» »

Freundin kommt vor mir und hat danach keine Lust mehr

Cbuby_6Veloz hat die Diskussion gestartet


Moin moin,

ich bin inzwischen ein gutes halbes Jahr mit meiner Freundin zusammen und eigentlich harmoniert alles bis auf die Sache mit dem Sex. "Richtig" zusammen geschlafen haben wir noch nicht, bisher sind wir beim Petting geblieben. Das stört mich eigentlich auch nicht, dass Problem ist nur, dass meine Freundin teilweise schon kommt, wenn wir noch komplett angezogen sind und uns nur aneinander reiben – quasi beim Vorspiel. Beim Fingern oder Lecken braucht sie auch nie lange. Eine Zweite Runde gibt es so gut wie nie.

Wenn sie sich danach mir widmet (Mund/Hand) tut sie dass mehr aus "Pflichtgefühl" aber ohne große Lust. Sie fängt dann irgendwann an zu lamentieren ihr/e Hand/Kiefer täte weh oder fragt alle paar Sekunden wie lange ich noch brauche. Ich habe das Gefühl, sie will es einfach nur hinter sich bringen. Wenn es so abläuft fällt entweder meine Erektion in sich zusammen oder in meinem Hirn blockiert alles und ich kann nicht zum Höhepunkt kommen.

Wenn wir dann abbrechen fühle ich mich total scheiße, weil ich nicht kommen konnte und eigentlich "Druck draufhabe" und sie hat komplexe, weil sie es wieder nicht hinbekommen hat. Ich hab bestimmt schon zig mal mit ihr darüber geredet aber es läuft immer aufs Gleiche hinaus.

Ich werde aus dem ganzen Theater nicht schlau. Ich lecke sie doch auch und habe Spaß dabei ihr zuzusehen wie sie stöhnt, sich mir entgegenwölbt, mich am Arm drückt. Aber egal mit wem wir anfangen es endet immer wie ich es oben beschrieben habe.

Wir reden über alles in unserer Beziehung aber was dieses Thema anbelangt, sind wir bisher noch zu keiner Lösung gekommen. Ich würde mich über einen guten Rat freuen :)

Antworten
ETverlxast71


Morgen... Ich habe da nur einen Tip... Schieß sie ab und such dir ne neue... Sex ist nur dann erfüllend, wenn beide was davon haben. Oder verführ sie, damit du wenigstens eine Trophäe hast...

veezzxo


Everlast geht den falschen Weg.

Ich habe mal einen anderen Tipp:

Mach's ihr nicht so heftig und versuche sie so zu steuern, dass ihr fast gleichzeitig "am Ziel" seid.

Mit ein wenig Geschick und in der richtigen Stellung gelingt es dir. :)^

*:)

Mkr.l F'ore=skixn


Das stört mich eigentlich auch nicht, dass Problem ist nur, dass meine Freundin teilweise schon kommt, wenn wir noch komplett angezogen sind und uns nur aneinander reiben – quasi beim Vorspiel. Beim Fingern oder Lecken braucht sie auch nie lange.

Das hört sich so an wie eine vorzeitige Ejakulation beim Mann.

Sie sollte versuchen bei der Selbstbefriedigung den Orgasmus immer weiter hinauszuzögern.

Das kann man Trainieren, Männer können das ja auch. :-)

Wenn ihr zusammen seit, lasse ihre Genitalien deim Vorspiel einfach mal links liegen.

Es hört sich so an als ob sie auch ohne Vorspiel schon erregt und feucht genug ist.

E?hemaliXger N utzer (#*503x956)


Also ich würde sagen du bist ein Glückspilz. Ideal wäre es natürlich wenn du selber sehr devot wärst, und ihr Höhepunkt für dich wichtiger wäre als deiner. Meiner Meinung nach gibt es nichts oder nicht viel das sexier ist als eine Frau die (so) schnell kommt.

Ich mag es wenn es beim sex nur um die Frau geht und ich als Mann leer ausgehe.

Was natürlich unschön ist ist, dass sie dich dann nur noch 0815 Mäßig abfertigt. Dann lieber gar nicht. Aber ich kann schon verstehen, dass meine Vorlieben nicht jedem gefällt, von daher rede mit ihr ODER macht es genauso wie bei den Männern die sonst zu früh kommen.

Also das du zuerst kommst, dann sie. Vielleicht hat sie mehr Lust auf dich wenn sie noch voller sexueller Energie ist?

Euverla-st7x1


Ich weiss nicht. Ich habe die oben genannte Situation von Cuy_Veloz schon einmal selbst erlebt. Und am Ende stand ich mit leeren Händen da, was mich sehr gefrustet hat. Wenn man die Frau vernascht hat, ist der Frust nicht so groß. Es ist doch so das wir Männer von der Lust der Frauen abhängig sind, d. h. sie entscheiden ob zwischenmenschlich was passiert oder nicht. Und sie können ihre Lust steuern was uns schwieriger scheint. Männer können nur eins; so gut sein, dass die Frau doch mehr will. Ich kann Cuy_Veloz nur den dringenden Rat geben, egoistischer in Sachen Sex zu sein. Ein guter Weg ist 9 von 10 mal ist die Frau dran, 1 bin ich der Nutzniesser. Es ist nicht immer gut, klein beizugeben und zu hoffen dass man was zurückbekommt. Es müssen Reizpunkte gesetzt werden damit in der Beziehung Pfeffer ist. So wie ich dass verstehe, ISt ihre Lust vorbei wenn sie "gekommen" ist. Spürst du Kontraktionen? Vielleicht spielt sie dieses Spiel und hat gar keine Lust. Deshalb mein Tip oben. Heutzutage sollte sich Mann sich von Frau auch nicht alles gefallen lassen. Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Und in sachen Liebekann ich nur sagen, Das Leben funktionierte vor der Beziehung, dann geht es auch genauso gut danach.

s(ens"ibelxman


Und sie können ihre Lust steuern was uns schwieriger scheint.

Das kann ich nicht bestätigen.

M<adam>e Ckharxenton


wie wärs wenn du es dir zuerst machen lässt und sie erst danach von dir befriedigt wird?

agfrxi


Ich habe das Gefühl, sie will es einfach nur hinter sich bringen.

Das könnte ja vielleicht auch so sein, denn du schriebst auch:

dass Problem ist nur, dass meine Freundin teilweise schon kommt, wenn wir noch komplett angezogen sind und uns nur aneinander reiben – quasi beim Vorspiel.

Ehrlich gesagt mag ich nicht so recht daran glauben. Wenn sie schon beim Petting käme, wäre ihr Drang nach mehr, also vielleicht "richtigem" GV vermutlich größer. So aber könnte es sein, dass sie einen O. nur vortäuscht, um schneller wieder von dir weg zu sein. Sorry, das ist das, was ich aus deinen Zeilen herauslese.

Ihr seid noch nicht so alt, oder? Rede mit ihr darüber, teile dich ihr genau so mit, wie du es hier auch getan hast. Entweder sie steht hinter dir und versucht zumindest, Abhilfe zu schaffen. Oder sie beendet ohne viele Worte das Gespräch, dann würde ich mich beizeiten nach einer neuen Freundin umsehen, denn wenn du ihr so wenig bedeutest, was soll das dann noch?

g'auloxise


Ehrlich gesagt mag ich nicht so recht daran glauben. Wenn sie schon beim Petting käme, wäre ihr Drang nach mehr, also vielleicht "richtigem" GV vermutlich größer. So aber könnte es sein, dass sie einen O. nur vortäuscht, um schneller wieder von dir weg zu sein.

Genau das war mein erster Gedanke. Klar gibt es Frauen, die relativ schnell und leicht kommen – ich selbst gehöre dazu. Aber dann will man mehr, mehr, mehr...und nicht schlichten Abbruch. Grob, unsensibel und ziemlich gemein dem Partner gegenüber.

c,h#uchi


ich kenn das schon von mir, dass ich manchmal nach dem kommen einfach fertig bin und mir die motivation ein wenig fehlt, noch voller enthusiasmus weiterzumachen. aber natürlich mach ich dann weiter, er soll ja auch seinen spaß haben. und in der regel kommt die lust dann auch wieder. zwar nicht zwangsläufig so stark wie vor meinem orgasmus, aber es ist dann so eine richtige kopflust und die macht auch furchtbar spaß. :)z

CLuy_xVeloz


wie wärs wenn du es dir zuerst machen lässt und sie erst danach von dir befriedigt wird?

Das hält sie nie durch. Nach 2 Minuten erzählt sie mir dann, ihre Hand würde ihr abfallen oder sie schaut mich mit einer Mischung aus Ungeduld und Verzweiflung an und bei mir blockiert es, weil ich nicht mir dann eher um ihrer Hand Sorgen mache.

Meiner Meinung nach gibt es nichts oder nicht viel das sexier ist als eine Frau die (so) schnell kommt.

Klar ich mag es auch total wenn sie kommt, wenn ich sie geleckt/gefingert habe. Das irgendwie eine Art Belohnung und das Stöhnen regt mich natürlich auch an. Aber wenn das Ganze zu früh passiert bin ich eher traurig, weil alles schon vorbei ist.

nur den dringenden Rat geben, egoistischer in Sachen Sex zu sein

inwiefern? Ich kann ihr ja nicht mein Teil in den Hals rammen und ihn erst wieder rausnehemen, wenn ich fertig bin.

So aber könnte es sein, dass sie einen O. nur vortäuscht, um schneller wieder von dir weg zu sein. Sorry, das ist das, was ich aus deinen Zeilen herauslese.

Nein, denn meißtens ist sie es, die zuerst Lust bekommt und mich in ihr Zimmer schleift ;-D Wir sind immer offen und ehrlich zueinander und ich vertraue ihr da.

nach dem kommen einfach fertig bin und mir die motivation ein wenig fehlt, noch voller enthusiasmus weiterzumachen

Sie meint, bei ihr wäre alles unten herum empfindlich nachdem sie gekommen ist, aber wenn ich es schaffe sie danach durch Küssen, Berührungen etc. wieder heiß zu bekommen, gibt es ne zweite Runde, bei der ich auch oft kommen kann.

aMfrTi


Sie meint, bei ihr wäre alles unten herum empfindlich nachdem sie gekommen ist, aber wenn ich es schaffe sie danach durch Küssen, Berührungen etc. wieder heiß zu bekommen, gibt es ne zweite Runde, bei der ich auch oft kommen kann.

Das ist aber nicht gar so oft, oder? Du schrubst oben im Eingangsbeitrag:

Eine Zweite Runde gibt es so gut wie nie

Ich finde, das widerspricht sich und auch deiner Frage an sich. Dass sie zunächst mal keine Lust wg. Überempfindlichkeit und ermüdeter Hand hat, wissen wir nun. Aber in welchem Verhältnis deine Unbefriedigung zur Befriedigung steht, das erschließt sich mir nicht. Und wie genau redet sie sich dann heraus, außer Mund- und Handlähmung? Vielleicht solltest du ihr mal die Frage stellen, ob sie dich nicht gern berührt und warum das so ist (wenn ja).

CSuy_V'eloz


Zweite Runde...

Ich weiß nicht, ob das noch zum Petting gehört, jedenfalls reiben wir unsere Geschlechtsteile aneinander – mit Kondom dazwischen – also ich dringe nicht in sie ein. Wenn sie einmal gekommen ist (Ob jetzt durch Fingern, Lecken, Reiben meines Penises) und es zu einer 2. Runde kommt, und wir uns danach nochmal aneinander reiben, komme ich, bevor sie ihr zweites mal kommt. Danach kommt sie, indem ich sie lecke oder mit dem Finger weitermache. Ich brauche halt im Vergleich zu ihr recht lange (ca.15-20 min). Wenn ich alleine bin und es mir selbst mache, geht es manchmal in 3-4 min. Ist das unnormal länger zu brauchen?

Und wie genau redet sie sich dann heraus, außer Mund- und Handlähmung?

Das Läuft eher in meinem Hirn ab: Ich mache mir Sorgen um sie und ihre Hand und will nicht, dass sie sich da gegen ihren Willen durchbeißt. Dann kann ich mich nicht mehr entspannen und komme zu keinem Orgasmus bzw meine Erektion verschwindet :/ Ist das Nachvollziebar? Bin ich da ein Einzelfall?

Vielleicht solltest du ihr mal die Frage stellen, ob sie dich nicht gern berührt und warum das so ist (wenn ja).

Wir haben drüber geredet. Ich hab ihr gesagt, dass ich mich nur "fallen lassen" kann, wenn ich sehe, dass sie dabei auch Spaß hat. Sie hat geimeint: Was denn bitte daran spaßig sei, ein Körperteil im Mund zu haben aus dem mein Urin rauskäme. Ich hab nichts mehr gesagt, bin aufgestanden hab mich angezogen und wollte gehen. Dann hat sie angefangen zu weinen und hat mich um Verzeihung gebeten, dass sie das so Scheiße ausgedrückt hat. Wir haben wieder drüber geredet.... Dabei herausgekommen ist, dass sie es nicht gerne mit dem Mund macht und mit der Hand schöner findet. Naja sie hält damit aber nie durch :(

Was soll ich machen? Ich will sie ja zu nichts zwingen, dafür liebe ich sie zu sehr.

c*hCucxhi


wie kann man denn dabei "handlähmung" bekommen? ich verstehe ja, wenn man irgendwann beim ov nicht mehr kann (je nach technik natürlich). aber beim handjob hab ich noch nie handschmerzen bekommen (und das, obwohl ich ständig mit den handsehnen probleme habe ;-D ). bisschen gleitgel oder öl dabei uns dann flutscht das von ganz allein und macht tierisch spaß. da kann man allerhand unfug treiben und muss auch nicht so viel "kraft" aufwenden, damit es klappt.

probiert es doch mal so.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH