» »

Frau schwängern

L?uka?s76


@ TemyCat

1. Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin. Zweifel an der Rechtmäßigkeit habe ich ja sehr wohl geäußert. Vor Durchführung der Aktion wäre also eine rechtliche Abklärung wohl geboten.

2. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben, denn meines Wissens nach hat das Grundgesetz gar keine Paragraphen, sondern nur Artikel.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

4. Wenn Du das Kinderkriegen als "Verletzung der Würde" bezeichnest, bedarf es keines weiteren Eingehens auf den Inhalt Deines Beitrags. Damit disqualifizierst Du Dich ja selbst.

L,ukaxs76


@ TemyCat

1. Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin. Zweifel an der Rechtmäßigkeit habe ich ja sehr wohl geäußert. Vor Durchführung der Aktion wäre also eine rechtliche Abklärung wohl geboten.

2. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben, denn meines Wissens nach hat das Grundgesetz gar keine Paragraphen, sondern nur Artikel.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

4. Wenn Du das Kinderkriegen als "Verletzung der Würde" bezeichnest, bedarf es keines weiteren Eingehens auf den Inhalt Deines Beitrags. Damit disqualifizierst Du Dich ja selbst.

L-ukaWs76


@ TemyCat

1. Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin. Zweifel an der Rechtmäßigkeit habe ich ja sehr wohl geäußert. Vor Durchführung der Aktion wäre also eine rechtliche Abklärung wohl geboten.

2. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben, denn meines Wissens nach hat das Grundgesetz gar keine Paragraphen, sondern nur Artikel.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

4. Wenn Du das Kinderkriegen als "Verletzung der Würde" bezeichnest, bedarf es keines weiteren Eingehens auf den Inhalt Deines Beitrags. Damit disqualifizierst Du Dich ja selbst.

LIukaxs76


@ TemyCat

1. Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin. Zweifel an der Rechtmäßigkeit habe ich ja sehr wohl geäußert. Vor Durchführung der Aktion wäre also eine rechtliche Abklärung wohl geboten.

2. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben, denn meines Wissens nach hat das Grundgesetz gar keine Paragraphen, sondern nur Artikel.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

4. Wenn Du das Kinderkriegen als "Verletzung der Würde" bezeichnest, bedarf es keines weiteren Eingehens auf den Inhalt Deines Beitrags. Damit disqualifizierst Du Dich ja selbst.

Liukbas7x6


@ TemyCat

1. Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin. Zweifel an der Rechtmäßigkeit habe ich ja sehr wohl geäußert. Vor Durchführung der Aktion wäre also eine rechtliche Abklärung wohl geboten.

2. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben, denn meines Wissens nach hat das Grundgesetz gar keine Paragraphen, sondern nur Artikel.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

4. Wenn Du das Kinderkriegen als "Verletzung der Würde" bezeichnest, bedarf es keines weiteren Eingehens auf den Inhalt Deines Beitrags. Damit disqualifizierst Du Dich ja selbst.

rbubbqerdxuck


@Lukas

Das wird nicht wahrer, wenn man's ein Dutzend mal hier rein postet.

2. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben, denn meines Wissens nach hat das Grundgesetz gar keine Paragraphen, sondern nur Artikel.

Darum geht es hier doch nicht. Und "Ich habe recht, weil ich gebildeter zu sein meine" klingt schon ziemlich nach übelster Klugscheißerei.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

Meinst du, es hilft, beleidigend zu werden, wenn dir die Argumente ausgehen? Dieses Ausweichen auf einen Nebenschauplatz ist einfach nur armselig.

4. Wenn Du das Kinderkriegen als "Verletzung der Würde" bezeichnest, bedarf es keines weiteren Eingehens auf den Inhalt Deines Beitrags. Damit disqualifizierst Du Dich ja selbst.

TemyCat sprach nicht vom Kinderkriegen allgemein, sondern davon, zum Kinderkriegen gezwungen/genötigt/überlistet zu werden. Wenn du nicht mal lesen kannst, bist du derjenige, der sich hier selbst disqualifiziert.

SBlarti(barxt


ach ne

wieso sollte das deine Frau den tun, sie wrid durhc die schwangerschaft fett, häßlich streifen am Bauch hängetitten 3 Kleidernummern größer also das ist doch zu verstehen das die kein kind will

Bxluztle-erxe


@ Lukas76

Hey, mach mal deine Augen auf und schaue dich um. Wir leben in einer zeit da Faruen sehr wohl von jetzt auf sofort sich umentscheiden können ob sie ein Kind wollen, oder nicht.

3. Jemand, der etwas schreibt wie Deinen ersten Satz: "Boah, wenn ich den Käse lese wo du hier schreibst kommt mir die Galle hoch.", gibt sich doch ziemlich der Lächerlichkeit preis. Arbeite mal an Deiner Orthographie. Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

Ansonsten würde ich sagen, wer einen solchen Mist abgibt, hat sowieso sein, wenn vorhanden, ansehen verspielt.

a\vanvti


Lukas

Sobald das Kind da ist, ist es die gemeinsame Entscheidung, wie das Kind erzogen wird. Aber bevor das Kind geboren ist, liegt die Entscheidung ganz allein bei ihr. Lukas, du mußt mir schon ein verdammt gutes Argument liefern, damit ich deine Meiung akzeptieren kann. gleichberechtigung oder (ohnehin anscheinend nicht vorhandener) Ehevertrag sind keine. Und mit Korrekturen an meiner rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik mußt du mir auch nicht kommen. Ich hör dir zu... Also?

T?emyxCat


Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

Lieber geistige Tieffliegerei als...

Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin.

...

totale Nichtwisserei,als anghender Arzt zu wissen wann die Körperverletzung beginnt...(du musst nicht gerade die Paragraphen wissen,aber als angeblich angehender Arzt müsste dir das schon klar sein) ??? wenn wir "Normalos" schon wissen! :-o

. Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben

schön das du wenigstens darüber Bescheid weißt,gebe zu war ein Fehler,aber Paragraph oder Artikel ist ja wohl egal,wußte ja nicht das DU den auch kennst ;-D

Ich entschuldigen mi chon im forraus für falche Gramadik unt rechdschreipfeller ;-D

TBemyCxat


sorry,auf meinem PC sehe in meinem Beitrag einen kleinen Zahlensalat,keine Ahnung warum ???

ToemyCxat


Hoffe ohne Zahlensalat

Nochmal:

Solche dämlichen Sätze erinnern doch sehr an geistige Tiefflieger wie Verona Feldbusch.

Lieber geistige Tieffliegerei als...

Ob das Körperverletzung ist, das weiß ich nicht. Und muß ich auch nicht wissen, da ich kein Jurist bin.

...totale Nichtwisserei,als angehender Arzt müsstest du wissen wann Körperverletzung beginnt.(musst ja nicht die Paragraphen wissen,als angeblich angehender Arzt sollte dir das jedoch klar sein ???)wenn wir "Normalos" das schon wissen. :-o

Mit dem von Dir erwähnten §1 des Grundgesetzes scheinst Du eine ganz neue Entdeckung gemacht zu haben

schön das du zumindest darüber Bescheid weißt,ich entschuldige mich war mein Fehler,wusste ja nicht das du den kennst ;-D

doucaAli


leider kann mir keiner helfen

Leider kann mir keiner helfen.

Meine Frau weigert sich noch immer meinen Kinderwunsch zu akzeptieren und mit der Verhütung aufzuhören. Mit Ihr reden in dieser Sache ist wie mit einem Auto über Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Autobahn zu diskutieren. 8-)

Ist es nicht wirklich eine Ehepflicht auf den Kinderwunsch einzugehen? Aber bei Antworten wie das ist Körperverletzung wenn eine Frau ein Kind gebärt wundert mich das nicht. Ich Frage mich nur für was gibt es Frauen auf dieser Erde nur um die schönen und angenehmen Seiten des Lebens von Ihrem Lebenspartner einzufordern?

Ich möchte nichts ausergewöhnliches und auch nichts ungewöhnliches von meiner Frau nur die möglichkeit das durch normalen ehelichen Geschlechtsverkehr auch ein Kind entstehen kann.

Ich finde immer noch das es sich die Frauen etwas zu einfach machen. Was zählt die Ehe noch hat man aus Frau nur noch rechte oder sind vielecht doch auch Pflichten dabei. Ich als Ehemann bekomme jedenfalls immer meine Pflichten genau erklärt.

Nun nochmals die Frage gibt es eine Möglichkeit meine Frau auch trotz der Pille zu schwängern?

TQi~ne


@ ducali

<Ich Frage mich nur für was gibt es Frauen auf dieser Erde nur um die schönen und angenehmen Seiten des Lebens von Ihrem Lebenspartner einzufordern?>

Tja, also wenn Frauen sonst nix positives für Dich bedeuten (außer Kinder kriegen), solltest Du Dich scheiden lassen und es vielleicht mal mit einem Mann versuchen.

L}ukasx76


@ Ducali

Im Endeffekt bleibt Dir eigentlich nur die Möglichkeit, Deine Frau vor die Entscheidung zu stellen, daß ihr entweder ein Kind bekommt oder Euch scheiden laßt. Und hinhalten lassen würde ich mich da auch nicht mehr in Deiner Situation. Ich kann gut verstehen, wie es Dir geht. Im Prinzip hat Deine Frau Dich ja ziemlich hintergangen, denn wenn Du das vorher gewußt hättest, wäre es vermutlich ja gar nicht zu der Ehe gekommen. Wenn Sie diese letzte Chance zum Einlenken dann nicht annimmt, würde ich mch an Deiner Stelle konsequent trennen, dann ist die Frau Deiner ohnehin nicht würdig. Such Dir dann lieber eine nette Frau, die nicht solche Zicken macht und ehrlich ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH