» »

Ist Chatten schon "Fremdgehen"?

Ar-NeJllix44


@ Arwen74

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Der Partner sollte davon wissen. Denn sonst würde ich das auch als Fremdgehen einstufen :)z

LG

SIafph(ir_R(ubixn


wenn du ein schlechtes Gewissen hast, hast du dir diese Antwort doch selbst gegeben.

Wenn du dies verschweigst (bewusst!) ist die Wertung in deinem Kopf gefallen.

Was fragst du noch, wolltest du eine Bestätigung, dass das "Normal" und "OK" ist?

Wenn es dies denn ist, dann musst du dies nicht heimlich machen bzw. verschweigen....

JNas6per._Forxks


*chatrandom*

Ich gehe gelegentlich ins chatrandom.de und schau erstmal eine Zeit lang rein. Schätze, ca. jeder 2. Mann hält sein Teil in die Kamera und wichst daran herum. Manche sitzen einfach neutral da und schauen sich die Typen bewusst an oder warten, so wie ich auch, auf ein nett anzusehendes weibliches Wesen. Und die Mädels (~10%), die dort reinschauen wollen schon mal etwas mehr sehen. Sich davor scheuende Frauen verlassen die Seite sowieso. Es ist wie im richtigen Leben, die Ansprache oder Anschrift ist der Schlüssel zum Erfolg. Das beste Feedback ist das längere Verweilen eines verbundenen Chatpartners auf der eigenen Cam. Und so kann man sich einfach über Video sehen, über Mikro hören oder per Textfeld kommunizieren. Es ist, als würde ein Exhibitionist öffentlich auf völlig fremde Frauen treffen. Die schauen oder laufen aber nicht weg, rufen nicht um Hilfe oder die Polizei, sondern schauen interessiert und womöglich selbst erregt beim Wichsen zu. Mit viel Glück trifft man auch mal ein Päarchen. Das hat mich inspiriert meine Frau einzuweihen und zusammen mit ihr vor der Kamera "agieren". Für richtige Erfolge braucht man ein wenig Geduld, ist aber immer möglich, "random" halt.

Unser Sexleben hat das ganz schön wiederbelebt. Mein Ego wird auch dadurch mächtig gepeppt. Ich bekomme nämlich durch entsprechende Kommentare mitgeteilt, dass ich einen schönen, ästhetischen und sehr grossen Penis habe. Meine Frau findet das auch und ist stolz darauf ihn mit mir teilen zu können.

Zum eigentlichen Thema: Diese Art der anonymen gegenseitigen Zeigerei empfinde ich bzw. wir nicht als Fremdgehen, sodern als eine Variation in unserem Sexleben. Beim TE ist jedoch die persönliche Bekanntschaft der Punkt. Man kennt den anderen und Gefühle kommen dabei unweigerlich ins Spiel. Die Emotion könnten bei der einen oder anderen Seite durchbrechen.

8-)

a@ineixas


So richtig überzeugt hat mich dein Chatrandom jetzt aber nicht... ":/

A6rwexn74


Mein Ego wird auch dadurch mächtig gepeppt.

Wen du es brauchst ...

Meine Frau findet das auch und ist stolz darauf ihn mit mir teilen zu können.

Das ist der Punkt ...sie weiß davon also ist es ok.

Ich meinte nur die heimlichen Spielchen die hinter den Rücken der Partner getrieben werden.

N]acoXlxe


Meiner Meinung nach ist das eindeutig Fremdgehen. Es tut nichts zur Sache ob du sexuelle Handlungen mit einer anderen Frau "nur" virtuell oder in "Real" erlebst. :-/

f/ossyx26


Meiner Meinung nach ist das eindeutig Fremdgehen

Nach meiner Meinung ist die Antwort vielleicht ein bisschen spät (Oktober 2012 zu Februar 2013) !

Aber MEINUNG ist MEINUNG :)z

Ab-Ne8lli4x4


@ fossy26

...die Meinung ist spät...aber das Thema ist bestimmt noch aktuell ;-D

LG

ffo#ssy&26


aber das Thema ist bestimmt noch aktuell

Bei einigen jaaa ;-) – ob auch bei Berndundgaby ?? Wer weiss es ? ":/

A8-{Nellxi44


Bei dieser Gelegenheit: Wie ist die Geschichte denn ausgegangen? :=o

Vielleicht meldet sich der TE ja noch...

fIossyb26


Vielleicht meldet sich der TE ja noch

Ist sicher nicht von auszugehen. Letzter Kontakt im Oktober – danach tote Hose - kommt ja leider öfter vor, das Fadeneröffner hier was anreißen und sich dann nicht mehr "hören" lassen. %-|

L3iesmchen_lUoves_-Ink


Schade das ich diesen Beitrag erst jetzt lese. Mich würde auch interessieren, wie es weitergegangen ist.

Für mich übrigens ist es fremdgehen. Warum kommt man in einer INTAKTEN Beziehung auf die Idee, CS mit anderen zu haben?

CS mit dem Partner kann sehr erregend sein, aber mit anderen Menschen? Ohne das der Partner davon weiß? Warum macht man das? Dann muss die Beziehung im Argen liegen, sonst kommt man doch nicht auf so eine Idee.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH