» »

Frau schwängern

r}ubbe{r1ducxk


@ ducali

Warum suchst du hier - ja, was eigentlich? Hilfe? Rat? Oder nur die Bestätigung deiner seltsamen Ansichten? - wenn du dann auf keine dir gestellte Frage eingehst? Z.B. wie lange ihr schon verheiratet seid, ob deine Frau nur jetzt noch kein Kind will oder gar nicht mehr, ...

Du beharrst nur stur auf deinem Willen, was deine Frau dabei fühlt, ist dir offenbar völlig gleichgültig. Und da wunderst du dich, dass sie mit dir keine Kinder haben will? Ich nicht. Einen Kerl, der mich nur als Brutkasten betrachtet, hätte ich schon längst vor die Tür gesetzt.

Deine Frau hat völlig recht. So was wie du (und Lukas) sollte sich wirklich nicht auch noch vermehren.

aMvanwtxi


Ich würde sie auch vor so ein Ultimatum stellen wie Lukas vorschlug. Hoffentlich packt sie die Gelegenheit beim Schopf... und kriegt ein Dutzend Kinder mit nem anderen!!!! Hehe!

Ups, mein Niveau ist weg... Und das bei nem Thema wie dem hier. Ob das wohl in nem Zusammenhang steht zu dir und Lukas?

Leuka;s7x6


Avanti, Dein Niveau war noch garnicht da, zumindest nicht solange ich Deine Beiträge lese.

a~vanxti


Ach Lukas- Schätzchen, sind wir ein wenig... ich möchte fast sagen angepisst? :-o Das trifft mich selbstverständlich sehr. 8-)

Allerdings: man kann mir ne Menge vorwerfen, außer das es mir an Niveau fehlen würde... In der Tat: Du klingst, als fühltest du dich angegriffen? Ups, kann da jemand mit Kritik nicht umgehen? Hmmm, den Eindruck könnte man ja fast gewinnen... Ohlala!

B onnyY S`wan


Mal Klartext:

@ducali:

1.) Nein, Deine Frau ist nicht verpflichtet mit Dir ein Kind zu haben. Das ist nicht Bestandteil der Pflichten in einer Ehe.

2.) Nein, es gibt keine Möglichkeit sie trotz Pille zu schwängern.

Also kannst Du jetzt:

a) die Dinge so akzeptieren

b) sie vor die Entscheidung stellen Kind ja oder nein

c) wenn sie nein sagt: Scheidung

Kleiner Tip am Rande: Versuch mal Frauen besser kennenzulernen bevor Du sie heiratest und Kinder haben willst.

TsemyCxat


@avanti

bööööses Mädchen ;-D scheinen die gleichen Gedanken über bestimmte User zu haben ;-D

aber ich halte die Klappe, bin ja nur ne Frau die nur zum Kinder kriegen da ist!!! :-o

a\vantxi


TemyCat

Ups, ich ja auch nur ;-D Na, dann nehm ich natürlich auch alles zurück ;-D Schwängert mich lieber, ich will eure Kinder gebären :-D :-D

LReah


@ Ducali

Ist es nicht wirklich eine Ehepflicht auf den Kinderwunsch einzugehen?

Eine ehe bedeutete Liebe!

Und Liebe bedeutet "Liebe bedingungslos"!

Ihr seit verheiratete, ja...... Aber desahlb muss Deine Frau sich nicht zwingen lassen! Wozu auch immer!

Auch wenn man verheiratet ist, kann jeder selbst entscheiden und leben!

Und sollte es geniessen mit seinem Partner glücklich zu sein! Ohne FORDERUNGEN!

@Lukas76

Avanti, Dein Niveau war noch garnicht da, zumindest nicht solange ich Deine Beiträge lese.

Na, da scheinst Du aber erst mal lesen lernen zu müssen! ;-)

Danke rubberduck!

Warum suchst du hier - ja, was eigentlich? Hilfe? Rat? Oder nur die Bestätigung deiner seltsamen Ansichten? - wenn du dann auf keine dir gestellte Frage eingehst? Z.B. wie lange ihr schon verheiratet seid, ob deine Frau nur jetzt noch kein Kind will oder gar nicht mehr, ...

Du beharrst nur stur auf deinem Willen, was deine Frau dabei fühlt, ist dir offenbar völlig gleichgültig. Und da wunderst du dich, dass sie mit dir keine Kinder haben will? Ich nicht. Einen Kerl, der mich nur als Brutkasten betrachtet, hätte ich schon längst vor die Tür gesetzt.

Ich habe dem vorerst nichts mehr hinzuzufügen!

LG,

Leah

P.S.: Ich hoffe es war ok rubberduck!

rXubbeXr9duxck


Klar, Leah!

Völlig ok, danke!

K{ennetwhSt.


@ ducali

Geht zu einem Familientherapeuten.

Du hast deine Wünsche, deine Frau ihre. Ihr müsst einen Kompromiss finden. Wenn ihr das nicht schafft, prophezeihe ich jetzt schon die Trennung.

M$ickyx13


@Brieffreundin

ich habe meine "Brieffreundin" auch ganz arg lieb und werde das Thema garantiert mit ihr zusammen bald erleben.

:-)

mioon-.Wnet


kann doch wohl echt nicht wahr sein...

was fällt mir da ein ??? ? (eigentlich fällt mir da nur der kiefer runter...)

also ein vorschlag @ducali:

wenn du sooo wild auf ein kind bist, könntest du ja eins adoptieren ; - )

und eine frage nebenbei: du hast dich in deinem leben noch nie um-entschieden ??? selbst wenn du der meinung bist, dass sich vorraussetzungen / meinungen verändert haben , hälst du deine entscheidung mit ihren konsequenzen durch ???

schade, weil du sonst deinen horizont sonst etwas vergrössern könntest

man man man

fKlamAehxole


Re: Nur überzeugen

Ich finde es toll das du ein kind möchtest. Wieviele Männer sind heutzutage schon so. Du solltest ihr sagen das du sie in allen Punkten unterstützen werdest (Nachts aufstehen, sie wieder arbeiten lassen, im Haushalt hilfst usw.) Ich spreche aus erfahrung. Mein Partner ist auch ganz toll und ohne ihn würde ich das nie schaffen. Ich wünsche dir viel Glück und ich finde das überhaupt nicht egoistisch. Wenn sich frauen Kinder wünschen ist das Ok aber bei männer ist das gleich eine Schande. So ein quatsch

Gruß Flamehole

cklxa


Katastrophe

...selber mit 19 Jahren ein Kind ausgetragen, das mein Mann sooo gerne wollte. Ich freute mich, weil er sich so freute. Erst unter der Geburt wurde mir der entsetzliche Ernst der Lage klar...ICH mußte das Kind gebären, das er so gerne wollte, nicht er...als ich in meinem zarten Alter erfuhr, was eine Geburt ist, vor allem die eines Kindes, das man sich selbst nicht überzeugend wünscht...wollte ich nur noch türmen...ging aber nicht. Mußte durch diesen Mist durch. Hatte für das Kind keinerlei Empfindung und es hat Jahre gebraucht, bis diese vom Herzen her wirklich kamen. Mein Mann hatte es sofort in sein Herz geschlossen...aber dann? ICH war mit dem Kind die ganze Zeit allein...ICH hatte nachts keinen Schlaf...ICH konnte abends nicht mehr weg...ER NICHT!!! OK, ich war natürlich auch zu jung...Hatte die Tragweite nicht erkannt...Aber ich kann niemandem empfehlen, Kinder auszutragen, die einem nicht wirklich willkommen sind...ist eine zusätzliche große Belastung für eine Paarbeziehung. Und Paarbeziehungen pflegen in der Regel ohnehin nicht ganz einfach zu sein...ist alles inzwischen 20 Jahre her und ich bin stolz auf meinen großen Sohn...er freut sich an seiner ziemlich jungen Mutter...aber das seelische Defizit seiner Kinderjahre, in denen ihm die warme Mutterliebe fehlte, hab ich nie wieder gut machen können...ALSO: zwing Deiner Frau niemals Kinder auf...Katastrophe!!! (Meine Ehe mit diesem Mann geht jetzt übrigens auch in die Grütze)

B`lueEyFedDevAil86


Bescheuerte Diskussion

Also ich bin ja noch recht jung, aber was manche Leute hier von sich geben zeigt mir doch, dass es nicht aufs Alter ankommt wie weit ein Mensch im Kopf ist.

Also die Entscheidung ob ein Paar ein Kind bekommen soll fällen immernoch beide zusammen. Der Mann kann von seiner Frau nicht verlangen ein Kind zu bekommen genau so kann die Frau auch nicht einfach ohne sein Wissen die Pille weglassen absetzen. Beide müssen damit einverstanden sein, und dann geht das auch. Die Frau ist keineswegs dazu verpflichtet ein Kind auf Wunsch des mannes zu bekommen, nur weil sie verheiratet sind. Wir leben hier nicht in Afghanistan. Allerdings wäre es ohne Probleme möglich die Ehe mit sofortiger Wirkung aufzulösen wenn beide Seiten sich vorher darauf geeinigt haben Kinder zu bekommen, und die Ehe hauptsächlich geschlossen wurde, damit es keine unehelichen Kinder gibt, und die Frau plötzlig sagt sie möchte nie Kinder haben.

Ausserdem glaub ich, dass ducali sich lieber mal um die scheinbar vorhandenen anderen Probleme in seiner Ehe kümmern sollte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH