» »

Verschweigen, dass man noch Jungfrau ist?

A{lta3ixr


Meinst du, dass es so offensichtlich ist, wenn man Jungmann ist?

Ja.

Wie man bei so ziemlich allen anderen Tätigkeiten auch Erkennen kann, wer ein Anfänger ist. Oder konntest Du auf Anhieb perfekt Fahrrad fahren, Kochen, Malen, Musikinstrument spielen, etc.? Warum sollte Sex da eine Ausnahme sein?

Squper>kröxte


Ich weiß nicht ob man das direkt merkt ob jemand Jungmann/frau ist. Immerhin haben Männer nicht dieses Hymen(Jungfernhäutchen ;-) ). So ein bißchen Phantsie muß man halt mitbringen ;-D .

Man muß mit 22 Jahren nun auch nicht so abgeklärt sein und das Kamasutra aus dem FF auswendig können ]:D .

SXnrowonmshxirt


@ Altair

Was sollte ich denn deiner Meinung nach falsch machen beim Sex ?

Emhemal8igCer Nutzerg (#3F53655)


Mal sehen:

zu früh kommen: Muss nicht zwangsläufig sein, aber falls es doch passieren sollte ist das nicht unbedingt ein Zeichen von Unerfahrenheit

zu nervös: könnte auch einem etwas erfahrenden passieren

zu schnell agieren: man kann durchaus wissen, dass rammeln nicht so beliebt ist

eindringen: auch erfahrene werden jetzt nicht mit beiden Händen hinterm Kopf eindringen. Man kann sich ja durchaus zeit lassen damit ohne direkt als Jungmann enttarnt zu werden

aus der Hüfte: Vielleicht dadurch das man etwas holprig ist kann man sich etwas verraten ;-D

sAingFlebxar


Niemand sollte beim oder kurz vor dem ersten Sex mit jemanden schnell noch beichten, dass man ein möglicherweise großes Problem hat. Warum solltest Du das tun? Brauchst Du Absolution? Hat das nicht wenigstens Zeit?

Lass das besser. Ich kann jede Frau verstehen, die von sowas sofort abgeturnt ist. Und jeden Mann übrigens auch. :)z

E0hemaQl`iger< Nut'zer (#F353655x)


Niemand sollte beim oder kurz vor dem ersten Sex mit jemanden schnell noch beichten, dass man ein möglicherweise großes Problem hat

1) Warum soll der Jungmann-Status ein Problem sein?

und fernab der Jungmann/frau-Debatte

Wenn das Problem eine Geschlechtskrankheit ist, sollte man das schon beichten.

Axltaxir


@ Altair

Was sollte ich denn deiner Meinung nach falsch machen beim Sex ?

Irgendwas wird nicht so laufen, wie geplant. Das ist halt so, wenn man etwas noch nicht gemacht hat. Ist auch nicht wirklich tragisch.

Aber wenn die Partnerin weiss, dass Du nicht Sextalentfrei bist, sondern dass Du es schlicht noch nicht gemacht hast.

Es macht auf jeden Fall einen schlechteren Eindruck, wenn Du sie im Glauben lässt, Du hättest Erfahrung und dich trotzdem wie ein Anfänger verhältst. DAS würde eher den Eindruck hinterlassen, dass da Hopfen und Malz verloren wäre.

Unerfahrenheit kann man hingegen dann durch fleißiges Üben überwinden.

ARltxair


Nochmal mit vollständigen Sätzen:

@ Altair

Was sollte ich denn deiner Meinung nach falsch machen beim Sex ?

Irgendwas wird nicht so laufen, wie geplant. Das ist halt so, wenn man etwas noch nicht gemacht hat. Ist auch nicht wirklich tragisch.

Aber wenn die Partnerin weiss, dass Du nicht Sextalentfrei bist, sondern dass Du es schlicht noch nicht gemacht hast, kann sie das besser einsortieren, warum es so ist.

Es macht auf jeden Fall einen schlechteren Eindruck, wenn Du sie im Glauben lässt, Du hättest Erfahrung und dich trotzdem wie ein Anfänger verhältst. DAS würde eher den Eindruck hinterlassen, dass da Hopfen und Malz verloren wäre.

Unerfahrenheit kann man hingegen dann durch fleißiges Üben überwinden.

sNing*l'ebxar


Warum soll der Jungmann-Status ein Problem sein?

Steht im Eingangsbeitrag. ;-)

@ Snowonshirt

Ich habe eine Idee: In dem Moment, in dem Du daran denkst, ob Du ihr es jetzt sagen sollst, küsse sie stattdessen.

e:nigmSatic16x06


Ich bin auch etwas verwirrt, warum hier manche immer der Meinung sind, das Jungfraun automatisch im Bett nix zustande bekommen.

Das ist glaub ich nicht zwangsläufig so. Grade hier im Forum liest man immer wieder, dass auch "alten Hasen" gerne mal der ein oder andere Fauxpas widerfährt oder der Sex schlecht ist.

Trotzdem glaub ich weiterhin, dass man es einfach merkt. Auch bei Kerlen, auch wenn nix reißt und blutet oder weh tut. Wie Altair schon sagte (und wie auch ich schon vorher geschrieben hab), merkt man's einfach am Verhalten und der Art wie eine Sache abläuft, ob man einen blutigen Anfänger vor sich hat oder einen Routinier.

Klar, im besten Falle passiert nix, das wär dir auch zu wünschen. Aber genauso gut kann es passieren, dass du irgendwas zu schnell/langsam/zögerlich/forsch/(weitere Adjektive bitte selbst ausdenken) machst. Eine zB zu zurückhaltende Art deinerseits könnte sie dir dann als mangelndes Interesse auslegen. Wie gesagt, dass muss nicht passieren ... aber was wenn doch ? DAnn wär dir nicht damit geholfen, es ihr nicht gesagt zu haben. Darum würd ich weiterhin sagen:

Tu dir nen Gefallen, nimm den Druck raus und sags ihr einfach - wenn ihr was an dir liegt (und da ihr ne Beziehung habt, setz ich das einfach mal vorraus) wird sie damit kein Problem haben und dein (und euer) erstes Mal wird dadurch (noch?) besser.

Aqlu}carxd9


Warum soll der Jungmann-Status ein Problem sein?

Es ist ein Problem weil es nicht normal ist. Nicht weil man es für sich selber als nicht normal sieht sonderen weil es allgemein so gesehen wird. Auch wenn es viele einem vielleicht noch verzeihen so wird es imme rkritische Stimmen geben.

Im späteren Alter sowieso, mit 20 habe ich auch noch kein Problem gesehen, erst nach diversen Reaktionen und meinem immer immer fortschreitenden Alter kam das.

Also schau das du das Porblem schnell hinter dich bringst.

Seit nicht passiv sondern aktiv. Und warte nicht auf die große Liebe die es eh net gibt.

Man sollte kompromisse iengehen sonst hockt man noch mit 30 da und wunderst sich warum immer noch nix passiert ist.

i'netZs)urfexr


Alucard...

Es ist ein Problem weil es nicht normal ist. Nicht weil man es für sich selber als nicht normal sieht sonderen weil es allgemein so gesehen wird. Auch wenn es viele einem vielleicht noch verzeihen so wird es imme rkritische Stimmen geben.

Als wenn Unerfahrenheit eine Krankheit wäre ;-D Oh mein Gott.

Also ich habe zwei erste Male hinter mir, mit einer Frau und auch einem Mann und hab keine Probleme mit Offenheit bezüglich meiner Unerfahrenheit gehabt. Es gab zwar irritiert/ungläubige Blicke, aber das tat dem ganzen kein Abbruch.

Also schau das du das Porblem schnell hinter dich bringst.

Nur weil Du einmal Sex hattest, bist Du immer noch unerfahren, das einzige was sich ändert ist DEINE Einstellung dazu (bzw. ein etwaiges Jungfernhäutchen bei den Ladies).

SutNilgxar


alucard9

Es ist ein Problem weil es nicht normal ist.

na, das ist jetzt eine ohrfeige an alle jungmänner und -frauen, die mit 20 noch nicht ihr erstes mal hatten...das ist doch quatsch...

te

handhabe es so, wie du dich am wohlsten fühlst...es ist absolut legitim, wenn du vorher mit dem mädel drüber sprichst....ich würde da halt relativieren, ob es jemand ist, den ich mal für ne nacht aus nem club mitnehme, oder ob es meine freundin ist...wieso sollte ich der gegenüber was verheimlichen...möglicherweise bringst du dich um ein feines erlebnis, weil du das thema ständig im hinterkopf hast...und auch klar, dass ich das thema nicht währenddessen auf den tisch packe...

und nein, man muss es einem nicht wirklich anmerken, dass es das erste mal ist...wie schon geschrieben, hatte ich das vor meinem ersten mal kommuniziert...irgendwann, als wir zu gange waren, meinte sie "Das ist doch nicht Dein erstes Mal!"...na, auf der brennsuppen ist man deswegen nicht dahergeschwommen...man hat ja davor genügend filme gesehen um zu sehen, wie es geht....

also...mach dir da keinen stress...wenn du der person vertraust und das bedürfnis hast es ihr zu sagen, um etwas relaxter ins erste mal zu gehen, dann mach es...und gib nicht s auf die kommenatre, dass es nicht normal wäre....

e\nig&ma~ti=c16x06


Nur weil Du einmal Sex hattest, bist Du immer noch unerfahren, das einzige was sich ändert ist DEINE Einstellung dazu (bzw. ein etwaiges Jungfernhäutchen bei den Ladies).

Aber allein die Einstellung kann schon viel ausmachen, nehm ich an.

na, das ist jetzt eine ohrfeige an alle jungmänner und -frauen, die mit 20 noch nicht ihr erstes mal hatten...das ist doch quatsch...

Sagst du, aber es gibt tatsächlich nicht wenige die so tun

Als wenn Unerfahrenheit eine Krankheit wäre

Und derer gibt es nicht wenige - und egal, was man sagt, es ist heutzutage unüblich, ab nem gewissen ALter noch keinen Sex gehabt zu haben. Das ist einem selbst auch erst mal egal, aber nur, solange man selbst keine Bedürfniss nach Sex hat / sich keinen Kopf macht deswegen. Fängt das aber mal an, findet man sich sehr schnell selbst in der Rolle des "Aussätzigen" wider, ob man das nun wollte oder nicht.

SXtilOgaxr


Sagst du, aber es gibt tatsächlich nicht wenige die so tun

Und derer gibt es nicht wenige

das ist schon klar...zu meiner jugendzeit war das ähnlich...die frage ist halt nur, was man darauf gibt...leute, die keinen alkohol trinken werden in der hiesigen gesellschaft auch schräg angeschaut, "weil es nicht normal ist"...und man muss sich dafür rechtfertigen...es wird ein viel zu großer hype um das erste mal gemacht...früher als auch heute...

du kannst natürlich auch fürs erste mal zahlen, damit es endlich rum ist und du in den kreis der entjungferten aufgenommen wurdest...nur mal ehrlich...ist es das wert, eine sache möglichst "hinter" sich zu bringen, damit ich meine mitmenschen damit zufrieden stelle...ich habe in meinem leben alles immer nur für mich gemacht...und nicht für die anderen...und es ist mir nach wie vor schnuppe, was die anderen denken, weil ich vermutlich meine gründe dafür habe....

und genauso wird es seine gründe haben, warum du dein erstes mal noch nicht hattest...sche*** auf den gesellschaftlichen mainstream...und vor allem – zweifel nicht an dir- *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH