» »

Frage an die Männer: Pornos schauen Ohne SB?

D$orfZnixxe hat die Diskussion gestartet


Gestern hatte ich mit meinem Mann ein Gespräch über Pornos. Er schaut gelegentlich welche; ich find das zwar nicht unbedingt schön, aber auch nicht wirklich schlimm – bin ja Realist und weiß, dass ich höchstwahrscheinlich solo bleiben müsste, wenn Pornos ein k.o.-Kriterium für eine Beziehung wären ;-D

Bei dem Gespräch bin ich natürlich (?) die ganze Zeit davon ausgegangen, dass er es sich während des Porno-Schauens selber macht. Er sagte aber, dass er das eben nicht tut; er hat manchmal einfach Bock, einen Porno zu schauen, so wie er ein anderes Mal Bock hat, Fußball oder den "Tatort" zu gucken. Meine erste Reaktion war: "Das glaub ich dir nicht." Er bestand aber weiterhin drauf. Ich meinte dann noch: "Selbst wenn du den Porno nicht mit der Intention anschmeißt, dir einen zu schleudern, wirst du doch spätestens beim Gucken geil und machst es dann doch." Darauf meinte er, in diesem Fall würde er dann lieber warten und später seine Lust mit mir ausleben. Ich würde ihm das wirklich furchtbar gerne glauben, aber irgendwie klappt das nicht. Ich meine, SB ohne Porno kann ich mir (auch bei Männern) noch vorstellen, aber Porno ohne SB ":/ ???

Andererseits erschreckt es mich, dass ich eher bereit bin anzunehmen, dass er lügt, als ihm zu glauben. Er hätte auch eigentlich keinen Grund zu lügen, es sei denn, es wäre ihm peinlich. Was es aber gar nicht muss, denn für mich macht es absolut keinen Unterschied, ob er nur guckt oder dabei auch schleudert – was ich ihm auch deutlich gesagt habe. Ebenso habe ich ihm erzählt, dass ich es mir gegen Ende meiner Schwangerschaft gelegentlich selbst gemacht habe (ohne Pornos), als es trotz seiner Künste und Mühen mit dem O. nicht mehr geklappt hat, wenn wir's gemeinsam probiert haben. Ich dachte halt, wenn ich so "vorlege", zieht er vielleicht nach und kann dann eher dazu stehen. Aber Fehlanzeige – er sagt felsenfest, dass er keine SB macht, nicht mit Pornos und auch nicht ohne.

Also, liebe Männer, was sagt ihr dazu? Gibt es tatsächlich Männer da draußen, die ab und zu Pornos schauen, ohne dabei Hand anzulegen? Vielleicht fällt es mir leichter, ihm zu glauben, wenn ich hier lese, dass es sowas tatsächlich gibt. Wenn nicht, macht das aber auch keinen Unterschied, denn momentan glaube ich ihm ja sowieso nicht... also bitte ich um schonungslose Ehrlichkeit ;-)

Für eure Antworten könnte vielleicht noch bedeutsam sein, dass sowohl unsere Ehe als auch unser Sexleben absolut intakt sind (und das meine ich nicht so nüchtern, wie es vielleicht klingt o:) )

Antworten
B`alu1


Hallo Dorfnixe

Ich schaue mir auch des öfteren Porno an. Aber nicht immer mache ich dabei SB. Nur wenn ich ein paar Tage kein Gv und keine SB hatte, schleudere ich mir beim Porno schauen einen. Aber am besten ist es, wenn wir es uns gegenseitig befriedigen. oder sie schaut mir dabei zu. :)^

vzezzxo


@ Hallo,

Dorfnixe,

er sagt felsenfest, dass er keine SB macht, nicht mit Pornos und auch nicht ohne.

Aus meiner männlichen Sicht gesehen sagt er dir nur die halbe Wahrheit. Dem ersten Teil seiner "felsenfesten Behauptung" stimme ich zu. Denn das mache ich auch nicht. Dabei halte ich es wie "Frau" immer sagt:

"Appetit holen darfste gern draußen, doch, gegessen wird zu Hause".

Beim Zweiten Teil melde ich große Bedenken an. Welcher Mann tut's nicht ab und zu,zu,mich eingeschlossen ;-) wenn er nicht gerade krank oder ur-ur-alt ist? :-/

@:)

*:)

Mgarloxn1


Ich und meine Freundin schauen uns gerne mal einen Porno als gemeinsammer Lustfaktor an, um etwas die Fantasie mitspielen zu lassen...sprich Dreier, Vierer oder andere spezielle Situationen. Ich muß schon sagen, dass dabei meine Freundin mehr Pornos schaut als ich, weil sie immer die "Richtigen" vorher aussucht (die sie besonders geil macht)... ;-) ...wobei ich immer mit ihrer Auswahl zufrieden bin!

M<artlonx1


....achja....alleine schaue ich mir keine Pornos mehr an...aber habe mir früher schon mal bei Pornos sowohl einen "gekloppt" aber auch sehr oft nicht, also einfach mal so...wie, wenn man einen interessanten Film ansieht.

DForfneixe


@ vezzo:

er sagt felsenfest, dass er keine SB macht, nicht mit Pornos und auch nicht ohne.

Aus meiner männlichen Sicht gesehen sagt er dir nur die halbe Wahrheit. Dem ersten Teil seiner "felsenfesten Behauptung" stimme ich zu. Denn das mache ich auch nicht.

Beim Zweiten Teil melde ich große Bedenken an. Welcher Mann tut's nicht ab und zu

Wie meinst du das? Ich verstehe das so: Du (und mein Mann vielleicht genauso) schaust Pornos ohne SB, und machst zwar manchmal SB, dann aber ohne Pornos – hab ich das richtig verstanden? Meine Güte, wie kompliziert....

b3erkexl


Dorfnixe, das klingt schon etwas ungewöhnlich, das finde ich auch. Allerdings könnte es schon durchaus sein, das er das tatsächlich so macht und auf die SB dabei verzichtet. Denn es gibt Männer, die gern über etwas längere Zeit das "erregt-sein" geniessen – als "Vorfreude" wenn man so möchte. Viele würden bei sowas vermutlich "am Rad drehen" denk ich mal ;-), aber es gibt eben auch noch andere Geschmäcker.

J~immxy6


@ Dorfnixe:

ich denke Vezzo meint es folgendermaßen: er glaubt durchaus, dass dein Mann Pornos ohne SB schaut, aber er glaubt nicht, dass er nie nie niemals SB macht. So verstehe ich ihn zumindest.

Für meinen Teil muss ich sagen, dass ich immer SB mache, wenn ich Pornos schaue. Oder umgedreht...ich schaue Pornos, um SB zu machen.

M3r. F1o~reskxin


Ich denke auch, dass es solche und solche Männer gibt.

Belastbare Statistiken wirst Du diesem Thema wohl keine finden.


Wäre es denn ein Problem für Dich, denn er SB mit Pornos macht?

Wenn ja, warum?

DLo~rfnxixe


@ Mr. Foreskin

Belastbare Statistiken wirst Du diesem Thema wohl keine finden.

Ich weiß, darum frage ich ja die Männer hier. Nicht belastbar und nicht repräsentativ, aber immerhin ein Anhaltspunkt, ob es überhaupt Männer gibt, die Pornos ohne SB schauen oder sich vorstellen können, dass es das gibt.

Wäre es denn ein Problem für Dich, wenn er SB mit Pornos macht?

Im Prinzip nicht, nein. Solange unsere gemeinsame Sexualität darunter nicht leidet, und das tut sie bislang nicht.

Sagen wir mal so: wenn ich mir eine Sache aussuchen dürfte, die er nicht (mehr) machen soll, wären es eher die Pornos als die SB (wenn er denn SB macht). Darf ich nicht und muss ich nicht, aber angelogen werden will ich eben auch nicht. Darum suche ich ja hier nach Anhaltspunkten.

Wie ist es denn bei dir mit den Pornos und der SB?

M6r.+ ForeIsxkin


@Dorfnixe

Bei mir ist es mal so und mal so.

Sagen wir mal so: wenn ich mir eine Sache aussuchen dürfte, die er nicht (mehr) machen soll, wären es eher die Pornos als die SB (wenn er denn SB macht).

Du darfst Dir aber nichts aussuchen, weir Dein Mann (auch wenn er mit Dir verheitatet ist), immer noch eine selbständige Persönlichkeit ist.

Solange unsere gemeinsame Sexualität darunter nicht leidet, und das tut sie bislang nicht.

Aha, so was müsste man als Mann mal sagen, dann wäre man direkt wieder Besitz ergreifend und auf Sex fixiert.

Mein Tipp: Mach Dich frei von solchen Besitzansprüchen. Dein Partner schenkt Dir gemeinsame Lebenszeit. Genieße sie solange ihr gesund und fit seit und vertue sie nicht mit negativen Gedanken.

bcerxkel


Darf ich nicht und muss ich nicht, aber angelogen werden will ich eben auch nicht. Darum suche ich ja hier nach Anhaltspunkten.

Nun, ich kann Deine Neugier durchaus verstehen. Allerdings wird nur Dein Mann Dir sagen können, ob er es so macht oder auch nicht ;-) Im Zweifelsfall würde ich ihm also einfach glauben – denn auf die Gefahr mich zu wiederholen: Ja, das gibts.

b#e6rke]l


@ Mr. Foreskin:

:)^

EainMainn65


So hin und wieder schau ich mir auch einen Porno an. Aber ich habe mir erst ganz selten dabei einen runtergeholt. Obwohl ich sonst öfters SB mache. Beim Porno ist es doch einfach geil sich erregen zu lassen und die Steifheit und Geilheit im Glied zu spüren. Wenn ich zusammen mit meiner Frau schaue, und sich fasst mich dabei dann noch an, umso besser :)^

T1exaxs79


Ich bin zwar eine Frau, hoffe ich darf auch etwas dazu schreiben.

Gibt es tatsächlich Männer da draußen, die ab und zu Pornos schauen, ohne dabei Hand anzulegen?

Ja, ich habe so ein Exemplar. Er schaut sich ab und zu (ca. 1x pro Woche) kurz im Internet mal Pornos an, aber in den seltensten Fällen macht er dabei SB. Es ist eher zum vom Alltagsstress "runterfahren", "abschalten" oä.

SB macht er schon, aber dann ohne Internet-Porno.

Er sagt mir auch meistens, wann er SB gemacht hat, da er weiss, dass mich das erregt ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH