» »

Erfahren oder Jungfrau/-mann? Wieso kommt's darauf an?

H(oney=_Bu%nnyF9x1


:)D aber hey, ich hab 15€ gespart und den typ hab ich nie wieder gesehen.. ;-)

ich lass mich auch nicht kaufen, aber der war sehr nett und wir haben uns vorallem gut unterhalten...

wenn mir jemand gar nicht gefällt bzw. ich jemanden nicht gut finde sag ich dazu auch nicht ja.. @:)

Naannix77


Und wenns mein Traummann wäre, würde das auch nicht in Frage kommen. ;-)

:)D aber hey, ich hab 15€ gespart und den typ hab ich nie wieder gesehen.. ;-)

Und da ist er wieder der Satz, aber hey, ich hab was gespart. ;-)

Auch wenn Du sagst du hast einen Freund find ich das trotzdem irgendwie unverschämt. Nur weil was umsonst ist muß man doch nicht immer gleich hingrabschen. :|N

HdoneYy_qBunny9x1


":/ und warum nicht?

wenn 15€ vor dir auf der straße liegen wirste sie doch auch aufheben, obwohls umsonst ist :=o

NVa|nnBi7x7


Naja der Vergleich hinkt ja nun ein bisschen. ;-)

Ich würde das auf alle Fälle nicht annehmen. Ich weiß nicht in welcher Welt du lebst, aber ich finde 15€ sind viel Geld und ich möchte nicht das ein fremder soviel Geld für mich ausgibt. Und schon gar nicht wenn ich nichtmal "frei" bin, ich find das ziemlich schäbig, auch wenn du darauf hingewiesen hast.

Ich hätte gesagt das er mich gern auf einen Kaffee einladen kann, dann kann man sich auch unterhalten, dafür muß er mir kein Buch schenken. :|N

ngatasVcha8x4


naja ich denke immer man kann oder sollte alles mitnehmen was man kriegen kann. meine jetzt nicht die männer aber wenn er ein buch oder was anderes ausgeben will warum nicht. habe damit kein problem.

Hroney_rBunnyx91


eben! grade WEIL für mich 15€ viel geld sind, bin ich froh das ich sie nicht ausgeben musste ;-)

und der typ sah eh aus als hätte er geld wie heu ":/ ":/

N%annxi77


naja ich denke immer man kann oder sollte alles mitnehmen was man kriegen kann.

:|N

Wie gesagt, keine Ahnung, vielleicht liegts am Alter oder an der Erziehung oder an was weiß ich was, aber ich fände es einfach nicht richtig so ein Geschenk anzunehmen.

Ich gehöre eben nicht zu den "alles mitnehmen was man kriegen kann Leuten", das ist nicht meine Welt und das ist, wie ich finde, auch kein schöner Charakterzug.

K:ongoa-OtOto


Ihr habt viel zu viel Respekt vor dem anderen Geschlecht. Dieses hat genau dieselben Bedürfnisse wie ihr. Es gibt nichts, absolut nichts zu verlieren. Im Gegenteil.

Und da liegt bei vielen der Hund begraben: Was Hänschen nicht lernt – das Flirten, Lachen und Spaß haben mit dem anderen Geschlecht auf Augenhöhe – das lernt Hans nur mit verdammt viel Mumm und harter Arbeit. Für die meisten ist Flirten ganz einfach – ich dagegen hatte regelrecht Angst vor Frauen außerhalb klar geregelter Situationen. Für mich bedeuteten Flirtversuche von Frauen immer Mobbing, weil ich das aus der Pubertät eben nur so kannte. Ich bin da vielleicht ein Extremfall, aber ich ahbe mit vielen gesprochen, denen es ähnlich ging: Ob aus falsch verstandenen Wertvorstellungen (die Frau als besseres Wesen, der Mann als triebgesteuerter Unhold), religiösen Eifer oder fehlenden Rollenvorbildern – Frauen sind unbekanntes Terrain, auf dem man sich vorsichtig oder am besten gar nicht zu bewegen hat. Da wirkt ein "Aber Flirten ist doch ganz einfach!" manchmal auch eher abschreckend als aufmunternd. Für normale Menschen ist es das, für "uns" leider nicht :-( Hätte ich einen Weg gefunden, dieses Problem zu lösen, wäre ich vermutlich Millionär...

H/o6ney_'Bunnyx91


ich finds besser gleich "ok" zu sagen, als wenn mann der frau anbietet das eis auszugeben und es dann 10 mal hin und her geht:

"lass nur, ich bezahle"

"neee ich bezahl selbst"

"ach komm ich lad dich ein"

"Nee geht schon"

"ach iwo lass mich das übernehmen"

"nee bla bla"

und im endeffekt gibt es frauen die dann trotzdem beleidigt sind wenn der mann dann sagt: "ok dann bezahl halt deinen teil selbst!" weil sie wollen das er dieses "spielchen" mitmacht und dann bezahlt %-| – halt eben einen auf schüchtern machen (oder was weiss ich)

ausnutzen werde ich niemanden und das liegt mir auch sehr sehr fern, aber wenn mir das glück an dem tag zugelächelt hat (ich war eh knapp bei kasse) kann man das eben auch mal annehmen ;-)

so hatte ich eben mehr im kühlschrank ;-D :-D

Hmoney_B&unnxy91


Für mich bedeuteten Flirtversuche von Frauen immer Mobbing, weil ich das aus der Pubertät eben nur so kannte

wieso ist flirten mobbing? ":/ ":/ kannst du das mal bitte genauer erklären? @:)

Niann!i7x7


Wie ich schon geschrieben hab, es geht nicht um ne Kugel Eis oder ne Tasse Kaffee, sondern um etwas "größeres" wie z.B. das Buch für 15€.

ausnutzen werde ich niemanden und das liegt mir auch sehr sehr fern, aber wenn mir das glück an dem tag zugelächelt hat (ich war eh knapp bei kasse) kann man das eben auch mal annehmen ;-)

so hatte ich eben mehr im kühlschrank ;-D :-D

Und das Du immer wieder auf deinen persönlichen Vorteil daraus hinweist, machts für mich eben immer noch unsympathischer.

In meinen Augen widerspricht sich das auch, "ich nutze niemand aus" / "so hatte mehr im Kühlschrank" ;-)

H0on,ey_Bunxny91


ausnutzen wäre für mich wenn ich ihm hoffnungen gemacht hätte – hab ich definitiv nicht

oder wenn ich von einem menschen ERWARTE das er für mich zahlt bzw. ich sag: hupps ich hab mein portmonee vergessen!, obwohls nicht so ist ;-)

und das würde ich nicht.

natürlich hebe ich den vorteil für mich vor. was denn nur auch sonst? ":/ ":/ ":/

KWongom-Ottxo


Für mich bedeuteten Flirtversuche von Frauen immer Mobbing, weil ich das aus der Pubertät eben nur so kannte

wieso ist flirten mobbing? kannst du das mal bitte genauer erklären? @:)

Ja, der Satz ist nicht schön formuliert ;-) Ich meine Folgendes: In meiner Pubertät haben sich die Mädels in meinem Umfeld fast ausschließlich über mich lustig gemacht, incl. direkten Kommentaren, ich käme nie als Freund oder Sexualpartner in Frage. Wenn mich in dieser Zeit dann Frauen mal "anflirteten", hatte das immer den Hintergrund, sich über mich lustig zu machen. Und da ich von Frauen nichts anderes als dieses abwertende Verhalten kannte, wurde es für mich normal, einen Flirt immer als etwas negatives anzusehen, das nur dazu gedacht war, sich über mich lustig zu machen – später an der Uni sogar dann, wenn ich die Frau zum ersten Mal traf! :-(

Vielleicht bin ich ein etwas extremer Fall, aber so wars nun mal.

H,oney_BRunnyx91


:°_ :°_ :°_ das ist böse.. tut mir leid dass du sowas erfahren musstest :°_ :)* :)*

aber nicht jeder meint es böse und ich hoffe du weisst das :)_

Naan)ni77


ausnutzen wäre für mich wenn ich ihm hoffnungen gemacht hätte – hab ich definitiv nicht

oder wenn ich von einem menschen ERWARTE das er für mich zahlt bzw. ich sag: hupps ich hab mein portmonee vergessen!, obwohls nicht so ist ;-)

und das würde ich nicht.

natürlich hebe ich den vorteil für mich vor. was denn nur auch sonst?

Naja da sieht man eben die unterschiedlichen Auffassungen. ;-)

Ich finde schon das du es ausgenutzt hast und gerade das Du den Vorteil hier immer wieder betonst, bestätigt das für mich.

Weil es eben für mein Empfinden schäbig ist und ich das nicht tun würde. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH