» »

Gibt es Frauen die auf Bi-Männer stehen?

mHaypjowexr


Warum soll es die nicht geben?

Gibt ja auch Männer, die auf Bi-Frauen stehen.

Es gibt in dieser Hinsicht wohl nichts, was es nicht gibt.

Wobei ich ehrlich zugeben muß, daß mir eine rein heterosexuelle Frau als Partnerin schon lieber ist als eine Bi-Frau.

Wäre ich selber auch bi, dann wäre es vielleicht was Anderes.

Aber wenn man selbst auch rein hetero ist, kann man sich bi eben nur schlecht vorstellen.

Was aber nicht heißen soll, daß ich grundsätzlich was gegen Bisexuelle hätte.

Nur als Partnerin hätte ich es eben nicht so gern.

Hjushu-Hupsh


Ich bin auch ganz hetero, habe aber mit der Bisexualität meines Freundes keine "Probleme". Ich fände es schade, denn an ihm ist soviel MEHR als seine sexuelle Ausrichtung, wenn ich ihn nicht kennengelernt hätte. x:)

n{ati7x7


genau so sehe ich es auch. habe auch nichts dagegen. ist sogar manchmal sehr schön.

B8asti [der Znweite


Ich lebe seit 8 Jahren nach meinem Coming Out in einer offenen Beziehung mit meiner Frau, ich muss sagen wenn einige schreiben sie hätten nichts gegen Bisexualitäet , so ist das ja rein theoretisch. Denn Bisexualität zu leben ist schwer. Ich glaube nicht, dass Frauen so ohne weiteres akzeptietren dass ihre Männer in Gaysaunen oder Szenekneipen wechselnde Männerbekanntschaften machen. Aids kann überall vorkommen und bei einem ONS wird mir der Andere nicht gerade seinen HIV Test zeigen. Alle reden von Safer Sex nur sieht es in der Praxis anders aus.

Wir haben eine Abmachung getroffen dass nur ein fester Freund in Frage kommt. Und den habe ich. Wenn man es richtig nimmt ist es eine polygame Beziehung, die wir führen. Und das im Freundes und Bekanntenkreis zu erzählen ergibt schon das nächste Problem, es wissen nur ganz wenige davon.

Mein Freund kann jeder Zeit bei uns anrufen bzw. uns besuchen, meine Frau verhält sich zu ihm wie zu einem guten Freund und Bekannten. Wir gehen auch mal zusammen esssen oder ins Konzert. Meine Frau akzeptiert auch dass ich mit meinen Freund in Urlaub fahren kann. Die Freizeitgestaltung muss also auch gerecht aufgeteilt sein, unternehme ich zuviel mit meinem Freund fühlt sich meine Frau zurückgesetzt. Wo und wann ich mit meinem Freund Sex habe, will meine Frau nicht wissen. Sie ahnt es vielleicht.Wir reden so ziemlich über alles, nur so kann eine Ehe mit einem bisexuellen Partner funktionieren. Ich will damit sagen, dass sehr viel Toleranz nötig ist.

Und was in diesem Faden nicht zum Ausdruck kam das der Mann den man für diese Beziehung sucht auch damit klarkommen muss dass Frau und Familie das Vorrecht haben. Mit schwulen Männern habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Denn sie wollten nur mich und wollten nicht einsehen, dass ich gegenüber meiner Frau und Familie auch Verpflichtungen habe.

Natürlich gehts auch einfacher, wie oben beschrieben der Besuch einer Gaysauna, eines Gaykinos oder einer Szenekneipe mit Darkroom ersetzt dann die Sehnsucht nach Mann. Für mich war dass auf Dauer billiger Sex und die Gefahr sich zu infizieren sollte man nicht unterschätzen.

Bxas~tDi der -Zwexite


Hmmmm ist echt eine blöde Lage, denke schon das ich für immer so "alleine" Leben muss weil eine Beziehung mitnem Kerl kann ich mir net vorstellen!!!

Das habe ich jahrelang auch gedacht, aber es kam von heute auf morgen, dass ich mich in einen Kerl verliebt habe.

m~aypo0wer


Alle reden von Safer Sex nur sieht es in der Praxis anders aus.

Also ich hab bei einem ONS noch nie mit einer Frau ohne Gummi Sex gehabt.

Da gehe ich kein Risiko ein.

Ich will damit sagen, dass sehr viel Toleranz nötig ist.

Allerdings!

So eine Frau wie deine finden zu wollen gleicht fast einem Lottospiel.

H4ushh-H!uxsh


Ich glaube es ist auch ein Unterschied, WIE jemand seine Bisexualität ausleben will. Nicht jeder Mann will eine "Zweitbeziehung" neben seiner Frau. Ist möglich wie man bei Basti gelesen hat, aber auch nicht unbedingt die Norm bzw. weiß ich es gar nicht ... ":/ ;-D

In der Konstellation hätte ich vielleicht auch meine Probleme. Vielleicht aber auch nicht. Ich glaube so pauschal kann man das gar nicht sagen. Hängt dann von dem anderen Mann ab, WIE mein Mann das handhabt, ob ich mich zurückgesetzt fühlen würde ... Freizeit, Urlaub etc.

Aber oft ist es eben so, und ich hab in einem anderem Thread geschrieben dass mein Freund sich als Hetero fühlt der ab und an Lust auf Sex mit einem Mann hat, dass Männer ihre "Bisexualität" oft nur im sexuellen Bereich ausleben.

BAasti# der 1Zwexite


Natürlich weiss ich dass sehr viel verheiratete Männer in der Szene unterwegs sind. Ich habe Jahrelang ein Doppelleben geführt, irgendwann wollte ich eben einen "Festen" haben mit dem man auch mal was unternehmen kann nicht nur ficken, blasen, wichsen.

B\asti #der QZwexite


Allerdings!

So eine Frau wie deine finden zu wollen gleicht fast einem Lottospiel.

Gefunden habe ich sie nicht, ich hatte sie schon. Es war ein ungewolltes Coming Out. Nur wollte sie mich behalten auch mit der besagten Neigung.

K uschVelm9aus20x01


Also ich bin bisexuell. Mein Freund, ich und meine Freundin lassen regelmäßig einen HIV Test machen. Wir sind noch gesund und freuen uns unseres Lebens. Aber stimmt schon, vorsichtig muß man schon sein mit wem und vor allem wo man Sex hat.

T<heBlackWPidoxw


Scheinbar bin ich hier die einzige Frau, die ganz klar sagen muss: Ja, damit hätte ich Probleme und könnte so nicht leben. Ich kann Liebe und Sex nicht trennen und wäre einer Beziehung zu so einem Mann deshalb abgeneigt. ":/

r9i(ppeMd


@ TheBlackWidow

Hmm, ja das ist meine persönliche Erfahrung die ich immer wieder gemacht habe, und das beschäftigt mich sehr:(

wünschte mir echt ich wäre nur hetero oder Gay, Bi ist echt scheisse:(

Aber was soll ich machen habs mir net ausgesucht:(

Lzad'y_L\unxa


Ja, ich stehe auf Bi Männer! :)^

DcragUophixne


Ich muss jetz mal sagen, dass nich alle Bisexuellen offene Beziehungen führen, das is doch Bullshit, man. Das hat für mich nix mit der sexuellen Ausrichtung zu tun, sondern viel mehr mit dem Charakter. Ich hab in meinem Freundeskreis echt viele Bisexuelle, die alle monogam leben bzw. sich nach ner monogamen Beziehung sehnen.

Und ich glaub, das ist das Problem dieser Frauen: Da gehts nich darum, dass du nochn andern Kerl pimpern willst sondern um die nicht mehr vorhandene Monogamie. Für mich hat das absolut nix mit Bisexualität zu tun ^^

Bxasti Yder Znweit|e


Ich hab in meinem Freundeskreis echt viele Bisexuelle, die alle monogam leben bzw. sich nach ner monogamen Beziehung sehnen.

Das ist doch nur eine Schutzbehauptung, weil sie nicht als schwul eingestuft werden wollen. Monogam können eben nur Schwule oder Heteros leben , als Bisexueller kannst Du nur Polygam leben wenn Du es auslebst. Eine offene Beziehung ist das was es ist, der Partner weiss Bescheid. Ob ein Hetero in den Club geht oder zu einer Prostituierten oder ob man als Mann mit einen Mann schläft. Und da gebe ich rippedrecht

wünschte mir echt ich wäre nur hetero oder Gay, Bi ist echt scheisse:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH