» »

Ich komme nur, wenn ich es mir selbst mache

iNle1B73 hat die Diskussion gestartet


... und zwar allein, ohne meinen Partner oder sonst jemanden.

Ich habe jetzt seit 15 Jahren Sex, auch mit verschiedenen Partnern. Beim Sex bin uich noch nie gekommen, Oral ein paar mal aber auch vor Jahren...

Es hat nichts mit der Technik zu tun,glaub ich, sondern weil ich mich nicht entspannen kann.

Ich denke zu viel und bin auf den Orgasmus fixiert der aber nie eintrifft. Zumindest nicht mit jemand anderen.

Ich könnte meine sexuellen Phantasien niemals mit jemanden teilen und mein Mann ist auch nicht gerade sexuell offen. (und ermutigt mich dann natürlich auch nicht)

Ich denke daher , dass ich schlecht im Bett bin, denn ich glaube dass Mann es einfach merkt... und mein Selbstbewusstsein ist im Keller.

Lust auf Sex hab ich natürlich auch nicht gerade und bin sexuell frustriert.

Ich möchte endlich auch auf meine Kosten kommen und weiß nicht wie ich loslassen soll.

Bin gespannt auf Eure Meinung

Antworten
E{inQSuer%denkexr


@ Hallo ile173,

es wäre interessant zu wissen wie Du kommst? Es gibt Frauen denen bringt die Stimulation des ein- und ausgleitenden Penises nichts. Sie haben keinen "vaginalen" Orgasmus. Als Mann muß man sich dann darauf einstellen. Man muß wissen, dass es nichts mit einem oder seinem Penis zu tun hat, sondern dass Frau so einfach nicht kommen kann. Wenn dem bei dir so wäre, dann lautet die nächste Frage: Wer von euch fühlt sich für deinen Orgasmus verantwortlich? Sprich, stimuliert dich dein Mann in irgendeiner Art und Weise während er mit dir schläft? Manche Frauen stimulieren sich auch selber während des Geschlechtsverkehrs. Das geht durchaus auch.

Wenn Du sagst:

Ich könnte meine sexuellen Phantasien niemals mit jemanden teilen und mein Mann ist auch nicht gerade sexuell offen.

dann ist das auch nicht gerade eine gute Voraussetzung für einen Orgasmus beim Geschlechtsverkehr bzw. generell beim Sex. Das gilt in eurem Falle für beide Seiten. Wenn ihr so vertraut miteinander seid, dass ihr über solche Dinge reden könnt, dann ist das viel entspannter und Du könntest dich eventuell auch soweit fallen lassen, dass Du auch mit deinem Mann zusammen kommen könntest.

Dann schreibst Du noch:

Beim Sex bin uich noch nie gekommen, Oral ein paar mal aber auch vor Jahren...

Daraus schließe ich, dass das nicht mit deinem Mann zusammen war, sondern mit einem Mann vor deinem Mann. Damals warst Du schon mal ein Stück weiter.

LG

WueibWerhelxd


Ich könnte meine sexuellen Phantasien niemals mit jemanden teilen

Und warum ist das so?

gdeni7x2


Weiß dein partner von deinem problem? Falls ja, dann solltet ihr euch schritt für schritt vorantasten. Am anfang müsstest du erst mal lernen/akzeptieren, dass während deines orgasmus noch jemand (nämlich dein partner) anwesend ist. Kann am anfang ja durchaus im dunkeln stattfinden.

Erst dann dem partner die technik selbst eröffnen, damit er sie (vielleicht) schrittweise lernen kann.

Und übrigens: in gegenwart des partners bzw. durch den partner einen orgasmus zu haben heißt bei weitem nicht, jede fantasie mitteilen zu müssen. Das tun ohnehin nur die allerwenigsten. Genießen und schweigen ist in den meisten fällen das beste motto. :=o

Exhemalifger N$utzers (#438x245)


Bevors zu kompliziert wird... Könnte es vielleicht mal mit ein zwei Gläschen Wein vor dem "zu Bett gehen" funktionieren? :=o

D1omJtomxy


Hey! ich habe ein ähnliches Problem, zwar geht es bei mir um 2 Kerle, aber auch ich kann mich nur entspannen und länger einen "Steifen" behalten, wenn ich allein bin. Ich bin mir nicht sicher, aber ich könnte mir vorstellen, dass es etwas damit zu tun hat, dass man immer mit einer Erwartungshaltung rangeht. Beid dir eben, dass du dich zu sehr auf den Orgasmus fixierst und in meinem Falle eine Art Panik davor, dass er gleich schlapp macht.

Nur das Problem dabei ist eben, dass ich nicht weiß wie man diese Erwartungen abstellen kann Ö

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH