So nach dem Motto "das brave Mädchen hat sich nach einer Affäre in eine notgeile Schlampe verwandelt"?? Dass manche Männer solche Phantasien haben ist ja bekannt, aber dass du als Frau dieses billige Klischee bedienst finde ich schade.

mcelliehbelxlie


So nach dem Motto "das brave Mädchen hat sich nach einer Affäre in eine notgeile Schlampe verwandelt"?? Dass manche Männer solche Phantasien haben ist ja bekannt, aber dass du als Frau dieses billige Klischee bedienst finde ich schade.

Na ja ich kenne dich ja nicht, weiß also nicht, auf was du noch so Lust bekommen wirst. Ziemlich sicher bin ich mir allerdings, dass es ganz bestimmt nicht bei dem einen ( oder besser gesagt mehrmaligem ) Seitensprung bleiben wird. Irgendwann kommst du bestimmt wieder an den Punkt, denn wenn der Sex mit deinem Freund dich wirklich vollkommen befriedigen würde, dann wäre es sicher nicht so weit gekommen, dass du unbedingt einen anderen Mann gebraucht hättest.

Kannst ja mal in ein paar Jahren hier schreiben, ob du noch mit deinem Freund zusammen bist und ob du ihm "danach" dann immer treu warst ;-D

TXa>ramnis


Unter was ganz anderes machen verstehe ich, dass ich zu meinem Freund sage: "Schatzi, ich bin so stolz darauf dass du mein Einziger bist." Und zwei Tage später lasse ich mich auf einer Gang Bang Party von 5 Typen nehmen. ;-)

;-D lol, das wäre wirklich krass.

d#ie.kleYine.ymilxa


@ melliebellie

Kannst ja mal in ein paar Jahren hier schreiben, ob du noch mit deinem Freund zusammen bist und ob du ihm "danach" dann immer treu warst

Ich halte euch auf dem Laufenden. *:)

@ Catelyn

Wenn es doch keinen soooo großen Unterschied macht ob du nur einmal mit dem Typen oder mehrmals Sex hattest, kannst du das ja einfach deinen Freund sagen, er hat sicherlich vollstes Verständnins.

Wenn du dir die Mühe machst ein paar Seiten zurückzublättern, zu genau dem Punkt hab ich mich schon zweimal geäußert. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH