» »

Was halten Männer davon, wenn Frauen den Orgasmus vortäuschen?

ELdlixh


"schaut auf den Menschen dainter und manchmal muss die Wahrheit durch den Filter der Liebe"

Ganz genau, finde ich sehr schön beschrieben :)^ Das ist im Grunde auch meine Maxime :)z

TuinaLan-dsxhut


wieso säuerlich?

das sollte nur ein Beispiel sein. Dafür, dass ich immer ich bin, dass ich echt bin. Und genau das liebt mein Partner an mir. Warum sollte ich das ändern? Für ihn? Für mich? Aus Liebe?

Ich möchte auch nicht, dass er mir etwas vorspielt. Wie schon erwähnt, ich stehe auf Ehrlichkeit, bzw. auf Authentizität. Das macht mich total an. x:)

E^dlixh


Dafür, dass ich immer ich bin, dass ich echt bin

[...]

ich stehe auf Ehrlichkeit, bzw. auf Authentizität

Weißt du was daran interessant ist? Ich würde mich und meinen Mann nämlich genau so beschreiben und das obwohl wir beide den "weißen Lügen" nicht abgeneigt sind. Also zumindest was Echtsein und Authentizität angeht, ist es für mich kein direkter Widerspruch. Denn es gehört quasi zu uns, den "Filter der Liebe", um mal bei dem Ausdruck zu bleiben, manchmal anzuwenden. Das macht uns aus, so sind wir. Ich verhielte mich für mein Gefühl jedenfalls weniger authentisch, wenn ich plötzlich schonungslos direkt wäre – das bin nämlich einfach nicht ich. Wenn es jemand von mir fordert, dann tue ich es, aus Respekt, aber es kostet mich große Überwindung und geht eigentlich gegen meine Natur.

SKüntjxe


dann ist das ja auch gut so. ;-)

mich macht Ehrlichkeit dagegen gar nicht an.

Wenn mein Partner mir sagen würde: "Du siehst heute aber scheiße aus", dann fände ich das irgendwie nicht so nett, würde er formulieren: du siehst total müde aus" könnte ich da sehr viel besser mit umgehen.

Und wenn er mir beim Sex sagen würde: "ey, wie du meinen Schwanz bläst, das bringt mir nicht viel" hätte ich gleich viel weniger Lust ihm Lust zu machen, als wenn er später sagen würde: "das war schön und toll fände ich wenn du nächstes Mal noch so und so.........."

Ok, ich möchte also lieber angelogen werden. ;-D

T2in-aL}andxshut


Ichh bin ein sehr direkter Mensch, ja. Das macht es anderen nicht immer einfach mit mir, aber ich persönlich halte nichts davon, um den heißen Brei zu reden. Man muss abwägen, ob man etwas durch die Blume rüberbringt oder nicht. Ich kann auch sanft die Wahrheit aussprechen, aber ich spreche eben aus, was ausgesprochen werden muss. Umgekehrt will ich auch, dass man zu mir ehrlich ist, manchmal auch schonungslos. Ich kann das wegstecken, zumindest im real life. Hier ist das was anderes, wenn sich mehrere auf einen user eingeschossen haben. Das mag niemand, nicht mal ich. ;-D

T#inaL4andsxhut


Mein Partner hat mir auch schon mal gesagt, dass ich schlecht aussehe. Kein Wunder, ich war da auch ziemlich krank. {:( Und fand das auch völlig ok, denn auch so etwas muss man sagen können, ohne das der Partner heulend ins Bad rennt und erst mal drei Stunden Verschönerungsarbeit verrichtet. ;-D

T(i;naMLandsjhut


schicke ein "s" für das dass nach. |-o

Syinn9estätxer


Man muss abwägen, ob man etwas durch die Blume rüberbringt oder nicht.

:)z Es ist eine Gratwanderung.

Zuwenig Diplomatie taugt nicht, weil ein verletzter oder entmutigter Mensch keinen Spaß mehr an dem hat, was er tut, oder krampfhaft versucht irgendwas besser zu machen, was üblicherweise eben genau einen Krampf zur Folge hat.

Zuviel Diplomatie taugt aber auch nicht. Je nach Grad an Begriffstutzigeit des Gegenübers führt das auch gerne mal zur Bestärkung von Verhalten, das man eigentlich diplomatisch als verbesserungswürdig rüberbringen wollte ;-D

TiindagLand/shuxt


Zuviel Diplomatie taugt aber auch nicht. Je nach Grad an Begriffstutzigeit des Gegenübers führt das auch gerne mal zur Bestärkung von Verhalten, das man eigentlich diplomatisch als verbesserungswürdig rüberbringen wollte ;-D

genau deswegen versuche ich das zu vermeiden. ]:D

a[fri


Mein Partner hat mir auch schon mal gesagt, dass ich schlecht aussehe.

Naja, das weiß man dann ja wohl selbst, wenn man krank ist. Eine Bestätigung der eigenen Gefühlslage zieht einen eher nicht herunter. Das ist doch aber nicht vergleichbar mit "du bläst aber echt miserabel heute" oder sowas.

Er gibt sich wirklich und ehrlich Mühe und die Holde unter ihm erkennt, dass die Decke mal wieder gestrichen werden sollte. Ich weiß nicht, aber da sollten besser sanfte und beschönigende Worte gewählt werden... O. vorspielen als Notlösung OK, wie ich oben schon schrub, aber eben nicht als Dauerzustand (außer sie mag die dabei gewonnene Zeit, weil sie über innenarchitektonische Details nachdenken kann).

NPannxi77


Wenn mein Partner mir sagen würde: "Du siehst heute aber scheiße aus", dann fände ich das irgendwie nicht so nett, würde er formulieren: du siehst total müde aus" könnte ich da sehr viel besser mit umgehen.

Ich sehe aber schon einen UNterschied zwischen etwas durch die Blume anders und netter sagen, als jemanden anzulügen. ;-)

Den in meine Augen ist nunmal ein vorgespielter O eine Lüge und keine nettere Umschreibung für irgendwas. Und warum sollte ich Lügen und mich nebenbei damit auch noch schlecht fühlen, nur damit sich der andere nicht schlecht fühlt?? Damit er die Bestätigung hat ein "toller Hecht" zu sein? Äh nö!

Ich hab durchaus einen Mund zum reden und das tu ich mich meinen (Sex)Partnern auch und dann wissen die auch das sie sich nicht im geringsten schlecht fühlen müßen wenn ich keinen O hab und das ich deshalb trotzdem sehr viel Spaß beim Sex habe! WEnn mich was stört oder etwas anderes besser wäre sag ich das schon. ;-) Wenn derjenige sich dann trotzdem schlecht fühlt weil ich nicht gekommen bin, ist das ein interessantes Problem, aber nicht meins! ]:D

kWaffeeu2gxo


Also bei mir hat es auch mal eine frau gemacht also sie meinte sie müsste es mir vorspielen... es hat mich total iritiert da es mir sofort klar war das es nicht sein kann da wir grade erst mit dem sex begonnen hatten ... ich finde es blödsinn für wen tut sie das '? also mir bringt das nichts... jede frau ist anders und hat andere vorlieben wenn sie von anfang an so tut als würde sie kommen wird es schwer dahin zu kommen das sie das auch wirklich tut

T5inaLanddshuxt


es hat mich total iritiert da es mir sofort klar war das es nicht sein kann da wir grade erst mit dem sex begonnen hatten

das hat gar nichts zu sagen. Wenn mein Partner anfängt mich zu streicheln, bin ich meist vorher schon derart aufgeheizt, dass ich - wenn er es drauf anlegt - sehr schnell kommen kann. Soll heißen: wenn ich richtig geil und sehr erregt bin, kann ich mit Leichtigkeit zum O gelangen. x:)

Das ist dann wie ein Auftakt, nach dem es dann erst so richtig losgeht. ;-D

wenn sie von anfang an so tut als würde sie kommen wird es schwer dahin zu kommen das sie das auch wirklich tut

das stimmt leider und ist eigentlich unglaublich traurig. :-/

EOdl,ih


Und warum sollte ich Lügen und mich nebenbei damit auch noch schlecht fühlen, nur damit sich der andere nicht schlecht fühlt??

Das ist halt der Unterschied: Ich fühle mich nicht schlecht dabei. Für mich ist am allerwichtigsten, dass es meinem Partner gut geht. Du fragst: "ICH soll ... NUR damit der andere sich nicht schlecht fühlt ???" Dir geht das Verständnis dafür halt völlig ab, weil dir am Wohl des Partners nicht so viel gelegen ist. Meine ich nicht als Vorwurf, sondern einfach als Feststellung, ist völlig legitim. Ich würde dir auch nie raten, dich zu verbiegen und einem Partner zuliebe etwas vorzuspielen, wenn du dich dabei schlecht fühlst.

Wenn derjenige sich dann trotzdem schlecht fühlt weil ich nicht gekommen bin, ist das ein interessantes Problem, aber nicht meins! ]:D

So kann ich halt gegenüber meinem Mann, den ich echt über alles liebe, nicht denken. Du schreibst von (Sex)Partnern. Vielleicht macht das auch einen Unterschied, wenn man da mehrere mehr oder weniger lockere Verbindungen pflegt(e) und es nicht um die eine einzige Liebe des Lebens geht, sondern hauptsächlich um Spaß und nette Bekanntschaften. Da wäre ich vielleicht auch egoistischer und würde mir denken, ist doch mir egal, nicht mein Problem. Bei uns in unserer Ehe gilt aber eher, es betrifft uns immer gemeinsam, wir sind eine Einheit und die Vorstellung, meinem Mann derart vor den Kopf zu stoßen, tut mir selbst mit weh.

N:annix77


Dir geht das Verständnis dafür halt völlig ab, weil dir am Wohl des Partners nicht so viel gelegen ist. Meine ich nicht als Vorwurf, sondern einfach als Feststellung, ist völlig legitim.

Auch als Feststellung find ich das schon ein wenig frech! Mir liegt schon was am wohl meines Partners, aber ich werde ihn, damit er sich wohlfühlt, nicht anlügen weil das für mich keinen Sinn ergibt! Das funktioniert bei euch anscheinend, schön, aber ich möchte das nicht!

So kann ich halt gegenüber meinem Mann, den ich echt über alles liebe, nicht denken.

Bei uns in unserer Ehe gilt aber eher, es betrifft uns immer gemeinsam, wir sind eine Einheit und die Vorstellung, meinem Mann derart vor den Kopf zu stoßen, tut mir selbst mit weh.

Gerade der Liebe meines Lebens würde ich niemals etwas vorspielen!

Ich finde es so absurd wenn du schreibst das es deinen Mann verletzen würde, ihn vor den Kopf stossen würde wenn du keinen O hast, also spielst du was vor.

Ist es wirklich zuviel Verlangt, von einem erwachsenen Mann, zu verstehen das Frau vielleicht nicht immer kommt aber der Sex deshalb nicht schlecht ist? Das es den Sex oder ihn in keinem Fall abwertet?

Wenn ihr doch eine Einheit seid, alles so toll ist, warum kann man dann über sowas nicht reden? Warum ist es dann notwendig zu lügen? Das verstehe ich nicht!

Und wie oben schon gesagt, ich mache da keinen Uterschied, ob das ein ONS ist oder der Mann den ich liebe, ich spiele nichts vor.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH