» »

Wie ein kleiner Knoten bzw. Stein im linken Hoden

TCaAmaorax18 hat die Diskussion gestartet


Hey Jungs, mein Freund bereitet mir in letzter Zeit ziemliche Sorgen. Er sagt er fühlt in seinem linken Hoden sowas wie ein Knoten oder ein kleiner Stein. Manchmal rutscht irgendwas sogar nach oben in sein Unterleib und dann hat er etwas Schmerzen, das sieht dann aus wie eine kleine Beule im linken Unterleib. Hoffe es kann mir jemand helfen. Heut sich für mich echt komisch an. Was meint ihr? Gruß Tamara

Antworten
Tna&marua1x8


Hallo

Bitte um Antworten

nMtrancex83


Hi

hört sich nicht so gut an.

Ich würde euch bzw. deinem Freund raten schleunigst zum Urologen zu gehen, damit er das abcheckt. Was das sein kann kann ich so auch nicht sagen!

Ich will dir damit jetzt keine Angst machen, aber sicher ist sicher! Ab zum Arzt.

Wünsche euch das Beste

Gruß ntrance

pDeterchuenpxan


hatte ich auch, 1 jahr lang. in meiner linken mal genau wie in der rechten leiste. als ich mal beim arzt war, konnte der nichts entdecken... komisch, zu dem zeitpunkt wars auch kurzzeitig weg. hab also einfach mit den schmerzen gelebt.

dein freund sollte mal ne weile weniger wichsen, das hat mir damals auch geholfen. weiß aber nich, obs daran lag. ich tippe auf lymphknoten..

untersuchen lassen sollte er sich trotzdem. nur proforma.

SPolvCer


Mal ein wenig genauer: Wie fühlt er IM Hoden einen Knoten oder Stein? Eher doch wohl außen auf dem Hoden aber IM Hodensack, oder? Wo sitzt denn dieser Knoten (das Ei ist ja eben eiförmig, sitzt der Knoten auf einem der beiden dünnen Enden oder auf der Fläche?)

Ein "Knoten" kann vieles sein, muss aber UNBEDINGT untersucht werden. Ich selbst habe auch sowas an einem der Enden des rechten und auf einer Fläche des rechten Hodens. Wurde damals untersucht und als Wasserblase identifiziert. Sowas kommt vor und ist unschädlich und harmlos.

Er soll das aber abklären lassen, denn manchmal ist das auch ein Geschwür und da muss dann festgestellt werden, ob gut- oder bösartig. Im Falle von Hodenkrebs, der übrigens, wenn früh genug erkannt zu über 90% komplett heilbar ist, ist Eile geboten. Wenn er zu spät erkannt und/oder behandelt wird, kann es für den Patienten zu spät sein!!!

Wie alt ist dein Freund?

Und was heißt: da rutsch irgendwas hoch in den Unterleib? Ist nach dem Hochrutschen im Hodensack nur noch ein Ei zu fühlen?

Hört sich an wie ein sogenannter Pendelhoden. Die Hoden sitzen während der Entwicklung des Embrios im Unterleib in zwei "Taschen" links und rechts oberhalb des Penis. Normalerweise wandern die Hoden dann in den Hodensack. Bei Kindern kann der Hoden dann immer noch hochrutschen, normalerweise fällt er wieder von alleine in den Hodensack. Ich weiß nicht mehr ab welchem Alter genau, aber irgendwann sollte das aufhören, da die Körperwärme im Unterleib dem Hoden nicht guttut. Insofern sollte auch da ein Arzt mal schauen, denn wenn das öfter passiert, dass der Hoden sich da "versteckt", könnte es sein, dass dein Freund auf lange Sicht unfruchtbar wird.

pOetVe#rchenXpxan


@ solver

bei mir konnte der knoten durch leichtes drücken auch nach oben rutschen, es war aber keinesfalls im sack (und ich glaube, der schreiber meint das auch nicht), sondern in der leiste. wie gesagt, bei mir ging das gänzlich von alleine weg und es ist schon so 3-4 jahre her.

S=ol6ver


@peterchenpan

Vielleicht kann Tamara ja die Sache etwas präziser beschreiben, dann überlegen wir noch mal, ob uns dazu dann was einfällt. So ist das mehr oder weniger Spekulation.

T0amaSra18


@Solver

Hi.Erst mal Danke für die ganzen Antworten!

Mein Freund ist 25 Jahre alt.Der Knoten bzw.Stein ist eigentlich IM Hodensack,aber ''frei'' und für sich alleine.Wenn da was hochrutscht ins Unterleib und sich eine Beule bildet ist da tatsächlich nur noch ein Ei zu fühlen.Ich dachte nur,das hätte vielleicht was mit dem Knoten zu tun?Aber das scheint ja normal zu sein.Jetz bleibt nur noch die Frage wegen dem Komischen Knoten oder was auch immer!

TBamZara1x8


Hat noch jemand einen Rat??

N oWo'manN"oCr0y


Hmm..

Also aufjedenfall zum Artzt gehen,will dich nicht beunruhigen kann aber Hodenkrebs sein,kann aber auch etwas nicht schlimmes sein,ich z.B.habe einen Wasserbruch im rechten Hoden nichts schlimmes und werde am Mittwoch operiert.

Also zum Artzt gehen und danach fühlt man sich gleich gewisser und ruhiger.

K3enlnethxSt.


Ein Arzt weiss Rat.

Dieses Forum ist kein Ersatz für einen Arztbesuch bei solch dringenden Angelegenheiten.

Wenn ihm jetzt alle sagen, dass es nix schlimmes ist, hat er auch nix davon, wenn er von seinem Knoten unfruchtbar wird.

Also, nicht lang auf Antworten waretn, sondern zum Arzt. Damit spasst man nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH