» »

Geringe Libido?

Jwipp^iJe


Jippije,

ich denke, dass zumindest Hoffnung besteht. Im Zweifel muss ich damit klar kommen, dass wir wenig Sex haben. Blöd, dass man sexuell so verschieden sein kann.

Das mit Hoffnung, naja die stirbt bekanntlich nie.

Aber zurück zur nüchterne Realität, wie du sagtest du musst damit klar kommen. Wobei "muss" ist halt so ne Sache, wenn ihr länger zusammen seid, die Verliebtheit weg ist, dann wird deine ungestillte Lust natürlich ein viel größeres Problem. Aber wie gesagt, das versteht man erst wenn es soweit ist.

Die Häufigkeit von Sex ändert sich bekanntlich mit der Zeit innerhalb einer Beziehung, was meinst du in welche Richtung? ;-)

Nvar ras


Und du, Liebe TE, wirst sicherlich Nummer 4 sein, die ihm fremd gehen wird. Sorry für die harten Worte, aber du bist sicherlich nicht in der Lage, deine Sexualität jahrelang auf Sparflamme zu halten. Sobald dir irgendwann mal, wenn der Frust groß genug ist, ein Mann begegnet, der männlich und attraktiv ist, dich richtig begehrt und dich seine animalische Begierde spüren lässt, wirst du sowas von fremdgehen ]:D

Mach dir da keine Illusionen, seine sexuelle Begierde jahrelang auf Sparflamme halten zu müssen, frustriert über die Jahre immer mehr.

Wenn du mit deinem Kerl zusammen bleiben willst, würde ich ganz pragmatisch vorschlagen, dass du dir eine Affäre nimmst, also einen Mann der dich sexuell befriedigen kann aber ansonsten keine Rolle in deinem Leben spielt. Keine Ahnung, ob du dafür der Typ bist, ich glaube es nicht.

E@velydnx00


Hi ihr,

danke für eure Kommentare. Also er hat verstanden, dass ich mehr Sex will. Und den haben wir jetzt auch -also öfter. Nachdem ich hier letztens schrieb war er mit der Arbeit fast fertig und wir hatten dann öfter GV. Wenn wir es haben ist es für mich komplett befriedigend. Letzte Woche hatte ich mich selbst ein paar Mal selbstbefriedigt.. das gefällt mir für den Moment macht mich aber aus irgendeinen Grund leicht depressiv. Ich hätte daher schon lieber partnerschaftlich GV. 1 x die Woche scheint im Moment drin zu sein. Aber ich komme mir ihm ggü fast wie eine Nymphomanin vor, weil er ab und zu Kommentare macht, dass ich ja so sexuell sei.... und dieses eine mal pro Woche kommt mir fast vor, als würde er es nur für mich tun.

Na ja, ich geb es nicht auf. Wir haben uns immerhin auf 1 x pro Woche von anfangs 1 x pro Monat gesteigert. Und jeden Tag bräuchte ich es eh nicht. Für mich wäre 1-2 x pro Woche perfekt. Alle 3 Tage denke ich wird es nie werden, aber 1 x die Woche reicht mir auch.

Trennen kommt für mich nicht in Frage. Ich liebe ihn und er mich. Was wenn er irgendwann Impotent ist, zB wegen eines Unfalls? Trennen? Nein, fände ich befremdlich deswegen einen Menschen fallen zu lassen. Insofern kommt für mich nur reden und sich arrangieren in Betracht. Und ich habe meine Hemmungen (ich gebe eigentlich lieber subtile Signale) auch schon fast überwunden, ihm zu sagen, dass ich GV will.

Die Häufigkeit von Sex ändert sich bekanntlich mit der Zeit innerhalb einer Beziehung, was meinst du in welche Richtung?

Darüber hab ich auch schon mal nachgedacht. Scary Thought.

@ Narras

Affäre kommt für mich nicht in Betracht. Ich hoffe, dass es nie so weit kommt, dass ich fremdgehen will. Ich würde mit ihm im Zweifel denke ich zu einer Sexualtherapie gehen. Mal sehen. Denke ich lass es auf mich zu kommen. Aktuell ist es ok. Sollte es schlechter werden... sind das Probleme von morgen ":/

gQauloiese


1 x die Woche scheint im Moment drin zu sein.

Will heißen, du hattest seit dem 18.12. dreimal Sex? ":/

ETvelyLn0x0


@ gauloise,

ja, kommt denke ich hin^^ Ich zähl nicht, aber glaube es war so 3-4 mal.

Warum, findest du das viel oder wenig ???

gvaulocixse


Ich (wohlgemerkt, das gilt für mich!) finde das verdammt wenig, Fernbeziehung hin oder her. Ich sehe meinen Liebsten leider auch nur alle zwei bis drei Wochen, aber ich mußte mich noch nie um Sex...wie soll ich es sagen..."bemühen". Andersrum: wenn ich bei ihm ankäme, nachdem wir uns zwei Wochen nicht gesehen haben und sagen würde, Schatz, ich hab' dieses Wochenende keine Lust, laß mal bleiben und fernsehen, könnte ich umgehend wieder gehen.

Nicht, daß mir das jemals einfiele! ;-D

PNrob3lemifall9x0


Du scheinst ja auch nicht wahnsinnig viel Lust auf Sex zu haben, wenn dir einmal die Woche reicht. Ich kenne keine Frau, die nur so wenig Sex haben möchte. Wenn Frauen in einer Beziehung sind, dann kenne ich das eher so, dass sie mindestens täglich wollen. Wenn man hingegen nur die Möglichkeit hat sich am WE zu sehen, dann hat man da auch so zwischen 1-2 mal am Tag Sex.

Die schlimmsten Frauen, wenn man sie überhaupt so nennen kann ;-D.. sind die die es wirklich alle 2std wollen, da ist man als Mann auch schnell lustlos.

Redet einfach mal drüber... Ein totes Sexualleben ist für eine Beziehung auf Dauer schädlich.

H.os>ch2iCuxx


Hallo, ich habe genau das anderre Problem. Wen ich meiner Frau näher kommen möchte wird sie sofort abweisend und geht mir aus den weg, Sie sagt sie sei Müde und vom Tag erledigt. Es ist auch schon manchmal so weit das ich es gleich lasse wiel ich weiß was kommen wird. Wir haben vielleicht alle 4 bis 8 wochen mal sex. jetzt hat sie mich gebten vielleicht ein mittel gegen die beschwerden von wechseljahren im internet zu bestellen. ich habe ihr Löwe-Komplex Nr. 14 Agnus Castus bestellt wiel es auch zur Stärkung der Libido helfen soll. Kann mir jemand Auskunft geben zu diesem mittel oder erfahrungen zu anderren mitteln?

würde mich auf baldige Hilfe freuen.

aMfri


wiel es auch zur Stärkung der Libido helfen soll. Kann mir jemand Auskunft geben zu diesem mittel oder erfahrungen zu anderren mitteln?

Wohl kaum, denn wenn jemand ein wirkungsvolles Mittel fände, das die Libido erhöht, wäre er oder sie in kürzester Zeit steinreich.

A|ltaixr


ich habe ihr Löwe-Komplex Nr. 14 Agnus Castus bestellt wiel es auch zur Stärkung der Libido helfen soll.

Agnus Castus zur Stärkung der Libido :-o – klingt nicht besonders vielversprechend, wenn man etwas Latein kann (agnus = Lamm, castus = keusch.). Die Wirkung soll genau die entgegengesetzte sein.

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Agnus_Castus]]

HqoscShi7Cxux


[[http://www.tremmener-archiv.de/archiv/naturheilkunde/arzneimittel-der-naturheilkunde/moenchspfeffer-vitex-agnus-castus.html]]

In der Homöopathie jedoch setzt bei ausreichender Verdünnung und Dynamisierung eines Ausgangsstoffes immer eine Umkehrwirkung ein. So dass die Homöopathie den Mönchspfeffer in der Urtinktur zur Dämpfung, in der Verdünnung aber zur Kräftigung des Geschlechtstriebes und der Potenz einsetzt.

Dies ist wichtig zu wissen, für all diejenigen, die sich im Internet über die Wirkung dieser Arznei informieren möchten, und auf wiedersprüchliche Informationen stoßen.

Der Mönchspfeffer kann beides, sowohl bei Mann und Frau:

Unverdünnt hemmt er die Lust.

Homöopathisch potenziert wird er sie heben.

:)z

Ail|tagixr


Das setzt aber einen entsprechenden Glauben an die Wirkung voraus (wie meistens bei Homöopathie, da die Verdünnung i.A. nichts mehr übrig lassen, was überhaupt wirken könnte). Aber das ist ein anderes Thema.

H.oscshiCuxx


Wo her kennst du dich damit so gut aus?

Kannst du mir ein anderes Mittel entfehlen?

Njarraxs


Oh je, Evelyn, und das befriedigt dich? Also einen Mann zu haben, der nicht aus Lust, Begierde, Leidenschaft mit der schläft, sondern um es dir Recht zu machen?

Wäre für mich ein Trennungsgrund. Also wenn ich eine Frau hätte, die mich nicht begehrt, sondern mich nur ab und zu "ran lässt" damit ich keine all zu schlechte Laune habe.

Ganz, ehrlich, bei ner Fernbeziehung bei der man sich nur am WE sieht, sollte es doch nicht so laufen, dass man dann halt einmal am WE Sex hat, weil man es halt muss – sondern man sollte schon bei der Begrüßung übereinander herfallen, sich im Hausflur die Klamotten von Leib reißen und direkt total begierig los legen!

Fühlst du dich denn von diesem Mann begehrt? Ich meine, so als Frau, als sexuelles Wesen? Oder halt nur geliebt, wie von einem Bruder der aber keine weiteren Intentionen hat?

Ich bleibe dabei: Diese Beziehung wird nicht halten. Entweder gehst du fremd, oder wirst frustriert und beendest es deshalb. Geliebt zu werden ist zwar schön, aber nicht begehrt zu werden macht jemanden mit einer intakten Sexualität in einer Beziehung auf Dauer kaputt. Daher lieber ein schnelles Ende als ein langsamer, frustrierender Tod. In 2 Jahren wird er dich vll einmal im Monat halbherzig vögeln und es sich sonst 1 , 2 Mal im Monat total faul von dir besorgen lassen – ist es das was du dir wünschst? Wenn ja, Gratulation, du hast deine Traumbeziehung gefunden!

@ Rest

Mit dem Homöpathie-Hokus-Pokus wirst du höchstens nen Placebo-Effekt erzielen, aber nun gut, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Wohl kaum, denn wenn jemand ein wirkungsvolles Mittel fände, das die Libido erhöht, wäre er oder sie in kürzester Zeit steinreich.

PT141. Macht aus normalen Mädels Nymphomaninnen ]:D Hat aber derzeit noch zu viele Nebenwirkungen und kommt deshalb nicht über Phase 2 der klinischen Prüfung hinaus. Mal schauen, wann das Zeug Marktreif ist, wird ja schon einige Jahre daran geforscht.

A$letaixr


PT141. Macht aus normalen Mädels Nymphomaninnen ]:D Hat aber derzeit noch zu viele Nebenwirkungen und kommt deshalb nicht über Phase 2 der klinischen Prüfung hinaus. Mal schauen, wann das Zeug Marktreif ist, wird ja schon einige Jahre daran geforscht.

Dann warte lieber auf PL-6983, das scheint weniger Nebenwirkungen zu versprechen (zumindest bzg. Blutdruck). Ist aber AFAIK noch nicht über den Tierversuch hinaus gekommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH