» »

Ist Chatten schon "Fremdgehen"?

B_erndU{nxdGaby hat die Diskussion gestartet


Ich habe am Samstag abend mit einer Frau via S**** gechattet. Wir kennen uns schon eine gewisse Zeit - haben uns auf einer Messeveranstaltung vor 1/2 Jahr kennengelernt. Meiner Frau habe ich immer gesagt, dass die Verbindung rein "geschäftlich" ist - ist sie ja eigentlich auch.

Aber in den letzten Wochen wurden die Gespräche privater - daher auch der Chat am WE.

Wie auch immer: Sie fing an darüber zu redenr, dass ihr Mann oft weg ist und so - das üblich also. Eins ergab das andere und so wurde der Inhalt immer intimer.

Dabei fingen wir beide auch an uns selbstzubefriedigen - also nicht nackt oder so - sonder mit Hand unter die Kleider - in der Art.

Wir waren schon beide sehr erregt (glaub ich), da hab ich aufgehört - ich hatte auf einmal ein schlechtes Gewissen meiner Frau gegenüber. Hab es meiner Chatpartnerin gesagt und dann auch gleich den Chat beendet.

Nun - bin ich jetzt schon fremgegangen? Was soll ich machen, wenn ich ich jetzt wieder Online gehe und die Bekannte wieder da ist? Sollte man drüber reden?

Antworten
nFixmMehrfrxei


"Fremdgehen" ist das für mich nicht, wie du moralisch damit umgehst muss zu entscheiden.

Ich chatte regelmäßig mit Frauen, es wird sehr erotisch und intim, jedoch nur im Text, ohne Vid. intime Bilder wurden auch schon ausgetauscht.

Persönlich kenne ich keine, was auch eine gesunde Distanz schafft, bzw. einen noch offener agieren lässt.

M.r. Fo\resxkin


Die Grenze wo für Dich Fremdgehen anfängt, solltest Du selber ziehen und auch entsprechend handeln.

Ich habe das Gefühl, dass Du ein schlechtes Gewissen hast und jetzt hier die Absolution erteilt bekommen möchtest.

Das ist eventuell nicht das, was Du hören möchtest. Nimms nicht bitte nicht persönlich. :)*

n ixm2ehrkfr9ei


Ich denke es wird kompliziert weil er die "Dame" persönlich kennt...

PQri;inc*exss18


intime Bilder wurden auch schon ausgetauscht.

also das ist für mich schon fremdgehen ... oder würd dir das Sch*** egal sein wenn deine Freundin sich befriedigt, indem sie mit einen anderen Mann schreibt, fotos hin und her schickt oder ihn sogar noch per webcam zusieht wie er sich selbstbef.? %-| %-|

ausser deine Freundin weiß davon und es is okey dass beide das machen, dann ist es in meine Augen kein Fremdgehen ... ;-)

abgesehen davon, wenn alles passt in der Beziehung, sex usw, hätt ich gar kein verlangen danach.. und wenn ich wen anderen brauch, damit ich geil bin, ist sowieo ein gespräch fällig in der Bez...

n#ixme~hrfrei


Es passt eben nicht alles... somit kompensiere ich mit SB, und mein "Kick" ist der Chat (ohne Cam, ohne Ton, gelegentlich ein Bild).

Nebenbei, meine Chatpartner sind auch keine Singles.

P%ricincqes|s1x8


und was sagt deine Frau dazu?

Ich persönlich würde nie auf die Idee kommen sowas zu machen.. sowas hab ich mal gemacht aber das war BEVOR ich mit meinen Freund zusammen kam, vor 4 Jahren..

Ich sag entweder die probleme mit dem Partner hinbekommen durch reden oder wenn das nichts mehr bringt scheiden lassen oder Trennen.. ist meine Meinung dazu..

AUSSER sie hat damit kein Problem ;-) (Und wen sie damit eins hat, und du es trotzdem heimlich machst bringt es dir nix ob es für UNS fremgehen is, denn für sie ist es das dann)

m;ellmiebDel3lixe


Am besten mal deine Frau fragen, ob sie das jetzt als Fremdgehen sieht, was du gemacht hast :=o

Und wie würdest du es finden, wenn deine Frau das auch macht? Wäre das für dich dann Fremdgehen?

Wenn ja, hast du ja deine Antwort.

B"ernd2UndxGaby


@ mellibelli

Wäre das für dich dann Fremdgehen?

Nein - eigentlich noch nicht. Ich ziehe für mich eher die Grenze, wenn es hier zu Gefühlen kommt oder wenn ich dabei backt gewesen wäre und wir unsere Geschlechtsteile gesehen hätten - dann käme es dem Fremdgehen schon nahe

Ich hab anfangs gemeint, das ist doch so, wie wenn ich abends im Bett ein Buch lese und darin kommt eine Sexpassage vor - ich bin davon erregt und beginne zu masturbieren. Nur dass hier nicht ein fertiges Buch ist, sondern ich es schreibe. (Blöder Vergleich - JAAA ich versuch es grad schön zu reden)

ndixme"hr]f7rei


Ich brauche nicht fragen.... die Antwort wäre doch klar.

Aber welche Antwort wurde man auch erwarten von jemandem bei dem Sex einen geringen Stellenwert hat?

mVelfliBebellxie


Ich hab anfangs gemeint, das ist doch so, wie wenn ich abends im Bett ein Buch lese und darin kommt eine Sexpassage vor – ich bin davon erregt und beginne zu masturbieren. Nur dass hier nicht ein fertiges Buch ist, sondern ich es schreibe. (Blöder Vergleich – JAAA ich versuch es grad schön zu reden)

ja das glaub ich auch, dass du jetzt versuchst, das schönzureden ;-) , denn ganz so harmlos ist es wirklich nicht, wie wenn man von einem Buch erregt wird und dann masturbiert. War ja immerhin noch eine andere Person direkt dran beteiligt und ihr habt es euch beide selbst gemacht, während ihr euch gegenseitig erregt habt. Für mich wärs zwar noch nicht "richtiges" Fremdgehen, aber schon sehr sehr nah dran und auf keinen Fall okay, wenn es mein Mann machen würde.

Hast du denn jetzt vor, mit dieser Frau überhaupt noch den Kontakt zu halten und wieder mit ihr zu mailen oder chatten? Vielleicht wäre es ja das Beste, wenn du den Kontakt zu ihr ganz abbrechen würdest, denn ich fürchte, sonst wirst du wieder schwach, wenn die chatterei oder die mails intimer werden.

nkixmeUhrfrxei


Ich denke ja auch das es durch den persönlichen Kontakt irgendwann zu "echten" Problemen kommen kann.

Ihr chattet "heiß" sagt euch eure Wünsche, erfüllt sie via Chat und erreicht ggf. beiden einen Höhepunkt... dann steht ihr euch mal wieder persönlich gegenüber... und ich denke nicht das ihr das ausblenden könnt.

Ai-Nelxli44


Nein, ich würde das nicht als Fremdgehen bezeichnen. Ich hab das früher auch immer als Fremdgehen gesehen, bis ich selbst dazu gekommen bin, mir mit einem Mann heiße Mails zu schreiben – ist ja so wie chatten :)z .Man macht doch nichts Schlimmes...Es hat sogar noch einen Vorteil: Es kann die eigene Beziehung enorm bereichern ;-)

nPixmvehrFfrxei


:)=

genau... auf die Idee kommen die wenigsten, sich die frage zustellen "warum" und es dann besser zu tun.

g7rosse-rwelxs


Und wer denkt an die Chatpartnerin, deren Mann oft unterwegs ist und die völlig erregt vor dem PC sitzt in Erwartung eines schönen Orgasmus und plötzlich allein gelassen wird, wie ein Coitus interruptus. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH