» »

Dildo und/ oder Vibrator im Bett ein Zeichen für Unmännlichkeit?

sjcurao hat die Diskussion gestartet


Hey

ich wäre enttäuscht, wenn ich wieder eine Freundin hätte, die mir vorschlägt ein Dildo beim Sex zu benutzen. Habt ihr das gleiche Gefühl? Ich würde mich in meinem Stolz verletzt fühlen und das Gefühl haben sie nicht allein mit meinem Penis genügend penetrieren zu können.

Diese Frage richtet sich an die Frauen:

Warum ein Dildo? Nehmt ihr auch Dildos oder Vibratoren wenn euer Mann sehr "ausdauernd" ist oder dient es nur zum Überbrücken des vorzeitigen Samenergusses?

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.. kann ich irgendwie schlecht ausdrücken :D

LG

Antworten
S*il7x7


Mein Mann ist recht gut und ausdauern im Bett, trotzdem haben, ich betone wir! Vib und Dildos auch beim Sex.

Es gibt Spielarten, Stellungen und Momente, da ist es sein Penis und ein Dildo der mit freude bereitet ]:D ;-D.

Kunststoff/ Plastik kann und wird "Ihn" nie ersetzen ;-D ]:D

M/rsHjide


Wieso solltest du dich von einem Dildo in deiner Männlichkeit bedroht fühlen? ":/

Ein Dildo oder Vibrator ist ganz sicher nichts, was meinen Freund ersetzen könnte, es ist irgendwie auch ein ganz anderes Gefühl. Genauso könnte SB nie Sex ersetzen, das sind zwei verschiedene Dinge für sich.

Das hat auch nicht unbedingt etwas mit einem vorzeitigen Samenerguss zu tun, damit hat mein Freund überhaupt keine Probleme, trotzdem kommt schonmal ein Vibrator zum Einsatz.

Auch weil es ihn wohl auch reizt den bei mir zu benutzen.

Oder beispielsweise nach dem er beim OV gekommen ist.

Abgesehen davon kann ein Vibrator auch einfach während dem Sex ganz reizvoll sein ;-)

Vjevod`kynxe


Zunächst würde ich zwischen Dildos und Vibratoren unterscheiden. In Dildos sehe ich tatsächlich auch eher einen Penisersatz, wenn er naturgetreu geformt ist und eben nichts zusätzlich "kann", im Gegensatz zu einem Vibrator, der wie der Name schon sagt, vibriert. Ein vibrierendes Gerät ist mit keinem Körperteil vergleichbar, von daher betrachte ich ihn eher als Zusatz. Soweit zur Unterscheidung.

Bezüglich der Dildos stellt sich dann natürlich die Frage, wie und warum sie eingesetzt werden. Danach fragst du ja auch. Ich denke, viele nutzen sie nicht, weil sie sie besser finden als den "echten" Penis, sondern als Zusatz (Doppelpenetration) oder eben bei Stellungen, die eine Penetration mit dem Penis nicht erlauben (bspw. OV und Penetration gleichzeitig). Schwieriger für's eigene Ego finde ich es, wenn es tatsächlich persönliche "Schwächen", wie vorzeitige Ejakulation oder Größe, damit ausgeglichen werden sollen. Wobei man sich dann durchaus fragen sollte, ob nicht die Hauptsache ist, der Partnerin überhaupt Befriedigung verschaffen zu können.

HFoney_BuDnnyx91


Wir nehmen auch ab und zu einen vib mit ins Bett - aber nur weil es ihn erregt wenn er mir dabei zusehen kann bzw. Er es gerne bei mir benutzt ;-)

a^fxri


Schwieriger für's eigene Ego finde ich es, wenn es tatsächlich persönliche "Schwächen", wie vorzeitige Ejakulation oder Größe, damit ausgeglichen werden sollen. Wobei man sich dann durchaus fragen sollte, ob nicht die Hauptsache ist, der Partnerin überhaupt Befriedigung verschaffen zu können.

Das ist gut formuliert, das denke ich so auch. EP kann ich nicht beurteilen, aber Größe ist schon ein Argument. Ich würde mir als Mann vor Augen führen, dass ich es bin, der meine Frau befriedigt und wenn ich eine Schwäche hätte, die durch einen Vib oder Dildo ausgeglichen werden kann, würde ich diese Hilfsmittel einsetzen, ohne mich gekränkt zu fühlen.

Meine eigenen Schwächen kenne ich üblicherweise allzu gut und ein Hammerschwanz gehört nicht zu mir, leider. Meine Frau hat ihn dennoch gern in sich und er bringt ihr gute Gefühle, die ich mit den Fingern so nicht hinbekommen kann. Wäre sie aufgrund meiner geringen Ausmaße unzufrieden, ich würde nicht zögern, zu einem Gummipimmel zu greifen und es ihr damit zu besorgen. Ich fühlte mich dabei auch nicht schlecht, wenn es ihr gut tut, dann tut es mir auch gut.

Schade, dass sie nicht drauf steht, ich würde gern auch mal was aus Plastik oder Glas einsetzen, aber sie möchte das nicht so gern. Aber es ist natürlich auch ein Lob an mich, dass sie lieber das Original hat als ein künstliches Glied.

M}olligaboerlieabevolxl


Mhm, also das ist doch ersatz. Ich sehe bzw wir sehen es als Spielzeug- um uns gegenseitig zu stimulieren. Aber auch nicht oft..... Aber Ersatz?? ":/

m_ortorgixrl


hmmm ":/, also wir beide (27) benutzen sehr gerne mal ein Vib.

Wieso verunsichert dich das denn so? Mir scheint deine Unsicherheit rührt daher, dass du nicht so viel über die Vagina einer Frau weisst.

Es gibt ja momentan auch so die These, dass es nicht so etwas wie einen vaginalen Orgasmus gibt, sondern nur klitorial. Das Meiste des klitorialen Gewebes ist tief im Körper eingebettet und viele machen halt auch den Fehler, dass sie sich nur auf die äusseren Teile der Klitoris fokussieren.

Ein weiblicher Orgasmus ist da ja auch etwas komplexer als der männliche.

Man vergleiche nur mal die Nevenenden in Vagina, Klitoris und beim Penis. Die Klitoris, nicht die Vagina, hat 8.000 Nervenenden, die mit 15.000 Nervenfasern in der Hüftregion verbunden sind, mehr als irgendein anderer Teil des Körpers. In der Vagina hat es im unteren Teil der Scheide durchaus auch Nervenenden nur bekommt Frau durch diese wenigen Nervenenden nicht immer ausreichende Stimmulation.

Die Drüse des Penis hat 4.000 Nervenenden, die Vorhaut hat 20.000 Nervenenden, was zusammen 83% des Empfindens ausmacht. Wie man also sehen kann, hat ein Penis die meisten Nervenenden. Darum kommen Männer natürlich auch um einiges schneller :)z und natürlich auch, weil sie sich schon sehr früh und oft vor ihrem ersten Mal einen runtergeholt haben. Ihr wisst also schon was ihr gerne habt und wie ihr zum Höhepunkt kommt. Frauen hingegen machen das erst später (heute ist sich das langsam aber auch am ändern). Meist sogar erst mit ihren Partnern.

Wenn wir das statistisch ausdrucken wollen: Männer erreichen ihr sexuelles Hoch mit 18-19 und Frauen oft erst Ende 30.

Lern doch mit so einem Vibrator oder auch Dildo umzugehen. Das schöne ist ja auch, dass es dann nicht nur an dir liegt ihr einen Orgasmus zu bescheren. Sie kann da auch aktiv mitmachen. ]:D Also eigentlich nur ein Win für dich und sie.

Ich glaub ich red hier für alle Frauen, wenn ich sage: Penetration möchte ich nicht missen und ein Vibrator oder Dildo ersetzt auf keinen Fall den Mann. ]:D

1>tox3


Weder Dildo noch Vibrator sind eine Konkurrenz für mich. Offenbar bin ich aber einer der wenigen Männer, die es weder real noch im Porno erregend finden, wenn sie Spielzeug benutzt. Man muss auch gönnen können ]:D

g'auloMi1se


Ich überlege gerade, ob das "Ohmeingott, sie hat einen Vib! Genüge ich ihr etwa nicht?" die Parallele zu "Ohmeingott! Er guckt Pornos! Genüge ich ihm etwa nicht?" ist. ]:D

1%to3


Da könnte durchaus was dran sein! Aber man/frau sollte schon zwischen Dildo und Vibrator unterscheiden können.

P>IxA


Natürlich kann man die Gerätschaften auch alleine nutzen, aber mit der entsprechenden Person (Mann oder Frau) die es bedient ist das doch viel viel besser...

Wie im richtige Leben und bei Gerätschaften aus Fleisch und Blut. ]:D

Keine Konkurenz sondern nur Ergänzung. Wir haben z.B. keine Spielzeuge in Penisform.... die finde ich albern

Sxilmbermünzxe85


Sowas sehen wir als nette und auch Willkommene Ergänzung an ( In der Hauptsache ich ]:D )

LQanaH 100x0


Für mich ist es eine absolute Bereicherung im Bett! Aber es ist kein Ersatz sondern eine Möglichkeit ( sofern es gefällt) sich und den Partner gegenseitig noch mehr aufzuheizen! Ich denke das es die meisten Männer ja dann doch genießen der Frau zuzuschauen wie sie sich damit verwöhnt... Und womöglich gefällt es der Frau dabei beobachtet zu werden! Vielleicht solltest du es einfach mal ausprobieren, und dich mehr auf das was du siehst konzentrieren, als den Vib. als "Ersatz" zu sehen! :-)

m$ellieIbMelllie


Also wir benutzen sehr gerne Sexspielzeug unter anderem auch Dildo und Vibrator und die sind eine Bereicherung für unseren Sex aber doch keine Konkurrenz für meinen Mann. An mangelnder Ausdauer liegt es bei ihm auch ganz und gar nicht und auch sonst muss er nun wirklich nicht auf ein Spielzeug eifersüchtig oder neidisch sein. Ich selbst benutze die Sachen auch eigentlich nur, wenn wir zusammen Sex haben, weil er mir gerne dabei zuschaut und ich es mag, dass er mir zuschaut. Und er selbst benutzt den Dildo oder Vib auch gerne bei mir, also wir haben beide Spaß daran.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH