» »

Ist Chatten schon "Fremdgehen"?

MYayflvower


Sexuell motiviertes Chatten wäre für mich Fremdgehen. Ja.

Begründung: Reale Menschen agieren, reagieren und kommunizieren interaktiv in Echtzeit. Das ist eine echte Beziehung zwischen zwei real existierenden Personen und nicht vergleichbar mit einem isolierten sich-aufgeilen an Bildern und Filmen.

Ausschlaggebend ist das Interaktive. Die Anonymität macht die Sache nicht harmloser. Im Gegenteil: im Rahmen der Anonymität lehnt man sich meister weiter zum Fenster hinaus, als wenn man als Person bekannt ist.

A|rwenx74


@A-Nelli44 und die anderen "Toleranten"

Nein, ich würde das nicht als Fremdgehen bezeichnen. Ich hab das früher auch immer als Fremdgehen gesehen, bis ich selbst dazu gekommen bin, mir mit einem Mann heiße Mails zu schreiben – ist ja so wie chatten :)z .Man macht doch nichts Schlimmes...Es hat sogar noch einen Vorteil: Es kann die eigene Beziehung enorm bereichern

Seid ihr euch da ganz sicher oder sieht ihr immer nur die eine Seite oder das was ihr sehen wollt?

Ich hatte so ein Chat mit einem Mann und das über ein Jahr. Ich hatte Spaß und er auch. Es ging über ein Jahr. Ich war Single und er hat mir am Anfang die Freundin verschwiegen aber ich wollte ihn eher nicht heiraten.

Er erzählte mir wie sie so ist auch im Bett und wie er sich eine Abwechslung sucht.

Tja und dann erzählte er mir wenn er mit ihr schläft an mich denkt und das macht ihn total an.

Er war paar Mal so weit, dass er zu mir kommen wollte, wenn ich nur ja gesagt häte (200 km Entfernung) sie haben ja nicht zusammen gewohnt usw. usw.

Er war igendwie süchtig nach mir was mir dann zu viel wurde und ich fand das der Freundin gegenüber auch nicht gut. Ich habe es ihm gesagt und er hat mich angefleht und mehrmals immer wieder angeschrieben ...aber ich hatte keine Lust mehr bzw. fand ich ihn abstoßend, weil er sich selbst und die Freundin ver... hat. Klar war ich nicht unschuldig aber ich habe gesehen wohin das Spiel führen kann.

Und jetzt nochmal die Frage: Seid ihr euch da ganz sicher, dass es euch egal wäre wenn eure Freundin / Freund das machen würde?

1+t_o3


Vielleicht hättet ihr euren Beziehungsstatus in der ersten oder zweiten Mail klären sollen? Ich fand es jedenfalls immer Ok, wenn "sie" mir direkt am Anfang an sagte, was sie sucht und wie die Realität aussieht. Eben Kopfkino vs. Reallife.

Und jetzt nochmal die Frage: Seid ihr euch da ganz sicher, dass es euch egal wäre wenn eure Freundin / Freund das machen würde?

Ja. Immer noch. Sieh darf gern ihr Kopfkino auf Touren bringen. Egal ob dies nun mit Brad Pitt oder jemandem aus med1 geschieht. Solange sie Wunsch und Wirklichkeit trennen kann. Ich jedenfalls kann es.

1)g2h


@ Arwen74:

In eurem Fall wurde die Grenze des anonym-fiktiven überschritten. Das ist ein ganz großer Unterschied. Genau wie 1to3 sagt, solange man die Wirklichkeit vom Spiel im Netz abtrennen kann ist es kein Problem. Das konnte dein Chatpartner aber ganz offensichtlich nicht. Als Fremdgehen würde ich aber auch das nicht betrachten, allerdings war ja die Bereitschaft da.

shixtyniyne69


fremdgehen, glaube nicht, bei mir ist es eine möglichkeit, sich anregungen zu holen

AL-Nell:ix44


@ Arwen

Also, wenn man sich mit jemandem (auch versaute) Mails schreibt, dann ist es wirklich eine Bereicherung für einen selbst! Und es ist kein Fremdgehen. Man tut damit niemandem etwas Schlechtes. Selbst der Partner profitiert davon, glaub es mir :)z .

Natürlich wird es kritisch, wenn man in die Verlegenheit kommt, sich mit seinem Mailpartner zu treffen. Das geht mir aktuell auch gerade so wie du es erlebt hast, allerdings ist er mir sehr sympathisch und wohnt auch nicht weit von mir entfernt.

Dennoch weiß ich eins: Ich würde mich niemals mit dem Anderen treffen, auch wenn es tierisch reizt. Denn dann wäre es Fremdgehen!

mqatzh4I8


A-Nelli44 hat nicht ganz unrecht. Man kann sich Anregungen auch für die eigenen Partnerschaft holen. Sich zu treffen sollte jeder mit seinem Gewissen vereinbaren und ist für mich auch als Fremdgehen zu werten.

Ich hatte damit schon gute Erfahrungen. War zu dieser Zeit allerdings ungebunden.

*:)

APrweznx74


Das geht mir aktuell auch gerade so wie du es erlebt hast, allerdings ist er mir sehr sympathisch und wohnt auch nicht weit von mir entfernt.

Dennoch weiß ich eins: Ich würde mich niemals mit dem Anderen treffen, auch wenn es tierisch reizt. Denn dann wäre es Fremdgehen!

Ich will es nicht werten sondern daruf hinweisen, dass es einige Male harmlos laufen kann und dann ist der Reiz auf eimal da.

Ich war mir auch "sicher" aber ich muss zugeben, dass ich paar Mal nicht abgeneigt wäre. Wir haben geplant wo wir uns treffen usw. Dann habe ich an seine Freundin gedacht und dachte sowas kann ich nicht bringen. Aus Selbstschutz habe ich es abgebrochen wobei er mit Sicherheit es getan hätte was ihn dann auch erschreckt hat. Es war nicht mehr eindeutig, er hat ganz andere Richtung eingeschlagen ...voll die Romantik und das was mit "Sex" angefangen hat, hat mit zarten Küssen usw. geendet. Ich denke wir haben uns irgendwie verliebt aber wir "kannten" uns ja 1,5 Jahre.

Av-Ne-llix44


Abgeneigt bin ich auch nicht. Man schreibt sich ja auch so einiges. Trotzdem – ich bleibe standhaft! Ich hab doch zu Hause alles, was ich brauche :)_

LG

VPevodxkyne


Also, wenn man sich mit jemandem (auch versaute) Mails schreibt, dann ist es wirklich eine Bereicherung für einen selbst! Und es ist kein Fremdgehen. Man tut damit niemandem etwas Schlechtes. Selbst der Partner profitiert davon, glaub es mir :)z .

Ich sehe das ganz anders und möchte mich den Ausführungen von Mayflower anschließen. Es mag ja sein, dass es für dich, A-Nelli44, eine Bereicherung darstellt und auch dein Partner davon profitiert (weiß er eigentlich davon?). Es ist aber definitiv nicht jedermanns Sache. Mich als Partnerin würde es jedenfalls sehr verletzen und ich könnte mich über die Anregungen, die du dir da bei einer anderen Person holst, nicht freuen, sie nicht als Bereicherung sehen. Denn letztlich ist jemand anderes daran beteiligt und da beginnt für mich das Fremdgehen.

Mir ist im Grunde egal, ob Intimitäten nur verbal oder physisch ausgetauscht werden. Cybersex ist für mich Sex und Sex mit anderen Menschen außer mir dulde ich in einer Partnerschaft nicht.

1NtLo63


Hast du denn eine langjährige Beziehung? Hohe Ideale sind das eine, die Realität das andere.

V evodJkyne


Hast du denn eine langjährige Beziehung?

Seit 11 Jahren und wenn wir aus beruflichen Gründen beispielsweise mal ein paar Tage getrennt waren in der Vergangenheit, haben wir oft CS miteinander praktiziert. Ist für mich definitiv eine andere Form von Sex als bei der SB alleine, eben weil eine andere Person daran beteiligt ist. Finde das sogar sehr intim.

1Tto3


:)^

Wobei CS in der hier besprochenen Form ja nicht unbedingt Webcam oder Telefonsex sein muss (vermute jetzt mal, dass ihr das so praktiziert). Vielen reicht wohl wirklich der völlig anonyme Mailkontakt, um endlich mal offen reden zu können.

R|emasxuri


Also für mich ist es kein Fremdgehen, ich praktiziere das auch, wobei ich auch dem fremdgehen gegenüber toleranter bin (offene Bez)

Denke ist wenn man sich nicht täglich/wöchentlich schreibt und auch nicht sieht kein Problem, aber jeder hat andere Grenzen

ACrwen7x4


Also für mich ist es kein Fremdgehen, ich praktiziere das auch, wobei ich auch dem fremdgehen gegenüber toleranter bin (offene Bez)

Wenn es so geregelt wird – offene Beziehung – finde ich ok.

Für mich ist es fremdgehen, wenn man es heimlich macht.

Wenn man sich nicht traut dem Partner das zu erzählen, dann kann von deren Zustimmung keine Rede sein.

Mir wäre es lieber, wenn ein Mann sagen würde ...hey ich stehe auf CS mit anderen. Dann habe ich die Wahl entweder es zu akzepteren oder sagen, ist nichts für mich, suche dir eine andere Partnerin

Ich möchte nicht ver...scht werden, dann bin ich lieber allein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH